Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
ernstlustig
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#151 Beitrag von ernstlustig » 2019-05-20 22:46:27

Servus Peter,

meinst du sowas?
ssdfsdf.JPG
...will man ja nicht rückwärts fahren müssen - mit 30jahren fahrpraxis bestimmt easy
sssss.JPG
das niedrige ist schon verlockend ... auch Sattelschlepper spannend... aber das Hubdachding mit seinem kleinen Fußabdruck und großem raum ....dieses 2in1 finde ich grad immernoch am spannendsten

Ahoi...
Ernst
oder so:
aaaaaaaaaaaaaa.JPG

Max1975
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2018-05-29 19:14:15

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#152 Beitrag von Max1975 » 2019-05-21 18:38:34

"wie bist du denn -den im Notizbuch kritzelnden MidlifeGreis- los geworden?? hat ihn die Zeit erwischt?

und ist in deinem Notizbuch was zum Thema Freiraum, Hubdach, Raumgestaltung, hin und her,... zu finden was ich in meine Reagenzgläser kippen kann? ...die realitätsnah pille schonmal wohltuend"

Also, der MidlifeGreis hat mich voll erwischt. Bei mir wars dann halt nicht ne Zwanzigjährige Frau, sondern ein 20jähriger LKW. Damit gehe ich jetzt mit der EHErnen Frau reisen - was dieselbige als guten Kompromiss empfand :joke:
Das Reisen steht bei uns auch im Vordergrund, und darum haben wir uns dann für einen LKW entschieden, in den man mal schnell ein paar Möbel bauen konnte und damit einfach losfahren. Für die erste Reise hatten wir Rohsperrholz überall, und auch die Kabine war weder innen noch aussen gestrichen. Mittlerweile hats ein bissl mehr Farbe, zumindest innen. Aussen immer noch feldgrau/grün.

Die ganzen Hub- oder Faltmechanismen waren mir einfach zu komplex, um mich da mit meinen beschränkten Resourcen (Werkzeuge, Zeit!) daran zu wagen. Vielleicht wird das mal ein Thema, wenn ich einen Parkplatz mit Dach finde, und wir beide finden, dass es jetzt unbedingt der Camper NextGeneration werden muss.

PeterWEN
abgefahren
Beiträge: 1054
Registriert: 2010-08-24 21:26:54
Wohnort: 92637

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#153 Beitrag von PeterWEN » 2019-05-21 22:09:39

Habedere Ernst,

Version 3 ist fast 1 zu 1, wie ich es mir gedacht habe.

Lediglich beim Lkw nur ein Fernverkehrfahrerhaus (mehr Platz und im Notfall mit Schlafmöglichkeit), keine DoKa,
und auf die Ladefläche einen FM 2 (zumindest was in der Größe); da hätte es Platz ohne Ende, wenn das Schlafzimmer/Stauraum sonstiges hinterher läuft.

Bei den geländegängigen Doppelachsanhängern kannste von der gleichen Reifengröße wie beim Lkw ausgehen,
somit könnten beide Wohnebenen (Zugmasch. u. Anh.) auf ziemlich einer Ebene liegen.
An die Containerecken des FM 1 (hinten, oben/unten) kann man wunderbar einen schwenkbaren Kran konstruieren.
Befestigt man den FM 1 ca. 10cm weiter hinten, könnte man an die Plattform noch klappbare Geländer anbringen ( mit Durchgang nach rechts zur von unten heraus geklappter Treppe)
An der Zugmaschine werden dann noch li. u. re. zwei Auflagen für die Plattform an die Pritsche getackert (a bisserle länger, falls der Zug mal nicht exakt gerade steht)
und schon ist die Plattform ein hervorragender Mittelbalkon auf dem man zur Not auch tanzen könnte.

Wenn beide die gleiche Reifengröße haben, tuste Dich auch wesentlich leichter mit Ersatzreifen.
Vor mir die Bahn, unter mir was fahrbares, nach mir die Sintflut.
Fragt mich nur, ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Inzwischen Meister im Verschieben, von der "to do" in die "ach, was soll`s" Liste.

hugepanic
Überholer
Beiträge: 252
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#154 Beitrag von hugepanic » 2019-05-22 10:34:16

Kran? 2. Geschoß?? ... das gabs doch schonmal.....

https://www.youtube.com/watch?v=geVmbl8SFu4
Bild

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2623
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#155 Beitrag von advi » 2019-05-22 17:26:55

Du hast ja allerlei lustige Ideen und weil Du Einwände suchst:

Beim Runterlassen der oberen Ebene MÜSSEN alle Fenster und Türen zu sein..... habe schon Leute getroffen, die 3 Fenster und Türen beim Ablassen kaputt bekommen haben

Smart ..... muss im Auto schräg stehen, sonst rollt er nicht raus, wenn Dein LKW schräg steht :) Schon mal überlegt, wie Du den dann festmachen willst. Geh mal auf eine Caravanmesse, da siehst du wie das geht :)

Ohne Treppe bauen .... wie oft bist Du schon aus einem Womo mit Essen, Getränken etc rein und rausgelaufen. Keine Treppe im Auto ..... jedes Mal durch den Aufzug ..... Du musst dauernd zur Küche .... Essen trinken Pulli holen, da wäre so ein Aufzug doch Mist, wie willst Du ein großes Tablett reinbekommen?

Und Auto unabgetrennt im Womo ..... Du stehst im Regen und Siff und dann steht das Auto so rum und stinkt womöglich vor sich hin.... wäre ein Nogo für mich. Stell das Ding auf nen Hänger. Ich 90% der Stellplätze bekommst Du das Auto eh nicht raus. Die sind selten länger als 9 Meter und hinten ist ne Hecke :) Wenn, muss das Auto seitlich hochgefahren werden und dann muss es zusammengeschoben werden :)
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

ernstlustig
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#156 Beitrag von ernstlustig » 2019-06-06 10:02:06

offtopic:
weil ich vom fleißigen tripple A Agenten "geblitzdingst"(gesperrt) wurde - hab ich meine Bilder gelöscht und ziehe mich aus der aktiven Diskussion zurück und werde zum braven Mitleser wie zuvor.

ich will einfach niemanden Nerven und auch keine Zusatzarbeit der Mods verursachen.

PeterWEN
abgefahren
Beiträge: 1054
Registriert: 2010-08-24 21:26:54
Wohnort: 92637

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#157 Beitrag von PeterWEN » 2019-06-06 19:39:51

Habedere,

nerven? Da müssteste bei mir z.B. schon ganz andere Geschütze auffahren.

Mir hats Spaß gemacht, meinem geistigen Gaul mal wieder die Sporen zu geben.
Vor mir die Bahn, unter mir was fahrbares, nach mir die Sintflut.
Fragt mich nur, ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Inzwischen Meister im Verschieben, von der "to do" in die "ach, was soll`s" Liste.

Benutzeravatar
Caruso
süchtig
Beiträge: 627
Registriert: 2010-01-29 18:42:10

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#158 Beitrag von Caruso » 2019-06-06 20:10:23

Amüsant wars, fühlte mich gut unterhalten.
Bin gespannt ob jemals etwas davon umgesetzt wird und wenn auch nur teilweise. Dann lässt die "tripple-A-Agentin" bestimmt auch das ein oder andere Foto zu.

Caruso

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15735
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#159 Beitrag von Wilmaaa » 2019-06-06 20:23:15

Die Bilder von den Ausbauideen waren und sind überhaupt kein Problem.

Wir verbitten uns seitens des Teams etwaige Unterstellungen diesbezüglich.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#160 Beitrag von hesima » 2019-06-06 21:44:29

Hallo Ernst, du bist schon ein lustiger Vogel. Deine Originalität würde uns wahrscheinlich fehlen, wenn du dich nun vom Acker machst. Ich fänd's schade. VG Marco

DäddyHärry
abgefahren
Beiträge: 3446
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#161 Beitrag von DäddyHärry » 2019-06-13 20:53:04

Ohauerha....
Nach nicht einmal sechs Wochen vom Dreigestirn :angel: , nicht der Königin (!) 'nen Maulkorb verpasst bekommen...
DAS hat ja nicht einmal BigLärry geschafft!
Da muß ja einiges hinter den Kulissen abgelaufen sein.

Härry
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15735
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#162 Beitrag von Wilmaaa » 2019-06-15 9:42:03

Eure Phantasie möchte ich haben... Naja, eigentlich nicht.

Wenn Ernst seine Aufbaubilder hier nicht mehr zeigen möchte, ist das seine eigene Entscheidung.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

PeterWEN
abgefahren
Beiträge: 1054
Registriert: 2010-08-24 21:26:54
Wohnort: 92637

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#163 Beitrag von PeterWEN » 2019-06-15 23:34:55

Habedere,

schade, bei einigen Entwürfen hat er sich offensichtlich so richtig ins Zeug gelegt.

Sowas strickt man ja nicht "mal eben" in ein paar Minuten auf den Monitor.

Ich müsste schon Stunden für den einfachsten Entwurf basteln.
Vor mir die Bahn, unter mir was fahrbares, nach mir die Sintflut.
Fragt mich nur, ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Inzwischen Meister im Verschieben, von der "to do" in die "ach, was soll`s" Liste.

fliehkraft
neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 2019-04-29 22:22:34

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#164 Beitrag von fliehkraft » 2019-06-19 8:32:45

...
Zuletzt geändert von Wilmaaa am 2019-06-19 9:00:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Gelöscht. Es besteht kein Grund, andere zu beleidigen.

ernstlustig
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#165 Beitrag von ernstlustig » 2019-06-19 11:57:11

hm...schweigen ist Gold - langweilt aber auch...und großartige Tips wie z.b. von Marco der Tip zum Innen liegenden HR will ich mir nicht durch die Lappen gehen lassen.

es scheint 4 Hilfs-Rahmen/Tragkonstruktionen für den (GFK/Alu/...-Sandwich) Koffer zu geben:
1.HR unterm Koffer (normal)
2.HR im Koffer Innenraum (fancy)
3.HR in der Kofferwand&Boden integriert - selbsttragender koffer (spooky)
4.HR auf Staubox Ebene(?) (crazy)
...gibt es noch weitere Möglichkeiten ?

Macht der Integrierte, innen liegende Hilfsrahmen Sinn?
innenrahmen.JPG
...ist es möglich den 4.HR unterm Koffer "in die Stauboxen" mit zu integrieren und dort den Tragenden Rahmen zu realisieren? (hat sowas schon mal wer gemacht-denkbar?) ganz grob sowas:
222222.JPG

Benutzeravatar
Bikerguido
Schrauber
Beiträge: 359
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#166 Beitrag von Bikerguido » 2019-06-20 13:51:42

Hallo lustiger Ernst, schön, dass Du wieder da bist,... mit Deinen kreativen Bildern.
Gruß Guido

Benutzeravatar
Bikerguido
Schrauber
Beiträge: 359
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#167 Beitrag von Bikerguido » 2019-06-20 14:02:15

Wenn 4. Rahmen unter den Staukisten, müssten eventuelle Zusatz-Diesel-Tank und Wassertanks alle am Zwischenrahmen hängen, und das meist im vorderen Bereich,...das bedeutet, das dieser entsprechend stabiler werden muss, als wenn diese am Fahrzeugrahmen hängen.
Im Boden sollte man Kältebrücken vermeiden, welche bei einer Metallkonstruktion im Boden nicht vermeidbar sind.,... ich bin sehr schnell zur allgemeinen Meinung zurückgekommen.

ernstlustig
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#168 Beitrag von ernstlustig » 2019-06-20 14:17:59

Hallo Guido,

ja alle Tanks würden im (evtl. auch isolierten) "hängendem" Gitterrahmen Konstrukt sein. Probleme gibt es an den Radhäusern und an den Querholmen unter der Kardanwelle und an Achse(dort müsste man die streben rausschraubbar machen?)
Vorteil der ganzen Sache wäre Gesamthöhengewinn, niedrigster Schwerpunkt und keine Kältebrücke wenn Koffer eine durchgehende Bodensandwichplatte hat.
rahmen hängend.JPG
sehr schwierige Konstruktion...schon beim grob andenken zum davonlaufen...
sssss.JPG
qqqq.JPG

ernstlustig
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#169 Beitrag von ernstlustig » 2019-06-20 14:52:16

...aber ca. 12cm niedriger im Vergleich zum Innenliegenden HR ist schon sehr spannend...
yyyy.JPG

PeterWEN
abgefahren
Beiträge: 1054
Registriert: 2010-08-24 21:26:54
Wohnort: 92637

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#170 Beitrag von PeterWEN » 2019-06-20 21:13:25

Habedere,

die Idee hat ja einen gewissen Charme,

aaaaber

selbst einen etwas schlechteren Feldweg brauchste m.E. damit noch nicht einmal anzuschauen.

Einmal nur kurz wo drüber kratzen oder leicht aufsetzen und du kannst die Hubdachgeschichte in die Tonne treten.

Auf der anderen Seite ergäbe es einen großen Stauraumgewinn.

Nur, immer dran denken: auch die Graukittel kennen die Aufbaurichtlinien diverser Hersteller.
Vor mir die Bahn, unter mir was fahrbares, nach mir die Sintflut.
Fragt mich nur, ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Inzwischen Meister im Verschieben, von der "to do" in die "ach, was soll`s" Liste.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21001
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#171 Beitrag von Ulf H » 2019-06-20 23:10:38

... sowas gibts schon ... nennt sich Reisebus und wird nicht umsonst mit Strassenantrieb versehen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

ernstlustig
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#172 Beitrag von ernstlustig » 2019-06-21 10:55:29

PeterWEN hat geschrieben:
2019-06-20 21:13:25
Habedere,

die Idee hat ja einen gewissen Charme,

aaaaber

selbst einen etwas schlechteren Feldweg brauchste m.E. damit noch nicht einmal anzuschauen.

Einmal nur kurz wo drüber kratzen oder leicht aufsetzen und du kannst die Hubdachgeschichte in die Tonne treten.

Auf der anderen Seite ergäbe es einen großen Stauraumgewinn.

Nur, immer dran denken: auch die Graukittel kennen die Aufbaurichtlinien diverser Hersteller.
Servus Peter,

das hat einen ca 12cm Höhen Scharm...ich würde dadurch von grausigen 3,8m auf intressantere 3,68 runterkommen.

Bodenfreiheit wäre genauso wie bei normalen Staukästen - auch dieser Rahmen wäre Feder oder Mehrpunkt gelagert.

Die "Rennleitung" müsste ihren Graukittel mit Aufbaurichtlinien erstmal vergessen.

Ahoi...
Ernst

ernstlustig
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#173 Beitrag von ernstlustig » 2019-06-21 11:09:55

Ulf H hat geschrieben:
2019-06-20 23:10:38
... sowas gibts schon ... nennt sich Reisebus und wird nicht umsonst mit Strassenantrieb versehen ...

Gruss Ulf
Hallo Ulf,

ein Reisebus hätte eine feste Verbindung zwischen Fahrzeug Rahmen und Aufbau ... bei dem "Staukastenrahmen" hätte ich jedoch auch eine Feder/Mehrpunkt Lagerung verbaut um die flexible "Wirbelsäule" des Lkw zu behalten - auf den oberen groben Skizzen sieht man das...(eine Komplette Versteifung ist vermutlich beim LKW gar nicht möglich und auch nicht gewünscht) Bodenfreiheit wär gleich wie bei normalen Stauboxen

Vielleicht reicht hier ein ca5cm Rohr auf dem LKW Fahrzeugrahmen (Statt ca17cm beim normalen HR) da die Traglast nach unten in den filigranen Gitterrahmen umgeleitet wird.

hier nochmal mit starker Verschränkung:
wwwww.JPG
Ahoi...
Ernst

Benutzeravatar
Jac0b
Schrauber
Beiträge: 341
Registriert: 2017-07-30 10:51:02

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#174 Beitrag von Jac0b » 2019-06-21 12:08:53

Moin,
Was ich an deiner Idee nicht ganz verstehe ist wo die Kardanwelle dann laufen soll und wie die Karre gewartet/abgeschmiert/ geölwechselt werden soll. Und, die meisten Gelände LKWs haben ne heckschräge um einen tauglichen böschungswinkel zu erreichen. Auch können stauboxen abgeschraubt werden wenn sie im weg sind oder werden beim evtl aufsitzen deformiert, auf dem Rahmen würde der Bock so richtig aufhocken, nicht?

Liebe Grüße, Jacob

ernstlustig
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#175 Beitrag von ernstlustig » 2019-06-21 12:22:44

....Hier mal ein vergleich der 3 Rahmentypen :
Rahmenvergleich.JPG

ernstlustig
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#176 Beitrag von ernstlustig » 2019-06-21 12:34:32

Jac0b hat geschrieben:
2019-06-21 12:08:53
Moin,
Was ich an deiner Idee nicht ganz verstehe ist wo die Kardanwelle dann laufen soll und wie die Karre gewartet/abgeschmiert/ geölwechselt werden soll. Und, die meisten Gelände LKWs haben ne heckschräge um einen tauglichen böschungswinkel zu erreichen. Auch können stauboxen abgeschraubt werden wenn sie im weg sind oder werden beim evtl aufsitzen deformiert, auf dem Rahmen würde der Bock so richtig aufhocken, nicht?

Liebe Grüße, Jacob
Moin Jakob,

ja das ist sehr schwierig an Kardanwelle, Radhäusern und Achsen vorbeizubauen ... Rohre unter der Kardan müssten herausnehmbar sein und hier und da komplex gekröpft usw. dazu bräuchte ich ein passendes Fahrgestell als 3d ...das ist schwer zu bekommen mit stimmigen Bauteilen(140€).

Heckschräge und co. habe ich in der schlampigen groben Skizze nicht eingezeichnet - das hier nur sehr grobe skizze zum überlegen ob sowas überhaupt denkbar ist.

Bei Wartung wird man um das Gitterkonstrukt herumarbeiten müssen oder Rohrstreben herausschrauben....sehr sehr aufwändig auch die "Rennleitung" wird sicher lange Eckzähne bekommen ...

>dennoch ist der Höhengewinn sehr interessant - und es Wert die Scheuklappen der Realität für ne Sekunde mal Aufzuklappen - naja

Ahoi...
Ernst

Jimmy
süchtig
Beiträge: 726
Registriert: 2011-07-19 14:39:14
Wohnort: Starnberg

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#177 Beitrag von Jimmy » 2019-06-21 12:36:15

Zitat:
Moin,
Was ich an deiner Idee nicht ganz verstehe ist wo die Kardanwelle dann laufen soll und wie die Karre gewartet/abgeschmiert/ geölwechselt werden soll. Und, die meisten Gelände LKWs haben ne heckschräge um einen tauglichen böschungswinkel zu erreichen. Auch können stauboxen abgeschraubt werden wenn sie im weg sind oder werden beim evtl aufsitzen deformiert, auf dem Rahmen würde der Bock so richtig aufhocken, nicht?

Unterschreib



Ich kann mir nicht vorstellen, das man die Teile wie Wellen, Getriebe, Achse sinnvoll mit dem Rahmen umkurven kann.
Und wenn man da warten oder rep. will ist, man um alles froh, was nicht im Weg ist.


Gruß, Jimmy

ernstlustig
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#178 Beitrag von ernstlustig » 2019-06-21 13:33:08

Jimmy hat geschrieben:
2019-06-21 12:36:15
Zitat:
Moin,
Was ich an deiner Idee nicht ganz verstehe ist wo die Kardanwelle dann laufen soll und wie die Karre gewartet/abgeschmiert/ geölwechselt werden soll. Und, die meisten Gelände LKWs haben ne heckschräge um einen tauglichen böschungswinkel zu erreichen. Auch können stauboxen abgeschraubt werden wenn sie im weg sind oder werden beim evtl aufsitzen deformiert, auf dem Rahmen würde der Bock so richtig aufhocken, nicht?

Unterschreib



Ich kann mir nicht vorstellen, das man die Teile wie Wellen, Getriebe, Achse sinnvoll mit dem Rahmen umkurven kann.
Und wenn man da warten oder rep. will ist, man um alles froh, was nicht im Weg ist.


Gruß, Jimmy
Hallo Jimmy,

ich kann mir das auch kaum vorstellen - dazu brauche ich ein 3d Fahrgestell mit allen Teilen das fehlt mir um das genauer zu Planen ...ist nicht zu bekommen - leider...weiß wer wo man sowas bekommen kann ? die LKW Hersteller rücken 3d Pläne nicht freiwillig raus(vermutlich nur an große Aufbau-Firmen oder für viel Kohle)

aber so ganz will ich das noch nicht verwerfen...die ca 12cm kann ich zu gut brauchen

an der Kardanwelle und Verteilergetriebe ist das noch denkbar
ooooo.JPG
Aber an der Achse wegen Verschänkung echt nicht easy
ooooo.JPG
Ahoi...
Ernst

Benutzeravatar
Jac0b
Schrauber
Beiträge: 341
Registriert: 2017-07-30 10:51:02

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#179 Beitrag von Jac0b » 2019-06-21 13:50:39

Klar, die höheneinsparung lockt. Nur, wenn der Rahmen so weit runter geht, dass er sogar unterhalb des Niveaus der differentiale ist, dann bleiben gerade mal 20cm und paar verquetschte Luft zum Boden. Da ist nix mehr mit abseits der Straße. Wenn einem ein Brocken im Weg liegt, kann Mensch einfach an den differentialen vorbei peilen und drüber fahren. Das geht so nicht. Unter die Karre liegen geht auch kaum mehr.
Am Ende wird Dir die sauteure Konstruktion in der Praxis viel öfter im Weg sein als höhenhindernisse wenn die Karre 12cm höher wäre.
Vermute ich zumindest schwer.

Liebe Grüße, Jacob

ernstlustig
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 2019-05-04 16:26:07

Re: Hubdachkoffer hub2m - Hebesysteme, Raumgestaltung

#180 Beitrag von ernstlustig » 2019-06-21 14:05:56

Ja ... an der Achse sind die schwierigen Umgehungen da Achse außen vermutlich tiefer als das mittige Differential nach unten schwenkt ...evtl obenrum....naja...all das ist ohne Stimmigen 3d Fahrgestell Plan nicht vorstellbar
achse.JPG
(sorry das das nur so grob skizziert ist - nur zur groben Vorstellung gedacht)
222.JPG

Antworten