Welche Federn für den Zwischenrahmen?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
chevyuser
Schrauber
Beiträge: 345
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#1 Beitrag von chevyuser » 2020-02-28 10:24:51

Hallo zusammen,
gestern mittag habe ich mal bisschen gesucht welche Federn für meine Federlagerung die Richtigen wären.
im Forum liest man dann immer man soll doch mal den Ulf fragen, der weiss das.
Habe ich dann gleich noch schnell gemacht, per PN.
Massgeregelt von Ulf muss ich einsehen dass das öffentlich gemacht mehr Leute erreicht, darum hier nun meine Anfrage und Ulfs Antwort.
Details zum Rahmenprojekt findet ihr hier(haltet euch nicht mit den ersten Seiten auf, zum Schluss hin findet ihr den finalen Stand):

viewtopic.php?f=33&t=88344

Und hier meine Anfrage und die Antwort:
Hallo Ulf,
man liest allenthalben du bist der Federpapst im Forum.
Ohne um eine Audienz ersucht zu haben bräuchte ich Beratung in dieser Hinsicht.
Ich habe meinen Zwischenrahmen auf einem 90-16 liegen und muss etwa eine Länge von 3,8m ausgleichen.
Nach gängiger Lehrmeinung im Forum sind das im Extremfall 15-20cm Verwindung.
Vorne sind 2 Federlager vorgesehen pro Seite, alle im vorderen Drittel des Zwischenrahmens.
Mir schwebt nun ein Federweg von 15cm vor, den ich aber nicht immer verbaut haben möchte. bei Reisen überwiegend onroad will ich den Rahmen fester mit weniger Weg verspannen und fürs Gelände am Vortag die langen Federwege montieren. Vielleicht fällt mich auch noch ein Federblocker ein, mit dem ich das mit einem Federpaket machen kann.
Ich habe maximal 60mm Federdurchmesser veranschlagt, original bei der Feuerwehrkiste waren 50mm Durchmesser verbaut.
Nach oben hin habe ich einen maximalen Bauraum von 17cm, nach unten hin die 19cm vom Hauptrahmen mit open End bis zum Boden :-)
Bolzen habe ich jetzt mal mit 16mm gebohrt plus gut Luft, aber das kann man schnell noch vergrössern. Oben mit Langloch, unten rund.
Container ist ein FM2 mit dem üblichen Gewicht, maximal 3T.

Frage: Welche Federn sind zu verwenden?

Vielen respektvollen Dank im Voraus!
Gruss Bernd
Hej Bernd,

Warum stellst du die Frage nicht offen im Forum, ich antworte dort mindestens so gut und wesentlich lieber als per PN ... dann haben nämlich auch andere was davon ...

Zweitens halte ich gar nichts von Umbaulösungen, denn erfahrungsgemäß spart man sich den Umbau und versucht es erstmal so ... außerdem weiss ich nie, was mich erwartet und daher auch nicht ob ich den längeren Federweg dann brauche ... von mir aus Bau zwei Lösungen und fahre erstmal mit den langen Federweg, wenn das dann wider Erwarten Probleme macht, kannst du immer noch den kürzeren Federweg verbauen ... warum meinst du damit nicht dauerhaft auszukommen ...

... jede Begrenzung oder harte Feder bringt unnötig Torsion in den Koffer, wobei der Shelter da schon etliches abkann ... Federn sollten sich mit den Körpergewicht halb zusammendrücken lassen ... beim Hano habe ich Ventilfedern vom OM 352 verbaut, weil die gerade da waren ... beim Deutz habe ich vordere Federn von einem Mofa, ich meine es war das Ossimodell Simson, drin ... meist ist es sinnvoll oben und unten Federn zu verbauen, denn eine zu lange Feder baucht gerne aus ... mehr Federweg schadet nie ... die forumsbekannten 15 cm passen sicher auch bei dir ...

Von mir aus darfst du gerne deine PN Anfrage und meine Antwort im Forum öffentlich reinstellen ...

Gruss Ulf

Benutzeravatar
FrankyT
Schlammschipper
Beiträge: 433
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Odenwald :)

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#2 Beitrag von FrankyT » 2020-02-28 10:44:19

Sers..
muecken_manni hat geschrieben:
2019-11-20 10:35:44
die Gutekunst Artikelnummer lautet:
D-334A-04

Preis pro Stück : 3,57.- zzgl MwSt.
aus viewtopic.php?p=841455#p841455

Oder D -389N -04 oder D-329

viewtopic.php?f=33&t=77775&p=732490&hil ... st#p732490

Bestell gleich mehrere, die 4te gibts quasi geschenkt..

Grüße Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=855265#p855265

☕(ツ)✌ ☯ https://www.instagram.com/TheFluchtwagon/

chevyuser
Schrauber
Beiträge: 345
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#3 Beitrag von chevyuser » 2020-02-28 11:09:35

Danke schön!
ich habe mir jetzt die D329 bestellt, 8 Stück.
Meine Führungsbleche sind 17cm lang, 1cmLuft zum Containerboden.
Ich habe noch von meinen Chevrolet Umbauten ein paar PU Buchsen übrig, die werde ich in die Federn schieben und statt den harten Anschlag der Federn den weichen Anschlag in die PU Buchsen haben.
So macht man das am Fahrwerk ja auch, zuerst den Gummipuffer bevor die Achse an den Rahmen knalllt. PU kann man auf der Drehbank gut bearbeiten, so dass ich die leicht auf den Innendurchmesser der Federn bekomme.
Und dann klappert das auch weniger.

Vielen Dank nochmal an euch!
Gruss Bernd

chevyuser
Schrauber
Beiträge: 345
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#4 Beitrag von chevyuser » 2020-03-03 9:35:28

Hier noch ein Bild wie ich mir das vorstelle:
Die PU Buchsen stellen den weichen Anschlag der Maximallänge dar.
Wahrscheinlich braucht man das nicht, aber wenn sie eh im Keller liegen....
20200303_083219_copy_720x1280.jpg

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22052
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#5 Beitrag von Ulf H » 2020-03-03 18:25:30

... sieht doch gut aus ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

chevyuser
Schrauber
Beiträge: 345
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#6 Beitrag von chevyuser » 2020-03-14 17:10:12

So, trotz Corona sind die Federn da.
Ich glaube wenn die PU Buchsen an den ausseren Enden sind ist das noch besser, sie führen dann die Stange schön mittig.
20200314_155859_copy_1280x720.jpg
20200314_155859_copy_1280x720.jpg
20200314_155855_copy_1280x720.jpg
20200314_155851_copy_1280x720.jpg

soliver
Überholer
Beiträge: 210
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#7 Beitrag von soliver » 2020-03-20 13:16:18

chevyuser hat geschrieben:
2020-03-14 17:10:12
So, trotz Corona sind die Federn da.
Ich glaube wenn die PU Buchsen an den ausseren Enden sind ist das noch besser, sie führen dann die Stange schön mittig. 20200314_155851_copy_1280x720.jpg20200314_155859_copy_1280x720.jpg20200314_155855_copy_1280x720.jpg20200314_155851_copy_1280x720.jpg
Hallo,

darf ich fragen wo es die schönen Buchsen zu kaufen gibt?


Gruss
Oliver

chevyuser
Schrauber
Beiträge: 345
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#8 Beitrag von chevyuser » 2020-03-20 21:34:56

die lagen bei mir im Keller, witzigerweise passen sie genau.
Die sind aus einem Fahrwerkskit für einen Chevy Blazer wenn ich mich recht erinnere. Nennen sich Polyurethan Buchsen und ersetzen die normalen schwarzen Fahrwerksgummis. Sind exakter in der Führung, die ja bei der Starrachse stark an den Feder und Stabibuchsen hängt.

Das-Alti
infiziert
Beiträge: 93
Registriert: 2019-08-12 14:47:52

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#9 Beitrag von Das-Alti » 2020-07-21 19:42:05

Hallo liebe Gemeinde,

ich schreibe mal meine frage hier mit rein, um nicht ein neues Thema aufmachen zu müssen. Bei nicht gefallen bitte protestieren.

Ich bin gerade mitten drin im Bau meines Zwischenrahmens. Die Ferdern sind bestellt, nur habe ich die Gewindestangen völlig vernachlässigt. Wo bekomme ich den solche her und vor allem, welche Materialgüte sollten diese haben? Weiter benötige ich noch Kunstoffbuchsen um die Feder zu führen. Wo bekommt man diese? Bei Federnshop wo ich die Federn gakauft habe, konnte ich nichts dazu finden.

Kann hier jemand helfen?

Danke!

Gruß Marko

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6638
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#10 Beitrag von Mark86 » 2020-07-21 19:46:07

Ich hatte damals einfach 2 Federteller aus Stahl oder Alu gedreht und die Gewindestange M16 auf Ebay nebst Muttern gekauft, geviertelt und verbaut...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Das-Alti
infiziert
Beiträge: 93
Registriert: 2019-08-12 14:47:52

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#11 Beitrag von Das-Alti » 2020-07-21 20:38:14

Ok, dann scheint es da also keine Pflicht zu geben, das es mindest. 10,9 Güte/Festigkeit haben muss. Dann schaue ich mal nach der Genauen länge und such mal bei Ebay. Die Buchsen werde ich mir dann wohl selbst fertigen, gibt ja genügend Rohmaterial.

Danke.

Benutzeravatar
FrankyT
Schlammschipper
Beiträge: 433
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Odenwald :)

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#12 Beitrag von FrankyT » 2020-07-21 20:44:24

Sers..

Die Gewindestangen und Bolzen gäbe es zb bei Befestigungsfuchs..
https://www.befestigungsfuchs.de/Befest ... 6-x-1000mm

Auch große Unterlegscheiben..

Grüße
Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=855265#p855265

☕(ツ)✌ ☯ https://www.instagram.com/TheFluchtwagon/

Das-Alti
infiziert
Beiträge: 93
Registriert: 2019-08-12 14:47:52

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#13 Beitrag von Das-Alti » 2020-07-21 21:05:15

Oh, Danke! Das schaut doch sehr interessant aus.

EDIT:

DANKE! Ich habe was ich brauche.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22052
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#14 Beitrag von Ulf H » 2020-07-22 21:39:23

... lieber zäher und mit geringerer Festigkeit als hochfest und spröde ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Rastlos18280
Schrauber
Beiträge: 354
Registriert: 2013-10-12 23:08:10

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#15 Beitrag von Rastlos18280 » 2020-07-23 17:42:11

Das-Alti hat geschrieben:
2020-07-21 19:42:05
Die Ferdern sind bestellt, nur habe ich die Gewindestangen völlig vernachlässigt. Wo bekomme ich den solche her und vor allem, welche Materialgüte sollten diese haben?
Hallo Marko,
Die Federn machen bei einer Federlagerung nichts anderes als die Schrauben/Gewindestangen vom Wackeln abzuhalten. Und die Gewindestange ist auch nur zur Führung gedacht. Die halten nicht den Aufbau, denn der ist ja hinten fest angeschraubt. Also ist es schon OK wenn die ein wenig "weicher/flexibel" sind und sich eher verformen/biegen als gleich brechen.

Gruß,

Rastlos

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6638
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Welche Federn für den Zwischenrahmen?

#16 Beitrag von Mark86 » 2020-07-23 18:51:26

Die Gewindestangen sind schon wichtig, die müssen ausreichend dimensioniert sein, aber nicht stabiler als die Aufnahmen in welchen sie halten...
Die brauchst du wenn überhaupt einmal im Leben des Lasters und ich wünsche dir, dass du sie nie brauchst.

Die halten deinen Koffer auf dem Rahmen, wenn du den LKW umwirfst, damit er hinten nicht abreißt...

Für den reinen Fahrbetrieb brauchst du weder die Gewindestangen, noch die Federn.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Antworten