zur therme,von therme-elgena mal wieder

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
benztreiber
süchtig
Beiträge: 864
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

zur therme,von therme-elgena mal wieder

#1 Beitrag von benztreiber » 2019-05-26 20:48:12

nun hab ich alle teile da,bis auf den boiler :wack:
hab aber schon mal alles vorbereitet,sodas,wenn die post da war,den elgena nur noch einsetzen muss.
nun steht auf dem mischventil zur therme und von therme.
ist mit zur therme der kaltwasseranschluss gemeint und von therme das heiswasser?

der hier ist auf dem weg zu mir

https://www.ebay.de/itm/ELGENA-Warmwass ... 2749.l2649

und dann ist mir noch nicht ganz klar wie der sich auffüllt.also ich denke mal über die tauchpumpe
sodas der boiler erstmal geflutet wird.
und der anschluss unten am boiler mit dem grünen drehknopf wird zum wasser ablassen sein,oder?
das ding gibt mir boiler dummie echt rätsel auf obwohl es wahrscheinlich total simpel und selbst erklärend ist.ich will das teil nur nicht beim erstversuch zersemmeln


gruss
arne

Benutzeravatar
Linksfahrer
Überholer
Beiträge: 201
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Re: zur therme,von therme-elgena mal wieder

#2 Beitrag von Linksfahrer » 2019-05-26 22:57:46

1)Anschlüsse sind doch auf dem Bild gut zu sehen: Blau- Kaltwasser, Rot-Warmwasser.

2)Wo im Kreislauf das Ding eingebaut wird ist mir aber nicht so klar. Im Gegensatz zu meiner druckfesten Variante ist das ja ein Niederdruckmodell. Muss dann die Pumpe in den Heißwasserkreislauf? Dann würde die Pumpe das Wasser praktisch Durchsaugen und man braucht noch ein Rückschlagventil zwischen Boiler und Tank? Oder geht bei dir die Pumpe erst an wenn du den Hahn aufdrehst?

3)Der untere ist der Wasserablass. Bei mit ist daneben noch ein Überdruckventil.
MB 914 mit OM366 LA und FM2 Shelter

Benutzeravatar
Linksfahrer
Überholer
Beiträge: 201
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Re: zur therme,von therme-elgena mal wieder

#3 Beitrag von Linksfahrer » 2019-05-26 23:10:27

zu 2) zum Füllen musst du dann erst heißes Wasser aufdrehen bis die Luft raus ist und kaltes Wasser aus dem Hahn kommt, dann erst den Boiler anschalten.
MB 914 mit OM366 LA und FM2 Shelter

Benutzeravatar
benztreiber
süchtig
Beiträge: 864
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

Re: zur therme,von therme-elgena mal wieder

#4 Beitrag von benztreiber » 2019-05-27 7:23:12

Am mischventil ist ein Ausgang der zur Pumpe geht.und einer zur Zapfstelle.
Was bleibt ist zur und von Therme.
Wenn ich das richtig denke geht der Heißwasser
Anschluss vom Boiler zum mischventil (von Therme)und Kaltwasser vom Boiler (zu Therme)
Bzw da spült das kalte Wasser durch das mischventil zum Boiler.
Hoffe mal so geht es.
Sonst jemand eine Idee?
Aber danke schon mal für den tip mit dem mischventil auf heisswasser einstellen zum entlüften


Gruß
Arne

Benutzeravatar
Wesermann
LKW-Fotografierer
Beiträge: 126
Registriert: 2017-07-15 9:19:23

Re: zur therme,von therme-elgena mal wieder

#5 Beitrag von Wesermann » 2019-05-27 10:21:48

Moin
wenn Du an deiner Mischbatterie das W-Wasser aufdrehst,fördert die Wasserpumpe das Wasser was aus deinem Wasservorrat kommt in den Warmwasserboiller.Das dauert am Anfang ,da der Boiler erst entlüfte werden muß.Das heißt,es läuft so viel kaltes Wasser in den Boiler bis alles Luft aus dem Boiler und der Warmwasserleitung herraus gedrückt wurde. Am Wasserhahn kommt Wasser an und keine Luft.Hahn schließen und jetzt den Boiler anstellen, warten,nach einiger Zeit den Wasserhanhn wieder aufdrehen, auf Warmwasserenttnahme und dann kommt das Warme Wasser.Soviel wie jetzt WarmWasser entnommen wird ,wird durch die Pumpe nachgefördert und zwar in den Boiler .
Der Weg des Wasser ist folgender,Vorrat ,Leitung ,Pumpe,Leitung Boiler ,Leitung Wasserhan.
Ich hoffe damit ist alles geklärt. :joke:

Benutzeravatar
Linksfahrer
Überholer
Beiträge: 201
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Re: zur therme,von therme-elgena mal wieder

#6 Beitrag von Linksfahrer » 2019-05-27 10:26:34

Ich hatte das falsch verstanden. Es geht also um den Anschluß am Mischventil. Davon hast du kein Bild eingestellt.
boiler.jpg
boiler.jpg (14.32 KiB) 634 mal betrachtet
So hab ich das jetzt verstanden(Schema unten). Dein Mischventil hat einen Anschluß von der Pumpe, einen Kaltwasseranschluss zum Boiler, einen Heißwasseranschluss vom Boiler und einen Anschluß für die Zapfstelle.
Das Mischventil ist ein Thermostat, was automatisch die Temperatur nachregelt wenn mit zunehmender Entnahme am Boiler die Temperatur sinkt. Dann wird die Dusche mit zunehmender Entnahme also nicht kalt.
MB 914 mit OM366 LA und FM2 Shelter

Benutzeravatar
benztreiber
süchtig
Beiträge: 864
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

Re: zur therme,von therme-elgena mal wieder

#7 Beitrag von benztreiber » 2019-05-27 13:33:16

Vielen Dank Leute.das untere Schema ist meins.
So wird das klappen...
Jetzt hab ich Boiler Dummie das begriffen
Gruß
Arne

Antworten