Holzkofferaufbau Projekt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
freetomag
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2017-12-07 21:26:06

Holzkofferaufbau Projekt

#1 Beitrag von freetomag » 2019-03-02 19:10:34

Hi,
ich habe jetzt ein Jahr zeit in meinen Holzkoffer investiert und wollte euch an einem zwischenstand teilhaben. Die Zeit hab ich gebraucht weil ich 1. stück für stück arbeite da mir die finanziellen Mittel zum Materialkauf nicht locker sitzen und 2. ich eh den Anspruch habe möglichst alles upzucyclen. Dh. dauergast auf dem Schrottplatz und so weiter. Ich hab auch nicht so richtig eine Ahnung ob das hier im Forum so erwünscht ist das alle ihre Baustellen reinstellen, hatte aber den Eindruck das es für manche eine Inspiration sein kann.
Naja zu meinem Projekt kann ich nur sagen wir sind alle nicht perfekt und ich musste hier und da immer abstriche machen an meinem Perfektionismus. Bin auch lange nicht so versiert wie wahrscheinlich ein großer Teil der allrad gemeinschaft hier also nehmt mir meine teilweise wahrscheinlich etwas ungewöhnlichen Lösungen nicht allzu krumm. :D
So jetzt hoffe ich das ich hier irgendwie Bilder rein bekomme :)
Bild
Das war er am Anfang, direkt nach der Überführung.
Bild
Das Gerüst des Koffers ist fertig.
Bild
Erste Formen.
Bild
von hinten mit verkleidung
Bild
Fahrerseite
Bild
Beifahrerseite

Natürlich sind mittlerweile alle fenster drin und das Dach drauf. Hab nur gerade kein aktuelles Foto da. Werde ich aber noch nachreichen. Außerdem ist nun schon der Fußboden drin und gerade mache ich die elektrik.
Ich hoffe es dient irgendwem zur Inspiration...

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1454
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#2 Beitrag von Sternwanderer » 2019-03-02 19:43:09

freetomag hat geschrieben:
2019-03-02 19:10:34
.... Ich hab auch nicht so richtig eine Ahnung ob das hier im Forum so erwünscht ist das alle ihre Baustellen reinstellen, hatte aber den Eindruck das es für manche eine Inspiration sein .......... ich musste hier und da immer abstriche machen an meinem Perfektionismus. Bin auch lange nicht so versiert wie wahrscheinlich ein großer Teil der allrad gemeinschaft hier also nehmt mir meine teilweise wahrscheinlich etwas ungewöhnlichen Lösungen nicht allzu krumm....
Im Gegenteil! Gerade untypische Lösungen sind doch das Salz in der Suppe! Und bis jetzt sieht es super aus. :rock:
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
scribty
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2017-08-22 16:24:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#3 Beitrag von scribty » 2019-03-02 20:06:59

Wow. Echt sehr schick. Welches Holz ist das außen? Und ist das behandelt? Und was ist das für ein geiles Fenster hinten?

Bin von Bildern und Aufbauinfos von Innen gespannt ;)

Viel Erfolg weiterhin! Echt schick!
---
Allrad-Projekt: Selbstbau-GFK-Sandwich-Koffer auf einem Mercedes 1222AF ...

Bin IT'ler, Apple Sammler, handwerklich begabt, fahre alte Autos und Roller, bald hoffentlich auch Allrad-LKW :)

moje 57
Schrauber
Beiträge: 351
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#4 Beitrag von moje 57 » 2019-03-02 22:26:23

Finde ich auch. Sehr schön, ... ein einmaliger Fingerabdruck. Bin gespannt wie es weiter geht.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
freetomag
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2017-12-07 21:26:06

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#5 Beitrag von freetomag » 2019-03-03 2:17:52

Danke für die netten Worte.
Das Holz ist Lärche, leicht abgeflammt. Das Fenster hinten ist ein großes tappert welches leicht beschädigt war aber wieder repariert wurde. Alle anderen Fenster sind selbst gebaut aus Lärche Rahmen und scheibenrahmen. Fand es immer irgendwie nicht ganz so mein Geschmack das die alle aus Plastik sind. Sobald ich kann werde ich mal den aktuellen Stand einstellen.

stefan1965
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2018-01-02 18:47:44

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#6 Beitrag von stefan1965 » 2019-03-03 8:26:40

Reschpekt.
Weiter so! Und Bilder bitte.

Benutzeravatar
Pehmer
LKW-Fotografierer
Beiträge: 141
Registriert: 2015-12-02 16:06:59
Wohnort: 24326 Nehmten

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#7 Beitrag von Pehmer » 2019-03-03 8:50:35

Das sieht sehr gut aus da freut man sich auf weitere Fotos.
Fenster selber Bauen finde ich Top, habe ich auch bei meinem gemacht .

Wünsche dir noch viel Spaß
Gruß Chris
16.08.19 - 18.08.19 Treffen Pehmerhörn

Benutzeravatar
freetomag
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2017-12-07 21:26:06

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#8 Beitrag von freetomag » 2019-03-06 18:44:26

hier ein aktuelles Bild vom stand jetzt, wie versprochen.

Bild

moje 57
Schrauber
Beiträge: 351
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#9 Beitrag von moje 57 » 2019-03-06 19:20:54

Sag mal, mich beschäftigt die Frage wie du jetzt das Fahrerhaus gekippt bekommst. Laut Datenblatt LF 16-TS https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Down ... cationFile ist das Haus kippbar. Oder deines nicht?

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
WEGseinvonZuhause
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2018-05-11 9:52:51

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#10 Beitrag von WEGseinvonZuhause » 2019-03-06 19:31:20

:unwuerdig: Ein sehr interessanter Artikel.

Wie glaubst du denn wird sich die Lärche verhalten was das Arbeiten von Holz angeht?

Ich persönlich finde deine Idee gut, & mutig.

Alu - riffelblech (vom alten Koffer der Feuerwehr) als Schutz werde ich fürs Dach ebenfalls genau so umsetzen.
Bin gespannt wie sich das alles zusammen verhält Stahlgerüst, mit Holz beplankt sowie Alu & Holz auf dem Dach.
Der Koffer sieht echt geil aus. Bin gespannt was du nach deinen ersten Ausfahrten mit Sonne ☀ Regen ☔ Schnee 🏔 & Temperaturschwankungen sowie unterschiedliche Klima erzählen wirst.
:unwuerdig:
Gruß Torsten
Gruß Torsten

Benutzeravatar
benztreiber
süchtig
Beiträge: 785
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#11 Beitrag von benztreiber » 2019-03-06 19:35:59

freetomag hat geschrieben:
2019-03-06 18:44:26
hier ein aktuelles Bild vom stand jetzt, wie versprochen.

Bild
ist schon ziemlich klasse was du da baust,respekt
nur...aber das ist nur meine meinung,also nicht krumm nehmen....das aluriffelblech oben an der kante bricht den ganzen augenschmauß.da gibt es bestimmt elegantere lösungen.


lg
arne

Benutzeravatar
freetomag
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2017-12-07 21:26:06

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#12 Beitrag von freetomag » 2019-03-07 13:41:18

Mein Fahrerhaus ist kippbar, allerdings nicht hydraulisch. Hab mir lange den Kopf zerbrochen ob ich auf den Alkoven verzichte aus diesem Grund. Und mich dann doch für den Alkoven entschieden. Im Ernstfall bedeutet das für mich das ich den Koffer absetzen muss wenn ich das Fahrerhaus zwingend kippen muss. Das ist sicher nicht die beste Lösung.
Ich wohne seit fast zehn Jahren in einer ähnlichen Konstruktion im bauwagen da hab ich bis jetzt keine Probleme mit dem holz/Metall und dem arbeiten der Materialien gehabt. Kann sich sicher ändern jetzt beim Lkw. Bis jetzt allerdings tut sich da wenig. Durch die hinterlüftung und somit den Platz zu allen Seiten hat es alles etwas dehnungsspiel. Überall wo tatsächlich Holz auf Metall trifft habe ich armaflex dazwischen aber ob das nun wirklich funktioniert werde ich wohl abwarten müssen.
Das mit dem Dach ist sicher nicht die eleganteste Lösung. Habe mir darum auch viel den Kopf zerbrochen. Vorteil ist das es begehbar ist und auch sein sollte und außerdem das alte Material wiederverwendet werden konnte. Außerdem stellte sich mir die Frage nach Alternativen. Lkw plane ist zu leicht zu beschädigen und problematisch mit der Begehung auch andere Materialien sind da nicht so von Vorteil. Das die Ecken umgeschlagen sind ist eigentlich durch die hinterlüftung entstanden weil ich sonst nicht so richtig gewusst habe wie mensch das clever umsetzen könnte ohne die hinterlüftung auch des Daches nicht zu gefährden. Kann aber gut nachvollziehen das da die Schönheit etwas gelitten hat, sehe ich ähnlich :)

Benutzeravatar
Apfeltom
Schrauber
Beiträge: 313
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#13 Beitrag von Apfeltom » 2019-03-07 14:30:51

Vorschlag: Lärche Sperrholz AW 100 in 6 mm auf die Alu Kante mit Sikaflex kleben...just Optik. :cool:
Gruß
Apfeltom

Benutzeravatar
Apfeltom
Schrauber
Beiträge: 313
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#14 Beitrag von Apfeltom » 2019-03-07 14:38:35

Noch eine Frage: Irgendein Extra-Holzschutz der Kopfholzkanten außen geplant?
Evtl. auch Unterkante unterstes Brett?
Gruß
Apfeltom

Benutzeravatar
freetomag
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2017-12-07 21:26:06

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#15 Beitrag von freetomag » 2019-03-07 21:11:59

Ich lass es mir mal durch den Kopf gehen apfeltom. Ja Kantenschutz ist eigentlich schon fertig das Wetter hat es nur nicht zugelassen es anzubringen. Die Unterkante bekommt auch einen Schutz da muss ich eh insektenschutzleisten anbringen. Sobald das Wetter es zulässt..

Benutzeravatar
Swaggie
neues Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 2018-09-10 20:33:51

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#16 Beitrag von Swaggie » 2019-03-07 23:19:05

Respekt vor deinem Projekt.

Ich habe es selbst noch nicht verarbeitet, aber ich sag mal "Epoxydharz" - zum versiegeln von Holz.

Der Jürgen, der baut Boote aus Holz und das schon seit vielen Jahren.

Die Boote sind dicht.....

https://www.kaiserboote.de/boote/k-625/

Benutzeravatar
freetomag
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2017-12-07 21:26:06

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#17 Beitrag von freetomag » 2019-03-08 0:13:20

Kann das denn dann noch atmen?

Benutzeravatar
Swaggie
neues Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 2018-09-10 20:33:51

Re: Holzkofferaufbau Projekt

#18 Beitrag von Swaggie » 2019-03-08 0:30:59

Nein, atmen kann das mit Epoxy behandelte Holz sicher nicht mehr.

Nur die Holzoptik kann erhalten bleiben. Evtl. geeignet für Dach oder Bodenplatte - an sowas dachte ich dabei.

Antworten