Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
DäddyHärry
abgefahren
Beiträge: 3433
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#301 Beitrag von DäddyHärry » 2019-07-10 8:51:01

Moin Ernst,
Mal so ein kurzer Gedanke in der S-Bahn...
Du könntest die Treppe auch als (halbes?) U an die Stirnseite versetzen. Die seitlichen Absturzsicherungen stützen gleichzeitig das Oberdeck.
Vorbild Büssing DO-Bus bzw. 70er Jahre EFH, war damals ganz modern...

Gruß Härry
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#302 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-10 10:03:27

WMFStefan hat geschrieben:
2019-07-10 1:06:44
Hallo Ernst,
ich möchte deinen Blog nicht mit meinem Timmsche verwässern. :angel:
Viele Grüße
Stefan
Hallo Stefan,

Timmsche ist kein Wasser sondern eher Salz in meiner Suppe - jetzt hab ich auch endlich den Blog entdeckt - als Newbee ist es echt schwierig zu erkennen wer und was sich hier hinter Nicknames&co versteckt ...wer was kann und wo man welche Info abgreifen kann.
Also da sind wirklich einige Bahnbrechende und echt freche Sachen verbaut - schon die Größe bzw Format und Gewicht sind eine kleine Revolution...sehr mutig! sehr brauchbar! das muss ich mir alles nochmal in Ruhe reinsaugen ich hatte nur ein Bild vom Zwischenrahmen irgendwo gesehen.
"die Konstruktion IHR ist fremd-vergeben" - aha ... da gibt es also tatsächlich jemanden der in der Lage ist sowas zu berechnen/konstruieren - das ist bestimmt kein einfacher Vorgang ... da hängt ja alles mit allem zusammen ...ein echt heißes Eisen(Alu)

:unwuerdig:
Ernst

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#303 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-10 10:10:14

hesima hat geschrieben:
2019-07-10 3:19:25
ernstlustig hat geschrieben:
2019-07-09 23:41:47
Mann Mann, hab ich gerade eine lange Leitung gehabt bis ich verstanden habe, was du mit der "13-MB-Schnecke" meinst. Schnecke? Schneckenantrieb? Ahhh - Schnecke
:idee:
Reduzierung der Oberweite bringt mindestens 2MB.

VG Marco
Hallo Marco,

die Schnecke hat es tatsächlich geschafft den CPU Lüfter zu schrotten - der Quietscht jetzt furchtbar...da muss Feinöl ran obwohl es da nix zu Suchen hat....Weiber ...nur Probleme...

Ahoi...
Ernst

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#304 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-10 10:25:48

DäddyHärry hat geschrieben:
2019-07-10 8:51:01
Moin Ernst,
Mal so ein kurzer Gedanke in der S-Bahn...
Du könntest die Treppe auch als (halbes?) U an die Stirnseite versetzen. Die seitlichen Absturzsicherungen stützen gleichzeitig das Oberdeck.
Vorbild Büssing DO-Bus bzw. 70er Jahre EFH, war damals ganz modern...

Gruß Härry
Hallo Härry,

was denken denn da die Leute wenn man in der S-Bahn schielend sitzt und sich U-Stirn Konstrukte mit seitlichen Abstützungen einfallen lässt? u-u-uh ... ich werd das nach Abschmieren meines CPU lüfters mal zeichnen...

evtl. so wie beim Catering Hubdach Anhänger:
Wendel.JPG
Ahoi...
Ernst

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#305 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-10 11:14:52

so...Wollmaus ist raus aus dem CPU Lüfter, öl hat funktioniert.

Wendeltreppe grob mal so:
Wendel 1.JPG
evtl. könnte das Treppenstück über der Küchenzeile hochklappbar sein...
wendel2.JPG
wendel3.JPG
wendel4.JPG
der Bodenverlust ist schon heftig ...
wendel6.JPG
wendel7.JPG
soweit mal...
wendel x.JPG
der Opi bleibt stecken - bad wc combo muss verändert werden
wendely.JPG
opi.JPG
so vielleicht - evtl kann man den Startpunkt der Treppe noch anderswo hinziehen...schwierig...
so vieleicht.JPG

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#306 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-10 12:05:22

jedenfalls ganz gut so für den Seng Fhui Drachen - freier Flug ins og möglich
feng.JPG
schui.JPG
da muss eine irre tricky Bad/Wc Türkonstruktion her...

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#307 Beitrag von hesima » 2019-07-10 13:33:22

Die gewendelte Treppe würde ich persönlich nicht weiter verfolgen. Der Raum in der Ecke ist wenn dann nur von außen nutzbar, also bei der oberen Treppe ganz verloren. Der Planungsaufwand und Bauaufwand einer geschlossenen gewendelten Treppe ist beträchtlich. Ich weiß es - ich habe schon eine CAD-geplant und gebaut.

VG Marco

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#308 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-10 15:31:13

Hallo Marco,

das verschieben der Treppe in eine Ecke bzw auf die kurze Koffer-Seite hätte den vorteil den Raum nicht mittig zu brechen...
(komplexer Innenausbau macht mir baulich keinerlei Sorgen - das wär eine meiner Spezialitäten)

"Der Raum in der Ecke ist wenn dann nur von außen nutzbar, also bei der oberen Treppe ganz verloren."
>>die untere T ist (wenn Dach unten) nicht mehr oder nur mit sehr kleinen Klappen erreichbar - da kann Festeinbaukram rein. Obere T Schrank ist (wenn D. oben) doch gut zugänglich?

sehr interessant ist bei dieser Version die Küchenzeile mit der hochklappbaren Treppe darüber -
hochklapp treppe.JPG
evtl. ist die Treppenversion wie im Bild vom Catering Anhänger - nur an der kompletten Stirnseite recht brauchbar (einen Durchgang zum Fahrerhaus kann ich eh kaum mit Hubdach realisieren -daher ein guter Stauraumort an vorderer Stirnwand) ...das würde beide räume dann am wenigsten brechen ...- klar ist das Gewendel schwierig im bau und auch verwinkelter beim Lagern der Dinge...

...schon erstaunlich wie der Kopf voll wird wenn sich ein zwei Teile Bewegen - Dynamik reinkommt :bored:

Aber wirklich Genialst!! den Stauraum zu zertrennen und eine Treppe draus zu machen - mir ist noch immer schwindlig deswegen....sowas freches....mal sehen...

Ahoi...
Ernst

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#309 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-10 15:44:23

Stirnseiten Wendeltreppe :
Stirn treppe.JPG
schwierig mit Bad / wc ...wohin damit?

Vergleich:
T Vergleich.JPG

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#310 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-10 16:35:57

hmhmm:
tca1.JPG
Auszieh Dusche/TC ?
tca2.JPG
Freiraum unten erheblich vergrößert
tca 3.JPG
ne - Dusche muss irgendwie in den Eingang ...vielleicht TC in Treppe integrieren?
auszieh tc.JPG
...2 oder 2,5 Treppenstufen aus Treppe ziehen - darin TC

Benutzeravatar
martinaustirol
Schrauber
Beiträge: 324
Registriert: 2009-02-27 9:51:21

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#311 Beitrag von martinaustirol » 2019-07-12 12:23:57

Hoi, Raumspartreppen sind ein interessante Variante, einfach googeln...

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#312 Beitrag von hesima » 2019-07-12 13:04:56

Hallo Ernst, vielleicht bietet es sich an, den oberen Teil des Schranks über die Treppe hinaus bis an das vordere Ende deines Aufbaus zu verlängern. Er würde dann also auch einen ebenen Teil ohne Treppe beinhalten. In das vorderste Ende könntest du ein Waschbecken und eine Trockentoilette einbauen, die im eingefahrenen Zustand dann unten zur Verfügung steht. In den Bereich hinter der Toilette könntest du deinen Haupteingang setzen mit einer Duschtasse. Dann würden im eingefahrenen Zustand die Wände des Schrankes die Duschtrennwände bilden. Wenn du nach oben fährst, fährt die tt Toilette mit nach oben und hast sie im Schlafbereich. Die Duschtrennwände, die du mit nach oben gefahren hast, könntest du vielleicht zum Wäschetrocknen verwenden, wenn du länger auseinander gefahren stehst. Von dem ganzen Toiletten Bad Dusche Geraffel bliebe also unten nichts übrig, wenn du deinen Aufbau ausgefahren hast. Nachteil: wenn du den oberen Teil ausgefahren hast, hast du keine Duschtrennwand unten. Dann vielleicht oben zusätzlich noch einen Vorhang einhängen. Ich denke, dass man mit diesem zweiteiligen System noch viel austüfteln kann, wenn man sich Zeit nimmt. VG Marco
Jedenfalls würden auf diese Art und Weise die ganzen Stellwände für Bad und Toilette unten wegfallen und du hättest einen ziemlich offenen Raum nur noch mit Treppe, Schrank darunter und Küche
Zuletzt geändert von hesima am 2019-07-12 17:37:14, insgesamt 1-mal geändert.

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#313 Beitrag von hesima » 2019-07-12 17:34:48

XX

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#314 Beitrag von hesima » 2019-07-12 18:02:13

... über deinem smart bleibt doch einiges an Höhe der unteren Etage über, oder? Da könntest du ja die Garagen-Decke deutlich tiefer setzen und so eine Art Halbetage einfügen, auf der auch noch dekorative Möbel in der Höhe eines niedrigen Sideboards oder ähnliches stehen könnten. Auch für ein Bett mit "altersgerechter Höhe" wäre dort Raum.
Die oberste Etage wäre dann so eine Art Galerie. Eine gewisse Öffnung der Räumlichkeiten von unten nach oben und der freie Blick aus der mittleren Etage in beide Richtungen hätte vielleicht eine besondere Eleganz.
Auf jeden Fall ist zu bedenken, ob man sich von der Idee "ein Deckel dazwischen und ein kleines Loch für Aufzug oder Treppe" nicht zugunsten einer Öffnung des Ganzen mit großzügigem Raumgefühl verabschieden könnte.

VG Marco

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#315 Beitrag von hesima » 2019-07-12 19:52:48

Ein Renault Twizy würde übrigens wesentlich weniger Raum in Anspruch nehmen. Da könntest du auf der von mir angedachten mittleren Etage einen Raum aussparen, der im Wesentlichen nur das Dach des Twizy beherbergt. Dadurch entsteht mittig ein Sockel. Diesen Sockel könntest du als Bettsockel oder als Tisch nutzen und die Flächen darum herum niedriger setzen. Z.b. Bodenfläche um das Bett oder Bodenfläche, auf der du die Sitzgelegenheiten aufbaust.
Dann also unten nur Eingang mit Duschschleuse, die bei Hochfahren der oberen Etage quasi unsichtbar wird, dazu die Küche, von da über die Treppe zur mittleren Etage mit Sitzgruppe, von da aus drei weitere Stufen nach oben ins Schlafzimmer, Ideen Ideen ...

Marco

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#316 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-13 22:33:23

Hallo Marco,

bin grade erst zurück von der Adventure Southside - muss mich noch etwas von der träumerischen Glasperlenorgie dort erholen - immerhin konnte ich neben einer mittelmäßigen Bratwurst noch das ein oder andere sinnvolle Gespräch mit den schwer zu findenden Checkern dort führen und habe mich brav vor jedem Truck tief verbeugt - auch um den Hilfsrahmen besser zu sehen.

Beim schnellen Überfliegen deiner wiedermal fantastischen Ideen fällt mir nur ein: ich hätte da bleiben sollen - ich hatte vor nem jahr schonmal einige dieser verzahnenden Hebemechanismen gezeichnet, einige die die Küche und Essbereich mit rauf nehmen andere die einen Höhenverstellbaren Zwischenboden haben(sowas will man hier aber wegen den teils niedrig fliegenden Mitnahmegabelstaplen nur ungern zeigen) - da ist jedenfalls noch reichlich Raum für echte Verbesserungen in der Grundkonzeption eines Hubdachkoffers oder eines Mobils das eben nicht einen 30:70 Freiraum:Verbauter Raum Verhältnis hat sondern eben andersrum 70:30 ...letztendlich braucht man so ein Raumverhältnis um Flexibel über die Jahre zu sein - ich brauche jedenfalls "innen Freiraum" der dann vielfältig genutzt werden kann.

...morgen dann weiter mit bunten Bildern zu waghalsigen Ideen

Ahoi...
Ernst

Nachtrag(konnte es doch nicht lassen) etwa so ganz grob?:
vvvv.JPG
hm... "Strukturelle Integrität ist jetzt suboptimal"

und wirklich wagemutig sich mit dem Smart das Bett(areal) Unten zu teilen - man kann ja tagelang aufs OG Lager ausweichen ...bis "Sie" raus ist und kann dann im angenehm kalten "Keller" schlafen.

haha: wer hat sonst schon eine 4 Türige, hängende, notlift(!) Duschkabine :-D als Durchgangs Trockenkammer

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#317 Beitrag von hesima » 2019-07-14 9:27:20

Hallo Ernst,

Das mit der Statik sehe ich ähnlich. Ein Ringanker am oberen Ende des unteren Aufbausegments wäre empfehlenswert, vielleicht ergänzt um Knotenbleche in den Ecken.

Wenn ich den Twizy statt des Smart noch mal ins Feld führen darf: Wenn du die "mittlere Ebene" nur im mittleren Bereich auf die Höhe des Trizy erhöhst und den Bereich links und rechts davon absenkst, könntest du eine großzügige Sitzgelegenheit schaffen (Doppeldinette). Wenn man mal als Niveau NULL den Boden des unteren Aufbausegments annimmt, dann wärst du bei Oberkante Tisch ungefähr auf einem Niveau von 160 cm bei einer angenommenen Höhe des Twizy von 145 cm. Wenn du für die Sitzgruppe eine Raumhöhe von 180 cm annimmst, benötigst du über Oberkante Tisch noch mal ungefähr 105cm nach oben. Dann landest du auf einem Niveau von 275 cm. Darüber bleibt theoretisch noch Luft für eine stattliche alkofenartige Bettnische, die du in der Art einer "hängenden Schachtel" an der Decke deines oberen Aufbausegmentes befestigen könntest.
Dann hättest Du im hinteren Ende des Fahrzeugs drei Etagen, also Garage, Sitzgruppe, Bett. Bei einer angenommenen Fahrzeuglänge von 5 m bliebe dir also vorne oben noch ein großzügiger Bereich, in dem du deinem Freigeist für allerlei Aktivitäten freien Lauf lassen könntest.
Ich sehe in dieser Lösung eine enorm gute Raumausnutzung für das Zwei-Etagen-Modell.
Dass das alles mit einem erheblichen konstruktiven und baulichen Aufwand verbunden ist, ist natürlich offensichtlich.

VG Marco

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#318 Beitrag von hesima » 2019-07-14 9:36:33

hesima hat geschrieben:
2019-07-14 9:27:20
Hallo Ernst,

Das mit der Statik sehe ich ähnlich. Ein Ringanker am oberen Ende des unteren Aufbausegments wäre empfehlenswert, vielleicht ergänzt um Knotenbleche in den Ecken.

Wenn ich den Twizy statt des Smart noch mal ins Feld führen darf: Wenn du die "mittlere Ebene" nur im mittleren Bereich auf die Höhe des Trizy erhöhst und den Bereich links und rechts davon absenkst, könntest du eine großzügige Sitzgelegenheit schaffen (Doppeldinette). Wenn man mal als Niveau NULL den Boden des unteren Aufbausegments annimmt, dann wärst du bei Oberkante Tisch ungefähr auf einem Niveau von 160 cm bei einer angenommenen Höhe des Twizy von 145 cm. Wenn du für die Sitzgruppe eine Raumhöhe von 180 cm annimmst, benötigst du über Oberkante Tisch noch mal ungefähr 105cm nach oben. Dann landest du auf einem Niveau von 275 cm. Darüber bleibt theoretisch noch Luft für eine stattliche alkofenartige Bettnische, die du in der Art einer "hängenden Schachtel" an der Decke deines oberen Aufbausegmentes befestigen könntest.
Dann hättest Du im hinteren Ende des Fahrzeugs drei Etagen, also Garage, Sitzgruppe, Bett. Bei einer angenommenen Fahrzeuglänge von 5 m bliebe dir also vorne oben noch ein großzügiger Bereich, in dem du deinem Freigeist für allerlei Aktivitäten freien Lauf lassen könntest.
Ich sehe in dieser Lösung eine enorm gute Raumausnutzung für das Zwei-Etagen-Modell.
Dass das alles mit einem erheblichen konstruktiven und baulichen Aufwand verbunden ist, ist natürlich offensichtlich.

VG Marco
Ok, das mit der Dinette funktioniert natürlich nicht. Hatte im Eifer des Gefechts ganz vergessen, dass Menschen auch Beine haben. ;)

Gruß Marco

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#319 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-14 10:05:29

hier mal ein paar grobe Ansichten:
view.JPG
das Bett im "Keller" müsste evtl. seitlich wegklappen und längs stehen..

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#320 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-14 10:18:29

...den Twizzy hab ich auf dem Schirm ...er ist aber mit 850kg im Vergleich zum Smart mit 1t echt schlapp, kalt, klapprig, lahm und kurzatmig
twizy.JPG

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#321 Beitrag von hesima » 2019-07-14 10:20:43

Hi Ernst, die Treppe würde ich definitiv viel schmaler ausführen.

Gruß Marco

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3848
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#322 Beitrag von Lassie » 2019-07-14 10:29:20

Huhu,

nur mal um die Ideen in eine andere Richtung zu lenken: warum nicht so ein Faltscheren-Dachboden-Auffalt-Treppen-Dings in einer Kiste, und wenn es kompliziert und bequem sein soll, auch gerne mit elektrischem Ausfaltmechanismus?! Spart man sich doch viel Raumbedarf und gewinnt mehr Freiheit in der Einrichtung des Grundrisses.

.... um etwas Öl auf das kreative Feuer zu giessen :angel:
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#323 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-14 10:35:44

Treppe hab ich auf Größe der Dusch wc kombo gezogen - 80 Stauraumtiefe grob...evtl. kann man da auf 65cm Treppenbreite runter...
asdfff.JPG

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#324 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-14 10:42:32

Lassie hat geschrieben:
2019-07-14 10:29:20
Huhu,

nur mal um die Ideen in eine andere Richtung zu lenken: warum nicht so ein Faltscheren-Dachboden-Auffalt-Treppen-Dings in einer Kiste, und wenn es kompliziert und bequem sein soll, auch gerne mit elektrischem Ausfaltmechanismus?! Spart man sich doch viel Raumbedarf und gewinnt mehr Freiheit in der Einrichtung des Grundrisses.

.... um etwas Öl auf das kreative Feuer zu giessen :angel:
Jürgen
Moin Jürgen,

mir ist schon schwindlig - da kommen Zusatz Ideen grade recht.
"ein Faltscheren-Dachboden-Auffalt-Treppen-Dings in einer Kiste" >>um die Deckenaufhängung des ganzen Wahnsinns zu umgehen?

kann mir mal schnell wer nen Mitnamegabelstapler um den Kopf hauen? - es klemmt grad etwas im Oberstübchen!

Ahoi...
Ernst

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3848
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#325 Beitrag von Lassie » 2019-07-14 10:50:42

Servus lustiger Ernst,

mein Gedanke war, dass du damit die stationäre fest eingebaute Treppe umgehen kannst und deinen Zugang ins Oberstübchen freier planen kannst - zB wenn dein Auto aus dem Wohnraum ausgeparkt ist.

Oder eine Treppe, die an der Decke eingehängt ist und bei Nichtgebrauch einfach hochgezogen wird, etc.
BTW: die weiter oben verlinkte Stirnwandtreppe gefällt mir auch gut.

Viel Spaß beim Planen, Denken und Zeichnen
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#326 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-14 10:59:59

ähm...ok : Auto raus:
auto raus.JPG
...schaff ich...

Treppe hochklapp - auch noch:
treppe hochklapp.JPG
...dann bin ich erstmal "lost in space"

ernstlustig
Überholer
Beiträge: 287
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#327 Beitrag von ernstlustig » 2019-07-14 12:16:05

"Übersicht"soweit mal:

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#328 Beitrag von hesima » 2019-07-14 13:12:14

Hoi Ernst, ich find's cool.

In vielen Wohnmobilen hast du eine Kleiderschranktiefe von 55 cm. Mehr würde ich für die Treppe auf keinen Fall nehmen, weil sie in einem so kleinen Raum meines Erachtens sonst überproportional groß wirkt.

Brauchts denn wirklich ein Fahrzeug in der Größe eines Smart? Die Kiste braucht relativ zu deiner Innenraumgröße einfach sehr viel Platz. Und ich finde den auch zu schwer.

Wie wäre es denn damit, finde ich stimmiger...

https://utopia.de/ratgeber/twike-elektr ... dale/?amp

Gruß Marco

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#329 Beitrag von hesima » 2019-07-14 13:25:42

hesima hat geschrieben:
2019-07-14 13:12:14
Hoi Ernst, ich find's cool.

In vielen Wohnmobilen hast du eine Kleiderschranktiefe von 55 cm. Mehr würde ich für die Treppe auf keinen Fall nehmen, weil sie in einem so kleinen Raum meines Erachtens sonst überproportional groß wirkt.

Brauchts denn wirklich ein Fahrzeug in der Größe eines Smart? Die Kiste braucht relativ zu deiner Innenraumgröße einfach sehr viel Platz. Und ich finde den auch zu schwer.

Wie wäre es denn damit, finde ich stimmiger...

https://utopia.de/ratgeber/twike-elektr ... dale/?amp

Gruß Marco
... durch die westlich geringere Höhe hättest Du nämlich dann Platz für die dritte Etage hinten, das Bett.

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#330 Beitrag von hesima » 2019-07-14 13:27:00

Du bist übrigens unglaublich schnell mit dem 3D Modellieren. Ich mache das auch, aber in dieser Geschwindigkeit bekomme ich das nicht hin :mellow:
Marco

Antworten