Klappen Eigenbau

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
dietzm
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Klappen Eigenbau

#1 Beitrag von dietzm » 2019-11-26 18:59:16

Nachdem ich nichts passendes in einem finanziell vertretbaren Rahmen finde, bin ich am Überlegen Serviceklappen in 125x65cm selbst zu bauen.
Was haltet ihr von dieser Skizze?
IMG_20191126_164245.jpg
Die Aluprofile würde ich verkleben und vernieten.
Liebe Grüße,
Michael!

Benutzeravatar
Oschi
Schrauber
Beiträge: 316
Registriert: 2012-09-05 15:22:57
Kontaktdaten:

Re: Klappen Eigenbau

#2 Beitrag von Oschi » 2019-11-26 19:42:05

Ist das für einen isolierten Wohnaufbau gedacht? Dann würde ich bei den Aluprofilen eine Eckverbindungstechnik bevorzugen, die sicher abdichtet: Schweißen.

Und ich würde das Bauteil etwas kleiner duplizieren für eine doppelte Dichtung.

Über das Stangenscharnier muss m.E. noch eine Regenrinne.

Benutzeravatar
Lutti
LKW-Fotografierer
Beiträge: 108
Registriert: 2015-10-25 8:10:21

Re: Klappen Eigenbau

#3 Beitrag von Lutti » 2019-11-26 20:16:55

Müsste mit nem c Profil auch gehen, kann von oben nicht so viel Wasser sammeln
Dateianhänge
20191126_191317_compress13.jpg

Benutzeravatar
dietzm
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Re: Klappen Eigenbau

#4 Beitrag von dietzm » 2019-11-26 20:51:27

Oschi hat geschrieben:
2019-11-26 19:42:05
Ist das für einen isolierten Wohnaufbau gedacht? Dann würde ich bei den Aluprofilen eine Eckverbindungstechnik bevorzugen, die sicher abdichtet: Schweißen.

Und ich würde das Bauteil etwas kleiner duplizieren für eine doppelte Dichtung.

Über das Stangenscharnier muss m.E. noch eine Regenrinne.
Die Regenrinne hab ich eingeplant.
Ans schweißen hab ich auch schon gedacht...ich kanns aber nicht... schon gar kein Alu, leider! Dachte halt an einen ordentlichen Gehrungsschnitt und kleben. Mit duplizieren meinst du den inneren Rahmen der Klappe selbst. Diese um 2 Dichungsstärken schmäler als das Z profil, oder? Macht Sinn!
Die Klappen selbst werde ich dann innen noch Wärmeisolieren. Das mach ich ohnehin gerade überall im Koffer :-)
Lutti hat geschrieben:
2019-11-26 20:16:55
Müsste mit nem c Profil auch gehen, kann von oben nicht so viel Wasser sammeln
Danke für den Tipp! Eigentlich ja logisch, obwohl ich aus genau dem Grund die H-profile überlegt hatte. :joke:

Fernwehbus
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Klappen Eigenbau

#5 Beitrag von Fernwehbus » 2019-12-02 9:06:55

Ich würde nieten und kleben. Mein Metaller des Vertrauens hat mir erklärt, dass so eine Gehrungsschweißnaht im Alu nicht wirklich viel aushält und dafür Kleber und Nieten empfohlen, weil das Eine die Scherkräfte und das Andere die Schälkräfte besonders gut aufnehmen kann. Also habe ich alle Schubkastenrahmen mit einem Flachwinkel zuerst mit Konstruktionskleber geklebt und gleich "zusammengeblindnietet". Hält wie Bombe.

Ich werde meine Alurahmen in der Gehrung trotzdem schweißen lassen, aber nur zu kosmetischen Zwecken. Geklebt und genietet wird unsichtbar dann trotzdem.

Dieses "h"-Profil finde ich ungünstig, biste schonmal gegen eine solche Blechkante gegengelaufen? Aua! Das innenliegende C-Profil finde ich da günstiger.
"Isch ‘abe gar kein Auto, Signorina!"
Matthias aus dem Fernwehbus

bachmarc
infiziert
Beiträge: 93
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: Klappen Eigenbau

#6 Beitrag von bachmarc » 2019-12-02 14:24:11

Ich finde die Scharniere außen ungünstig und unschön.. zumindest seit ich diese triviale bauart bei der feuerwehr gesehen habe:
klappe2.jpg
Klappe.jpg
Zuletzt geändert von bachmarc am 2019-12-02 16:48:12, insgesamt 1-mal geändert.
MAN G90 8.150 Bj 1994

Benutzeravatar
tichyx
süchtig
Beiträge: 628
Registriert: 2011-09-05 19:56:22
Wohnort: Berlin

Re: Klappen Eigenbau

#7 Beitrag von tichyx » 2019-12-02 14:41:20

Fernwehbus hat geschrieben:
2019-12-02 9:06:55
Ich würde nieten und kleben.
Hallo,

Kleben UND Nieten ist keine technisch saubere Lösung, da durch die Nieten die Mindestschichtdicke des Klebers unterschritten wird und Undichtigkeiten die Folge sein können.
Entweder Nieten und Abdichten oder nur Kleben.

Meine Meinung: Kleben reicht völlig aus, Nieten sind potentielle Undichtigkeiten und für die Stabilität überflüssig.

Grüße

Olli
So.Kfz Stauanfang

Unimog 2450 L 38

http://www.gelberunimog.de

Benutzeravatar
FrankyT
Überholer
Beiträge: 221
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Nördlichstes Ba-Wü

Re: Klappen Eigenbau

#8 Beitrag von FrankyT » 2019-12-02 16:18:28

bachmarc hat geschrieben:
2019-12-02 14:24:11
Ich finde die Schaniere außen ungünstig und unschön.. zumindest seit ich diese triviale bauart bei der feuerwehr gesehen habe:
Bild
:eek: :eek: Das ist ja ne feine Sache, einfach und effektiv..
Dann spart man sich auch Abstände für das Klavierband usw..

Wo gibts das? Jemand ne Idee?

Grüße Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=837979#p837979

☕(ツ)✌ ☯

bachmarc
infiziert
Beiträge: 93
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: Klappen Eigenbau

#9 Beitrag von bachmarc » 2019-12-02 16:51:54

FrankyT hat geschrieben:
2019-12-02 16:18:28
Wo gibts das? Jemand ne Idee?
Das wirkt selbstgemacht vom Aufbauer und für ein Womo braucht man es ja auch abgestimmt auf Wandstärke.. aber ich finde das sieht machbar (biegbar) aus... muss eh mal sehen wie man Flachstahl definiert biegt.
Ich bekomme da eines hin aber nicht zwei gleiche.
MAN G90 8.150 Bj 1994

Benutzeravatar
CA aus OEWE
infiziert
Beiträge: 65
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Klappen Eigenbau

#10 Beitrag von CA aus OEWE » 2019-12-02 17:09:04

bachmarc hat geschrieben:
2019-12-02 16:51:54
FrankyT hat geschrieben:
2019-12-02 16:18:28
Wo gibts das? Jemand ne Idee?
Das wirkt selbstgemacht vom Aufbauer und für ein Womo braucht man es ja auch abgestimmt auf Wandstärke.. aber ich finde das sieht machbar (biegbar) aus... muss eh mal sehen wie man Flachstahl definiert biegt.
Ich bekomme da eines hin aber nicht zwei gleiche.
Wenn du ein breites biegst und dann in der Mitte teilst?

the_muck
LKW-Fotografierer
Beiträge: 109
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Re: Klappen Eigenbau

#11 Beitrag von the_muck » 2019-12-02 18:00:53

Wenn du das Maß hast, damit zum Schlosser und der biegt dir 3m am Stück. Davon kannste dir dann immer nen Stück Abschneiden.

Benutzeravatar
Nabeirhood
infiziert
Beiträge: 93
Registriert: 2015-07-30 15:35:56
Wohnort: CH-Lenzburg

Re: Klappen Eigenbau

#12 Beitrag von Nabeirhood » 2019-12-02 18:06:53

Das sind "verschwindscharniere"
Gibts als normelemente zu kaufen, Bsp. Bei EMKA. Evtl. Auch Ganter oder ähnlichen.

Benutzeravatar
FrankyT
Überholer
Beiträge: 221
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Nördlichstes Ba-Wü

Re: Klappen Eigenbau

#13 Beitrag von FrankyT » 2019-12-02 19:49:02

Nabeirhood hat geschrieben:
2019-12-02 18:06:53
Das sind "verschwindscharniere"
Gibts als normelemente zu kaufen, Bsp. Bei EMKA. Evtl. Auch Ganter oder ähnlichen.
:) Super, Danke :)

Gibts ja sogar in Verstellbar..
Muss mir aber erstmal eine Zeichnung machen wie die wo befestigt werden.. Bekommt man ja einen Knoten in den Kopf..

Grüße Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=837979#p837979

☕(ツ)✌ ☯

DanielD
LKW-Fotografierer
Beiträge: 126
Registriert: 2017-01-13 14:55:35
Wohnort: 88339
Kontaktdaten:

Re: Klappen Eigenbau

#14 Beitrag von DanielD » 2019-12-02 21:14:34

Den Scharnierbügel könnte man sich da auch als abgeschnittene C-Laufschienen von der Toraufhängung vorstellen ... bzw. deren Anscheweissmuffen
https://www.siepmann.net/Produkte_f%C3% ... muffe.html

Gruß Daniel

hugepanic
Überholer
Beiträge: 250
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Klappen Eigenbau

#15 Beitrag von hugepanic » 2019-12-02 21:38:21

Stichwort: Goose neck hinge

Da findet man die Biester....

Fernwehbus
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Klappen Eigenbau

#16 Beitrag von Fernwehbus » 2019-12-03 8:37:21

Sowas gefällt mir:

download/file.php?mode=view&id=95833

Hat jemand eine Fräse zur Hand? Die Bleche kriege ich hin.
Dateianhänge
goose-neck-hinge.jpg
goose-neck-hinge.jpg (23.72 KiB) 441 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Fernwehbus am 2019-12-03 13:01:41, insgesamt 3-mal geändert.
"Isch ‘abe gar kein Auto, Signorina!"
Matthias aus dem Fernwehbus

bachmarc
infiziert
Beiträge: 93
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: Klappen Eigenbau

#17 Beitrag von bachmarc » 2019-12-03 8:51:14

Der Boden der U Form wird so gewählt, dass er die Wandstärke übertrifft.
Der Schenkel des Us am Scharnier wird so lange, dass die Tür im geschlossenen Zustand in Z Richtung keinen Spalt zur Wand hat
Der Sckenkel zur Tür muss so lange sein, dass die Türfläche im geschlossenen Zustand in der Wandebene liegt.

Was man wirklich wählen kann undead man bauen muss weiß ich nicht.. nicht in Katalog geschaut
Zuletzt geändert von bachmarc am 2019-12-03 8:55:27, insgesamt 3-mal geändert.
MAN G90 8.150 Bj 1994

Fernwehbus
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Klappen Eigenbau

#18 Beitrag von Fernwehbus » 2019-12-03 8:53:02

bachmarc hat geschrieben:
2019-12-03 8:51:14
Der Boden der U Form wird die gewählt, dass er die Wandstärke übertrifft.
Der Schenkel des Us am Scharnier wird so lange, dass die Tür im geschlossenen Zustand in Z Richtung keinen Soalt zur Wand hat
Der Sckenkel zur Tür muss so lange sein, dass die Türfläche im geschlossenen Zustand und der Wandebene liegt.

Was man wirklich wählen kann undead man bauen muss weiß ich nicht.. nicht in Katalog geschaut
Danke und Sorry, ich hatte es doch schon rausgefunden (siehe oben)
"Isch ‘abe gar kein Auto, Signorina!"
Matthias aus dem Fernwehbus

the_muck
LKW-Fotografierer
Beiträge: 109
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Re: Klappen Eigenbau

#19 Beitrag von the_muck » 2019-12-03 11:02:07

Fernwehbus hat geschrieben:
2019-12-03 8:37:21
Sowas gefällt mir:

Hat jemand eine Fräse zur Hand? Die Bleche kriege ich hin.
Ja sogar CNC... aber das Bild ist leider nicht mehr da ;)

Fernwehbus
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Klappen Eigenbau

#20 Beitrag von Fernwehbus » 2019-12-03 13:06:15

the_muck hat geschrieben:
2019-12-03 11:02:07
... aber das Bild ist leider nicht mehr da ;)
Und jetzt? Hier nochmal:
download/file.php?mode=view&id=95836

Ich würde allerdings den Blechkäfig größer machen, da sich sonst in geschlossenem Zustand sicher irgendwas immer in das Scharnier reinmogelt, was man dann beim Öffnen einquetscht, oder die blöde Klappe geht gar nicht mehr auf...
Dateianhänge
goose-neck-hinge.jpg
goose-neck-hinge.jpg (23.72 KiB) 433 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Fernwehbus am 2019-12-03 13:13:40, insgesamt 1-mal geändert.
"Isch ‘abe gar kein Auto, Signorina!"
Matthias aus dem Fernwehbus

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15734
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Klappen Eigenbau

#21 Beitrag von Wilmaaa » 2019-12-03 13:10:21

Da das Bild ja irgendwo online ist, verlinke doch einfach die Seite, wo Du es gefunden hast :)
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
siegerland
süchtig
Beiträge: 654
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: Klappen Eigenbau

#22 Beitrag von siegerland » 2019-12-03 13:31:56

Bild

Code: Alles auswählen

 [img] https://www.unical.com/wp-content/uploads/2018/12/H3186-banner1-768x384.jpg[/img]
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben
.Curd Jürgens.
---
https://ln2-forum.de/member.php?action= ... referrer=9

Benutzeravatar
WorldAndFamily
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2019-08-14 10:20:25
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Klappen Eigenbau

#23 Beitrag von WorldAndFamily » 2019-12-03 17:06:17

dietzm hat geschrieben:
2019-11-26 18:59:16
Nachdem ich nichts passendes in einem finanziell vertretbaren Rahmen finde, bin ich am Überlegen Serviceklappen in 125x65cm selbst zu bauen.
Was haltet ihr von dieser Skizze? IMG_20191126_164245.jpg
Die Aluprofile würde ich verkleben und vernieten.
Liebe Grüße,
Michael!
Würde ich genau so, aber mit U-Profil und innenliegendem Scharnier machen.
IMG_20191203_155914.jpg
Hier auf die Schnelle...sorry für die Qualität.

Gruß
Kai
Der Reisende Roland aus dem Erzgebirge!
75-16 Ex-Fw Bj.1985

the_muck
LKW-Fotografierer
Beiträge: 109
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Re: Klappen Eigenbau

#24 Beitrag von the_muck » 2019-12-04 7:29:49

bachmarc hat geschrieben:
2019-12-03 8:51:14
Der Boden der U Form wird so gewählt, dass er die Wandstärke übertrifft.
Der Schenkel des Us am Scharnier wird so lange, dass die Tür im geschlossenen Zustand in Z Richtung keinen Spalt zur Wand hat
Der Sckenkel zur Tür muss so lange sein, dass die Türfläche im geschlossenen Zustand in der Wandebene liegt.

Was man wirklich wählen kann undead man bauen muss weiß ich nicht.. nicht in Katalog geschaut
Das Problem ist das man der Klappe relativ viel Luft geben muss wenn man das Scharnier nicht einlässt in die Wand. Mal 40mm im Beispiel... Und die Klappe geht nicht frei schwingend auf sondern wird durch das Scharnier "gebremst". Das würde ich so nicht nutzen wollen.

Als Tür kommt nen Windstoß, klack ab. Nach oben und unten geht es nicht weit genug auf...

Grüße Malte.

Einfach mal Zeichnen mit FreeCad, OneShape, oder SolidEdge 2D Free ;), ich würde so bauen wie Kai es gezeichnet hat, oder das Scharnier außen drauf setzen. So sind doch auch die Klappen der Gängigen Klappen Bauer.
Dateianhänge
Anmerkung 2019-12-04 062307.png

bachmarc
infiziert
Beiträge: 93
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: Klappen Eigenbau

#25 Beitrag von bachmarc » 2019-12-04 12:32:09

the_muck hat geschrieben:
2019-12-04 7:29:49
Das Problem ist das man der Klappe relativ viel Luft geben muss wenn man das Scharnier nicht einlässt in die Wand. Mal 40mm im Beispiel... Und die Klappe geht nicht frei schwingend auf sondern wird durch das Scharnier "gebremst". Das würde ich so nicht nutzen wollen.
Da hat er recht.. klappt nur mit viel Luft oder schrägen Türkanten. Feuerwehrwand ist dünn
Wenn man aber eh was Fertiges kauft, dann lohnt ein Blick in Googles Bildersuche:

https://h5.de.aliexpress.com/item/40000 ... 0086332470

oder

https://www.obi.at/moebelbeschlaege/het ... /p/1662220 wenns von Dicke her langt...

Am Ende ist es ne blöde Klappe, die eh bald Beulen hat, wenn sie nicht für Treffen gebaut wird.
MAN G90 8.150 Bj 1994

Antworten