3kw China Standheizung

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
roverfreunde1
Schlammschipper
Beiträge: 433
Registriert: 2007-06-28 22:46:55
Wohnort: Dushanbe/ Tajikistan

3kw China Standheizung

#1 Beitrag von roverfreunde1 » 2018-06-03 17:27:16

Moin,

bestimmt ist das hier schon ausreichend diskutiert worden, meine Suche war aber erfolglos.

Kennt jemand diese Heizungen:
https://www.ebay.de/itm/3000W-Air-Diese ... 0005.m1851

Qualität? Schalten sie ab oder regeln sie runter? Kurz gesagt, kann man die kaufen oder lieber etwas mehr ausgeben für eine Planar?

Gruß
Bernd
roverfreunde

Africa Twin, Toyota HZJ 78

Warum in der Nähe bleiben wenn das Gute so fern ist?

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5630
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: 3kw China Standheizung

#2 Beitrag von Mark86 » 2018-06-03 17:46:24

Das würde mich mal interessieren, ich suche nämlich noch Mittelfristig ne Standheizung für mein Fahrerhaus...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
roverfreunde1
Schlammschipper
Beiträge: 433
Registriert: 2007-06-28 22:46:55
Wohnort: Dushanbe/ Tajikistan

Re: 3kw China Standheizung

#3 Beitrag von roverfreunde1 » 2018-06-03 18:25:45

... der Preis ist unschlagbar, aber nur wenn sie etwas taugen. Mich würden Erfahrungsberichte interessieren. Und eine Antwort auf die Frage, ob sie runterregeln oder abschalten.
roverfreunde

Africa Twin, Toyota HZJ 78

Warum in der Nähe bleiben wenn das Gute so fern ist?

Benutzeravatar
roverfreunde1
Schlammschipper
Beiträge: 433
Registriert: 2007-06-28 22:46:55
Wohnort: Dushanbe/ Tajikistan

Re: 3kw China Standheizung

#4 Beitrag von roverfreunde1 » 2018-06-03 18:33:28

... und bei Alibaba gibt es sie für $150. Kann das noch was sein? Meine Oma hat immer gesagt: "was nix kost, datt iss auch nix". Allerdings kannte sie auch alibaba nicht.
roverfreunde

Africa Twin, Toyota HZJ 78

Warum in der Nähe bleiben wenn das Gute so fern ist?

Petrov_kamensk
Überholer
Beiträge: 209
Registriert: 2015-09-14 7:28:09
Wohnort: Russland, Kamensk-Uralsky

Re: 3kw China Standheizung

#5 Beitrag von Petrov_kamensk » 2018-06-03 18:35:57

Der Preis ist sicherlich sehr niedrig, Planar ist auf dem heimischen Markt noch teurer, aber wir wissen bereits, dass ein niedriger Preis durch erhebliche Einsparungen bei Materialien (Stahldicke, andere Marke) erzielt wird

Wenn die Stadt im Profil aktuell ist, ist das "Mountain-Paket" für die Heizung in den Bergen obligatorisch.

Benutzeravatar
roverfreunde1
Schlammschipper
Beiträge: 433
Registriert: 2007-06-28 22:46:55
Wohnort: Dushanbe/ Tajikistan

Re: 3kw China Standheizung

#6 Beitrag von roverfreunde1 » 2018-06-03 19:33:29

Das Höhenkit brauche ich auf jeden Fall. Duschanbe liegt mit 880m hier sehr niedrig. Aber man will ja auch mal aus der Stadt raus. Pässe mit 4500m sind keine Seltenheit.
roverfreunde

Africa Twin, Toyota HZJ 78

Warum in der Nähe bleiben wenn das Gute so fern ist?

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5630
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: 3kw China Standheizung

#7 Beitrag von Mark86 » 2018-06-04 9:00:52

Also ich geh nicht mit ner chinesischen Heizung schlafen, das weis ich.
Ich schlaf aber auch nicht im Fahrerhaus ;)
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
roverfreunde1
Schlammschipper
Beiträge: 433
Registriert: 2007-06-28 22:46:55
Wohnort: Dushanbe/ Tajikistan

Re: 3kw China Standheizung

#8 Beitrag von roverfreunde1 » 2018-06-04 9:39:42

... beruht Deine Vorsicht auf Wissen oder rein auf der Vermutung, was aus China kommt, kann nichts taugen?
Wenn Du mehr weisst, las uns nicht dumm sterben. Moeglicherweise vorzeitig an Abgasen aus einer billig- Standheizung.
roverfreunde

Africa Twin, Toyota HZJ 78

Warum in der Nähe bleiben wenn das Gute so fern ist?

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1582
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: 3kw China Standheizung

#9 Beitrag von Chris_G300DT » 2018-06-04 9:57:37

Hallo,
ich habe im letzten Herbst überlegt eine Diesel-Luft-Heizung für meinen Hund im G-Modell zu installieren.
Der Wagen hat zwar eine Standheizung, diese erhitzt allerdings das Kühlwasser und das ganze System ist recht ineffizient und verbraucht mit dem Fahrzeuggebläse recht viel Strom.
Beim Hundesport ist er doch ein paar Stunden im Auto, deshalb die Idee mit der Luft-Heizung.

Zwangsläufig stolpert man über die billigen Heizungen.

Ich habe mich dagegen entschieden, da mir das Risiko einer CO-Vergiftung für meinen Hund, zu hoch erscheint.
Ich selbst würde mich da schon gar nicht schlafen legen.

Nicht ohne Grund, mussten bis vor ein paar Jahren bei Webasto und co noch alle 10 Jahre die Brennkammer getauscht werden.
Auch heute noch empfiehlt Webasto die Dichtungen regelmäßig zu erneuern.

Will man sein Leben wirklich in die Hand einer Noname Standheizung legen?

Gruß
Chris

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5630
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: 3kw China Standheizung

#10 Beitrag von Mark86 » 2018-06-04 10:16:07

roverfreunde1 hat geschrieben:
2018-06-04 9:39:42
... beruht Deine Vorsicht auf Wissen oder rein auf der Vermutung, was aus China kommt, kann nichts taugen?
Wenn Du mehr weisst, las uns nicht dumm sterben. Moeglicherweise vorzeitig an Abgasen aus einer billig- Standheizung.
Kein Wissen zum Thema Standheizungen.
Es ist auch nicht so, dass alles was aus China kommt nix taugt, es würde mich nicht einmal wundern wenn ne Markenheizung nicht aus dem gleichen Land kommt.

Es ist aber was anderes, wenn eine Deutsche Firma dort fertigen lässt, mit deutschen Ingenieuren im Background, deutscher Qualitätssicherung und das ganze nach deutschen Richtlinien, oder wenn ne Chinesische Nonamefirma versucht das nach zu frickeln.

Funktionieren tut so Zeug meistens, nur nicht lange. Die Metallqualitäten die bei billigen Nachbauten deutscher Qualitätsprodukte zum Einsatz kommen, sind meistens Knetgummi, aber alles was mit Kunststoff und Gummi zu tun hat ist idr. Kernschrott...
Grade im Bereich Kunststoff und Gummi liegen die technologischen Fähigkeiten idr. bei Evonik, Bayer, Lanxess & Co.
Wenn also ein deutscher Hersteller in China produziert, wird nicht selten genau im Bereich Gummiabdichtungen, Kunststoffe, etc. mindestens das Rohmaterial aus meiner Heimatstadt Marl importiert... Da ist dann halt auch der Unterschied, warum eine Hydraulikpumpe von einem Markenhersteller 30 Jahre läuft obwohl sie auch aus China kommt, eine Chinesische die auf den ersten Blick gleich aussieht aber nach 3 Jahren überall sifft....

Bei billigen Nachbauten ist dass dann immer aus irgend nem Müll nachgefrickelt, was auch kurzzeitig hält, aber mir wäre das persönlich zu unsicher, neben so einer Heizung zu schlafen, die zum einen weder eine Zulassung in Deutschland hat, zum anderen wahrscheinlich auch nur Dichtungen aus Irgendwas hat, wo der Chinese der das gebastelt hat selbst nicht mal weis was es ist... Auch Probleme und Störfälle werden in Deutschland anders getestet, so sind dann im Heizungsbereich z.B. Kunststoffe verbaut, die sich bei einer Überhitzung nicht entzünden sondern feuerfrei abtropfen können, etc.
Bei aller Knausrigkeit wäre mir so eine Heizung am falschen Ende gespart.

Aber, die gleichen Vorbehalte hatte ich auch bei Autotherm Heizungen, die ja bei vielen hier anscheinend Problemlos laufen.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
roverfreunde1
Schlammschipper
Beiträge: 433
Registriert: 2007-06-28 22:46:55
Wohnort: Dushanbe/ Tajikistan

Re: 3kw China Standheizung

#11 Beitrag von roverfreunde1 » 2018-06-04 20:08:05

... die Problematik sehe ich ja selber. ´Deshalb bohre ich ja nach, ob es Erfahrungsberichte gibt. Bei einer Firma, wo ich früher in der Entwicklung gearbeitet habe, gab es ein "China- Sourcing group" die sich nur damit beschäftigt hat, unsere Chinesischen Lieferanten auf West- Niveau zu bringen und deren Qualität zu überwachen.
Hier in Dunschanbe kämpfe ich gerade mit einem chinesichen Sauerstoffkonzentrator, der nach einem Jahr seinen Geist aufgegeben hat. Der Support des Herstellers, der um seinen Ruf kämpft, ist beispiellos. Er versucht überall nachzubessern. Aber die originale Qualität war grottig. Anders kann man das leider nicht sagen.

Ich werde also die Finger davon lassen und kann dann zukünftig auch nicht mit einem Erfahrungsbericht dienen.
roverfreunde

Africa Twin, Toyota HZJ 78

Warum in der Nähe bleiben wenn das Gute so fern ist?

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5630
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: 3kw China Standheizung

#12 Beitrag von Mark86 » 2018-06-04 22:13:21

Abwarten, in Geizbist Geil Zeiten wird es schon wer kaufen, über tote berichtet dann die Presse, wenn es nicht klappt...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Apfeltom
Schrauber
Beiträge: 351
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: 3kw China Standheizung

#13 Beitrag von Apfeltom » 2018-06-04 22:56:07

...wir wissen also jetzt genauer, dass es offenbar niemanden hier bisher gibt, der sich angesprochen fühlt, Erfahrungen zu schreiben.
Außer Mutmaßungen, Generalverdacht und Spekulation bisher nichts.
Schade— mich hätt das auch interessiert.
Chinesische Eltern sehen ihre Kinder auch ungern in Standgeheizten Fahrerhäusern sterben, vermute ich mal so dahin...

Wer hat son Ding?

Cheers
Thomas

Benutzeravatar
MadLemming
Überholer
Beiträge: 277
Registriert: 2013-03-30 22:08:43
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Re: 3kw China Standheizung

#14 Beitrag von MadLemming » 2018-06-05 7:25:37

Hierzu gab es schon einmal einen Thread, kann ihn aber leider nicht mehr finden.
Da wurde das Ganze schon einmal diskutiert.
Da kam dann auch die Frage nach einem gültigen CE Kennzeichen auf.
https://www.ce-zeichen.de/
Der Preis ist schon Mega verlockend aber ich habe da so meine Bedenken und deshalb wäre ich auch dankbar für Erfahrungsberichte.
"Es gibt nur drei Sachen, die im Leben sicher sind: Steuern, der Tod und dass ein AC/DC-Konzert einen vom Hocker haut."

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1582
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: 3kw China Standheizung

#15 Beitrag von Chris_G300DT » 2018-06-05 9:02:16

Bekannte von mir haben sich so ne China-Heizung in ihr neues kleines Reisefahrzeug gebaut. In einen Vario.

Tut wohl, hab nichts negatives von ihm gehört. Aber wer sagt dir, dass auch nach 5-6 Jahren kein CO in die Kabine gepustet wird?
Wenn das Teil einfach nur kaputt gehen würde, wäre es ja kein Thema. Dann macht man sie bei dem Preis halt neu.
Wenn man aber sanft in den ewigen Schlaf gleitet, dann ist die Hemmschwelle halt schon höher.

Das ist auch der Unterschied.
Eventuell ist das Teil mal für ne Baumaschine entwickelt worden. Da ist die Gefahr doch wesentlich niedriger, da ohnehin überall Luft reinzieht, außerdem schläft man nicht darin.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
roverfreunde1
Schlammschipper
Beiträge: 433
Registriert: 2007-06-28 22:46:55
Wohnort: Dushanbe/ Tajikistan

Re: 3kw China Standheizung

#16 Beitrag von roverfreunde1 » 2018-06-05 9:46:31

Also ich habe wenig Angst davor, dass mich so ein Teil gleich umbringt. Da lauern ganz andere Gefahren. Wenn ich z.B. mit dem Rad oder Motorrad durch Duschanbe fahre, denke ich immer wow, maximal Basejumping oder Free solo klettern kann diesen Kick noch toppen.
Und fuer die aengstlichen gibt es fuer wenig Geld CO- Warner. Sollte man vielleicht sowieso im Koffer haben.

Ich befuerchte viel mehr, dass ich mal irgendwo stehe und das Ding einfach nicht macht, was es soll. Oder nach ein oder zwei Jahren generell den Geist aufgibt und ich eine neue kaufen muss. Dann passen die Sprueche: "wer billig kauft, kauft zweimal" oder "fuer billig kaufen haben wir kein Geld".

Auch auf die Frage, ob sie bei erreichen der Solltemperatur abschaltet oder runter regelt habe ich keine Antwort bekommen. Eine Heizung die abschaltet und jedes mal neu startet will ich nicht im Auto haben. Egal wie gut die Qualitaet ist. Chris, vielleicht kannst Du ja mal Deine Bekannten fragen. Nur so interesse halber.

Gruss
Bernd
roverfreunde

Africa Twin, Toyota HZJ 78

Warum in der Nähe bleiben wenn das Gute so fern ist?

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1582
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: 3kw China Standheizung

#17 Beitrag von Chris_G300DT » 2018-06-05 9:52:51

Hallo Bernd,
ich habe dir per PN den Kontakt zu meinem Bekannten geschickt.
Vielleicht kann er dir ja etwas weiterhelfen und die Infos können hierher fließen.

Gruß
Chris

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5630
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: 3kw China Standheizung

#18 Beitrag von Mark86 » 2018-06-05 10:28:11

Wie gesagt, für mein Fahrerhaus bin ich da schmerzfrei, nur im Moment ist Sommer, ich weis auch noch nicht wo ich im Winter bin, und ob sich das lohnt.
Wenn das im Spätherbst akut wird und ich im darauffolgenden Winter nen Nutzen drin sehe, kauf ich son Ding und fertig.
Bzgl. CO mache ich mir wenn ich wach bin nicht so die Sorgen, dass ist ja keine Gasheizung die quasi Rückstandsfrei verbrennt, denn neben CO haut so ne Dieselheizung ja auch noch viele andere Abgase raus, die man wenn man nicht grade schläft, riecht.
Bzgl. Wasserheizung hätte ich gar keine Bedenken, einfache Sicherheitsabschaltungen kriegen sicherlich auch die Chinesen nachgebaut.
Bei den Preisen kann man ja auch nicht viel Geld verbrennen...
Und wenn ich im Fahrerhaus einschlafe, habe ich eh n anderes Problem als ne Heizung *g*. Ist halt nur n Fahrerhaus...

Die CE Kennzeichnung ist eigentlich nicht mal das große Thema, eigentlich muss so ne Heizung ne BE, bzw. ABE haben, um in einem KFZ mit Straßenzulassung verbaut zu werden...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Michaele532
abgefahren
Beiträge: 1195
Registriert: 2006-10-04 9:11:21
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: 3kw China Standheizung

#19 Beitrag von Michaele532 » 2018-06-05 10:42:24

Mark86 hat geschrieben:
2018-06-05 10:28:11
Wie gesagt, für mein Fahrerhaus bin ich da schmerzfrei...

Das DU eine Standheizung fuer DEIN Fahrerhaus suchst, haben wir mittlerweile begriffen :wack:
Die Fragestellung des Threadstarters ist allerdings eine gaenzlich andere.

Hier wurde nur nach den Vor-und Nachteile von Billigchina Standheizungen gefragt, vielleicht machst du einfach einen eigenen Thread auf.
Titelvorschlag: "Was Mark86 ueberlegt, irgendwo einzubauen, aber keinen interessiert" oder sowas....

Micha
Hier mehr zu mir, Hanomag und dem Stammtisch:
https://hanomag.ce-mu.de/hano/michaele/hanomag_d/
Die Restauration von Hanne:
https://hanomag.ce-mu.de/hano/michaele/ ... resto.html

Benutzeravatar
MadLemming
Überholer
Beiträge: 277
Registriert: 2013-03-30 22:08:43
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Re: 3kw China Standheizung

#20 Beitrag von MadLemming » 2018-06-05 11:14:08

Die CE Kennzeichnung ist eigentlich nicht mal das große Thema, eigentlich muss so ne Heizung ne BE, bzw. ABE haben, um in einem KFZ mit Straßenzulassung verbaut zu werden...
Ähm ja, hast recht... Aber ich glaube nicht, dass die für diesen Preis eine ABE haben. Sollte ich mich irren dann :unwuerdig:
"Es gibt nur drei Sachen, die im Leben sicher sind: Steuern, der Tod und dass ein AC/DC-Konzert einen vom Hocker haut."

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."

Benutzeravatar
felix
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3771
Registriert: 2006-10-04 15:01:55
Wohnort: Kalletal

Re: 3kw China Standheizung

#21 Beitrag von felix » 2018-06-05 17:51:06

Ja, Standheizungen müssen in der EU Bauartgeprüft sein. Auch Chinesische Bauteile können Bauartgeprüft sein, dass sollte man mit dem Verkäufer klären.

Benutzeravatar
roverfreunde1
Schlammschipper
Beiträge: 433
Registriert: 2007-06-28 22:46:55
Wohnort: Dushanbe/ Tajikistan

Re: 3kw China Standheizung

#22 Beitrag von roverfreunde1 » 2018-06-05 20:14:20

Guter Gedanke. An eine Bauartprüfung habe ich garnicht gedacht. Hier in Tadschikistan egal aber irgendwann in ein paar Jahren soll das Auto ja nach Deutschland.
roverfreunde

Africa Twin, Toyota HZJ 78

Warum in der Nähe bleiben wenn das Gute so fern ist?

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5630
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: 3kw China Standheizung

#23 Beitrag von Mark86 » 2018-06-05 20:17:59

Das hatte ich bereits erwähnt, auch wenn son Auto in Deutschland zur HU muss...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Fireman2301
Schlammschipper
Beiträge: 405
Registriert: 2012-01-31 20:30:58
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: 3kw China Standheizung

#24 Beitrag von Fireman2301 » 2018-06-06 16:28:25

Hallo ,

Anfang des Jahres habe ich so eine Chinaheizung bei Ebay gekauft. Da ging gar nichts. Von Beginn an defekt und gänzlich ohne Funktion. Lüftermotor dreht nicht. Ursache unklar. Ersatzteil - Fehlanzeige. Der Verkäufer bot mir 20 € Kulanz an. Letztendlich waren 14 Mails inkl. Ebay Regulierung nötig, bis ich mein Geld erstattet bekam. Die Heizung wollte der Verkäufer auch gar nicht mehr zurück haben.

Ich kaufte dann bei Tigerexped eine Planar. Mit dieser bin ich 100% zufrieden. "Wer billig kauft, kauft zweimal" !!

Soviel zu meiner "Chinaheizungserfahrung". Sicher gibt es auch funktionierende Diesel-Heizungen. Qualitätsprodukte schauen aber anders aus !!

Gruß

Andreas

Benutzeravatar
roverfreunde1
Schlammschipper
Beiträge: 433
Registriert: 2007-06-28 22:46:55
Wohnort: Dushanbe/ Tajikistan

Re: 3kw China Standheizung

#25 Beitrag von roverfreunde1 » 2018-06-07 16:31:21

upps, das hoert sich ja ganz übel an.
roverfreunde

Africa Twin, Toyota HZJ 78

Warum in der Nähe bleiben wenn das Gute so fern ist?

Benutzeravatar
roverfreunde1
Schlammschipper
Beiträge: 433
Registriert: 2007-06-28 22:46:55
Wohnort: Dushanbe/ Tajikistan

Re: 3kw China Standheizung

#26 Beitrag von roverfreunde1 » 2018-06-07 16:34:18

Mark86 hat geschrieben:
2018-06-05 20:17:59
Das hatte ich bereits erwähnt, auch wenn son Auto in Deutschland zur HU muss...
Moin Mark,
stimmt, danke.
roverfreunde

Africa Twin, Toyota HZJ 78

Warum in der Nähe bleiben wenn das Gute so fern ist?

Benutzeravatar
Unimuck
süchtig
Beiträge: 659
Registriert: 2015-06-22 18:17:05
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 3kw China Standheizung

#27 Beitrag von Unimuck » 2018-06-07 18:18:25

roverfreunde1 hat geschrieben:
2018-06-07 16:31:21
upps, das hoert sich ja ganz übel an.
Naja, ich hatte voriges Jahr eine Planar auf dem SüdseeCamp gekauft und die war auch defekt.
Kann also bei jedem. Hersteller passieren.
Und die Deutsche Ingenieurskunst welche in China hergestellt wird ist für die Chinesen kein Geheimnis.
Wenn ich dort produzieren lassen möchte, muss ich meine Verfahren offen legen und den Staat am Unternehmen beteiligen.
Also kompetente Bauanleitungen haben die genug.....
Gruß Hartmut

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. (Sokrates)

Petrov_kamensk
Überholer
Beiträge: 209
Registriert: 2015-09-14 7:28:09
Wohnort: Russland, Kamensk-Uralsky

Re: 3kw China Standheizung

#28 Beitrag von Petrov_kamensk » 2018-06-07 20:34:03

Unimuck hat geschrieben:
2018-06-07 18:18:25
Naja, ich hatte voriges Jahr eine Planar auf dem SüdseeCamp gekauft und die war auch defekt.
Neue Out-of-the-Box, muss funktionieren, das letzte, was er sah, bevor er es in die Box legte, ist ein Prüfstand, der Scheck durchläuft alle 100% der Artikel.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5630
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: 3kw China Standheizung

#29 Beitrag von Mark86 » 2018-06-08 9:15:19

Petrov_kamensk hat geschrieben:
2018-06-07 20:34:03
Unimuck hat geschrieben:
2018-06-07 18:18:25
Naja, ich hatte voriges Jahr eine Planar auf dem SüdseeCamp gekauft und die war auch defekt.
Neue Out-of-the-Box, muss funktionieren, das letzte, was er sah, bevor er es in die Box legte, ist ein Prüfstand, der Scheck durchläuft alle 100% der Artikel.
Joah, und dann lief sie eben einmal aufm Prüfstand und danach war sie kaputt ^^
Kommt alles vor, überall...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Petrov_kamensk
Überholer
Beiträge: 209
Registriert: 2015-09-14 7:28:09
Wohnort: Russland, Kamensk-Uralsky

Re: 3kw China Standheizung

#30 Beitrag von Petrov_kamensk » 2018-06-08 15:40:46

Berichtdetails in einer privaten Nachricht,
das sollte nicht passieren.

Antworten