Dieseltanks am Hilfsrahmen ....?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
landwerk
abgefahren
Beiträge: 2043
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Dieseltanks am Hilfsrahmen ....?

#1 Beitrag von landwerk » 2019-05-13 18:46:22

Moin Männer,


Es macht sich langsam der Gedanke breit, die Hütte vom 130er einkürzen zu lassen und statt des FM 1 hinter der "Trika" den FM 2 (Fokker) hinder dem dan entstandenen Fernfahrerhaus auf einem Federgelagerten Hilfsrahmen mit Containerlocks zu montieren.

Der FM1 könnte auf den KAT ..... zum Spielen und Side by Side mitnehmen ist das Glaube ich eine gute Kombination.


Mein Gedanke ist nun, die Tanks am Hilfsrahmen und nicht am Hauptrahmen zu befestigen.
So möchte ich beim Verwinden Hauptrahmen und Tanks schonen.
Ist das Im Prinzip denkbar oder ein No Go weil .....?

400l von verteilt auf 2 Seiten würden beim 130 d 9 vollkommen reichen, weil er unter 20 l Verbrauch bleibt.


Sacht mal ....!


Liebe Grüße

Oli

Benutzeravatar
680GL
Schrauber
Beiträge: 308
Registriert: 2010-09-15 20:51:53
Wohnort: 5020 Salzburg

Re: Dieseltanks am Hilfsrahmen ....?

#2 Beitrag von 680GL » 2019-05-13 21:15:19

Servus Oli,
wenn Du bei der Dimensionierung des Hilfsrahmens und speziell bei der Lagerung das zusätzliche Gewicht berücksichtigst dann wir das halten/funktionieren. Ob Du Dir damitmaber nicht zuviel zusätzliches Gewicht (Eisen) damit einhandelst muss gut überlegt sein.

LG Stefan

Antworten