Löcher der Nieten verschließen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
mnzmrk12
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2020-02-22 14:19:29

Löcher der Nieten verschließen

#1 Beitrag von mnzmrk12 » 2020-03-04 17:32:53

Servus,

als Neubesitzer eines Iveco 90-16 kommen auf einmal ganz viele Fragen. Eine davon:

Wie habt ihr die Löcher der Nieten auf dem Dach des Koffers wieder abgedichtet? Ich habe da 8mm Bohrungen drin, finde aber nirgendwo 7,8mm Bechernieten, die ich reinsetzen könnte.

Wie habt ihr das gemacht?

Haltlose Grüße
Markus

Benutzeravatar
nekaab
infiziert
Beiträge: 61
Registriert: 2012-09-28 8:32:15

Re: Löcher der Nieten verschließen

#2 Beitrag von nekaab » 2020-03-04 17:47:50

Vielleicht war meine Lösung auch zu kompliziert, aber ich hab Einziehmuttern / Nietmuttern eingesetzt, in die ich dann Schrauben mit Neopren-Unterlegscheiben eingedreht habe. War die günstigste Lösung und mit der wenigsten Sauerei.

Benutzeravatar
FrankyT
Schrauber
Beiträge: 377
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Odenwald :)

Re: Löcher der Nieten verschließen

#3 Beitrag von FrankyT » 2020-03-04 18:02:37

Sers..

Würd da mit ner 20-30mm Lochkreissäge ein paar "Taler" aus dem Rest-Alu sägen und dann mit diesen "Flicken" die Löcher im Dach mit Sika /Soudal stopfen..

Genug Rest-Alu sollte ja beim Ausbau da sein :lol:

Grüße Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=855265#p855265

☕(ツ)✌ ☯ https://www.instagram.com/TheFluchtwagon/

Analogist
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2018-02-13 10:08:32
Wohnort: Bremerhaven

Re: Löcher der Nieten verschließen

#4 Beitrag von Analogist » 2020-03-05 12:28:53

Moin Markus,

die großen Löcher bei unserer Feuerwehr sind erst mal temporär verschlossen (Schraube, U-Scheibe, Sika, Mutter). Wenn wir eigene Dachdurchführungen setzen (z.B. Solar, Trenntoilettenentlüftung) nutze ich die bereits durchbohrten Fachbereiche, wenn es passt.

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4212
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Löcher der Nieten verschließen

#5 Beitrag von meggmann » 2020-03-05 17:45:40

Wenn man das wieder vernietet wird das genauso wieder abreißen wie die originalen - das ist und bleibt eine Fehlkonstruktion. Alu und Stahl haben nunmal sehr unterschiedliche Längenausdehnungskoeffizienten und bei der Größe der Alutafel gibt’s halt ordentliche Spannungen. Mal abgesehen von Lokalelementbildung/Alufrass. Entweder was „schwimmendes“ bauen oder mit losen Nieten und eindringendem Wasser leben.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
mnzmrk12
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2020-02-22 14:19:29

Re: Löcher der Nieten verschließen

#6 Beitrag von mnzmrk12 » 2020-03-05 18:21:11

Ich glaube nicht, dass sich die Nieten gelöst haben. Das waren die Nieten von der Feuerwehrgeraffelbefestigung. Die hat der Vorbesitzer rausgebohrt.

Es klingt fü mich nach runden Stanzteilen und Sikaflex.

Außer jemand hat noch die Erleuchtung für mich.

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4212
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Löcher der Nieten verschließen

#7 Beitrag von meggmann » 2020-03-05 18:31:23

Glaub mir, die Nieten mit denen das Riffelblech auf dem Rahmen festgedengelt ist sind auch nicht mehr dicht...
Die Löcher in der Fläche gehen mit Sika / Primer und Flicken zu.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
FrankyT
Schrauber
Beiträge: 377
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Odenwald :)

Re: Löcher der Nieten verschließen

#8 Beitrag von FrankyT » 2020-03-05 18:34:38

Sers..

Könntest noch einen Kupferblock drunter klemmen und dann mit nem Wig-Schweissgerät und Alu-Zusatz zuschweißen..
Mit ein bissel tüftelei geht das auch mit nem einfachen MAG-Schweißgerät, Alu-Draht und Gas, gibt dann aber keine hübsche Sache..

Der Draht + Gas wird aber mehr kosten als die Tube Sika.. Und mit Deckenverkleidung sieht das dann ja eh keiner mehr, wäre mir persönlich zu viel Aufwand am Koffer..
An der Kabine hab ich das so gemacht (ist allerdings Stahl, kein Alu).

Bestes Gelingen ;)

Grüße Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=855265#p855265

☕(ツ)✌ ☯ https://www.instagram.com/TheFluchtwagon/

Benutzeravatar
mnzmrk12
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2020-02-22 14:19:29

Re: Löcher der Nieten verschließen

#9 Beitrag von mnzmrk12 » 2020-03-05 18:37:58

Das wird bei mir nix. Ich kann nur Löcher in Bleche schweißen :totlach:

Jim Knopf
infiziert
Beiträge: 69
Registriert: 2017-05-17 13:42:32

Re: Löcher der Nieten verschließen

#10 Beitrag von Jim Knopf » 2020-03-05 18:43:29

Sika plus Dichtband 3M 4411

bachmarc
Schrauber
Beiträge: 313
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: Löcher der Nieten verschließen

#11 Beitrag von bachmarc » 2020-03-05 18:50:08

Aluschweißen muss man mal geübt haben aber löten geht bei dem Schmelzpunkt.

So ein Lot
https://www.tav3.de/

hier ein Video dazu:


Gibt bestimmt auch 3 andere Produkte..
MAN G90 8.150 Bj 1994

Antworten