Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
grijo
Überholer
Beiträge: 240
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#1 Beitrag von grijo » 2019-07-27 11:15:05

Hallo,
ich habe diese Woche meine 6 bestellten Seitz S4 Klappfenster bekommen.
Hautpgrund für die Seitz Fenster war das geringe Gewicht.

Ich habe nun die Fenster ausgepackt und angeschaut und folgende Probleme festgestellt:

Bei 5 der 6 Fenster sitzt die Scheibe nicht mittig in der Aluleiste.
Dadurch streift die Scheibe fast am Rahmen, und einer der Verriegelungen geht fast ins "Leer".

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Bei den 2 grösseren Fenstern (700x450) hakelt das Rolle ziemlich.
Auch dort passt die Länge einer Aluleiste nicht und eines der "Fhrungs)-Kunststoffteile sitzt nicht weit genug aussen.


Bild

Bild

Bild



Habt ihr diese Problem an den Seitz Fenstern auch schon gehabt, oder ist das eine Ausnahme?
Oder sehe ich das zu eng?

Muss jetzt versuchen über den Händler zu reklamieren, aber das Ganze mit hin- und Herschicken bräuchte ich eigentlich nicht.

Joachim

Benutzeravatar
Jagger
Selbstlenker
Beiträge: 169
Registriert: 2012-01-20 17:59:53

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#2 Beitrag von Jagger » 2019-07-27 12:29:31

Hallo Joachim,
die Scheiben sind normal. Einfach das Fenster auf machen, dann kann man die Scheibe mit Gefühl in der Schiene schieben. Klappt eigentlich ganz gut.
Mit dem Rollo kann ich dir nicht helfen, ich habe andere Rollo's drin.

Gruß Markus

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1517
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#3 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-07-27 13:13:41

Das ist das Problem fast aller Dometic Artikel.
Man bekommt erstaunlich wenig Qualität für sein Geld.
Habe ich erst neulich wieder bei einer Dachluke bemerkt.

Das mit den Rollos bekommst du schon hin.
Notfalls ausbauen, und das Netz in der Spindelstange etwas verschieben. Das sitzt mit einem Keder in der Metallstange.
Damit kannst du den kompletten Rollo seitlich bewegen.

Das Zeug funktioniert ja schon. Einstellen kannst du auch fast alles. Aber es nervt halt schon.

Gruß
Chris

grijo
Überholer
Beiträge: 240
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#4 Beitrag von grijo » 2019-07-27 13:50:23

Jagger hat geschrieben:
2019-07-27 12:29:31
Hallo Joachim,
die Scheiben sind normal. Einfach das Fenster auf machen, dann kann man die Scheibe mit Gefühl in der Schiene schieben. Klappt eigentlich ganz gut.
Mit dem Rollo kann ich dir nicht helfen, ich habe andere Rollo's drin.

Gruß Markus
Die Kunststoffscheibe ist doch in dem einen Aluteil verklebt - oder?
Verschieben kann ich dann doch nur ALU - ALU, und da sind vielleicht 1-2mm Spiel drin ....

Joachim

EDIT: Gerade nochmals geschaut, die Kunststoffscheibe kann man in dem Aluteil verschieben, ist nicht geklebt.
Ich kann also die Scheiben "zentrieren".

Aber dolle ist das echt nicht, schlappert alles ein wenig rum ...

Benutzeravatar
Jagger
Selbstlenker
Beiträge: 169
Registriert: 2012-01-20 17:59:53

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#5 Beitrag von Jagger » 2019-07-27 14:18:24

Also bei mir sind sie nach dem zentrieren nicht mehr gerutscht, habe allerdings auch die S7 drin.
Da das alles maschinell hergestellt wird, wundert es mich eigentlich nicht das die nicht zentriert sind. Ansonsten bin ich eigentlich ganz zufrieden mit den Seitz Fenstern. Ein Kumpel von mir hat auch seit 15 Jahren die S4 und ist soweit auch zufrieden, er hat sie nur neulich mal poliert.

Gruß Markus

Lenker
Selbstlenker
Beiträge: 177
Registriert: 2011-11-21 14:32:05

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#6 Beitrag von Lenker » 2019-07-27 19:16:23

Chris_G300DT hat geschrieben:
2019-07-27 13:13:41
Das ist das Problem fast aller Dometic Artikel.
Man bekommt erstaunlich wenig Qualität für sein Geld.
Das kann ich aus leidlicher Erfahrung nur bestägigen.
Ein Backofen von Dometic (ehemals Cramer) ist nahezu schon im Neuzustand ein Totalausfall.
Ich reklamierte das Ventil (Einstellung der Hitzestufe), da es nicht offen hielt. Um zu prüfen, ob überhaupt etwas gemacht wurde, habe ich das Ventil markiert. Was soll ich sagen? Der Backofen kam als Trümmerhaufen wieder zurück. Scheibe rausgefallen, das ganze Gehäuse verzogen. Ich habs dann selber repariert.

Probehalber hatte ich vor einem Fenster ein Rollo mit Mückenschutz montiert. Es ist kurz danach wieder raus geflogen und in der Mülltonne gelandet.
Unter einem Dachfenster habe ich immer noch eines. Das wird aber nicht mehr angefasst. Es klemmt ständig. Bei einem Windzug rutschte ständig der Stoff aus der Führungsschiene und musste wieder rein gefummelt werden.

Nee..., Dometic, nie wieder. Das ist auf dem Niveau billiger Chinaware. Vermutlich sind deren Plagiate besser. :joke:

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5707
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#7 Beitrag von AL28 » 2019-07-28 0:31:52

Hallo
Wen es China Nachbauten nur geben würde !!!!
Das was man für sehr viel Geld bekommt ist eigentlich eine Frechheit . Aber es gibt nicht wirklich eine alternative und wen dann für noch mehr Geld .
Auf die nicht zentrieren Scheiben bin ich am Anfang auch reingefallen . Ich habe damals erst Mal beim Verkäufer nachgefragt .
Gruß Oli

Lenker
Selbstlenker
Beiträge: 177
Registriert: 2011-11-21 14:32:05

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#8 Beitrag von Lenker » 2019-07-28 5:28:17

AL28 hat geschrieben:
2019-07-28 0:31:52
Wen es China Nachbauten nur geben würde !!!!
Ich kenne auch keine. Vermutlich ist ein Nachbau selbst den Chinesen zu lpeinlich. :angel:

Ein Fenster Seitz S4 1000 x 500 mm² kostet etwa 500 €. Ich habe für ein gutes Fenster mit Alurahmen 1000 x 600 mm² und Isolierglas (mit Stempel) 720 € bezahlt. Und die haben bisher vieles mitgemacht. Auch die Höhe von 4.400 m haben sie klaglos überstanden.
Da tue ich mir doch keine Seitz-Fenster an.
Bevor jemand fragt: Nein ich kann keine Fenster besorgen. Aber fragt doch einfach mal bei einigen Fensterbauern an, ob sie euch Hochwasserfenster machen. Schließlich sollte jeder so ein Fenster bauen können. Ist doch keine Raketentechnik.

filz
infiziert
Beiträge: 55
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#9 Beitrag von filz » 2019-07-28 16:32:32

Hallo Joachim, dass mit hackeligen Rollos (oder teils nur zur Hälfte öffnend) ist bei mir auch der Fall.

Berichte doch bitte, wie Du das gelöst hast.

Dank & Gruss

Sepp

grijo
Überholer
Beiträge: 240
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#10 Beitrag von grijo » 2019-07-28 17:13:03

AL28 hat geschrieben:
2019-07-28 0:31:52
Hallo
Wen es China Nachbauten nur geben würde !!!!
....
Es gibt China Nachbauten, sehen 1:1 gleich aus, ich vermute die kommen aus denselben Maschinen ....die Scheiben kommen aus Japan.
Hatte schon Kontakt direkt nach China und es wäre kein Problem die Teile zu bestellen.
Angebot incl. Versand, auch für eine Türe, optisch identisch wie die der Tourfactory, hatte ich auch.

Aber ..... der Transport "schluckt" den Preisvorteil, am Ende bleibt nicht viel Ersparnis übrig, bei mir wären es ca. 250€ bei 6 Fenstern gewesen.
Das hat für mich die Nachteile wie z.B. Vorkasse oder auch das Risiko bei Zoll oder Reklamation nicht wettgemacht.

Habe daher in D die Seitz bestellt.

Joachim
Zuletzt geändert von grijo am 2019-07-28 17:18:35, insgesamt 1-mal geändert.

grijo
Überholer
Beiträge: 240
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#11 Beitrag von grijo » 2019-07-28 17:16:27

filz hat geschrieben:
2019-07-28 16:32:32
Hallo Joachim, dass mit hackeligen Rollos (oder teils nur zur Hälfte öffnend) ist bei mir auch der Fall.

Berichte doch bitte, wie Du das gelöst hast.

Dank & Gruss

Sepp
Bisher noch gar nicht angegangen, ich gebe aber Bescheid wenn ich eine Lösung habe.

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2215
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#12 Beitrag von urologe » 2019-07-28 19:16:03

Ich verstehe das Dometic-bashing nicht und noch viel weniger den KCT-hype .
Man sollte doch immer Preis/Leistung im Auge behalten und sorry Leute , wie kann ich ein Fenster hypen , bei dem ich im geöffneten Zustand (hoffentlich ganztags ! ) in der Mitte des Durchblicks auf einen groben Fensterbalken blicke ...
Wer fährt schon auf 5000m Höhe ? auch das billigste Doppelfenster platzt nicht , wenn irgendwo ein Spalt für Frischluft offen ist , Leute , sowas darf man als halbwegs vernünftiger Mensch nicht unkommentiert lassen .
Ich liebe meine Seitz-Echtglas-Fenster mit Garantie auf 10 000m , da einfach verglast .
Überlegt doch bitte , was brauch ich , was will ich , was soll ich wollen !
oh Mann , Werbung hat was...
LG Ralf

edit
ich weiß halbwegs über die Füllung von Doppelglasfenstern bescheid , glaubt Ihr ernsthaft Eure Vakuum-Fenster , die es ja nicht sind , würden Pistenfest das Vakuum oder Helium oder was auch immer über tausende Kilometer halten :lol:
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1517
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#13 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-07-28 19:37:41

urologe hat geschrieben:
2019-07-28 19:16:03
Ich verstehe das Dometic-bashing nicht und noch viel weniger den KCT-hype .
Man sollte doch immer Preis/Leistung im Auge behalten und sorry Leute , wie kann ich ein Fenster hypen , bei dem ich im geöffneten Zustand (hoffentlich ganztags ! ) in der Mitte des Durchblicks auf einen groben Fensterflügel blicke ...
Wer fährt schon auf 5000m Höhe ? auch das billigste Doppelfenster platzt nicht , wenn irgendwo ein Spalt für Frischluft offen ist , Leute , sowas darf man als halbwegs vernünftiger Mensch nicht unkommentiert lassen .
Ich liebe meine Seitz-Echtglas-Fenster mit Garantie auf 10 000m , da einfach verglast .
Überlegt doch bitte , was brauch ich , was will ich , was soll ich wollen !
oh Mann , Werbung hat was...
LG Ralf

edit
ich weiß halbwegs über die Füllung von Doppelglasfenstern bescheid , glaubt Ihr ernsthaft Eure Vakuum-Fenster , die es ja nicht sind , würden Pistenfest das Vakuum oder Helium oder was auch immer über tausende Kilometer halten :lol:
Hallo Ralf,
da hast du aber irgend etwas in den falschen Hals bekommen.
Das Preis Leistungsverhältnis der Fenster stimmt. Deshalb hat sie auch fast jeder Camper drin.
Funktionieren tut ja auch alles. Zumindest bis zur nächsten Wartung der Rollos.
Aber qualitativ hochwertig wird das Zeug eben dennoch nicht.

Schau dir Mal die teuerste Dachluke mit Lüfter im Dometic Sortiment an. Der Lüfter eiert, das Plastik ist wabbelig, die Schalthysterese der Lüftungssteuerung ist so klein, das der Lüfter in manchen Bereichen ständig anläuft und sofort stoppt. Aber sie ist dicht, geht bei Regen zuverlässig selbständig zu und lüftet auch ordentlich. Nicht mehr und nicht weniger meine ich mit meiner Kritik.
Man darf eben keine Wunder erwarten.

Vanglas ist super, korrekt.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2215
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#14 Beitrag von urologe » 2019-07-28 19:47:42

Hallo Chris ,
ich hab das schon verstanden -
mir gings eher allgemein um "Dometic - alles ... , na Du weißt schon .
ich wollte Dich nicht in diese allgemeine üble Kiste schieben .
LG
Ralf
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1517
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#15 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-07-28 19:59:47

Okay, da hast du Recht.
Bestimmt nicht alles.
Da habe ich zu weit ausgeholt, zumal ich nicht alle Produkte kenne.

Ich habe bisher nur Erfahrung mit den Fenstern und mehreren Dachluken.
Es funktioniert alles. Aber der Anspruch sollte nicht zu hoch sein.
Es gibt bestimmt auch qualitativere Produkte aus dem Haus.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
RobertH
süchtig
Beiträge: 738
Registriert: 2006-10-12 20:14:24
Wohnort: LOS<->MEI

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#16 Beitrag von RobertH » 2019-07-29 12:58:11

Zur anfänglichen Frage :
Die Scheiben sind nicht in der Schiene eingeklebt sondern lassen sich darin verschieben - mit etwas wackeln kriegt man die Scheibe zentriert.
Die ungleiche Abdeckung der Drehriegel auf dem Fensterrahmen rührt vermutlich daher, daß das Aluminiumscharnier nicht richtig sitzt.
Fenster mal komplett öffnen und wieder schließen dann sollte sich das geben. Tritt im eingebauten Zustand nicht auf.

Wenn die Rollos hakelig laufen oder blockieren ist häufig der Innenrahmen verzogen - das passiert wenn man die Zwischenlage zum Wandstärkenausgleich weglässt.
Es kann auch hilfreich sein die Federwelle etwas nachzuspannen, wenn die Rollos nicht straff laufen.
Bei der Gelegenheit kann man auch den aus meiner Sicht größten Mangel dieser Fenster beheben und die Lüftungsschlitze im Innenrahmen mit Mückengaze bekleben.

Zum Thema Qualität : das Zauberwort heisst - wie von Ralf schon festgestellt - Preis-Leistungs-Verhältnis.
Für den Preis eines Outbound-, KCT-, Pabst-Fensters o.ä. bekommt man 3-4 Seitz-Fenster, daher kann man sie auch nicht miteinander vergleichen.
Ich hatte in meinem ersten LKW Seitz-Fenster weil es garnichts anderes gab.
Im aktuellen Auto hab ich Seitz-Fenster weil es schnell gehen musste.
In dem Auto das ich gerade aufbaue sind es wieder Seitz-Fenster weil die Preisdifferenz zu höherwertigen Fenstern einen ganzen Urlaub kosten würde.
Und im Urlaub hatte ich noch keinen Grund mich über die Fenster aufzuregen - wenn mich die Sicht durch die mittlerweile reichlich zerkratzen Scheiben stört gehe ich einfach raus.

Viele Grüße
Robert

grijo
Überholer
Beiträge: 240
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Seitz S4 Qualitätsprobleme ?

#17 Beitrag von grijo » 2019-07-29 14:22:04

Danke für die Antworten.

Preis und Gewicht waren für mich auch ausschlaggebend.
Schlitze werden auf jeden fall zugemacht.
Mückengaze liegt schon bereit.
Bin auch am überlegen links und rechts eine Bürstendichtung zwischen Innenrahmen und Rollo zu kleben damit es dort auch Mückendichter wird.

Joachim

Antworten