Teile des Wohnbereichs in der DoKa

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
flexi
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Teile des Wohnbereichs in der DoKa

#1 Beitrag von flexi » 2019-03-09 14:08:14

Moin!

Im Moment sind wir am abwägen ob wir als Basis für unser Exmo auf eine große DoKa oder der kurzen (Fernfahrer?) Kabien setzen.

Wir sind beide selbstständig und das Exmo soll dementsprechend auch unser „Büro“ sein.

Wir stellen uns nun die Frage, ob es nicht Sinn macht, den Sitzbereich (Esstisch und Schreibtisch) aus dem Koffer komplett in die DoKa zu verlagern.
Alternativ könnte man natürlich auch im Koffer den Sitzbereich integrieren und dafür das Bett in die DoKa einbauen.


Die Frage an euch:
Macht eines der beiden Varianten Sinn?
Habt ihr selbst Erfahrung gemacht oder gibt es Quellen für Inspiration hinspricht DoKa-Ausbau?

Danke!

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20457
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Teile des Wohnbereichs in der DoKa

#2 Beitrag von Ulf H » 2019-03-09 14:39:08

... in welcher Klimazone wollt ihr unterwegs sein ... Winter am Polarkreis stellt deutlich andere Anforderungen als irgendwo am Mittelmeer ...

... für das Zweiraumkonzept spricht, dass sich jeder bei Bedarf in sein eigenes Gebiet zurückziehen kann ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15202
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Teile des Wohnbereichs in der DoKa

#3 Beitrag von Wilmaaa » 2019-03-09 14:41:08

Wir schlafen vorne in der (kurzen) Doka, sind aber keine Polarkreiscamper.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5770
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Teile des Wohnbereichs in der DoKa

#4 Beitrag von lura » 2019-03-09 16:32:31

Wir haben vorne Sitzecke und Kochstelle, hinten im Koffer das Bett. Für dauerhaftes Wohnen würde ich einen richtigen Koffer nehmen, wo man richtig drin stehen kann. oder einen Durchgang bauen, aber dann auch Stehhöhe in der Doka bauen.
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
flexi
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Re: Teile des Wohnbereichs in der DoKa

#5 Beitrag von flexi » 2019-03-09 17:52:55

Da wir uns bei unserer Reiseplanung primär an Kitesurf-Spots orientieren, werden wir hauptsächlich in wärmeren Gebieten unterwegs sein. Es wäre natürlich super, wenn wir später wenigstens theoretisch die Option hätten mit dem Konzept, uns für ein Winter im Polarkreis aufzurüsten.

Als Shelter wollen wir auf jeden Fall einen Shelter mit Stehhöhe nehmen, um jegliche stehende Tätigkeiten im Shelter und nicht in der DoKa ausführen zu können (Duschen, Kochen, ...). Für die DoKa kommt für uns also nur schlafen und sitzen in Frage, wo wir durchaus auf Stehhöhe verzichten können.

Bis wie viel Plus- und minusgrade macht es in der DoKa ohne zusätzliche Isolierung Spaß?

Vielen Dank für euer Feedback!

Benutzeravatar
Bikerguido
LKW-Fotografierer
Beiträge: 142
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Teile des Wohnbereichs in der DoKa

#6 Beitrag von Bikerguido » 2019-03-10 0:23:07

Hallo flexi,... ich bin dabei unsere Doka als Sitz- und Essbereich auszubauen. Während des Winters habe ich öfters darin gearbeitet und kann nur sagen, im Original ist der gesamte eine einzige Kältebrücke.... lieber ein großes Problem als viele kleine? Einmal hab ich drin übernachtet, nach 2 Stunden war von der Atemluft alles beschlagen,... alles! Jetzt hab ich weitgehend alles bestmöglich gedämmt und somit viele kleine Schwachstellen, statt einer großen. Die vielen kalten Fenster bleiben nunmal. Die Dämmung bringt halt auch viel Schallschutz. Wir finden aber man sitzt schön darin mit viel Aussicht, deshalb Sitz und Essbereich mit einem Notschlafplatz für Kind oder Gast.
Als Dauerschlafplatz würde ich es nicht bevorzugen.
Gruß Guido aus Wilnsdorf
Mein Projekt: Iveco 90-16 AW Feuerwehr LF16
Doka Einzelsitzen und 1 "Notbett"
Einzelbereifung 14,5er Pista Sprengringfelgen
Ersatzradhalter vorne
Dämmung Doka 25mm Armaflex. Kunstlederausstattung in Arbeit
Selbstbau begehbarer Dachständer in Planung
Zulassung noch LKW geschlossener Kasten (hoffentlich später mit H-KENNZEICHEN)
Koffer mit Hubdach in Planung, alles Eigenbau.

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6473
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Teile des Wohnbereichs in der DoKa

#7 Beitrag von OliverM » 2019-03-10 9:33:04

Naja, wir haben vorne in der Doka Küche und Sitzgruppe .Allerdings mit 1,95 mtr. Stehhöhe.Im Koffer nur ein anständiges Festbett und die Nasszelle. Das gejammer von Ulf wegen Wintercamping kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Wenn man eine anständige Heizung i.v.m. der Möglichkeit vernünftig zu lüften einbaut , hat man unterwegs auch keine Probleme.

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

stefan1965
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2018-01-02 18:47:44

Re: Teile des Wohnbereichs in der DoKa

#8 Beitrag von stefan1965 » 2019-03-10 18:04:38

Bikerguido hat geschrieben:
2019-03-10 0:23:07
Hallo flexi,... ich bin dabei unsere Doka als Sitz- und Essbereich auszubauen. Während des Winters habe ich öfters darin gearbeitet und kann nur sagen, im Original ist der gesamte eine einzige Kältebrücke.... lieber ein großes Problem als viele kleine? Einmal hab ich drin übernachtet, nach 2 Stunden war von der Atemluft alles beschlagen,... alles! Jetzt hab ich weitgehend alles bestmöglich gedämmt und somit viele kleine Schwachstellen, statt einer großen. Die vielen kalten Fenster bleiben nunmal. Die Dämmung bringt halt auch viel Schallschutz. Wir finden aber man sitzt schön darin mit viel Aussicht, deshalb Sitz und Essbereich mit einem Notschlafplatz für Kind oder Gast.
Als Dauerschlafplatz würde ich es nicht bevorzugen.
Gruß Guido aus Wilnsdorf

Hallo Guido,

hast Du Fotos von Deiner Doka?

Danke und Gruß
Stefan

Benutzeravatar
flexi
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2019-03-08 1:03:21

Re: Teile des Wohnbereichs in der DoKa

#9 Beitrag von flexi » 2019-03-10 18:40:28

Danke für die Antworten!

@Guido: Welches Material hast du bei der Dämmung genutzt?

Ja, mich würden Bilder von den Kabinen von Guide und Oliver auch brennend interessieren :cool:

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2001
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Teile des Wohnbereichs in der DoKa

#10 Beitrag von landwerk » 2019-03-10 21:28:40

OliverM hat geschrieben:
2019-03-10 9:33:04
... Wenn man eine anständige Heizung i.v.m. der Möglichkeit vernünftig zu lüften einbaut , hat man unterwegs auch keine Probleme.

Gruß

Oliver
......So ist das wohl......

Wir sind zur Not auch ohne Heizung im Winter auf Island unterwegs gewesen.

Musst dann halt so lange fahren, bis die Fahrzeugheizung das Frühstück wieder aufgetaut hat....

Mit Ofen im Shelter des Kat war das dann schon superkomfortabel.








Liebe Grüße
Oli

Benutzeravatar
Bikerguido
LKW-Fotografierer
Beiträge: 142
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Teile des Wohnbereichs in der DoKa

#11 Beitrag von Bikerguido » 2019-03-10 21:51:23

Die Deckenprofile mit 25mm Armaflex vollflächig verklebt. Darauf 8mm Konterlattung aus den Schlauchregalen des Feuerwehraufbaus gesägt mit ein paar Blechschräubchen befestigt. Die Zwischenräume mit 8mm Zellkautschukresten verklebt gefüllt = 33mm Volldämmung. Darunter kommt die Verkleidung angeschraubt. Die Seitenteile zwischen den Türen mit 3Lagen a 25mm Armaflex vollgedämmt, jedoch in den Türrahmen jeweils senkrecht die Ablaufmöglichkeit offen gelassen, weil es unzugängliche Bereiche gibt, in denen bei "Teilbereichsdämmung" ggf. mit Kondenswasser zu rechnen ist,... dieses muss ungehindert abfließen können und darf nicht mit saugfähigen Materialien in Verbindung geraten, sonst gammelt es dort ruck zuck.
Dies betrifft auch das Innere der Türen. Diese hab ich so weit wie möglich mit Alubutyl schallgedämmt. Rückwand mit Isolierresten auf glatte Fläche aufgefüllt, dann 10mm Deckschicht, darauf die mit Kunstleder überzogenen Verkleidungen.
Die anderen roten Blechflächen mit 5mm Schaum+ Kunstleder in Arbeit...
Wie gesagt, viele Kompromisse und auch kalte Schwachstellen, die sich nicht lösen lassen. Bilder folgen.
Gruß Guido

Benutzeravatar
Bikerguido
LKW-Fotografierer
Beiträge: 142
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Teile des Wohnbereichs in der DoKa

#12 Beitrag von Bikerguido » 2019-03-10 22:00:11

Hier ein kleiner Eindruck,... wenn ich fertig bin gibt's noch mehr Fots
Dateianhänge
1552247800184759.jpg
1552247797790513.jpg

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3121
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Teile des Wohnbereichs in der DoKa

#13 Beitrag von franz_appa » 2019-03-11 1:54:31

Hi
Nuja - die Doka hat so viele Fensterflächen - da kannste die Bleche mit 20 cm isolieren, das wird keinen Unterschied mehr machen.

Gegenheizen - anders geht es nicht.
Und wenn das irgendwie im Hirn angekommen ist, dann isoliert sich die Doka auch leichter ... :D

Die Idee mit dem "Esszimmer" in der Doka hatte ich auch mal.
Bin heute froh das nicht weiter verfolgt zu haben - aus dem (stehhöhen-)Koffer dann alles Richtung Esstisch durch den Durchgang zu schaffen in die "niedrige" Doka ... nee lass mal.

Wir haben in der Doka ein Bett (wird gerade für 2 Teenies aufgepimpt) und das Porta-Potti.
Zum Schlafen und zum Kack... (sorry, ach ja, wird ja nur reingepinkelt :dry: ) muss man (und Frau) nicht stehen.
So passt es.

Is nu mal kein Hilton...

Greets
natte
23.02. 2019 Dead Baron - Jazzyfunkymiscy Instrumentals - Bad Ems Beatles Museum
13.04. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Winningen, Weinkeller
22.06. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Höhr-Grenzhausen
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay
09.11. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Polch, im Alten Bahnhof

Antworten