Kabinengrösse auf 814 T2 Doka

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Bahnhof
Überholer
Beiträge: 269
Registriert: 2014-07-28 8:44:53

Kabinengrösse auf 814 T2 Doka

#1 Beitrag von Bahnhof » 2019-02-25 21:17:20

Bin gerade am Kabine Plänen für meinen 814
Die Pritsche ist ca 315cm lang, sind 400cm Aufbau zu lang?
Natürlich mit Heckschräge

Alkoven ist auch so ein Thema, wie viel Platz braucht man den. Zwischen Führerhaus und Alkoven

Irgendwo zwischen 20 und 40cm würde das gesamte Auto höher werden, natürlich könnte man dann bei Stehhöhe einen doppelten Boden einbauen

Und eine richtiges Geländefahrzeug wird das ganze ja auch mit Allrad eher nicht werden


Gruß
Bahnhof
560CC7A5-606B-45F1-A6BB-30D01F6789EE.jpeg

Benutzeravatar
daarnsen
infiziert
Beiträge: 90
Registriert: 2014-07-18 13:11:36

Re: Kabinengrösse auf 814 T2 Doka

#2 Beitrag von daarnsen » 2019-02-25 21:37:58

Ich denke mit Heckschräge sollten 4m gerade noch passabel aussehen... An deiner Stelle würde ich einen Alkoven realisieren. Wenn du wegen der Geländegängigkeit Abstriche machen kannst, ist dafür das Raumgefühl und der gewonnene Platz grandios. Damit wiegt sich auch der Nachteil Doka ziemlich auf... So viel Platz brauchst du nicht zwischen Alkoven und Doka, habe hier keine Erfahrungswerte, aber ich denke 20cm sollten auf jeden Fall reichen...

Viel Spaß mit deinem Projekt!

grüße
Arne

Bahnhof
Überholer
Beiträge: 269
Registriert: 2014-07-28 8:44:53

Re: Kabinengrösse auf 814 T2 Doka

#3 Beitrag von Bahnhof » 2019-02-26 17:46:01

Wie hoch sollte so ein Alkoven denn von Innen sein?
Bei 20cm Abstand, jeweils 5cm Decke/Boden und Solar auf dem Dach, wird das Auto ja schnell einen Meter höher.

Bei vier Meter Aufbaulänge, wäre mehr als die Hälfte der Kabine hinter der Hinterachse, ist das ein Problem?

gruß

Benutzeravatar
VWBusman
Überholer
Beiträge: 209
Registriert: 2008-11-03 21:39:29
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Kabinengrösse auf 814 T2 Doka

#4 Beitrag von VWBusman » 2019-02-27 19:28:17

Hallo,

ich würde für den Alkoven 30mm ( nicht cm ) Abstand zum Fahrerhausdach vorsehen.
Ich habe in schon einigen Womos die Alkoveninnenhöhe gemessen und das waren meist so ca. 70cm über Matratze.
Für mich wäre das nichts da ich im Bett, bevor ich aufstehe, erst kurz hinsitzen möchte.
Mein einziges Mobil mit Alkoven hatte eine bauliche, lichte Innenhöhe von 112cm. Abzüglich Froli und Matratze waren noch ca.94cm Luft.
Ein Alkoven dieser Größe macht das ganze Fahrzeug natürlich sehr hoch - spielte auf meinem T5 allerdings keine Rolle da ich da immernoch erst bei 320cm war.

Mit Alkoven würde ich aber bei der Kabine nicht ganz aufs Maximum gehen und eher 350 Kabinenbodenlänge anstreben.
Wenn das heck zuweit hinten raus steht schwenkt es auch stark aus was nicht immer so geschickt ist.

Gruß Christopher
Vario 816 mit Holzkoffer und Selbstausbau

Gullliver
neues Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 2017-05-29 18:45:47
Wohnort: Westerwald

Re: Kabinengrösse auf 814 T2 Doka

#5 Beitrag von Gullliver » 2019-02-27 22:22:51

Hallo,
du wirst durch die Trennung von Kabine zu Fahrerhaus bei Verschränkung eine bogenförmige Bewegung zwischen Fahrerhaus und Alkoven bekommen.
Von dem Bogen kannst du dir ein Bild machen. Wenn du auf der Pritsche direkt an der vorderen Bracke einen Lattenrahmen aubaust, der bis knapp über Oberkante Fahrerhaus geht. Wenn Du dann Verschrändkung provozierst ( Wagenheber oder Auffahrkeil) bekommst Du ein Bild wohin die Ecken des Rahmens wandern. Du kannst dann den alkoven entlang der Kurve auslegen oder aber den höchsten Punkt zur Refernz für eine waagerechte Fläche machen.
Für vertikale Bewegung durch Schlaglöcher o.ä. reichen die oben angesprochenen 30 mm aus, sonst ist deine Kabine zu weich. Im Zweifel helfen hier auch großflächige Platten aus Zellkautschuk, die im Ernstfall auch Kontakt gut vertragen.

Die Bodenfläche würde ich max 50% hinter der Achse haben wollen. Das sollte mit Alkoven aber auch genug Platz geben. Nutze lieber noch etwas Nutzlast auf der Hinterachse für Staukästen und Gepäck.
Was nicht ganz ganz ist, ist noch nicht ganz kaputt

Gruß von Gulliver

hugepanic
infiziert
Beiträge: 47
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Kabinengrösse auf 814 T2 Doka

#6 Beitrag von hugepanic » 2019-02-28 6:41:50

Die Alkoven innenhöhe unbedingt ausprobieren.
Wir hatten letztes Jahr eine Husky Kabine von bimobil, und die wahr einfach ein paar cm zu niedrig. Grade bei Hitze war das echt gruselig für denjenigen der vorne liegt, und nicht raussieht....
Wir hatten schon öfter Alkoven, und nie ein Problem....

Antworten