Hub- Schwenk- oder Klapptisch?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Linksfahrer
Selbstlenker
Beiträge: 160
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Hub- Schwenk- oder Klapptisch?

#1 Beitrag von Linksfahrer » 2019-01-13 1:54:01

Wieder mal zu viele Möglichkeiten.
Wir haben zwei Sitzbänke mit je einem Schwerlastaszug, der auch zu einem Sitz umgebaut werden kann. Jetzt geht es um den passenden Tisch.
Der sollte auch vergrößert werden können und Notfalls mit den Sitzen zu einer Schlafgelegenheit umgebaut.
Tischplanung.JPG
Tischplanung.JPG (12.87 KiB) 1020 mal betrachtet
Jetzt ist nur die Frage wie.
1)Am einfachsten ist wohl ein Klapptisch mit festem Bein und Wandbefestigung in einer Schiene.
2)Ähnlich ist die Lösung mit festem Bein und Zusatztisch zum Rausschwenken.
3)Am variabelsten und bisher von uns favorisiert: Hubtisch mit Verschiebung, wobei ich bisher da das passende Modell z.B. Fa. Ilse oder Fawo) nicht so richtig gefunden hab. Wie habt ihr das gelöst? Wenn ihr einen Hubtisch habt, wie häufig nutzt ihr die Höhenverstellung? Z.B. zum Essen oder Arbeit mit dem Laptop?
Grüße Thomas
MB 914 mit OM366 LA und FM2 Shelter

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20459
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Hub- Schwenk- oder Klapptisch?

#2 Beitrag von Ulf H » 2019-01-13 10:18:28

... 1. ist billig und stabil ... also erstmal 1. bauen und ggf. später wenn der weitere Bedarf erwiesen ist auf 2. aufblasen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1457
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Hub- Schwenk- oder Klapptisch?

#3 Beitrag von Sternwanderer » 2019-01-13 10:49:55

Wir haben einen Hubtisch mit Verschiebung längs und quer, mit der Möglichkeit die Tischplatte zu drehen. Beide Möglichkeiten wenden wir ständig an, so konnten wir die Tischplatte auch etwas größer auslegen. Die auch vorhandene Hub- und Senkmöglichkeit nutzen wir so gut wie gar nicht, halt nur für einen Notschlafplatz.
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
Linksfahrer
Selbstlenker
Beiträge: 160
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Re: Hub- Schwenk- oder Klapptisch?

#4 Beitrag von Linksfahrer » 2019-01-13 15:32:21

.. also erstmal 1. bauen und ggf. später wenn der weitere Bedarf erwiesen ist auf 2. aufblasen ..
Also nach dem Motto keep it simple.. 1. in 2. Umwandeln ist sicher auch nicht schwierig aber warum dann nicht gleich 2. nehmen? Das bischen zusätzliches Gewicht sollte doch nicht viel ausmachen.


@Maik:
Welches Modell habt ihr denn da? Ist die Befestigung am Boden stabil genug?
Gruß Thomas
MB 914 mit OM366 LA und FM2 Shelter

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1457
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Hub- Schwenk- oder Klapptisch?

#5 Beitrag von Sternwanderer » 2019-01-14 13:19:58

Ich weiß gar nicht wer der Hersteller des Tisches ist, habe ich damals im Forum von Hendrik (Sharleena) gekauft, er hatte zwei davon, vielleicht kennt Hendrik den Hersteller. Die Befestigung am Boden ist mit einer ovalen Platte und 6 Schlossschrauben in der Bodenplatte absolut fest.
20190114_131441-2016x980.jpg
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
Bikerguido
LKW-Fotografierer
Beiträge: 142
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Hub- Schwenk- oder Klapptisch?

#6 Beitrag von Bikerguido » 2019-01-14 13:45:19

Mein Projekt: Iveco 90-16 AW Feuerwehr LF16
Doka Einzelsitzen und 1 "Notbett"
Einzelbereifung 14,5er Pista Sprengringfelgen
Ersatzradhalter vorne
Dämmung Doka 25mm Armaflex. Kunstlederausstattung in Arbeit
Selbstbau begehbarer Dachständer in Planung
Zulassung noch LKW geschlossener Kasten (hoffentlich später mit H-KENNZEICHEN)
Koffer mit Hubdach in Planung, alles Eigenbau.

Benutzeravatar
Linksfahrer
Selbstlenker
Beiträge: 160
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Re: Hub- Schwenk- oder Klapptisch?

#7 Beitrag von Linksfahrer » 2019-01-15 23:47:57

Das ist ja schon ein sehr massives Gerät, auch preislich. Aber Danke fürs Zeigen.

Ich hab jetzt diesen Fuß
Tischfuß.jpg
Tischfuß.jpg (9.56 KiB) 586 mal betrachtet
und diese Wandschiene
Wandschiene.jpg
Wandschiene.jpg (19.22 KiB) 586 mal betrachtet
gefunden. Zusammen 150€.
Ich muß nur noch schauen ob das von der Höhe der Sitzbänke passt.
MB 914 mit OM366 LA und FM2 Shelter

grijo
LKW-Fotografierer
Beiträge: 147
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Hub- Schwenk- oder Klapptisch?

#8 Beitrag von grijo » 2019-01-16 10:28:33

Hast du einen Link zu dem Tischfuß?

Joachim

Benutzeravatar
Linksfahrer
Selbstlenker
Beiträge: 160
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Re: Hub- Schwenk- oder Klapptisch?

#9 Beitrag von Linksfahrer » 2019-01-16 23:30:46

Schau mal nach "Ausdrehtischfuß teilbar" da gibt es dann verschiedene Anbieter.
MB 914 mit OM366 LA und FM2 Shelter

Benutzeravatar
paedsen
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2018-10-28 9:48:32

Re: Hub- Schwenk- oder Klapptisch?

#10 Beitrag von paedsen » 2019-01-17 0:03:58

Das ist dann so was, korrekt?

https://www.campingshop-24.de/wohnwagen ... m-teilbar/

Versteh ich das richtig, dass man dann einen kompletten Teil der Stange raus schraubt?

Gruß Patrick
Wir wollen reisen, nicht fliehen...

Benutzeravatar
Linksfahrer
Selbstlenker
Beiträge: 160
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Re: Hub- Schwenk- oder Klapptisch?

#11 Beitrag von Linksfahrer » 2019-01-17 23:01:47

Nein. Der Schwenktisch ist kugelgelagert und in versciedenen Positionen arretierbar. Die Verbindung zwischen den beiden Rohrsegmenten ist gesteckt. Das kann man dann nutzen um den Tisch zur Liegefläche umzubauen.
MB 914 mit OM366 LA und FM2 Shelter

Benutzeravatar
Radler61
Überholer
Beiträge: 282
Registriert: 2016-03-04 13:28:46
Wohnort: Unterwegs daheim

Re: Hub- Schwenk- oder Klapptisch?

#12 Beitrag von Radler61 » 2019-01-18 12:08:41

So sieht,s bei uns aus. Sehr flexibel zu bewegen.
In eurem Falle müsste wohl die Tischplatte in Schlafposition auf einem Rahmenteil welches an der Sitzbank befestigt ist aufgelegt werden.
IMG_20190118_110452.jpg

Antworten