Rat zu Dachhaube

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Puffi
Schlammschipper
Beiträge: 402
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Rat zu Dachhaube

#1 Beitrag von Puffi » 2019-04-17 19:11:18

Eines meiner Remis Dachhauben läßt auseinander. Die Haube konnte man in 2 Stufen klappen und was super war ganz auf fahren, also Querschnitt komplett auf. Erstazteile stehen nach 6 Jahren nun leider nicht mehr zur Verfügung :mad: .

Welche Dachhaube 40x40 wäre ein guter Ersatz auch was Rollo und Mückenschutz anbelangt. Gibt es evtl. eine Haube die sich ebenfalls nicht nur rastern läßt sondern ganz aufschieben läßt. Welche Empfehlungen könnt Ihr machen......

Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
Keswicktours
infiziert
Beiträge: 76
Registriert: 2016-04-24 18:43:37
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Rat zu Dachhaube

#2 Beitrag von Keswicktours » 2019-05-30 10:56:48

Schau doch mal nach GEBO Dachluken aus dem Yachtbereich. Wir planen gerade mit 510x510 für unseren GFK Koffer.

Gruss,
Bernd
http://keswicktours.blogspot.de
Keswick Tours ...
... reisen ohne Airbag aber mit Hubdach und VW-MAN G90 8.150 FAE

Benutzeravatar
wolf_gang
Schrauber
Beiträge: 350
Registriert: 2008-05-06 20:42:15
Kontaktdaten:

Re: Rat zu Dachhaube

#3 Beitrag von wolf_gang » 2019-05-30 16:10:15

Hallo zusammen,
Schau doch mal nach GEBO Dachluken aus dem Yachtbereich.
Bedenke bitte, dass alle Dachhauben aus dem Yachtbereich im Rahmen keine thermische Trennung haben und auch nur eine Einfachverglasung aufweisen. Ich habe Lewmar Dachluken und die siffen im Winter ordentlich. Wir hatten schon nachts 2cm Eis auf den Rahmen, aber von innen. Wenn das dann abtaut kommt Freude auf.

Wolfgang
Träumen heißt...
durch den Horizont blicken.

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2463
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Rat zu Dachhaube

#4 Beitrag von advi » 2019-05-30 16:36:54

Ich muss meine 40x40 Dachhauben auch ersetzen und werde wohl eine Ventilator Dachluke nehmen.
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

Antworten