Waschbecken im Bad?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
midlifecrisis
Überholer
Beiträge: 220
Registriert: 2017-09-10 19:51:07

Waschbecken im Bad?

#1 Beitrag von midlifecrisis » 2019-05-27 20:19:41

Hallo ihr fleisigen Bienchen,

ich schraub gerade das Badezimmer zusammen.
Im Moment frage ich mich ob ich da wirklich ein kleines Waschbecken reinbauen soll.

Direkt ausserhalb der Tür ist die Spüle.
Irgendwie stelle ich mir den Platz zum Zähneputzen wesentlich angenehmer vor als das 20cm Waschbecken das neben das Klo gezwängt wurde.

Gibt es einen Grund den ich nicht sehe der für dieses Waschbecken spricht?

Wie handhabt ihr das so?


Plan-B:
Eine Badewannenarmatur in die Dusche.
Da kann man auch da kurz die Hände waschen.

Danke!
Sonnigen Gruß vom Bodensee!

Markus

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Überholer
Beiträge: 295
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Waschbecken im Bad?

#2 Beitrag von HolzwurmPeter » 2019-05-27 20:51:07

Plan B...dann gibts auch gleich nasse Füße :blume:
Gruß Peter
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

midlifecrisis
Überholer
Beiträge: 220
Registriert: 2017-09-10 19:51:07

Re: Waschbecken im Bad?

#3 Beitrag von midlifecrisis » 2019-05-27 21:02:24

HolzwurmPeter hat geschrieben:
2019-05-27 20:51:07
Plan B...dann gibts auch gleich nasse Füße :blume:
Gruß Peter
Naja ich könnte so zumindest relativ schnell den IQ von Besuchern ableiten. Je nasser die Füße je geringer der IQ.

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3861
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

Re: Waschbecken im Bad?

#4 Beitrag von Lassie » 2019-05-27 21:47:27

Servus,

ich würde im Womo - wenn Platz eh knapp ist - kein 2. Waschbecken in die Naßzelle verbauen.
Bisher ist es bei uns so auf Reisen: Zähneputzen, Händewaschen etc immer in der Spüle, da diese groß und geräumig ist.
In der freien Natur putzen wir uns die Zähne mit einem Becher Wasser oft auch draussen vor dem Auto - einfach weil es schöner ist, näher an der Natur zu sein. Kommt halt immer auf die Situation, das Wetter etc an.

Viele Grüße
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
Fump
Selbstlenker
Beiträge: 169
Registriert: 2018-04-29 10:59:28

Re: Waschbecken im Bad?

#5 Beitrag von Fump » 2019-05-27 22:12:31

Ich würde es mit der Frau besprechen und dann gemeinsam entscheiden ;) besser ist das....
Wir reisen aktuell mit einem RAM 1500 und einer Nordstarkabine
und einem MAN G90 8.150

midlifecrisis
Überholer
Beiträge: 220
Registriert: 2017-09-10 19:51:07

Re: Waschbecken im Bad?

#6 Beitrag von midlifecrisis » 2019-05-27 22:15:22

Fump hat geschrieben:
2019-05-27 22:12:31
Ich würde es mit der Frau besprechen und dann gemeinsam entscheiden ;) besser ist das....
Vom ihr geht es aus das zu hinterfragen.

Benutzeravatar
bo
Kampfschrauber
Beiträge: 542
Registriert: 2006-11-19 15:41:22
Wohnort: Basel

Re: Waschbecken im Bad?

#7 Beitrag von bo » 2019-05-27 22:18:42

Bin gerade am überlegen meines aus dem Bad rauszuwerfen um mehr Platz zu bekommen.

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2821
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Waschbecken im Bad?

#8 Beitrag von Landei » 2019-05-27 22:24:51

Irgendwann kommt immer der Moment, in dem es sehr angenehm ist, gleichzeitig kotzen und pinkeln zu können.

Natürlich reicht auch ein Waschbecken, um zu pinkeln. (T2 ohne Hubdach, leider kein Foto vom Sitzpinkeln, weil draußen Milliarden von Moskitos auf unser blankes Fleisch lauerten...)
Auch kann man seine Zahnpasta im Klo ausspucken.

Und ganz früher mit dem 1,8kg Hilleberg am Yukon... mir hatten ja nüscht...

Alles geht, nichts muss.


Jochen

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Überholer
Beiträge: 295
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Waschbecken im Bad?

#9 Beitrag von HolzwurmPeter » 2019-05-27 22:26:52

bo hat geschrieben:
2019-05-27 22:18:42
Bin gerade am überlegen meines aus dem Bad rauszuwerfen um mehr Platz zu bekommen.
Das Waschbecken braucht doch den wenigsten Platz... warum darauf verzichten?
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
Linksfahrer
Überholer
Beiträge: 222
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Re: Waschbecken im Bad?

#10 Beitrag von Linksfahrer » 2019-05-27 22:30:48

Ich hatte auch überlegt ein Klappwaschbecken in eine Ecke der Dusche zu bauen. Darüber eine Befestigung für die Brause. Ich denke aber jetzt nach den ersten Ausflügen das es überflüssig ist. Spüle oder Schüssel reichen. Die Schüssel lässt sich dann auch als Bidet nutzen.
MB 914 mit OM366 LA und FM2 Shelter

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Waschbecken im Bad?

#11 Beitrag von hesima » 2019-05-27 22:42:54

Ich drehe abends auch gerne mit der Zahnbürste eine Runde ums WoMo.
Trotzdem mag ich ein Waschbecken im Bad haben. Nicht, weil man es unbedingt benötigt, sondern einfach weil ich es haben möchte.
Wir sind in der ersten groben Grundrissplanung und denken über ein Klappwaschbecken nach, das eingeklappt unsichtbar im Badschrank über der Toilette verschwindet. Wir hätten bei einem Längsbad im Heck viel Länge, aber wenig Breite, da ist das die beste Lösung.

VG Marco

filz
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Waschbecken im Bad?

#12 Beitrag von filz » 2019-05-27 22:59:29

Diesen Gedanken hatte ich vor dem Ausbau auch. Bei der Grösse meiner Nasszelle, hätte es mich vermutlich immer gestört. Muss aber dazu sagen, dass ich je nach Land wo ich Einkaufe, schon Grösse 3XL benötigte. :D
Hab es dann so gemacht, dass ich das Becken bei Nichtgebrauch unter die hinteren Betten schieben kann.
K800_P1050120.JPG
Grüsse

Sepp

Benutzeravatar
uta+micha
abgefahren
Beiträge: 1811
Registriert: 2006-12-15 12:20:38
Wohnort: Nümbrecht

Re: Waschbecken im Bad?

#13 Beitrag von uta+micha » 2019-05-27 23:16:51

Obwohl wir mittlerweile ein separates Waschbecken haben, nutze ich nach alter Gewohnheit zum Waschen und Zähneputzen auch weiterhin die Spüle. :D

Grüße,
Uta
Leben sollte nicht eine Reise zum Grab mit der Absicht sein, sicher in einem attraktiven und gut bewahrten Körper zu sterben, sondern eher heineinzugleiten mit Schokolade in der einen und einem Glas Wein in der anderen Hand, den Körper gründlich verbraucht, völlig abgenutzt und 'WOOO HOOOOO was eine Fahrt" zu schreien!

midlifecrisis
Überholer
Beiträge: 220
Registriert: 2017-09-10 19:51:07

Re: Waschbecken im Bad?

#14 Beitrag von midlifecrisis » 2019-05-28 11:17:15

tja was soll ich sagen.
Foren sind immer dann am tollsten wenn man das zu lesen bekommt was man lesen will :joke:

Ich lass das Ding erst mal raus.
Bzw. schiebe das - ganz im Sinne des Zeitplans - von "TODO" nach "ach - das bleibt jetzt so".

Sollte der Wunsch danach mit der Zeit aufkommen, dann ergibts sich vielleicht noch eine Möglichkeit mit klapp- odder schiebbar.

Danke das ihr mich erneut an euren Erfahrungen teilhaben lassen habt!

Markus

Benutzeravatar
Apolda13
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2015-05-24 20:42:52
Wohnort: AP

Re: Waschbecken im Bad?

#15 Beitrag von Apolda13 » 2019-05-28 11:26:25

Haben ein kleines Waschbecken im Bad verbaut und würde es wieder so machen. Nach dem :eek: die Hände waschen und fürs Zähne putzen. In der Küche ein genügend hohen Wasserhahn unter welchen sich das Frauchen und Töchterchen die Haare mal schnell waschen können nicht vergessen. Trägt zur allgemein guten Stimmung bei :) .

Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1415
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin
Kontaktdaten:

Re: Waschbecken im Bad?

#16 Beitrag von gunther11 » 2019-05-28 11:29:52

Wir haben ein kleines Waschbecken zum hochklappen... auch mit der selben Amatur die wir zum Duschen nutzen. Ehrlich gesagt mittlerweile ist der Hauptzweck das Ausgießen von allem möglichen, weil der Abfluss da quasi senkrecht in den Tank geht. Nochmal würde ich mir vemrutlich ein 2. Beckne sparen und dafür das in der Küche eine Nummer großzügiger gestalten.

Gruß
Gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch
für Freunde & Familie: http://lulatsch-reisen.de/

Benutzeravatar
M+M-Woki
infiziert
Beiträge: 92
Registriert: 2016-06-12 12:00:38
Wohnort: Hutzelgrund

Re: Waschbecken im Bad?

#17 Beitrag von M+M-Woki » 2019-05-28 12:07:58

Moin,

wir haben 2 kleine Kids und bis vor kurzem auch nur eine Spüle.

Inzwischen sind die größer und müssen IMMER genau dann aufs Örtchen -> mit anschließendem Händewaschen wenn ich gerade Koche .

Aus Hygienischen Gründen wurde daher eine kleines Eckwaschbecken mit Wasser aus der Duschamataur installiert -> aber Zähneputzen ist immer noch in der Küche ;)

Gruß Floh
Ich ,----------- verrückt ?
Ne ich dachte das sind die anderen 80 mio !

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2623
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Waschbecken im Bad?

#18 Beitrag von advi » 2019-05-28 17:26:25

Wir machen häufiger Katzenwäsche mit dem Waschlappen.
Da macht in der Dusche stehen Sinn, sonst ist alles nass.
Aber bei einem Neubau könnte das Waschbecken auch wegschiebbar werden.
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
XXL
Selbstlenker
Beiträge: 156
Registriert: 2018-05-13 18:39:55
Wohnort: Bonn

Re: Waschbecken im Bad?

#19 Beitrag von XXL » 2019-05-28 19:06:44

Nabend zusammen, hab gerade euren Waschbecken „Faden“ gelesen und bin auch auf der Suche nach etwas klappbarem.
Hab im Forum sonst nichts gefunden, habt ihr evtl ein paar Hersteller oder Links ? Ich würde auch versuchen ein nicht so dolles Plastik Waschbecken evtl mit Holz etwas zu pimpen :D
Merçi Roland

vale
LKW-Fotografierer
Beiträge: 102
Registriert: 2018-09-06 19:27:42
Wohnort: Colnrade

Re: Waschbecken im Bad?

#20 Beitrag von vale » 2019-05-28 20:14:05

Wir haben im Aufbau nun auch kein extra Waschbecken eingeplant. Unser Bad ist ja aber auch gleichzeitig der Durchgang ins innere. Ich denke wir kommen auch mit der Küchenspüle aus.

stonedigger
Schlammschipper
Beiträge: 464
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Waschbecken im Bad?

#21 Beitrag von stonedigger » 2019-05-29 9:32:13

Kommt halt immer drauf an, wieviel Platz man hat. Was ich aber definitiv nicht machen würde, ist ein Klappwaschbecken in die Dusche oder über dem Klo. Beim Duschen ist das dann immer alles nass. Die Scharniere müssen ja auch irgendwo angeschraubt sein, was wiederum die Gefahr erhöht, dass dort Wasser hinter die Verkleidung o.ä. läuft. Und da die Duschen meistens nicht soo riesig sind, schlägt man sich beim Duschen dauernd was an. Paarduschen fällt dann erst recht aus. Und so ein Mini-Waschbecken bringts ja dann auch nicht wirklich. Lieber draußen eine Außendusche / Außenwasserhahn und eine Faltschüssel.
Aber wie gesagt: Wenn man den Platz hat, dass man alles fest installieren kann, dann ist es natürlich schick. Denke für so ein Bad braucht man aber wohl schon 4m Aufbaulänge, eher mehr.

SD

Benutzeravatar
XXL
Selbstlenker
Beiträge: 156
Registriert: 2018-05-13 18:39:55
Wohnort: Bonn

Re: Waschbecken im Bad?

#22 Beitrag von XXL » 2019-05-29 15:08:04

Ja vom Platz her würde evtl auch ein festes Becken gehen, ich hab bei den klappbaren nur schrottige Plastikdinger gesehen und gehofft das hier schon mal jemand mit etwas schickem fündig geworden ist. Also falls ihr schon mal über ein schönes Klappwaschbecken gestolpert seit.... bitte Infos hier oder direkt an mich sänks
Gruß Roland

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Waschbecken im Bad?

#23 Beitrag von hesima » 2019-05-29 15:28:27

XXL hat geschrieben:
2019-05-29 15:08:04
Ja vom Platz her würde evtl auch ein festes Becken gehen, ich hab bei den klappbaren nur schrottige Plastikdinger gesehen und gehofft das hier schon mal jemand mit etwas schickem fündig geworden ist. Also falls ihr schon mal über ein schönes Klappwaschbecken gestolpert seit.... bitte Infos hier oder direkt an mich sänks
Gruß Roland
Was Schönes bauen und ein handelsübliches Becken einsetzen.

Gruß Marco

Benutzeravatar
XXL
Selbstlenker
Beiträge: 156
Registriert: 2018-05-13 18:39:55
Wohnort: Bonn

Re: Waschbecken im Bad?

#24 Beitrag von XXL » 2019-05-29 15:52:54

Ja ich denke, dass wird es wohl werden :D

Lotti989
LKW-Fotografierer
Beiträge: 107
Registriert: 2016-07-17 18:32:14

Re: Waschbecken im Bad?

#25 Beitrag von Lotti989 » 2019-10-13 1:33:57

Wir haben uns explizit gegen ein Waschbecken im Bad entschieden, viel zuviel Aufwand für eine suboptimale Lösung und Platzverschwendung, wir haben direkt am Bad eine große Spüle in der Küchenzeile und ich vermisse gar null nix Gruß Birgit

hugepanic
Überholer
Beiträge: 252
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Waschbecken im Bad?

#26 Beitrag von hugepanic » 2019-10-13 6:16:14

Wir haben jetzt ein Bad ohne Waschbecken.
Nach der ersten Probefahrt hat sich das so auch bewährt.

Ich bin aber am überlegen einen klappbare arbeitsplatte überm Klo einzubauen, quasi als schminktisch, aber eben ohne Wasser.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5975
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Waschbecken im Bad?

#27 Beitrag von Mark86 » 2019-10-13 8:11:18

Ich möchte mein -kleines- Handwaschbecken nicht vermissen. Egal ob Zähneputzen oder nach dem Toilettengang die Hände waschen (grade letzteres wäre in der Küchenspüle wenn der andere schon kocht sehr nervig) und überhaupt um sich die Hände zu waschen, ist das top. Die ganze Dusche nass zu machen führt nur zu viel Feuchtigkeitseintrag.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Überholer
Beiträge: 295
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Waschbecken im Bad?

#28 Beitrag von HolzwurmPeter » 2019-10-13 17:34:44

Ich finde es gut....von der Toilette in die Küche und Hände waschen dann den Salat. So hat jeder was von den Kolibakterien :D
Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Antworten