Federlagerung

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
DäddyHärry
abgefahren
Beiträge: 3404
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: Federlagerung

#31 Beitrag von DäddyHärry » 2019-06-04 21:15:00

Nur so als Gedankenanregung...
Tellerfedern sind " Bockhart"...
Bei 2mm Höhe haben sie einen Federweg von 1 mm...
Für die praxisermittelten 15cm Federweg wäre also ein Stapel aus150 Tellerfedern mit einer Gesamthöhe von 30 cm nötig!

Der grundsätzliche Sinn einer Lagerung besteht ja darin, die Bewegungen des Chassis vom Aufbau zu entkoppeln.
Wobei die Schraubenfedern der Federlagerung hauptsächlich dazu dienen, den Aufbau eher sanft auf dem Chassis landen zu lassen...

Gruß Härry
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 510
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Federlagerung

#32 Beitrag von hesima » 2019-06-04 22:03:31

DäddyHärry hat geschrieben:
2019-06-04 21:15:00
...
Wobei die Schraubenfedern der Federlagerung hauptsächlich dazu dienen, den Aufbau eher sanft auf dem Chassis landen zu lassen...

Gruß Härry
Also das halte ich für ein Gerücht oder eine Fehlinterpretation.

Wobei man deinen Beitrag vielleicht zum Anlass nehmen könnte, grundsätzlich mal zu erörtern, welchen Sinn die Federn wirklich haben.

Mögliche Antworten (ohne Anspruch auf Richtigkeit) ...

1. Sie verhindern eine Lastspitze in LKW Rahmen und Aufbau, wenn infolge Verschränkung die maximale Auslenkung an einem Befestigungspunkt erreicht ist, weil die Kraft in einem Befestigungspunkt (bei richtiger Dimensionierung der Feder) linear bis zur maximalen Auslenkung ansteigt.

2. Die Federn halten die Schrauben bzw Gewindestangen durch Spannung in Position.

So genau weiß ich es ehrlich gesagt nicht.

Gruß Marco

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1117
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: Federlagerung

#33 Beitrag von dibbelinch » 2019-06-05 10:10:23

Moin zusammen

Dass jemand, als Neuling auf diesem Gebiet, erst einmal die anderen Varianten der Federlagerung (speziell die mit "Festlager vorne") und ihre angeblichen Vorteile hier abprüfen will, kann ich gut verstehen. Ich habe das nämlich auch durchgemacht:

Als ich, direkt nach dem Kauf unseres LKW, auf der Suche nach einem Schrauberplatz war, bin ich auch auf einen selbsternannten Experten gestossen, der mir das Festlager vorne und all seine angeblichen Vorteile mit viel Mundarbeit verkaufen wollte. Eine Nachfrage hier im Forum brachte mehr oder weniger die lapidare Antwort: "Lies mal die Aufbaurichtlinien". Was ich dann getan habe. Eine Begründung hatte ich damit zwar immer noch nicht, aber da sowohl ein Hersteller solcher Fahrzeuge sowie auch viele Leute mit so viel mehr Erfahrung als ich von der Idee abrieten, hab ich dann die Finger davon gelassen. Und nur bei der originalen Federlagerung längere Federn und Führungswangen eingebaut.

Als ich dann irgendwann nach Abschluss einer grösseren Teilaufgabe mit schmerzendem Rücken und stolzgeschwellter Brust und Bier in der Hand mein Auto ca. 15 Minuten lang von der Seite angeschaut habe, ging mit endlich die Begründung für "Festlager hinten" sowie gegen die Argumente des selbsternannten Experten auf.

So hat mich die Warnung aus dem Forum vor einem Riesenfehler mit kaum abzuschätzenden Folgekosten bewahrt. Wäre also sicher sehr positiv, wenn die Warnungen, zwar ermüdend, aber nützlich, weiterhin ausgesprochen würden.

Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Benutzeravatar
Thilo H
Schrauber
Beiträge: 340
Registriert: 2006-10-03 17:47:06
Wohnort: 69412 Igelsbach (Odenwald)
Kontaktdaten:

Re: Federlagerung

#34 Beitrag von Thilo H » 2019-06-16 20:23:20

So,

hier noch mal ein update in Sachen Seitenführung.
Dateianhänge
IMG_2594.JPG
IMG_2593.JPG
IMG_2597.JPG
IMG_2596.JPG
IMG_2591.JPG
IMG_2590.JPG
Gruß aus dem Odenwald

Thilo Hartmann

[img]http://www.schlepperfreunde-igelsbach.de/mog/SIGMag.jpg[/img]

Antworten