Koffer isolieren bzw. Verkleiden

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
dietzm
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#1 Beitrag von dietzm » 2019-05-31 15:15:10

So... jetzt geh ichs dann endlich an... den bestehenden Werkstattkoffer auf meinem 120 ANW 16 werden wir erhöhen. Hab jetzt eine Frage zur Isolierung. Der Koffer besteht jetzt DANN HAUPTSÄCHLICH aus der Aluaussenhaut und Z-PROFILEN. Wäre eine solche Isolierung ok?
geogebra-export.png
So in etwa
Isoliert Holz genug um kältebrückenfrei zu sein?
Liebe Grüße, Michi

hugepanic
Überholer
Beiträge: 254
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#2 Beitrag von hugepanic » 2019-05-31 18:47:24

https://www.ubakus.de/u-wert-rechner/?

Hier kannst du mal grob rechnen.

Warum schäumst du den stringer nicht mit Bauschaum aus?

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#3 Beitrag von hesima » 2019-05-31 18:58:41

Die Frage ist, warum du Holz im Bereich des Metallprofils überhaupt einsetzen möchtest.

Wenn du das Isolationsmaterial vollflächig gegen die Außenwand verklebst und die Innenwand ebenfalls vollflächig gegen das Isolationsmaterial verklebst, benötigst du bei richtiger Materialwahl evtl. keine Holzprofile.

Du könntest das Isolationsmaterial passend ausschneiden oder fräsen, sodass es sich genau in den Metallträger einfügt.

Wenn du doch Holzprofile einsetzen möchtest, dann könntest du überlegen, ob du diese statt im Bereich der Metallprofile dort verwendest, wo Du später Türen, Fenster, Klappen einsetzen wirst.

Gruß Marco

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#4 Beitrag von hesima » 2019-05-31 19:19:57

Ansonsten ist gegen Holz nichts zu sagen. Fast jeder Wohnwagen ist so aufgebaut.


https://www.zuhause-im-wohnmobil.de/sic ... unfaellen/

VG Marco

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3934
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#5 Beitrag von meggmann » 2019-05-31 20:39:10

hugepanic hat geschrieben:
2019-05-31 18:47:24
https://www.ubakus.de/u-wert-rechner/?

Hier kannst du mal grob rechnen.

Warum schäumst du den stringer nicht mit Bauschaum aus?
Lass bloss den Bauschaum aus der Kiste.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
FrankS
süchtig
Beiträge: 610
Registriert: 2014-06-04 13:32:52
Wohnort: Münsterland

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#6 Beitrag von FrankS » 2019-05-31 20:51:38

Moin,
genau, bloß kein Bauschaum - wenn dann Brunnenschaum, der zieht kein Wasser...

Grüßle Frank

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3934
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#7 Beitrag von meggmann » 2019-05-31 20:55:06

Gar keinen Schaum - unsere Wohnbüchsen sind nicht statisch sondern „bewegen“ sich. Erstens „quietscht“ der Schaum und zweitens zerbröselt der. Und wenn er zerbröselt zieht er Wasser.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
dietzm
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#8 Beitrag von dietzm » 2019-06-01 0:09:09

Die Holzsteher wollte ich als Befestigungen für Möbel und dergleichen.
Oder wird heutzutage nur mehr geklebt?!

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#9 Beitrag von hesima » 2019-06-01 10:05:53

dietzm hat geschrieben:
2019-06-01 0:09:09
Die Holzsteher wollte ich als Befestigungen für Möbel und dergleichen.
Oder wird heutzutage nur mehr geklebt?!
So pauschal lässt sich das nicht beantworten. Mehrschichtplatten, z.b. Siebdruck als Innenwand haben eine enorme Zugfestigkeit. Daran lässt sich auch Schweres befestigen, wenn du genug Schrauben vorsiehst. Dann brauchst du keine Holzsteher, das setzt aber eine vollflächige und professionelle Verklebung des gesamten Wandaufbaus voraus.

Ich persönlich würde keine Möbel durch Kleben befestigen, weil eine Demontage dann ohne Zerstörung nicht mehr möglich ist.

Gruß Marco

Benutzeravatar
dietzm
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#10 Beitrag von dietzm » 2019-08-27 22:12:01

:( Ich bin bei der Isolierung jetzt bei alukaschierten PUR bzw. PIR-Platten gelandet, da laut Hartmannunterwegs die Xps - Platten bei 70 Grad weich werden und eventuell Dämpfe ausstoßen. :huh: Hab keine Ahnung, ob ich so viel Grad jemals erreiche, aber beim letztjährigen Griechenlandurlaub hätte ich gefühlt auf dem Dachzelt kochen können. Drinnen war es herrlich! :rock:
Was ist eure Meinung zu den Platten?
Ist die Alubeschichtung bei guter Verarbeitung einer Dampfsperre gleichzusetzen? Sollte jetzt zwischen Dämmung und Holz ein Abstand, oder kleb/schraub ich das Holz direkt anschließend!

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21011
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#11 Beitrag von Ulf H » 2019-08-27 23:54:58

... Alufolie ist die beste Dampfsperre, die es gibt ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 7079
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#12 Beitrag von OliverM » 2019-08-28 4:40:31

dietzm hat geschrieben:
2019-08-27 22:12:01
............., da laut Hartmannunterwegs die Xps - Platten bei 70 Grad weich werden und eventuell Dämpfe ausstoßen. :huh:
Du glaubst hoffentlich nicht jeden Mist, den die zwei Gestalten verbreiten . :ninja:

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
dietzm
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#13 Beitrag von dietzm » 2019-08-28 10:55:56

:huh: Naja... ich bin halt ein Neuling und orientiert mich natürlich an Dolde, Herman und Pistenkuh... mit der dazugehörigen Portion Skepsis, weshalb ich hier auch so viele Fragen stelle!
Deshalb ist unser Gefährt nach der Fertigplanung im Kopf auch schon ca. 5 mal im Kopf umgebaut worden... schön langsam entsteht jetzt allerdings unser fertiges Bild vom derzeit perfekten und leistbaren Reisegefährt. :idee:
Das mit dem Abstand zwischen Isolierung und Holzverkleidung hab ich aber irgendwo hier aus dem Forum. Macht das Sinn? Wenn ich sowas mache, dann nur an den Wänden, oder auch an der Decke?

Benutzeravatar
dietzm
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#14 Beitrag von dietzm » 2019-10-01 21:04:04

So... jetzt noch 2 Abschlussfragen, bevor ich Mitte Oktober mit dem Isolieren beginne:
Neben ein paar kleinen Stellen, wo ich mit Xtremisolator o. ä. isolieren werde:
Xps-Platten oder Pur-Platten? Was (und warum) würdet ihr verwenden?
... und...
Welche der folgenden 4 Isolations- und Verkleidungsvarianten würdet ihr wählen?
Kleber hellblau, Verschraubung gelb
1.
Holzinnenverkleidung vollflächig mit Isolationplatten verklebt + Holzleiste an Zprofil geschraubt und Verkleidung mit Holzleiste verschraubt
IMG_20191001_195719-1488x1984.jpg
2.
Holzleiste an Zprofil geschraubt und Verkleidung mit Holzleiste verschraubt dazwischen ca 8mm Luft
IMG_20191001_195127-1488x1984.jpg
3.
Holzleiste in Isolationsplattenfräsung geklebt und Verkleidung mit Holzleiste verschraubt
Zwischen Isolation und Verkleidung ca 8mm Luft
IMG_20191001_195245-1488x1984.jpg
4.
Ohne Bild...einfach Holzverkleidung mit Isolationplatten vollverkleben... Da hab ich halt etwas Angst bei Hängekästen. :cold:

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5978
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#15 Beitrag von Mark86 » 2019-10-01 21:11:39

dietzm hat geschrieben:
2019-08-28 10:55:56
orientiert mich natürlich an Dolde, Herman und Pistenkuh...
Dolde hat nach eigenen Angaben mal "Europa, Marokko und Westsahara bereißt", wobei letzteres eh zu Marokko gehört.
Herman bauen nach eigenen Videoangaben den 3. LKW, waren aber noch nicht wirklich weiter als ein bisschen Mitteleuropa, Marokko und Tunesien, hoffen aber mit dem Iveco dann mal endlich starten zu können.
Pistenkuh: Ach, lassen wir das.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
dietzm
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#16 Beitrag von dietzm » 2019-10-01 21:15:14

OK-OK...das hab ich schon verstanden...deshalb frag ich hier ja:
Xps-Platten oder Pur-Platten? Was (und warum) würdet ihr verwenden?
... und...
Welche der folgenden 4 Isolations- und Verkleidungsvarianten würdet ihr wählen?
:)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21011
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#17 Beitrag von Ulf H » 2019-10-05 12:40:25

... was soll die Luftschicht bringen? ... Dampfsperre nicht vergessen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
FrankS
süchtig
Beiträge: 610
Registriert: 2014-06-04 13:32:52
Wohnort: Münsterland

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#18 Beitrag von FrankS » 2019-10-05 13:01:54

Moin,
zu den Grundlagen guckst du vielleicht mal hier

Grüßle Frank

Benutzeravatar
FrankyT
Überholer
Beiträge: 235
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Nördlichstes Ba-Wü

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#19 Beitrag von FrankyT » 2019-10-05 13:14:56

Sers,

würde auch die Luft weglassen und ne Dampfsperre einbauen..

Bild
So 12Eur/qm (z.B. https://www.obi.de/daemmstoffzubehoer/i ... /p/7235955)

Ist ein Mehrschicht-System von Alufolie und Isolator ("Isum MF 14" im Ausland auch unter anderem Namen), reflektiert 96% der Wärme (in beide Richtungen) und kann einfach platt verschraubt/gepresst werden. Für die Übergänge gibts so Alu-Klebeband..
Theoretisch könnteste die Wand daurch sogar dünner machen..

Egal was de nachher machst, mach Bilder :D

Grüße Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=837979#p837979

☕(ツ)✌ ☯

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5978
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#20 Beitrag von Mark86 » 2019-10-05 20:16:33

Ich würde statt XPS Platten Armaflex reinkleben, geht viel schneller und einfacher.

Das XPS bei über 70°C irgendwas macht, schön, nur um über 70°C in der Isolierung zu erreichen, müsstest du den Koffer anzünden und dann ist das XPS auch egal.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Oschi
Schrauber
Beiträge: 317
Registriert: 2012-09-05 15:22:57
Kontaktdaten:

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#21 Beitrag von Oschi » 2019-10-06 14:10:35

Meine Gedanken:

Eine Innenverkleidung aus Holz ist bereits eine Dampfbremse, wenn man sie entsprechend behandelt: Öl, Farbe, etc. Man kann ja auf der Wandinnenseite etwas anderes verwenden als im Sichtbereich. Eine Folie mittendrin schafft nur das Problem, dass man nicht vollflächig verkleben kann.

XPS ist etwas hydrophober als PUR.

Wenn man außen mit Alu verkleidet, würde ich auf die Z-Bleche in der Wand verzichten oder diese dick isolieren. Damit holt man sich nur unnötig Kälte in die Wand. Die Mox-Kabine ist übrigens ein Musterbeispiel dafür.

Meine Reiseerfahrung ist überschaubar, ich lebe aber ganzjährig in meiner fast 6 Jahre alten Siebdruck-Kabine. Wenn die ein Feuchtigkeitsproblem haben sollte, dann kommt das von außen!

Benutzeravatar
dietzm
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#22 Beitrag von dietzm » 2019-10-07 19:10:13

Mark86 hat geschrieben:
2019-10-05 20:16:33
Das XPS bei über 70°C irgendwas macht, schön, nur um über 70°C in der Isolierung zu erreichen, müsstest du den Koffer anzünden und dann ist das XPS auch egal.
:D Das hab ich mir in den letzten Tagen auch überlegt und werde einfach mit XPS isolieren.
Oschi hat geschrieben:
2019-10-06 14:10:35
Eine Innenverkleidung aus Holz ist bereits eine Dampfbremse, wenn man sie entsprechend behandelt: Öl, Farbe, etc. Man kann ja auf der Wandinnenseite etwas anderes verwenden als im Sichtbereich.
Meinst du z. B. sichtbarer Teil diffussionsoffen mit Wachs o.ä., damit die Feuchtigkeit rein und raus kann und zur XPS Platte hin Wasserdicht lackieren?

Das mit der Luft werde ich nicht machen. Ich hab das mal spätnächtens irgendwo in den Tiefen dieses Forums gefunden.

Benutzeravatar
dietzm
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#23 Beitrag von dietzm » 2019-10-14 22:39:02

Durch meine vorgegebene Grundkonstruktion wird sich keine luftlose Isolierung mit XPS Platten ausgehen.
Problem 1: Runde "Ecken" Macht es Sinn den Raum, der zwischen rechtwinkliger XPS-Isolierung und rundem Eckprofil bleibt mit Glaswolle oder Mineralwolle ausstopfen?
Problem 2: die Z-Profile...das Ende des Profils ist leider ein wenig abgeschrägt. Dadurch entsteht ein Spalt (ca 4mm)
Auf dieser Skizze (übertrieben) in rot dargestellt.
Profil.png
Kann ich hier Brunnenschaum verwenden, oder mehr Sika reindrücken?

superdoek
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 2019-10-15 20:48:24

Re: Koffer isolieren bzw. Verkleiden

#24 Beitrag von superdoek » 2019-10-15 21:17:18

hallo michi,
zu deiner frage mit den 4 varianten:
ich werde deine variante 1 bauen, aber mit beidseitig alukaschierten pur-platten.
innenseitig muß die alukaschierung dann aber über jeder fuge mit aluklebeband geschlossen werden wegen der bauphysik - der innenraumdampf darf idealerweise nicht bis an die außenliegende aluverschalung dringen, sonst kondensiert er dort.
auf das ausstopfen mit flockigem material würde ich verzichten, weil man das material schlecht mit aluklebeband überkleben kann.
gruß doek

Antworten