Bordbatterie 12v laden 24v

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Waldgeist
infiziert
Beiträge: 89
Registriert: 2010-02-07 22:15:11

Bordbatterie 12v laden 24v

#1 Beitrag von Waldgeist » 2020-01-24 15:21:34

Hallo Gemeinde
Wie ist vorzugehen um über Lima 24 v die Bordbatterie 12v zu
laden?
Welche Möglichkeiten gibt es da ?
Danke

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6341
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#2 Beitrag von Mark86 » 2020-01-24 15:48:27

Entweder Mittens griff zwischen den Batterien mittels Trennrelais / Trennschalter, was ich aber nur fuer Notfälle nehmen würde oder einen 24/12v b2b Ladebooster.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Gogomobil
Überholer
Beiträge: 237
Registriert: 2018-07-20 13:06:49

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#3 Beitrag von Gogomobil » 2020-01-24 16:51:45

Kommt draus an ob dauernd oder Kurzzeit bzw. Notfall.
Einbauen und vergessen, einen Spannungswandler dazwischen oder ein mit 24 V gespeistes Ladegerät, beide am Ausgang für 12V Akku bzw 13,8 bis 14, 3 V Ausgangsspannung, wenn es sich um Bleiakkus handeln sollte.

Wenn es kurzzeitig ist und schnell gehen muß einfach eine 24 V Lampe in die Ladeverbindung von 24V Bordspannung und dem 12V Akku einschleifen. Die Lampe wirkt als Vorwiderstand und der Ladestrom (für Bleiakku und andere da eher unempfindliche Typen) wird auf die Amperzahl der Lampe begrenzt, 240 W macht 10A, 120 W Lampe 5 A Ladestrom .... Nachteil, das lädt immer mit gleicher Stromstärke und schaltet auch nicht selbst ab, also mitdenken und oder messen und rechtzeitig abschalten nötig - aber besser als leerer Akku allemal und schnell improvisiert. Methode klappt auch mit 24 V Lade/Startgeräten bzw mit Gleichrichte oder gleichgerichteten Strom aus (Schweiß)Trafos und anderen Quellen. Sowas war sogar früher Standard (ganz früher sogar ohne Trafo und galvanische Trennung direkt am Netz, igitt) da wurden Modellbauakkus über Trafo mit 20, 50 oder 100 mA über Birnchen ebenso geladen wie 6 oder 12 V Autoakku mit 2, 5 oder 10 A. Stromstärke eben durch einfachen Lampentausch - nur durfte man das Abschalten nicht vergessen Manchmal gabs sogar ne mechanische Ab/Schaltuhr zum aufziehen als Luxusausführung. Vorteil war eben einfach, günstig und man konnte mit demselben Gerät Akkus mit unterschiedlichen Spannungen laden.
Gruß andi

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1766
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#4 Beitrag von CharlieOnTour » 2020-01-24 17:12:06

Mark86 hat geschrieben:
2020-01-24 15:48:27
Entweder Mittens griff zwischen den Batterien mittels Trennrelais / Trennschalter, was ich aber nur fuer Notfälle nehmen würde
Um es ganz offen zu sagen, dass ist Pfusch und sollte keine Option sein. Hast du zwar schon erwähnt, aber nicht deutlich genug.
Mark86 hat geschrieben:
2020-01-24 15:48:27
oder einen 24/12v b2b Ladebooster.
So gehts.
Hiermit z.B. https://www.sterling-powershop.de/de/b2 ... oduct_info

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Wassermeister
infiziert
Beiträge: 39
Registriert: 2018-04-21 15:24:28

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#5 Beitrag von Wassermeister » 2020-01-24 22:24:04

Ich möchte mir einen 24 / 12 V Wandler mit einstellbarer Ausgangsspannung einbauen:

Victron Orion-Tr 24/12-9 110W isolierter DC DC Wandler 24V zu 12V 9A 110W

Kostet 70,- Euro.

Hat da jemand Erfahrung damit?
Gruß Tom

Nimrod
Kampfschrauber
Beiträge: 507
Registriert: 2013-12-09 18:51:16
Wohnort: Bad Saulgau

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#6 Beitrag von Nimrod » 2020-01-24 23:18:19

Ich habe seit vielen Jahren zwei Victron Orion 24 auf 12V Wandler im Einsatz, funktionieren hervorragend, allerdings verbrauche ich die erzeugten 12V direkt, z.B. fürs Radio.
In der Betriebsanleitung der Orions steht, daß diese ab einer bestimmten Leistung auch zum Laden einer 12V Batterie verwendet werden können. Könnte man also durchaus machen. Die Ladung erfolgt dann mit Konstantspannung wie es auch bei Ladung über Lichtmaschine der Fall ist. Ein spezieller Ladebooster würde irgendeine mehr oder weniger intelligente Ladekennlinie erzeugen, ist in der Regel aber deutlich teurer.
LG
Harald

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1766
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#7 Beitrag von CharlieOnTour » 2020-01-25 1:09:31

Wassermeister hat geschrieben:
2020-01-24 22:24:04
Ich möchte mir einen 24 / 12 V Wandler mit einstellbarer Ausgangsspannung einbauen:

Victron Orion-Tr 24/12-9 110W isolierter DC DC Wandler 24V zu 12V 9A 110W

Kostet 70,- Euro.

Hat da jemand Erfahrung damit?
Gruß Tom
Hallo Tom,
ich nutze so einen anders herum 12V -> 24V.
Es funktioniert. Ich nutze das nur um Solar-Überschuss in die Starterbatterien zu laden.

Für die Ladung einer Aufbaubatteriebank, kommt es auf die Ansprüche an.
Die Ladung erfolgt nicht Temperaturkompensiert, somit muss man die Spannung etwas niedriger einstellen, da man sonst bei warmen Temperaturen die Zellen kocht.

Ein geregeltes Ladegerät wie ein B2B oder A2B Lader arbeitet effizienter und hält die Aufbaubatterie länger am Leben.

Gruß
Chris

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6341
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#8 Beitrag von Mark86 » 2020-01-25 4:51:13

CharlieOnTour hat geschrieben:
2020-01-24 17:12:06
Mark86 hat geschrieben:
2020-01-24 15:48:27
Entweder Mittens griff zwischen den Batterien mittels Trennrelais / Trennschalter, was ich aber nur fuer Notfälle nehmen würde
Um es ganz offen zu sagen, dass ist Pfusch und sollte keine Option sein. Hast du zwar schon erwähnt, aber nicht deutlich genug.
Gehoert aber der Vollständigkeit halber dazu...

Ich hab zwei so billige blaue Wandler eingebaut, fuer unter 100€ das stueck, nach dem das teure votronic Produkt abgebrannt ist (und vorher schon zicken gemacht hat) und bin damit sehr zufrieden.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Waldgeist
infiziert
Beiträge: 89
Registriert: 2010-02-07 22:15:11

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#9 Beitrag von Waldgeist » 2020-01-25 9:51:53

Hallo Mark
Haben die Blauen (billigen auch einen Namen)

Werde so ein Wandler installieren.
Danke euch

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6341
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#10 Beitrag von Mark86 » 2020-01-25 14:37:43

Victron energy, 24/12v 25a
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schrauber
Beiträge: 369
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#11 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-25 20:46:52

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
Wassermeister
infiziert
Beiträge: 39
Registriert: 2018-04-21 15:24:28

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#12 Beitrag von Wassermeister » 2020-01-25 21:06:18

CharlieOnTour hat geschrieben:
2020-01-25 1:09:31
Wassermeister hat geschrieben:
2020-01-24 22:24:04
Ich möchte mir einen 24 / 12 V Wandler mit einstellbarer Ausgangsspannung einbauen:

Victron Orion-Tr 24/12-9 110W isolierter DC DC Wandler 24V zu 12V 9A 110W

Kostet 70,- Euro.

Hat da jemand Erfahrung damit?
Gruß Tom
Hallo Tom,
ich nutze so einen anders herum 12V -> 24V.
Es funktioniert. Ich nutze das nur um Solar-Überschuss in die Starterbatterien zu laden.

Für die Ladung einer Aufbaubatteriebank, kommt es auf die Ansprüche an.
Die Ladung erfolgt nicht Temperaturkompensiert, somit muss man die Spannung etwas niedriger einstellen, da man sonst bei warmen Temperaturen die Zellen kocht.

Ein geregeltes Ladegerät wie ein B2B oder A2B Lader arbeitet effizienter und hält die Aufbaubatterie länger am Leben.

Gruß
Chris
Servus Chris,

du machst mir Mut.
Ich möchte einfach bei schlechten Wetter, während der Fahrt ein paar Ampere von meiner dicken Nato Lima in die Aufbau Batterie pumpen. Normalerweise sind wir mit der Solar Anlage autark.
Auch vielen Dank an die anderen hilfreichen Kommentare.

Gruß
Tom

Nimrod
Kampfschrauber
Beiträge: 507
Registriert: 2013-12-09 18:51:16
Wohnort: Bad Saulgau

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#13 Beitrag von Nimrod » 2020-01-25 21:32:10

Wassermeister hat geschrieben:
2020-01-25 21:06:18
Ich möchte einfach bei schlechten Wetter, während der Fahrt ein paar Ampere von meiner dicken Nato Lima in die Aufbau Batterie pumpen. Normalerweise sind wir mit der Solar Anlage autark.
Wie ich schon geschrieben habe ist die Ladung über Spannungswandler eine Konstantspannungsladung, genau das gleiche wie jede Lichtmaschine macht. Das ist insbesondere bei der Starterbatterie überhaupt kein Problem weil diese nicht zyklisch belastet werden. Die Versorgungsbatterie im Aufbau wird zyklisch belastet, daher ist die Ladung mit einer Ladekennlinie besser. Der Solarladeregler bietet eine solche Ladekennlinie. Wenn nun während der Fahrt zusätzlich eine Zeit lang Konstantspannungsladung erfolgt tut das der Batterie nicht weh. Eine regelmäßige Vollladung erfolgt ja weiterhin mit dem Solarlederegler mit Ladekennlinie.
LG
Harald

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schrauber
Beiträge: 369
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#14 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-25 21:57:56

Wassermeister hat geschrieben:
2020-01-24 22:24:04
Ich möchte mir einen 24 / 12 V Wandler mit einstellbarer Ausgangsspannung einbauen:

Victron Orion-Tr 24/12-9 110W isolierter DC DC Wandler 24V zu 12V 9A 110W

Kostet 70,- Euro.

Hat da jemand Erfahrung damit?
Gruß Tom

Ich würde den nehmen, ist besser geeignet ist neu

https://www.victronenergy.de/dc-dc-conv ... tr%20smart

Gruß Peter
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
Wassermeister
infiziert
Beiträge: 39
Registriert: 2018-04-21 15:24:28

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#15 Beitrag von Wassermeister » 2020-01-25 22:34:22

HolzwurmPeter hat geschrieben:
2020-01-25 21:57:56
Wassermeister hat geschrieben:
2020-01-24 22:24:04
Ich möchte mir einen 24 / 12 V Wandler mit einstellbarer Ausgangsspannung einbauen:

Victron Orion-Tr 24/12-9 110W isolierter DC DC Wandler 24V zu 12V 9A 110W

Kostet 70,- Euro.

Hat da jemand Erfahrung damit?
Gruß Tom

Ich würde den nehmen, ist besser geeignet ist neu

https://www.victronenergy.de/dc-dc-conv ... tr%20smart

Gruß Peter
Cooles Gerät, glaub damit kann ich mich anfreunden. Die Frage ist nur, ob die Lima das hergibt, nicht, dass es mir die Starterbatterie leersaugt.
Gruß Tom

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6341
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#16 Beitrag von Mark86 » 2020-01-26 0:54:52

Ich hab ne 30 Ampere Gleichstrom Lima drinnen und das billige Teil ohne eula kennlinienquark laed meine Batterien länger als es das teure votronicteil geschafft hat und es ist das einzige was meine Batterien laed.

Sind aber normale bleisaeure Batterien, 2x120 Ampere...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

poldi
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2014-09-15 16:18:35
Kontaktdaten:

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#17 Beitrag von poldi » 2020-02-08 19:44:35

Hi
Schonmal über einen Solarregler nachgedacht? Bei den Victron smart Solar kann man den max Ladestrom einstellen. Statt der Solaranlage die Lichtmaschine verwenden. Hab es nicht probiert, aber warum soll es nicht gehen??? Die Lichtmaschine über ein SSR Relais zuschalten.
Ich weiß nicht wie schnell der MPPT Regler das bei verschiedenen Drehzahlen macht.
Warum 2Geräte verwenden wenn es auch mit einem geht....


Poldi
Umwege fördern die Ortskenntnis
Umwege fördern die Ortskenntnis

Benutzeravatar
Wassermeister
infiziert
Beiträge: 39
Registriert: 2018-04-21 15:24:28

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#18 Beitrag von Wassermeister » 2020-02-08 22:43:43

Hab mir jetzt ein 20 Ampere Spannungswandler als Vohrführmodell zugelegt.
Bei meinem ersten Test habe ich die Ladespannung auf 13,9 V eingestellt. Lädt die Batterie super auf und hält die Spannung auch wenn der Kühlschrank an ist. Die Batterie soll dann von der Solaranlage voll geladen werden.
Für mich ist wichtig, dass die 24 V Batterien und die 12 V beide den Minus Pol auf die Fahrzeugmasse geklemmt sind.
So muss ich nur 3 Kabel zu dem Spannungswandler legen. Die Minus Anschlüsse an die Befestigungsschraube,
Plus 24 V
Plus 12 V
Das Kabel zum Einschalten an Klemme 15, so wird der Spannungswandler mit der Zündung abgeschaltet.
Der Nato Knochen sichert mir dann zusätzlich meine Starter Batterien vor unbeabsichtigten Entladen.
Dateianhänge
IMG_20200208_203046-1664x1248.jpg

Benutzeravatar
MassivesAlteisen
Schlammschipper
Beiträge: 474
Registriert: 2017-04-10 22:16:44
Wohnort: wo andere Leute Ferien machen / CH

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#19 Beitrag von MassivesAlteisen » 2020-02-09 10:26:22

Wassermeister hat geschrieben:
2020-02-08 22:43:43
...
Für mich ist wichtig, dass die 24 V Batterien und die 12 V beide den Minus Pol auf die Fahrzeugmasse geklemmt sind.
So muss ich nur 3 Kabel zu dem Spannungswandler legen. Die Minus Anschlüsse an die Befestigungsschraube,
Plus 24 V
Plus 12 V
Hallo

Für mich als Nicht-Elektriker wäre interessant, ob das tatsächlich so funktioniert?

Gruss
Marco
suum cuique (500 v.C.)

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schrauber
Beiträge: 369
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#20 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-02-09 10:37:32

Mir wurde das so erklärt, das Bei dem Modell isolated die 12v und 24v Minuspole getrennt sind.
Deshalb 2x Minuspol
Gruß Peter
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
Wassermeister
infiziert
Beiträge: 39
Registriert: 2018-04-21 15:24:28

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#21 Beitrag von Wassermeister » 2020-02-09 12:10:18

MassivesAlteisen hat geschrieben:
2020-02-09 10:26:22
Wassermeister hat geschrieben:
2020-02-08 22:43:43
...
Für mich ist wichtig, dass die 24 V Batterien und die 12 V beide den Minus Pol auf die Fahrzeugmasse geklemmt sind.
So muss ich nur 3 Kabel zu dem Spannungswandler legen. Die Minus Anschlüsse an die Befestigungsschraube,
Plus 24 V
Plus 12 V
Hallo

Für mich als Nicht-Elektriker wäre interessant, ob das tatsächlich so funktioniert?

Gruss
Marco
Hallo Marco,

Hab alles durchgemessen und dann ausprobiert.
Es funktioniert.
Gruß Tom

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6341
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#22 Beitrag von Mark86 » 2020-02-09 13:32:40

Normalerweise nimmt man nicht Kl 15 sondern D+, damit er erst laed wenn der Motor Laeuft und nicht bei eingeschalteter Zusendung dem Anlasser den Saft klaut
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Wassermeister
infiziert
Beiträge: 39
Registriert: 2018-04-21 15:24:28

Re: Bordbatterie 12v laden 24v

#23 Beitrag von Wassermeister » 2020-02-09 15:17:27

Mark86 hat geschrieben:
2020-02-09 13:32:40
Normalerweise nimmt man nicht Kl 15 sondern D+, damit er erst laed wenn der Motor Laeuft und nicht bei eingeschalteter Zusendung dem Anlasser den Saft klaut
Danke für denTipp, so gefällt mir besser.
Gruß Tom

Antworten