Erfahrungen mit Alu - Stecksystemen für Eurokisten-Regal

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
uraljack
abgefahren
Beiträge: 1670
Registriert: 2010-03-31 21:21:49
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Erfahrungen mit Alu - Stecksystemen für Eurokisten-Regal

#1 Beitrag von uraljack » 2018-09-17 15:27:41

Hoi Zusammen,

hat jemand von Euch bereits Erfahrungen mit Alu-Stecksystemen im Laster sammeln können? Ich überlege, mit so einem Alu Stecksystem (z.B. http://www.alusteck.de/regal-wohnmobil- ... R3F01-WOMO) meine etwas maroden Kommoden zu ersetzen, da diese die Russlandreise nicht durchhalten werden.
IMG_20170710_115153 (Kopie).jpg
Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen!
Grüße!

Jan

2019 - Deutschland - Finnland - Russland - Mongolei - Russland - Kasachstan - Russland - Lettland - Litauen - Polen - Deutschland

161 Tage und 23.470 km ... Ural - schöner kann man Diesel nicht verbrennen ...

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1335
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: Erfahrungen mit Alu - Stecksystemen für Eurokisten-Regal

#2 Beitrag von ClausLa » 2018-09-17 15:53:41

Moin,
ich hab meine ganze Werkbank und ein 6m langes Hängeregal für Systainer aus Maschinenbau-Profilen gebaut.

Bezugsquelle dafür ist z.B. Motedis:

https://www.motedis.com/shop/index.php

Denen traue ich mehr Stabilität zu.

Gruß Claus

Benutzeravatar
uraljack
abgefahren
Beiträge: 1670
Registriert: 2010-03-31 21:21:49
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Alu - Stecksystemen für Eurokisten-Regal

#3 Beitrag von uraljack » 2018-09-17 16:34:41

Danke Claus für Deine schnelle Antwort! Hast Du auch noch irgendwie im Kopf, was das gekostet hat? Hast Du ggf. ein Foto, damit ich vergleichen kann?

Daaaaaaaanke!
Jan
Grüße!

Jan

2019 - Deutschland - Finnland - Russland - Mongolei - Russland - Kasachstan - Russland - Lettland - Litauen - Polen - Deutschland

161 Tage und 23.470 km ... Ural - schöner kann man Diesel nicht verbrennen ...

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22363
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Erfahrungen mit Alu - Stecksystemen für Eurokisten-Regal

#4 Beitrag von Ulf H » 2018-09-17 16:42:49

... Alfer müsste da auch was nettes haben ... im Werkverkauf in Wutöschingen Landkreis Waldshut gerne auch sehr günstig ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22363
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Erfahrungen mit Alu - Stecksystemen für Eurokisten-Regal

#5 Beitrag von Ulf H » 2018-09-17 16:45:32

... Plastikkisten auf stabile Böden (Dreischichttplatte) stellen, wenn die nur seitlich in Schienen hängen, entgleisen die schon mal und auf Dauer werden es Hängebauchschweine ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Tomduly
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4088
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Erfahrungen mit Alu - Stecksystemen für Eurokisten-Regal

#6 Beitrag von Tomduly » 2018-09-17 16:50:28

Moin!

Alu-Profilsysteme haben halt den Nachteil, dass man in der Breite Raum verschenkt. Wenn so ein Profil (inkl. "Rangierluft für die Kiste im Fach) 50mm breit ist, dann sind das bei einem 5spaltigen Regal* 6x50 = 300mm, was einer 30er Eurokiste entspricht, man verschenkt also eine komplette Regalspalte. Auch muss man bei Regalen aus Industrieprofilen beim rausziehen der Kisten sehr gerade rausziehen, damit man nicht an den Profilen hängenbleibt. *Deine - schönen - Holzkommoden haben 5 Spalten...

Ich habs mit 10mm Baumarktsperrholz gelöst. Stumpf miteinander verschraubt (3,5mm Spax im 5cm Raster). Die Fächer sind 31cm breit und haben als Rausfallschutz eine 10mm-Leiste vorne an der Kante. Mir ist in den letzten 15 Jahren noch keine Kiste rausgehopst, obwohl das Regal in Fahrtrichtung offen ist. Das raumhohe Regal ist 65cm breit und 42cm tief und fasst vier Kisten 32cm hoch und sechs Kisten 27cm hoch, sowie zwei Schubladen 12cm hoch.

Grüsse
Tom
Dateianhänge
Kleiderschrank.jpg

Benutzeravatar
MadLemming
Schrauber
Beiträge: 301
Registriert: 2013-03-30 22:08:43
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Alu - Stecksystemen für Eurokisten-Regal

#7 Beitrag von MadLemming » 2018-09-17 18:13:09

Interessehalber lese ich mal mit. Habe auch vor für Schränke und Trennwand zum Bad Alusteck zu nehmen.
"Es gibt nur drei Sachen, die im Leben sicher sind: Steuern, der Tod und dass ein AC/DC-Konzert einen vom Hocker haut."

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."

orangina
Schrauber
Beiträge: 369
Registriert: 2010-12-01 20:40:24
Wohnort: Rhein/Main

Re: Erfahrungen mit Alu - Stecksystemen für Eurokisten-Regal

#8 Beitrag von orangina » 2018-09-17 20:59:15

Hallo Jan,

ich habe inzwischen meinen zweiten Ausbau mit Alustecksystem gebaut und bin absolut zufrieden damit. Habe es mit 3mm Alu-Dibond kombiniert. Das ganze ist leicht und bei entsprechender Konstruktion auch sehr stabil. Habe z.B. ein Stockbett (2x0,7m) gebaut und kann dies mit meinen 85Kg auch benutzen.

Die Anschaffung einer kleinen Metallbandsäge ist für die Verarbeitung absolut empfehlenswert. Bei größeren Konstruktionen oder ganzen Ausbauten rentiert sich auch sehr schnell der Bezug von 6m Stangen. Damit wird das ganze noch mal eine ganze Ecke günstiger.

Grüße,
Markus

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 675
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Erfahrungen mit Alu - Stecksystemen für Eurokisten-Regal

#9 Beitrag von holger.ihle » 2018-09-17 21:53:48

Moin,

wir haben einiges bei uns mit Aluprofilen gebaut. Für die großen Einbauten, die auch stabil sein müssen, sind aus 40x40 mm Profilen. die kleineren, leichteren sind aus 20x20 mm Profilen. Bei den kleinen Profilen geht auch nicht viel Platz verloren.
* Doppelter Boden für Batterien etc. unter der Sitzgruppe (40x40)
* großer Schrank über ganze Shelterhöhe (40x40)
* permantes Bett 2000 x 1600 mm / Stauraum darunter (40x40)
* Dachboy über dem Fahrerhaus (40x40 tragende Teile/ Rest 20x20)
* komplette Küchenzeile (20x20)
* Im Stauraum habe ich vor kurzem gerade ein Regal für unsere Campingstühle und Tisch eingebaut (20x20)
* in Planung: Regal für Euroboxen im Stauraum (20x20)

funktioniert seit 6 Jahren und ~35.000 km

LG, Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
uraljack
abgefahren
Beiträge: 1670
Registriert: 2010-03-31 21:21:49
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Alu - Stecksystemen für Eurokisten-Regal

#10 Beitrag von uraljack » 2018-09-17 22:21:47

Hoi Holger, Küchenzeile ist ein super Stichwort, kannst Du vielleicht ein paar Bilder davon Posten?
Grüße!

Jan

2019 - Deutschland - Finnland - Russland - Mongolei - Russland - Kasachstan - Russland - Lettland - Litauen - Polen - Deutschland

161 Tage und 23.470 km ... Ural - schöner kann man Diesel nicht verbrennen ...

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 675
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Erfahrungen mit Alu - Stecksystemen für Eurokisten-Regal

#11 Beitrag von holger.ihle » 2018-09-17 22:34:51

Hallo Jan,

schau mal in dem Thread, da gibt es weiter unten einige Bilder von unserer Küchenzeile im Baustadium
viewtopic.php?f=35&t=78238&hilit=item

und hier ist einiges vom Ausbau beschrieben
viewtopic.php?f=35&t=33620&hilit=item

LG, Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Antworten