Armaturenbrett Deutz / Iveco 80-16 AW

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
dieselimblut
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2013-04-13 8:35:49

Armaturenbrett Deutz / Iveco 80-16 AW

#1 Beitrag von dieselimblut » 2019-05-11 10:25:23

Guten Tag,

ich muß wegen Tankwechsel die Tankuhr im Armaturenbrett austauschen.
Bei der Gelegenheit gleich die Leuchten.
Hat mir jemand einen Tipp über die Vorgehensweise.....
Auf den ersten und zweiten Blick sind keine Schrauben oder ähnliches zu sehen.
Sollte ich über das Handschuhfach und und dann über die Mittelkonsole heranarbeiten ?
Vielen Dank für Sinnvolle Tipps

Vincent

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3635
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Armaturenbrett Deutz / Iveco 80-16 AW

#2 Beitrag von meggmann » 2019-05-11 14:46:58

Die Abdeckungen von Tacho Drehzahlmesser und Armaturen sind nur eingeklippt. An der Oberseite sind jeweils zwei Rastnasen. Nur zurückdrücken wenn das ganze Plastik warm ist, da es aufgrund des Alters eh spröde ist.
Darunter erkennt man die Schrauben. Dann kann man den Armaturenbrettträger rausklappen, demontieren geht aber nur mit Ausbau des Lenkrades (manchmal widerspenstig).
Skalenlampen kann man auch so austauschen.

Auf dem Foto sieht man die Stelle wo die Rastnasen versteckt sind (in den Nuten).

Gruß Marcel
Dateianhänge
C66AA30B-11A8-4BB3-843A-207FB99A0EAE.jpeg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

dieselimblut
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2013-04-13 8:35:49

Re: Armaturenbrett Deutz / Iveco 80-16 AW

#3 Beitrag von dieselimblut » 2019-05-11 17:59:43

Das ging aber schnell.... toll!
Vielen Dank ... werde berichten wie es gelaufen ist.
Vincent

Antworten