Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
hugepanic
Überholer
Beiträge: 252
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#31 Beitrag von hugepanic » 2019-05-26 19:42:57

Und es "ging" weiter:

Dieses WE war mal richtig arbeit angesagt.
Freitag kamen die neuen Räder, also hab ich die "mal eben" montiert. Doch rigendwie schwer so ein LKW rad... ---> neue erkenntnis: Ich brauch einen Kran für's ersatzrad! Alles andere wird im wahren leben nicht klappen!

Sa. und sonntag war dann Abrüsten (Rollos ausbauen), Messen, Sägen und Scheißen angesagt ..... die Karre ist jetzt richtig hoch.
Geplante Raumhöhe 2.1m im Fertigen zustand.

Leider ist mir das Gas ausgegangen, so konnte ich heute nicht fertig Schweißen. Also morgen nochmal ran und die Teile richtig verbinden. Im Moment ist das alles nur gepunktet, dafür bleiben auch die Baustützen noch drin, als doppelter-boden.

Spannen war die Sache mit unserem "Lift" für das Kabinendach. Da wir leider keinen Gabelstapler hatten, mußten wir uns selbst was konstruieren. Am ende war's ein Kleines Workout, aber mit zwei M12 gewindestangen kann man das Dach relativ konfortabel und sicher anheben!

Hier noch ein paar Bilder....
Dateianhänge
IMG_20190525_161029.geaendert.jpg
IMG_20190525_123352.geaendert.jpg
IMG_20190526_143544.geaendert.jpg

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6436
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#32 Beitrag von lura » 2019-05-26 20:03:34

Coole Nummer mit den 2 M12 Gewindestangen :rock:
Gutes Gelingen weiterhin.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

DäddyHärry
abgefahren
Beiträge: 3446
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#33 Beitrag von DäddyHärry » 2019-06-03 19:38:14

Ähm, wäre es mit zwei gekonterten Muttern und Ratsche nicht einfacher und materialschonender gewesen?
Sieht aber schon aus...

Gruß Härry
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

Benutzeravatar
pete
abgefahren
Beiträge: 1036
Registriert: 2008-03-10 13:05:05

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#34 Beitrag von pete » 2019-06-03 20:04:58

hugepanic hat geschrieben:
2019-05-26 19:42:57
Sa. und sonntag war dann Abrüsten (Rollos ausbauen), Messen, Sägen und Scheißen angesagt .....
Letzteres muss auch mal sein. ;)
Peter

hugepanic
Überholer
Beiträge: 252
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#35 Beitrag von hugepanic » 2019-06-03 20:26:34

DäddyHärry hat geschrieben:
2019-06-03 19:38:14
Ähm, wäre es mit zwei gekonterten Muttern und Ratsche nicht einfacher und materialschonender gewesen?
Hi, tatsächliche waren es 2 gekonterte Muttern (oben an der Stange) und Ratsche/ratschenringschlüssel (nicht im Bild) an der Gewindestange unten.
Die Grip-Zange war nur die Drehmomenten-Abstützung für die Lasttragende Mutter.

Ich glaube mit der Grip-Zange zu drehen währe ein Todeskomando gewesen! 40mal vierteldrehung drehen sind ca. 20mm höhengewinn.
Wenn man rechnet sinds 1700 vierteldrehungen... das ganze mal 2 (LH und RH) und zwischendrinn immer mit der 3. Stange hinten alles ausbalanzieren..... In der Stadt läuft sowas unter "After-Work-Out"/Sport.....

hugepanic
Überholer
Beiträge: 252
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#36 Beitrag von hugepanic » 2019-06-19 19:07:40

und mehr updates:

Es sieht nicht nach viel aus, aber trotzdem war's einiges zu tun:

Die Bleche sind drin (vorne und hinten) und lackiert und vernietet! --> und abgekantet!!!!!
Die Radkästen sind gekürzt, und "quasi" dicht - --> Dichtband kommt dann kurz vor der Isolierung an allen suspekten positionen.
Elektrik, Kennzeichen und Leiter hinten sind wieder installiert.

Unten die Bilder vom aktuellen Stand.

Nächste aktion für's WE ist dann der einbau der Wände, und anfangen zu Isolieren!! --> und DANN hab ich schon fast einen Camper!!
Wenn man mal von so Kleinigkeiten wie Innenausbau, Durchgang, Installationen, Fenster und Türen absieht... :totlach:
Dateianhänge
IMG_20190617_193928_small.jpg
IMG_20190617_193906_small.jpg
IMG_20190617_193901_small.jpg

Benutzeravatar
Bikerguido
Schrauber
Beiträge: 359
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#37 Beitrag von Bikerguido » 2019-06-20 11:46:44

Cool, es geht voran,... so wie ich es seh ist kein Durchgang geplant? Gibt's schon Pläne für die Raumaufteilung?
Gruß Guido
Mein Projekt: Iveco 90-16, gedämmte Doka mit 4 Einzelsitzen und 1 "Notbett"
Einzelbereifung 14,5er Pista Sprengringfelgen
Höherlegung weil Hubdachkoffer ohne Radkästen in Planung. Zulassung LKW offene Pritsche, mit H,...alles Eigenbau.

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2140
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#38 Beitrag von landwerk » 2019-06-20 12:25:13

Doch Guido,

Durchgang ist geplant, hat er doch im voraugehenden Beitrag geschrieben.


Unf Bilder von Aufteilungsideen gibt es auf seite 1..


Schön, das hier wieder ein paar Leutz bodenständig eigen Karren bauen!

Die mag ich perönlich am liebsten die Eigenbaucampe!


Liebe Grüße

Oli

Benutzeravatar
Bikerguido
Schrauber
Beiträge: 359
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Projekt Diskussion: FW 90-16 höher legen und ausbauen

#39 Beitrag von Bikerguido » 2019-06-20 13:39:09

Oh peinlich,... ich Blindfisch,... ja, tolles Projekt. Ich werde es mitverfolgen. Guido

Antworten