Koffer isolieren bzw. Verkleiden

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
dietzm
infiziert
Beiträge: 66
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#1 Beitrag von dietzm » 2019-05-31 15:15:10

So... jetzt geh ichs dann endlich an... den bestehenden Werkstattkoffer auf meinem 120 ANW 16 werden wir erhöhen. Hab jetzt eine Frage zur Isolierung. Der Koffer besteht jetzt DANN HAUPTSÄCHLICH aus der Aluaussenhaut und Z-PROFILEN. Wäre eine solche Isolierung ok?
geogebra-export.png
So in etwa
Isoliert Holz genug um kältebrückenfrei zu sein?
Liebe Grüße, Michi

hugepanic
Selbstlenker
Beiträge: 182
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#2 Beitrag von hugepanic » 2019-05-31 18:47:24

https://www.ubakus.de/u-wert-rechner/?

Hier kannst du mal grob rechnen.

Warum schäumst du den stringer nicht mit Bauschaum aus?

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 576
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#3 Beitrag von hesima » 2019-05-31 18:58:41

Die Frage ist, warum du Holz im Bereich des Metallprofils überhaupt einsetzen möchtest.

Wenn du das Isolationsmaterial vollflächig gegen die Außenwand verklebst und die Innenwand ebenfalls vollflächig gegen das Isolationsmaterial verklebst, benötigst du bei richtiger Materialwahl evtl. keine Holzprofile.

Du könntest das Isolationsmaterial passend ausschneiden oder fräsen, sodass es sich genau in den Metallträger einfügt.

Wenn du doch Holzprofile einsetzen möchtest, dann könntest du überlegen, ob du diese statt im Bereich der Metallprofile dort verwendest, wo Du später Türen, Fenster, Klappen einsetzen wirst.

Gruß Marco

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 576
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#4 Beitrag von hesima » 2019-05-31 19:19:57

Ansonsten ist gegen Holz nichts zu sagen. Fast jeder Wohnwagen ist so aufgebaut.


https://www.zuhause-im-wohnmobil.de/sic ... unfaellen/

VG Marco

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3826
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#5 Beitrag von meggmann » 2019-05-31 20:39:10

hugepanic hat geschrieben:
2019-05-31 18:47:24
https://www.ubakus.de/u-wert-rechner/?

Hier kannst du mal grob rechnen.

Warum schäumst du den stringer nicht mit Bauschaum aus?
Lass bloss den Bauschaum aus der Kiste.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
FrankS
Kampfschrauber
Beiträge: 567
Registriert: 2014-06-04 13:32:52
Wohnort: Münsterland

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#6 Beitrag von FrankS » 2019-05-31 20:51:38

Moin,
genau, bloß kein Bauschaum - wenn dann Brunnenschaum, der zieht kein Wasser...

Grüßle Frank
Steuermann diverser Materiequellen...

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3826
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#7 Beitrag von meggmann » 2019-05-31 20:55:06

Gar keinen Schaum - unsere Wohnbüchsen sind nicht statisch sondern „bewegen“ sich. Erstens „quietscht“ der Schaum und zweitens zerbröselt der. Und wenn er zerbröselt zieht er Wasser.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

dietzm
infiziert
Beiträge: 66
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#8 Beitrag von dietzm » 2019-06-01 0:09:09

Die Holzsteher wollte ich als Befestigungen für Möbel und dergleichen.
Oder wird heutzutage nur mehr geklebt?!

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 576
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#9 Beitrag von hesima » 2019-06-01 10:05:53

dietzm hat geschrieben:
2019-06-01 0:09:09
Die Holzsteher wollte ich als Befestigungen für Möbel und dergleichen.
Oder wird heutzutage nur mehr geklebt?!
So pauschal lässt sich das nicht beantworten. Mehrschichtplatten, z.b. Siebdruck als Innenwand haben eine enorme Zugfestigkeit. Daran lässt sich auch Schweres befestigen, wenn du genug Schrauben vorsiehst. Dann brauchst du keine Holzsteher, das setzt aber eine vollflächige und professionelle Verklebung des gesamten Wandaufbaus voraus.

Ich persönlich würde keine Möbel durch Kleben befestigen, weil eine Demontage dann ohne Zerstörung nicht mehr möglich ist.

Gruß Marco

dietzm
infiziert
Beiträge: 66
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#10 Beitrag von dietzm » 2019-08-27 22:12:01

:( Ich bin bei der Isolierung jetzt bei alukaschierten PUR bzw. PIR-Platten gelandet, da laut Hartmannunterwegs die Xps - Platten bei 70 Grad weich werden und eventuell Dämpfe ausstoßen. :huh: Hab keine Ahnung, ob ich so viel Grad jemals erreiche, aber beim letztjährigen Griechenlandurlaub hätte ich gefühlt auf dem Dachzelt kochen können. Drinnen war es herrlich! :rock:
Was ist eure Meinung zu den Platten?
Ist die Alubeschichtung bei guter Verarbeitung einer Dampfsperre gleichzusetzen? Sollte jetzt zwischen Dämmung und Holz ein Abstand, oder kleb/schraub ich das Holz direkt anschließend!

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20841
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#11 Beitrag von Ulf H » 2019-08-27 23:54:58

... Alufolie ist die beste Dampfsperre, die es gibt ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6804
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#12 Beitrag von OliverM » 2019-08-28 4:40:31

dietzm hat geschrieben:
2019-08-27 22:12:01
............., da laut Hartmannunterwegs die Xps - Platten bei 70 Grad weich werden und eventuell Dämpfe ausstoßen. :huh:
Du glaubst hoffentlich nicht jeden Mist, den die zwei Gestalten verbreiten . :ninja:

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

dietzm
infiziert
Beiträge: 66
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#13 Beitrag von dietzm » 2019-08-28 10:55:56

:huh: Naja... ich bin halt ein Neuling und orientiert mich natürlich an Dolde, Herman und Pistenkuh... mit der dazugehörigen Portion Skepsis, weshalb ich hier auch so viele Fragen stelle!
Deshalb ist unser Gefährt nach der Fertigplanung im Kopf auch schon ca. 5 mal im Kopf umgebaut worden... schön langsam entsteht jetzt allerdings unser fertiges Bild vom derzeit perfekten und leistbaren Reisegefährt. :idee:
Das mit dem Abstand zwischen Isolierung und Holzverkleidung hab ich aber irgendwo hier aus dem Forum. Macht das Sinn? Wenn ich sowas mache, dann nur an den Wänden, oder auch an der Decke?

Antworten