Kabinenbausatz woher?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Inselbewohner
neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 2017-11-05 15:13:01
Wohnort: Fehmarn

Kabinenbausatz woher?

#1 Beitrag von Inselbewohner » 2018-07-31 14:38:57

Moin moin,

ich wollte mich mal bei euch erkundigen woher ihr eure Kabinenbausätze habt und zu was ihr mit raten könnt.

Warum Bausatz? Ich denke das ich dadurch einen erheblichen Teil der Kosten sparen kann, im Vergleich zu einer fertigen Kabine. Ich sehe für mich keine Nachteile an einem Bausatz aber korrigiert mich wenn da andere Erfahrungen gemacht worden sind.

Aktuell bin ich an einem FM2 Shelter Ausbau und stelle mehr und mehr fest, dass die höhe nicht meine ist ich fühle mich zu eingeengt. Der Shelter soll wenn ich was gefunden habe dann weg.

Ich habe bisher nur bei Ormocar angefragt dadurch das die aber Urlaubszeit haben noch keine Antwort erhalten.

Habt ihr noch andere Hersteller die einem da weiter helfen können?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Gruß Jacob

GrafSpee
Schlammschipper
Beiträge: 423
Registriert: 2014-11-16 10:02:30
Wohnort: Raum Nürnberg

Re: Kabinenbausatz woher?

#2 Beitrag von GrafSpee » 2018-07-31 15:16:30

Wenn Holz kein Ausschlusskriterium ist:
rustikab.de

Ich hatte keinen Bausatz, hab aber ähnlich wie Rustikab gebaut und sag: NIE WIEDER! Zumindest nicht ohne ordentlichen Kran zum Platten rumfahren....

MfG Jens
In der Arbeit bin ich lütt und wenig
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Benutzeravatar
siegerland
süchtig
Beiträge: 646
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: Kabinenbausatz woher?

#3 Beitrag von siegerland » 2018-07-31 15:40:17

Über Moser bin ich bei der Teilerecherche mal gestolpert

http://www.moser-fahrzeugbau.de

Hab keine Erfahrung mit denen
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben
.Curd Jürgens.
---
https://ln2-forum.de/member.php?action= ... referrer=9

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2591
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Kabinenbausatz woher?

#4 Beitrag von advi » 2018-07-31 15:43:45

Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
SvenS
abgefahren
Beiträge: 1804
Registriert: 2006-10-04 9:44:42
Wohnort: Selfoss - Ísland
Kontaktdaten:

Re: Kabinenbausatz woher?

#5 Beitrag von SvenS » 2018-07-31 22:45:24

Wenn´s um Island geht, einfach bei mir fragen.

Benutzeravatar
AndreasU2150
Kampfschrauber
Beiträge: 584
Registriert: 2008-01-05 14:30:05
Wohnort: Holzminden
Kontaktdaten:

Re: Kabinenbausatz woher?

#6 Beitrag von AndreasU2150 » 2018-07-31 23:16:11

Hallo

Ich habe meinen von Ackermann in Wolfhagen, die gehören aber schon einige Jahre zu Schneider Alu-Team.

https://www.schneider-fc.com/de/kofferbausaetze/


Gruß Andreas
Gruß aus dem südlichen Niedersachsen

http://www.carriage-road.de

arocs
Überholer
Beiträge: 232
Registriert: 2017-01-27 15:44:16
Wohnort: Wanderup / bei Flensburg

Re: Kabinenbausatz woher?

#7 Beitrag von arocs » 2018-07-31 23:21:50

Pecocar nur noch an gewerbliche Anwender.....
.....das Leben ist viel zu kurz um kleine Autos zu fahren - und Kfz ist doch noch immer ein Lehrberuf, bei dem man nach 3 1/2 Jahren ein Grundwissen erlernt haben sollte.....

Inselbewohner
neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 2017-11-05 15:13:01
Wohnort: Fehmarn

Re: Kabinenbausatz woher?

#8 Beitrag von Inselbewohner » 2018-08-01 12:36:08

AndreasU2150 hat geschrieben:
2018-07-31 23:16:11
Hallo

Ich habe meinen von Ackermann in Wolfhagen, die gehören aber schon einige Jahre zu Schneider Alu-Team.

https://www.schneider-fc.com/de/kofferbausaetze/


Gruß Andreas


Bist du zufrieden damit? Ich werde dort und bei moser mal anfragen...

Benutzeravatar
FamilieJacobs
Schrauber
Beiträge: 325
Registriert: 2011-08-29 0:30:41
Wohnort: Bregenstedt / Nähe Magdeburg

Re: Kabinenbausatz woher?

#9 Beitrag von FamilieJacobs » 2018-08-01 12:44:17

Hallo, ich habe mich auch mal vor ein paar Jahren mit diesem Thema intensiver beschäfftigt. Ormocar und wie alle großen Kabinen/aus/bauer haben teilweise mehr als 2 Jahre Wartezeit und gehen an meinen preislichen Vorstellungen stark vorbei. für 4,5x2,4x2,1 um die 20.000€ mit Tür und teilweise mit Zwischenrahmen.
Das einzige für mich attraktive Angebot kam von Paneeltec in Thüringen. Kabine in den Abmaßen mit Tür, ohne Zwischenrahmen zum selbstbau von 4.000€. Je nach dem was man haben will auch günstiger bzw. teurer. Dicke Laminat außen, dicke Füllung, innen Holz oder Laminat, etc.
Das ist aber schon einige Jahre her. Aber das Angebot fand ich damals mehr als fair. Habe dann aber dennoch einen kompletten Militärkoffer aus Tschechien gekauft...
Gruß CJ
Es grüßen Nicole, Ludwig, Ida, Freddy und Christian.

Benutzeravatar
FamilieJacobs
Schrauber
Beiträge: 325
Registriert: 2011-08-29 0:30:41
Wohnort: Bregenstedt / Nähe Magdeburg

Re: Kabinenbausatz woher?

#10 Beitrag von FamilieJacobs » 2018-08-01 12:55:52

AndreasU2150 hat geschrieben:
2018-07-31 23:16:11
Hallo

Ich habe meinen von Ackermann in Wolfhagen, die gehören aber schon einige Jahre zu Schneider Alu-Team.

https://www.schneider-fc.com/de/kofferbausaetze/


Gruß Andreas
Hallo Andreas, was hast du für Maße und wo liegen die preislich?
Gruß CJ
Es grüßen Nicole, Ludwig, Ida, Freddy und Christian.

Benutzeravatar
InsomniaBCN
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2018-07-22 6:45:31
Wohnort: Barcelona

Re: Kabinenbausatz woher?

#11 Beitrag von InsomniaBCN » 2018-08-01 19:43:03

Mit Paneeltec sind wir zur Zeit auch im Kontakt.

Nach einem sehr ausgiebigen Ersttelefonat bin ich wirklich beeindruckt und sehe freudig unserem Treffen in der kommenden Woche entgegen.
Habe mal eine 5,2mx2,5mx2,4m-Aufbau mit Moser-Elementen durchgerechnet - hier kam ich ohne Hilfsrahmen und Bodenplatte auf knapp 8000,-€.

Preislich kann ich momentan zu Paneeltec allerdings noch nicht viel sagen - wie gesagt, mehr dann kommende Woche.

Benutzeravatar
Globemog
infiziert
Beiträge: 51
Registriert: 2006-10-07 17:28:04
Wohnort: bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Kabinenbausatz woher?

#12 Beitrag von Globemog » 2018-08-02 9:09:28

Moin Jacob,

nicht so weit von Dir wäre

http://www.boxmanufaktur.com/home-de.html


Gruß Michael
Heavy metal statt Tupperware !!

Benutzeravatar
AndreasU2150
Kampfschrauber
Beiträge: 584
Registriert: 2008-01-05 14:30:05
Wohnort: Holzminden
Kontaktdaten:

Re: Kabinenbausatz woher?

#13 Beitrag von AndreasU2150 » 2018-08-02 22:50:18

Hallo

Die Platte hat seinerzeit (2003) 75.-€ pro m3 gekostet. 15600x2350mm zugeschnitten in 5 Teile. 50mm Plattenstärke, 2mm GFK innen und außen.

Die Aluprofile haben mit 685,-€ zu Buche geschlagen.

Preise inkl. 16% MwSt. :blush:

Ich bin mit der Qualität der Platten sehr zufrieden, keine Beulen oder Ablösungen. Koffer war mehrmals in Afrika und im Nahen Osten auf Piste und Off-Road.
Habe den Koffer auch vom U1300 auf den U2150 umgesetzt.


Gruß Andreas
Gruß aus dem südlichen Niedersachsen

http://www.carriage-road.de

Antworten