Anschlagprofil aus Alu gesucht

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
FrankyT
Überholer
Beiträge: 221
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Nördlichstes Ba-Wü

Anschlagprofil aus Alu gesucht

#1 Beitrag von FrankyT » 2019-11-26 9:14:31

Sers Zusammen,

für meinen Ausbau bin ich noch auf der Suche nach so einem Anschlagprofil:

Bild

allerdings in Aluminium.. Stahl ist mit 3,6kg/m einfach zu schwer :lol:

Hab schon ewig rumgeklickt und gesucht, finde aber immer nur Steckprofile mit vielleicht einem Steg oder so.. Aber nichts was sich für einen Tür/Fensterrahmen eignet..
Aber vielleicht geh ich die Sache auch falsch an oder hab die falschen Suchbegriffe..

Jemand ne Idee? Bei den Maßen bin ich flexibel, dachte vielleicht an 50x30x3mm oder so, ist aber weniger wichtig..

Grüße
Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=837979#p837979

☕(ツ)✌ ☯

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 789
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#2 Beitrag von Bad Metall » 2019-11-26 9:45:38

Die Profile in Stahl sind von Jansen. In Alu gibt es so weit ich weiß nichts vergleichbares, da immer thermisch getrennt .
Evtl aus Alu Z und Winkel bauen oder mal im Anhängerbau suchen.
Lg Bernd

stonedigger
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#3 Beitrag von stonedigger » 2019-11-26 9:46:34

Vielleicht das und eine Fahne mit der Kreissäge abtrennen:

https://www.alu-sv.com/de/zbozi.ep/1900 ... hne--elox/


SD

Benutzeravatar
FrankyT
Überholer
Beiträge: 221
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Nördlichstes Ba-Wü

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#4 Beitrag von FrankyT » 2019-11-26 12:54:34

Bad Metall hat geschrieben:
2019-11-26 9:45:38
In Alu gibt es so weit ich weiß nichts vergleichbares, da immer thermisch getrennt .
Evtl aus Alu Z und Winkel bauen oder mal im Anhängerbau suchen.
Hi Bernd,

wie meinst das mit thermisch getrennt? Ich hab doch immer irgendwas was ne Verbindung von Außen nach innen hat, oder?

Dachte eigentlich an sowas:

Bild

Oder wenns halt nix aus Alu gibt dann mit Holz (Siebdruck) oder GFK-Rohr..

Bild

Aber evtl muss man dann noch das Z-Profil Ebenfalls Trennen.. Hmm..
Hatte die Kältebrücke gedanklich mit eingerechnet, ist ja bei einem Transporter oder Sprinter ja auch nichts besonderes, solange die Feuchtigkeit weg kann..
stonedigger hat geschrieben:
2019-11-26 9:46:34
Vielleicht das und eine Fahne mit der Kreissäge abtrennen:
https://www.alu-sv.com/de/zbozi.ep/1900 ... hne--elox/
Das sieht doch schonmal sehr gut aus :) , jetzt bin ich nur wieder am Kälte-Problem..

Grüße Franky

P.S.: Sorry für meine Paint-Skillz :joke:
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=837979#p837979

☕(ツ)✌ ☯

Benutzeravatar
MassivesAlteisen
Schlammschipper
Beiträge: 429
Registriert: 2017-04-10 22:16:44
Wohnort: wo andere Leute Ferien machen / CH

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#5 Beitrag von MassivesAlteisen » 2019-11-28 6:13:14

FrankyT hat geschrieben:
2019-11-26 12:54:34

...

Das sieht doch schonmal sehr gut aus :) , jetzt bin ich nur wieder am Kälte-Problem..

...

P.S.: Sorry für meine Paint-Skillz :joke:
Warum? Man erkennt, was man erkennen muss. (Paint-Fähigkeiten)

Mir gefällt deine Ausweichlösung mit dem eingelegten Holz aus Kältebrückenverhinderungssicht. :)

Gruss
Marco
suum cuique (500 v.C.)

Fernwehbus
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#6 Beitrag von Fernwehbus » 2019-11-28 8:31:30

Statt Holz (wasserempfindlich) würde ich HPL oder HD-PE verwenden. Letzteres lässt sich easy und präzise mit der Kreissäge schneiden, danach kann man bohren, nieten oder auch Gewinde reinschneiden. Habe ich bei Dachluken schon ein paar mal gemacht. Geht weinbrandfrei!
"Isch ‘abe gar kein Auto, Signorina!"
Matthias aus dem Fernwehbus

Benutzeravatar
FrankyT
Überholer
Beiträge: 221
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Nördlichstes Ba-Wü

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#7 Beitrag von FrankyT » 2019-11-28 11:56:47

Fernwehbus hat geschrieben:
2019-11-28 8:31:30
Statt Holz (wasserempfindlich) würde ich HPL oder HD-PE verwenden. Letzteres lässt sich easy und präzise mit der Kreissäge schneiden, danach kann man bohren, nieten oder auch Gewinde reinschneiden. Habe ich bei Dachluken schon ein paar mal gemacht. Geht weinbrandfrei!
Sers..

Hatte ich auch schon überlegt.. Aber du meinst da ein Rohr? Also kein Massives Stück?

Mache mir halt Sorgen um die Verbindung und die Verwindung, wenn z.B. nur an einer Ecke gezogen/gehoben wird (hängt aber auch vom "Füllmaterial" in der Mitte ab - Glas/Holz/Sandwich)..


Grüße Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=837979#p837979

☕(ツ)✌ ☯

Benutzeravatar
FrankyT
Überholer
Beiträge: 221
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Nördlichstes Ba-Wü

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#8 Beitrag von FrankyT » 2019-11-29 1:43:05

Sers nochmal..

Letzlich wird es für Fenster wohl auf sowas rauslaufen:

Bild

Da wirs gerne hell haben plane ich derzeit mit 5 Fenstern (ca 110x50cm sowie 140x50cm), einige fix, einige klappbar..

Wobei bei der klappbaren Variante der Abstand zum Z-Profil auch wieder recht groß wird.. Und ja, das blaue Scharnier ist zu weit innen gezeichnet :lol:
Muss mal sehen was es da für Scharniere gibt.. Und Aufsteller auch.. Bzw was zum einhaken oder so..

Auch hier könnte man das Holz mit GFK ersetzen, aber letztendlich wird das der (äußere) Fensterrahmen und da ist es trocken..

Für Kritik/Ideen bin ich immer offen :ring:

Grüße Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=837979#p837979

☕(ツ)✌ ☯

Benutzeravatar
CA aus OEWE
infiziert
Beiträge: 65
Registriert: 2019-03-20 16:31:51
Wohnort: Ingolstadt

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#9 Beitrag von CA aus OEWE » 2019-11-29 8:31:34

Guten Morgen,

bin zwar nur Laie - aber mit dem Z Profil bringst den Taupunkt weit nach innen?

Künstlerisch wertvoll und evtl besser wäre es unter Umständen so? :blush:
Dateianhänge
Screenshot_20191129-072847_Gallery.jpg

Fernwehbus
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#10 Beitrag von Fernwehbus » 2019-11-29 10:01:06

Ich habe das für mich so gelöst:
Türprofile v2 a.png
Die Wandstärke ist 60mm, das HD-PE ist eine Platte von 10mm Stärke, die es im Format 2.000 x 1.000mm zu kaufen gibt. Wie gesagt, das Zeug lässt sich gut sägen, fräsen und bohren. Der Gewichtsvorteil des Alu schrumpft natürlich gewaltig, aber lieber etwas Gewicht als eine nasse Bude.

Das Alu ist 2mm, genaue Bezeichnung des Materials weiß ich grad nicht aus dem Kopf, aber ziemlich hart und heller Ton.

Wenn man will, könnte man auf diese Weise auch ein mehrstufiges Profil realisieren, um mehrere Dichtungen zu haben.

Das Klappen- bzw. Fensterflügelprofil ist logischerweise das passende Gegenstück dazu.

Irgendwelche Einwände? Was haltet ihr davon? Verbesserungsvorschläge willkommen!!!
"Isch ‘abe gar kein Auto, Signorina!"
Matthias aus dem Fernwehbus

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 789
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#11 Beitrag von Bad Metall » 2019-11-29 10:02:13

Thermisch getrennte Profile werden aus 3Teilen gefertigt.
Der innere Block mit Nut für EPDM Dichtung, dazwischen der Kunststoffblock der die beiden Schalen verbindet und den Isolierbereich
darstellt und danach die Außenschale aus Aluminium.
Das Rahmenprofil und das Flügelprofil ist so aufgebaut. Zusätzlich werden in der Außenschale zur Entwässerung des Flügelprofils
Schlitze zum kontrollierten Kondenswasserablauf nach Außen eingefräst.
Bei Alufenstern werden jeweil 4 formschlüssige Eckverbinder in der Innen und in der Außenschale verklebt (Dichtigkeit) und vernagelt ( Stabilität).
Die gilt für das Rahmen und das Flügelprofil.
Es gibt auch thermisch getrennte Stahlprofile, da werden die Rahmen an der Innen und Außenschale verschweißt, anschliesend verschliffen und
das ganze gepulvert.
Als Krönung gibt es das ganze in VA. 1.4404 in Korn 400 vergoldet ;)

Alle 3 Varianten sind nicht für den Hobbyschlosser geeignet, da bedarf es einiges an Wissen, Erfahrung und Schulungen.
Rein die Beschlagtechnik ist ein eigenes Kapitel :angel:

Lg Bernd

Fernwehbus
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#12 Beitrag von Fernwehbus » 2019-11-29 10:21:13

FrankyT hat geschrieben:
2019-11-29 1:43:05
Letzlich wird es für Fenster wohl auf sowas rauslaufen:

Bild
Deine Fensterflügel sind die Kältebrücke. Aber im Winter gibts dann hübsche Eisblumen zum Frühstück :D
"Isch ‘abe gar kein Auto, Signorina!"
Matthias aus dem Fernwehbus

Benutzeravatar
FrankyT
Überholer
Beiträge: 221
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Nördlichstes Ba-Wü

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#13 Beitrag von FrankyT » 2019-11-29 21:50:00

Fernwehbus hat geschrieben:
2019-11-29 10:21:13
Deine Fensterflügel sind die Kältebrücke. Aber im Winter gibts dann hübsche Eisblumen zum Frühstück :D
Bei nem kalten Fahrzeug bestimmt, aber doch nicht mit Heizung..
Passiert doch bei nem Bus oder Sprinter auch nicht..

Aber ja, gibt Kondenswasser :)

Ein Seitz S7 (zB) ist doch auch Einfachglas/Plastik..

Grüße Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=837979#p837979

☕(ツ)✌ ☯

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20995
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#14 Beitrag von Ulf H » 2019-11-29 23:59:50

... Kondenswasser hab ich witzigerweise selten ... aber trotz Isolierverglasung gelegentlich deutliche Eisblumen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1762
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#15 Beitrag von micha der kontrabass » 2019-11-30 17:14:50

FrankyT hat geschrieben:
2019-11-29 21:50:00
Fernwehbus hat geschrieben:
2019-11-29 10:21:13
Deine Fensterflügel sind die Kältebrücke. Aber im Winter gibts dann hübsche Eisblumen zum Frühstück :D
Bei nem kalten Fahrzeug bestimmt, aber doch nicht mit Heizung..
Passiert doch bei nem Bus oder Sprinter auch nicht..

Aber ja, gibt Kondenswasser :)

Ein Seitz S7 (zB) ist doch auch Einfachglas/Plastik..

Grüße Franky
Ich glaube, du warst einfach noch nicht wirklich in der Kälte unterwegs.
Bei -25°C hab ich an letzten unisolierten Scheibe in der Tür dicke Eisblumen, und die Seitz S5 Fenster wachsen von unten und den Seiten her auch etwas zu. Kondens an den Scheiben hast du dann nicht mehr, das geht ziemlich direkt in Schichtdicke...
Ich rede vom bewohnten Koffer.

Vielleicht finde ich irgendwo noch Fotos davon...
Gruß
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
FrankyT
Überholer
Beiträge: 221
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Nördlichstes Ba-Wü

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#16 Beitrag von FrankyT » 2019-11-30 19:25:05

micha der kontrabass hat geschrieben:
2019-11-30 17:14:50

Ich glaube, du warst einfach noch nicht wirklich in der Kälte unterwegs.
Bei -25°C hab ich an letzten unisolierten Scheibe in der Tür dicke Eisblumen..
Sers Micha,

Ja das stimmt allerdings, -25Grad hab ich noch nicht mit Auto durch :) Steht auf der To-Do-Liste..
Unabhängig von der Kältebrücke "Fenster/Rahmen" bekomme ich die isolierte Kiste doch trotzdem mit 3-4kw beheizt und Eisfrei, oder?

Dann wäre das alles halb so schlimm..

Grüße
Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=837979#p837979

☕(ツ)✌ ☯

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11785
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#17 Beitrag von Pirx » 2019-11-30 20:55:17

FrankyT hat geschrieben:
2019-11-30 19:25:05
Unabhängig von der Kältebrücke "Fenster/Rahmen" bekomme ich die isolierte Kiste doch trotzdem mit 3-4kw beheizt und Eisfrei, oder?
Ja, das funktioniert (selbst getestet bei -30°C)!

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Fernwehbus
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Anschlagprofil aus Alu gesucht

#18 Beitrag von Fernwehbus » 2019-12-02 8:53:45

FrankyT hat geschrieben:
2019-11-29 21:50:00
Ein Seitz S7 (zB) ist doch auch Einfachglas/Plastik..
Eisblumen haben auch ihren Stolz! imho hat ein Seitz-Fenster mit Exmo so viel zu tun wie Kühe mit Stabhochsprung :D

Wir hatten in Nordschweden im Sprinter an der Schiebetüre so dicke Eisblumen, dass wir mit dem Kratzer ran mussten...
"Isch ‘abe gar kein Auto, Signorina!"
Matthias aus dem Fernwehbus

Antworten