Wassertank - Bezugsquellen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
vale
LKW-Fotografierer
Beiträge: 102
Registriert: 2018-09-06 19:27:42
Wohnort: Colnrade

Wassertank - Bezugsquellen

#1 Beitrag von vale » 2019-03-18 20:04:45

Moin liebe Allradfreunde,

Gibt es eine Linksammlung bzgl Bezugsquellen für Wassertanks?

Die einzige scheinbar brauchbare Bezugsquelle im Netz scheint Tanks Direkt zu sein. Ansonsten finde ich nur die typischen Wohnmobilzubehör-Shops oder Bootszubehör.

Ich bin auf der Suche nach einem Wassertank mit minimum 250l (lieber 300-350l) und hab eine ca Grundfläche von 59 x 76cm zur Verfügung.

Irgendwelche Tipps? :-)

Benutzeravatar
Wesermann
Überholer
Beiträge: 203
Registriert: 2017-07-15 9:19:23

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#2 Beitrag von Wesermann » 2019-03-18 21:58:23

Moin
bei deiner Grundfläche müsste der Tank bei 250ltr ca 60cm hoch sein und bei 300-350ltr sind das ca 80cm ,mir ist kein so ein hoher W-tank bekannt,aber es gibt Firmen die produzieren auf Maß .Was das Kostet ,keine Ahnung.Mal bei Tanksdirekt nach schauen.Die Große Suchmaschiene liefert da ne menge Treffer.Wassertank auf Maß ist der Suchbegriff gewesen.

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1535
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#3 Beitrag von Sternwanderer » 2019-03-18 22:14:09

Frag doch mal bei Uwe nach, ich habe dort günstig bauen lassen.

www.albrecht-behälterbau.de
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
Wesermann
Überholer
Beiträge: 203
Registriert: 2017-07-15 9:19:23

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#4 Beitrag von Wesermann » 2019-03-18 22:15:38

Moin nochmal
hier noch ein paar Links
www.dkunststofftechnik.de
www.schaefer-kunststoffverarbeitung.de
www.tanknologie.de
www.transoplast.de
www.benz24.de
Tankdirekt hattest Du ja schon selbst gefunden.

vale
LKW-Fotografierer
Beiträge: 102
Registriert: 2018-09-06 19:27:42
Wohnort: Colnrade

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#5 Beitrag von vale » 2019-03-19 20:42:51

Vielen Dank für die Links!

Werde ich mal eine Skizze machen und Angebote einholen. Ist echt kein leichtes Thema, weil ich schlecht einschätzen kann wieviel Wasser wir durchschnittlich pro Tag verbrauchen werden. Alle zwei Tage kurz duschen, Trenntoilette ohne Wasserverbrauch, kochen, spülen... aktuell rechne ich wohl mit 20l am Tag.

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1322
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#6 Beitrag von RandyHandy » 2019-03-20 9:41:44

vale hat geschrieben:
2019-03-19 20:42:51
Alle zwei Tage kurz duschen, Trenntoilette ohne Wasserverbrauch, kochen, spülen... aktuell rechne ich wohl mit 20l am Tag.
Hi,
aktuell verbrauchen wir in der Konfig. mit 2 Personen Durchschnittlich 12,5L/Tag :angel:
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

vale
LKW-Fotografierer
Beiträge: 102
Registriert: 2018-09-06 19:27:42
Wohnort: Colnrade

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#7 Beitrag von vale » 2019-03-20 17:51:16

RandyHandy hat geschrieben:
2019-03-20 9:41:44
vale hat geschrieben:
2019-03-19 20:42:51
Alle zwei Tage kurz duschen, Trenntoilette ohne Wasserverbrauch, kochen, spülen... aktuell rechne ich wohl mit 20l am Tag.
Hi,
aktuell verbrauchen wir in der Konfig. mit 2 Personen Durchschnittlich 12,5L/Tag :angel:
Magst du das n bissl aufschlüsseln? Für was verbraucht ihr Wasser? Benutzt ihr das Wasser aus dem Tank auch als Trinkwasser oder habt ihr seperat abgepacktes Trinkwasser?

Wie oft duscht ihr? Wie lange?

Wieviel Wasser habt ihr denn dabei und für wie lange reicht das?

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1322
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#8 Beitrag von RandyHandy » 2019-03-21 8:42:14

vale hat geschrieben:
2019-03-20 17:51:16
RandyHandy hat geschrieben:
2019-03-20 9:41:44
vale hat geschrieben:
2019-03-19 20:42:51
Alle zwei Tage kurz duschen, Trenntoilette ohne Wasserverbrauch, kochen, spülen... aktuell rechne ich wohl mit 20l am Tag.
Hi,
aktuell verbrauchen wir in der Konfig. mit 2 Personen Durchschnittlich 12,5L/Tag :angel:
Magst du das n bissl aufschlüsseln? Für was verbraucht ihr Wasser? Benutzt ihr das Wasser aus dem Tank auch als Trinkwasser oder habt ihr seperat abgepacktes Trinkwasser?

Wie oft duscht ihr? Wie lange?

Wieviel Wasser habt ihr denn dabei und für wie lange reicht das?
Trinkwasser aus dem Tank mit Katadynfilter
Alle 3-4 Tage (dazwischen Waschlappen) pro Nase ca 1-2 min.
540L ca. 40 Tage ohne Einschränkungen
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

vale
LKW-Fotografierer
Beiträge: 102
Registriert: 2018-09-06 19:27:42
Wohnort: Colnrade

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#9 Beitrag von vale » 2019-03-25 8:43:17

RandyHandy hat geschrieben:
2019-03-21 8:42:14
vale hat geschrieben:
2019-03-20 17:51:16
RandyHandy hat geschrieben:
2019-03-20 9:41:44
vale hat geschrieben:
2019-03-19 20:42:51
Alle zwei Tage kurz duschen, Trenntoilette ohne Wasserverbrauch, kochen, spülen... aktuell rechne ich wohl mit 20l am Tag.
Hi,
aktuell verbrauchen wir in der Konfig. mit 2 Personen Durchschnittlich 12,5L/Tag :angel:
Magst du das n bissl aufschlüsseln? Für was verbraucht ihr Wasser? Benutzt ihr das Wasser aus dem Tank auch als Trinkwasser oder habt ihr seperat abgepacktes Trinkwasser?

Wie oft duscht ihr? Wie lange?

Wieviel Wasser habt ihr denn dabei und für wie lange reicht das?
Trinkwasser aus dem Tank mit Katadynfilter
Alle 3-4 Tage (dazwischen Waschlappen) pro Nase ca 1-2 min.
540L ca. 40 Tage ohne Einschränkungen
540l sind mal eine Ansage:D

Vielen Dank für dein Feedback. Haben uns nun entschlossen den bisher geplanten Bereich des Wassertanks noch mit der Fläche unter einer der Sitzbänke zu verknüpfen. So passt der vertikale 350 Tank von tanksdirekt super rein. Mehr Grundfläche passt dann auch besser bzgl Schwerpunkt.

Benutzeravatar
BennyDK
infiziert
Beiträge: 38
Registriert: 2016-10-19 15:23:26
Wohnort: Fredericia - Dânemark

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#10 Beitrag von BennyDK » 2019-03-27 13:18:15

Gibt im acht, dass je höher der Tank ist, je höher muss auch die Wasserfüllung sein. Es sollte vorzugsweise nicht höher sein, als du manuell Wasser von einem Kanister oder Gießkanne reinfüllen kann.

vale
LKW-Fotografierer
Beiträge: 102
Registriert: 2018-09-06 19:27:42
Wohnort: Colnrade

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#11 Beitrag von vale » 2019-03-27 20:48:25

BennyDK hat geschrieben:
2019-03-27 13:18:15
Gibt im acht, dass je höher der Tank ist, je höher muss auch die Wasserfüllung sein. Es sollte vorzugsweise nicht höher sein, als du manuell Wasser von einem Kanister oder Gießkanne reinfüllen kann.
Ich plane einen Einfüllstutzen im Eingangsbereich des Shelters, also im Inneren. Der ist dann im Duschbereich und im Inneren. Ausserdem plane ich einen Ablauf über die Duschwanne falls der Tank mal undicht werden sollte.

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3839
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#12 Beitrag von meggmann » 2019-03-31 18:16:20

60 Liter reichen bei uns auch 5 Tage (ohne Trinkwasser). Also waschen, spülen, zähneputzen. Nochmal ca. 15 l fürs Klo.
Ich hab den Waserkram aus Normfässern gebaut, skalierbar, billig und durch die blaue Farbe auch lichtgeschützt. Wasser und Licht vertragen sich nicht so dolle bei Lagerung. Ich würde auch immer ein Standardmaß nehmen. Es gibt Situationen wo ich lieber einen Tank ersetze als reinige - daher lieber „billigere“ Standardmaße als angefertigte Exoten. Aber nur meine Einschätzung.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Fernwehbus
neues Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#13 Beitrag von Fernwehbus » 2019-09-23 10:33:18

Hat jemand flache Wassertanks im Kabinenboden verbaut? Damit wäre ja der Schwerpunkt optimal unten und ließe sich gut verteilen. Hmm?!

Ich dachte mir, bei 10cm Innenhöhe des Tanks hat man pro Quadratmeter 100 Liter, bei 15cm schon 150 Liter/m2 usw.

Macht das überhaupt Sinn? Was spricht dagegen (wenn man ausreichend Deckenhöhe zur Verfügung hat)?
Matthias aus dem Fernwehbus

Benutzeravatar
FrankyT
LKW-Fotografierer
Beiträge: 137
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Nördlichstes Ba-Wü

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#14 Beitrag von FrankyT » 2019-09-23 10:49:26

Sers..

anbei mal meine Ebay-Sammlung.. Will bei einem 2,4m Koffer auch einen Wasser/Technikboden mit ca 30cm einziehen..

https://www.ebay.de/itm/Goebel-Wasserta ... 3139962405
93 x 63 x 27 cm

https://www.ebay.de/itm/Abwassertank-Wa ... 3135222964
88 x 50 x 30 cm

https://www.ebay.de/itm/Osculati-Frisch ... 3365752087
88 x 50 x 30 cm

https://www.ebay.de/itm/Osculati-Abwass ... 3153526638
105 x 43 x 29 cm

https://www.ebay.de/itm/Frischwassertan ... 1382827062
105 x 45 x 28 cm

Ich werde trotz der möglichen Fehlerstellen in den Verbindungen mehrere 100-150l Tanks verbauen, bei ner fragwürdigen Quelle versaut man sich so wenigstens nicht gleich alles..

Grüße Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und noch nicht definiertem Koffer :)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=832635#p832635

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3839
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#15 Beitrag von meggmann » 2019-09-23 10:54:58

In flachen Tanks bleibt auch immer viel Rest und es schwappt extrem. Wenn man nicht ganz gerade steht kann einem dann auch schon mal der ein oder andere Liter fehlen. Hohe Tanks lassen sich besser entleeren aber schlechter füllen (wegen der Einfüllhöhe) - außer man macht eine Druckbetankung, dann muss aber ein Rückschlagventil in den Zulauf.
Insgesamt ist mir wichtig, dass sich die Tanks nicht per Schwerkraft entleeren können - also befüllen und entnehmen von oben. Ne kleine Undichtigkeiten in einer Verschraubung führt sonst unweigerlich zu einem Planschbecken in der Kabine. Und einen Wasserschaden sanieren ist echt doof.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
buntbaer2001
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#16 Beitrag von buntbaer2001 » 2019-09-23 11:05:32

Flache Tanks gibt es auch hier:

https://www.bootszubehoer.de/wasser-abw ... hl/a-9815/

Gruß
Peter
Noch mit Kastenwagen, aber der Steyr 12m18 ist im werden. Dauert leider noch ein wenig...

Benutzeravatar
siegerland
süchtig
Beiträge: 638
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#17 Beitrag von siegerland » 2019-09-23 11:24:05

wir haben unsere Kunststoffanks (Rotationsgussverfahren) vor ein paar Jahren direkt aus Slowenien vom Hersteller bezogen:

http://www.roto-industry.com/de/portfol ... aravaning/

Kontakt kam damals über einen Messestand auf der Caravan (damals Essen) zustande, trotz Frachtkosten halb so teuer wie von den einschlägigen Kataloganbietern
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben
.Curd Jürgens.
---
https://ln2-forum.de/member.php?action= ... referrer=9

Benutzeravatar
chabbes
Überholer
Beiträge: 200
Registriert: 2016-09-19 19:51:38
Wohnort: München

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#18 Beitrag von chabbes » 2019-09-23 12:29:35

Servus,
habe meine Tanks von der Bezugsquelle:
https://www.tanksdirekt.de/online_shop/ ... tanks/p-1/
sehr zufrieden, gute Qualität, stabile Wandung, 3/4 Zoll Metallgewinde bereits mit eingegossen bei auslieferung noch verschlossen
Herstellung im Rotationsverfahren
Gruß
chabbes
:spiel:
-------------------------------------------------------
MAN 8.136 FAE / RW1
MAN KAT1 4x4

Benutzeravatar
JRHeld
abgefahren
Beiträge: 2111
Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?

Re: Wassertank - Bezugsquellen

#19 Beitrag von JRHeld » 2019-09-23 15:57:46

Moin,
hier hatte ich das Thema auch mal bewegt...
Ist auch so was wie ne Linksammlung draus geworden.
Ich hab letztlich bei "Tanks Direk" einen bestellt der dann auch perfekt passte nachdem ich meinen Packraum umorganisiert hatte.
Gruß
Jakob
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...
Endet mit 24 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgängen ;+)

Antworten