iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1941
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#151 Beitrag von rotertrecker » 2019-11-19 10:15:55

WOW!

Ich staune immer wieder, wieviel Zeit, Mühe, Detail-Liebe (und Geld) hier in die Laster gesteckt wird!
Toll gemacht!

Ich bin ja schon neugierig, wie die Möbel dann aussehen, wenn sie eingebaut sind.

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"
MB 515 Minisattel

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#152 Beitrag von moje 57 » 2019-11-19 16:50:25

rotertrecker hat geschrieben:
2019-11-19 10:15:55
WOW!

Ich staune immer wieder, wieviel Zeit, Mühe, Detail-Liebe (und Geld) hier in die Laster gesteckt wird!
Toll gemacht!

Ich bin ja schon neugierig, wie die Möbel dann aussehen, wenn sie eingebaut sind.

Gruß Sven
Da gibt es selbsverständlich eine Bildserie dazu.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#153 Beitrag von moje 57 » 2019-11-23 10:14:48

Das Wohnzimmer ist schon mal betriebsbereit. Mit Tischplatte ergibt sich ein ganz anderer Gesamteindruck.
20191122_122526k.jpg
Vom Durchstieg aus gesehen.
20191122_122909k.jpg
Abgetrennt wird es duch ein Schiebeelement. Hier noch ohne Kantenschutz.
20191111_144146k.jpg
Bestehend aus einer Alu-Dibond Platte mit umlaufenden Profilgummi. Gewicht des Element ca. 3,5 Kg.
20191112_104835k.jpg
20191112_104835k.jpg (34.85 KiB) 1773 mal betrachtet

Wie sich der Aufbau möbeltechnisch entwickelt? Die nächsten Bilder kommen bestimmt.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
MatzeD
Überholer
Beiträge: 276
Registriert: 2012-03-27 8:42:35
Wohnort: Michelstadt

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#154 Beitrag von MatzeD » 2019-11-24 8:33:24

Hallo,

ich stimme zu. Das sieht schon mal ziemlich schick aus.

Gruß
Matze
_____________________________________
... hatta 'nen alten Syncro VW-Bus, 'nen RTW, Vario 614 mit Allison und Diff-Sperre und seit neuestem 'nen TLF8, MB917AF

Benutzeravatar
Apfeltom
Kampfschrauber
Beiträge: 541
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#155 Beitrag von Apfeltom » 2019-12-05 20:36:45

Au manno! :unwuerdig:
Ich glaub immer kaum, mit wieviel Hirnschmalz ihr Jungs und Mädels die schönen Laster so aufpimpt...
Echt toll!
Letzte größere Reise hatten wir den Fall- Vollbremsung aus 70 und Tanks voll. Da müssten die Gurte halten... speziell die Tankanlage- Chapeau.!

Viel Glück weiter und gute Gedanken an die Reisen in der Zukunft :rock:
Cheers
Thom

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#156 Beitrag von moje 57 » 2019-12-16 20:57:56

Hallo zusammen,

ein weiteres kleines Kapitel drängt ans Licht. Könnte vielleicht lauten, "Allmählich füllt sich die Wohnbox mit Möbeln". Eine Zeichnung der Möbelteile anfertigen ist das Eine, einen Betrieb zu finden der die Umsetzung zum angemessenen Preis angeht, das Andere. Ich habe mich letztlich entschieden nur die CNC-Zuschnitte fertigen zu lassen und den Zusammenbau dann selbst auszuführen. Zwei Möbelteile, Küchenunterteil und Schrank für den Kissmann Kühler, müssen ohnehin in der Box zusammen gebaut werden. Sie passen nicht durch die Türe.
Alles Andere erklärt sich durch die Bilder meist besser als erzählt.


Küchenunterteil im Entstehen, Die Vollauszüge wurden bereits vorher eingepasst und verschraubt. Macht sich an liegenden Seitenteilen einfach besser.
20191129_105746k.jpg
Es darf schon mal probestehen auf seinem Podest. Hinter der Klappe verbirgt sich das ganze Herd/Spüle Machwerk.
20191129_151929k.jpg
5 Vollauszüge und 1 Apothekerauszug komplettieren den Unterschrank. Links im Bild der "Nachtschrank", dort kommt auch die DC-Verteilung vom Aufbau und Anzeigebildschirme unter.
20191201_153809k.jpg
Der Oberschrank komplettiert die Möbelzeile auf der Fahrerseite.
20191216_091706k.jpg
Auf der Gegenseite ein Schrankteil für Kleidung ect.
20191216_091841k.jpg
Links daneben ein Unterschrank und der Kühlschrankaufsatz mit Staufach darüber beim "Probe" stehen, die Klappen fehlen noch.
20191216_144816k.jpg
Hinzu kommen noch Hängeschränke über die Breite im Heck und Front, letztere mit Spiegelkonsole, sowie ein Podest unterm Durchstieg zur Wohnstube.
Unter dem unterem "Stufenbett" wird zudem noch ein großer Schubkasten Platz finden. Das ist dann alles was an Staumöglichkeiten insgesamt zur Verfügung stehen wird. Für uns zwei Personen sollte es dann ausreichend sein.
Wenn dieser Stand erreicht ist gibt es dann wieder eine kleine Bilderserie.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#157 Beitrag von moje 57 » 2019-12-19 23:15:33

Hallo,

gute Nachrichten, die Tage über den Jahreswechsel sind gerettet und können mit Arbeit gefüllt werden, die Feiertage bleiben natürlich außen vor. Die restlichen Rohbau-Möbelteile sind fertig und werden morgen abgeholt.

Hängeschrankgruppe-Front, der flache Teil (nach unten weisend) mit Ablagekästchen, nimmt den Spiegel auf.
IMG-20191219-WA0001.jpg
und Heckgruppe, das "Mittelteil" umschließt den Rollokasten hinten. Rechts im Hintergrund der Podestkasten für den Durchstieg.
IMG-20191219-WA0000.jpg
Genug Ansporn den Unterschrank vom Kühlmöbel fertig auszurüsten.
20191219_181333k.jpg
Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#158 Beitrag von moje 57 » 2020-02-20 23:23:49

Es ist Zeit die nunmehr fertig ausgestattete Wohnbox im Bild vorzustellen. Es fehlen nur ein paar Kleinigkeiten, wie Verkleidung über Küche und Schrank, dto. Dachluke. Fragt man sich echt, was ist die übrige Zeit passiert. Das sind im Wesentlichen Arbeiten, die nachher nicht mehr zu sehen sind. Gasanlage, Heizungsverteilung, Wasser- und Abwasserleitungen, Elektroanlage (Kleinspannung/Verteilung). Nun ist das alles betriebsbereit und nach und nach kann eingeräumt werden. Dann war heute noch die Abnahme der Gasanlage, alles ohne Beanstandung und "gelbes Heftchen" auf die Hand. Nun also in Bildern ein kleiner Rundumblick in der Box.

Blick hinein durch die Tür auf den Küchenblock, links Schrank-Kühlkombination, rechts Toilette, dahinter Podest unter den Durchgang zum Fahrerhaus.
20200220_161606k.jpg
Podest und WC im Detail, das Podest dient der Aufnahme von allerlei Getränkegedöns (muss auch sein).
20200220_161438k.jpg
Vom hinteren Bett aus gesehen die Küche, mit 5x Voll-/1x Apothekerauszug / 1x Revisionsklappe Herd/Spüle und oberen "kleinem" Oberschrankfächern.
20200220_161055k.jpg
Neben der Küche schließt sich am Kopfende des unteren Bettes der "Nachtschrank" an. Der beherbergt zu dem auch die Kleinspannungsverteilung und Kontrollinstrumente.
20200220_145500k.jpg
Der Bettenboden ist entfernt und gibt den "Blick darunter" frei. Wasserleitung (rot), Heizkanal nach re/li (in Nähe der LiFePO4 teilisoliert mit Mineralwolleschlauch), Elektro-Leizungsbündel und ein schöner Bettkasten (~900 x 600 x 250 mm) auf Schwerlastauszügen.
20200220_145326k.jpg
Nach oben geschaut, oberes Bett-die Matratze schließt etwas oberhalb des Schränkchen ab und wer dort liegt hat einen schönen Blick nach draußen.
20200220_161026k.jpg
Über dem Bett eine Hängeschrankpartie, diese verkleidet auch den hinteren Rollokasten. Am Fußende ein Stauschrank, mit Wurfkisten für die Klamotten...irgendwo müssen die hin über Nacht. Oberhalb vom Schrank fehlt noch die Verkleidung mit Staunetzen für Kleinigkeiten.
20200220_161004k.jpg
Abschließend kommt die Schank/Kühlkombination, Unterschank ist mit Korbauszügen darauf den 130er Kissmann und darüber noch ein Staufach. Über der Toilette ein Spiegelfach mit Ablagekästchen und nach oben anschließendem Hängeschrankelement.
20200220_161137k.jpg
Was sicherlich nicht so sichtbar ist, sind gewiss die kleinen Lösungen wie alles im Einzelnen so umgesetzt wurde z.B. Kühlschrankbefestigung etc. . Ich habe heute die Boxheizung laufen lassen, unter Volllast ist der Geräuschpegel 41dB. Das ist gut, denke wenn die Betten aufgelegt sind wird das bestimmt noch ein wenig besser. Die Fahrerhaus-Planar ist mir noch zu laut, ist halt viel Blech drumherum. Mit der Druckpumpe bin ich auch noch nicht zufrieden, die macht noch zu viel Radau. Kann sein das die im Trockenlauf noch etwas lauter ist. Im Moment nicht der Burner. Es gibt also immer noch viel zu tun, aber die Testerei im Realeinsatz (kleinere Exkursionen) kann losgehen. Da tun sich dann noch allerlei Dinge auf die Verbesserung brauchen oder gar schlichtweg fehlen oder unpassend sind. Dafür ist genügend Zeit bevor es im Juni rund um die Ostsee geht.

Nun lass ich euch in Ruhe schauen,
viele Grüße,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

stefan1965
LKW-Fotografierer
Beiträge: 141
Registriert: 2018-01-02 18:47:44

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#159 Beitrag von stefan1965 » 2020-02-21 5:42:25

Hallo Moje,

:unwuerdig: :unwuerdig: :unwuerdig: .

Immer wieder Reschpekt. Danke für die Bilder.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#160 Beitrag von moje 57 » 2020-02-23 22:36:43

Vorgestern sind die Matratzen gekommen, jetzt sieht es in der Box gleich ganz anders aus.
20200223_164104k.jpg
Es geht morgen zum Wiegen, da sind die Schneeketten und das Reserverad geladen worden.
Kran ausklappen und anhängen...
20200223_150153kr.jpg
Hochhieven....
20200223_152949kr.jpg
und dran, der Kran ist wieder zusammengeklappt.
20200223_161105kr.jpg
Sieht zwar so aus, aber der Reifen schaut nicht über die Aufbausilhouette hinaus.
20200223_161248kr.jpg
Mal sehen was bei rauskommt, den Rest muss ich dazurechnen. Dann muss entschieden werden ob wieder aufgelastet wird. Ich denke, werde ich wohl müssen.

Werde berichten. Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#161 Beitrag von moje 57 » 2020-02-24 19:45:35

Nun ist es sicher, es wird aufgelastet.
Das Fahrzeug wiegt 7220 kg vollgetankt und technisch komplett mit Reserverad, Schneeketten und Werkzeug. Achslastverteilung 3200 kg (VA) und 4020 kg (HA).
Es fehlen die Gewichte von Wasser (190 l), Campingmöbel, Klamotten, Küchenkram, Vorräten, persönlicher Krams, Heckträger + Ladung, Fahrer und Beifahrerin.
Ich rechne, reisefertig, etwa um die 8t. Die Achslastverteilung dürfte vorne bleiben und sich mehrheitlich auf die HA legen, es kommt ja bis auf die "Leut's" alles hinten rein.
20200224_163338k.jpg
20200224_163338k.jpg (28.1 KiB) 846 mal betrachtet
Mit den Gewichten bin ich zufrieden, keine volle Ausladung, doch genug dass hinten gut Druck auf der Achse ist. Werde aufs ursprüngliche Gewicht auflasten. Oder gibt es Gesichtspunkte auf die das eingetragene GG Einfluss nimmt, außer das eine andere Zahl in den Papieren steht? Für Kommentare wäre ich dankbar.

Die Abnahme geht in Richtung auf H Womo von H LKW kommend und wird kommenden Montag sein. Mal sehen was draus wird.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Bionic-o
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2020-02-26 15:07:25

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#162 Beitrag von Bionic-o » 2020-02-26 15:14:36

Servus Moje 57!
Wahnsinns Arbeit, Hut ab. Hab deine Berichte mit viel Freude gelesen. Sehr sehr gut.
Weißt du vll, oder jemand anderes hier, ob der THW Koffer auf ein 90-16 der Feuerwehr passt?

Zusätzlich würde mich interessieren wo du herkommst Moje. Ich komme aus dem Frankenland, Grüße aus Bamberg

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#163 Beitrag von moje 57 » 2020-02-26 19:43:56

Bionic-o hat geschrieben:
2020-02-26 15:14:36
Servus Moje 57!
Wahnsinns Arbeit, Hut ab. Hab deine Berichte mit viel Freude gelesen. Sehr sehr gut.
Weißt du vll, oder jemand anderes hier, ob der THW Koffer auf ein 90-16 der Feuerwehr passt?

Zusätzlich würde mich interessieren wo du herkommst Moje. Ich komme aus dem Frankenland, Grüße aus Bamberg
Danke für die Blumen.

Der THW Aufbau sollte auch auf einer 90-16 AW Feuerwehr passen, es ist ja das gleiche Fahrgestell. Sicher ist dieses in einigen Punkten leicht modifiziert z.B. hinten hat sie allgemein keine vollwertige AHK. Es kann durchaus sein dass sich die Befestigungslaschen beim FW-Aufbau an anderen Stellen befinden, zumal es ja nicht nur eine, sondern je nach Ausrüstung und Zweck, sehr viele Varianten gibt. Zumindest deutlich mehr als beim THW. Ich muss jedoch zugeben, ich habe mich mit dieser Fragestellung bislang nicht ausreichend beschäftigt. Da wird es mit Sicherheit treffsicherere Aussagen von anderen Foristi geben die sich damit intensiver auseinander gesetzt haben.

Ja, wo komme ich her? Steht eigentlich in meinem Profil, es ist Neuruppin im Brandenburger Land. Viel Wasser, Wald und sehr Preußisch. Prinz Friedrich, der spätere König Friedrich II., lebte hier und nebenan in Rheinsberg, später dann sein Bruder Heinrich über ein halbes Jh.. In Wustrau der Husarengeneral von Ziethen und recht viel anderer bekannter Adel rings um. Zwei, in der Welt bekannten, Söhne hat die Stadt. Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinkel. Wer Neuruppin besucht kann tief in die preußische Geschichte eintauchen.

Viele Grüße,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Bionic-o
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2020-02-26 15:07:25

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#164 Beitrag von Bionic-o » 2020-02-26 22:19:29

Hey Moje,
Danke für deine Antwort!
Auf des Profil hatte ich garnicht geschaut. Gehofft, dass du vll um die Ecke wohnst damit man sich dein Meisterwerk mal anschauen kann.
Habe nämlich seit 5 Jahren den Traum eines ExMo's...und jetzt soll dieser verwirklicht werden. Begeistert wurde ich von dem 90-16 durch Egon (Altmetall Rallye Truck). Leider gefiel mir nicht, dass dieser keine Stehhöhe hatte. Also habe ich mal gegoogelt nach "90 16 Koffer aufstocken" und so landete ich hier bei dir. Ein THW Fahrzeug ist mir leider zu teuer, deswegen die Idee der Feuerwehr und einem THW Koffer seperat kaufen (mir gefallen die Seitenbordwände so gut). Ach ja alles nicht so einfach, aber du hast mich sehr inspiriert.

Lg Nico

Benutzeravatar
Lasterlos
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3509
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#165 Beitrag von Lasterlos » 2020-02-26 22:25:50

Moin Nico,
einen Feuerwehrkoffer zu erhöhen ist doch genau so möglich :D

Markus

hugepanic
Schrauber
Beiträge: 378
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#166 Beitrag von hugepanic » 2020-02-26 22:55:24

Die Lentner Aufbauten auf den 90-16ern haben einen doofen knick in der Seitenwand. Das macht einiges schwieriger.... Kann man aber auch meistern....

Benutzeravatar
Lasterlos
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3509
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#167 Beitrag von Lasterlos » 2020-02-26 23:18:34

Unten erhöhen..................

Markus

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#168 Beitrag von moje 57 » 2020-02-26 23:26:48

Lasterlos hat geschrieben:
2020-02-26 22:25:50
Moin Nico,
einen Feuerwehrkoffer zu erhöhen ist doch genau so möglich :D

Markus
Dem stimme ich vollends zu.

Übrigens, Markus sein Projekt war bei mir der Auslöser die originale Optik weitestgehend zu belassen und den Aufbau als Basis zu belassen. Ich meine die Feuerwehrfraktion ist bei der Erhöhung der Aufbauten zahlenmäßig deutlich überlegen.

Die Feuerwehren haben vorteilhafter weise meist senkrecht aufstrebende Seitenwände, bei den THW's laufen die Seitenwände nach oben um etwa 2° nach innen.

Und die Feuerwehren sind wegen dem breiteren Angebot preisgünstiger. Beide, FW und THW, haben eben auch kleinere Unterschiede die man für sich bewerten muss ob diese nützlich oder hinderlich sind. Wer einen schweren Anhänger plant wird wohl auf THW hängen bleiben, wer nicht, ist mit FW ebenso bestens bedient.

Grüße aus Neuruppin,

Carsten
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#169 Beitrag von moje 57 » 2020-02-26 23:29:14

Lasterlos hat geschrieben:
2020-02-26 23:18:34
Unten erhöhen..................

Markus
Muss nicht, wenn die Klappen beibehalten werden, entweder darüber oder oben erhöhen. Ich habe es mittig über den Klappen aufgetrennt.

Gruß, Carsten

PS. Sorry, Hugepanic hat ja ne Feuerwehr als Basis. dann ist von unten wohl besser.
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Bionic-o
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2020-02-26 15:07:25

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#170 Beitrag von Bionic-o » 2020-02-27 8:40:34

@Markus,

Das mit der FW aufstocken hatte ich natürlich auch schon überlegt, aber mir gefallen die Seitenbordwände des THW so extrem gut. Haben meiner Meinung nach einen sehr praktischen nutzen.
Danke für den Tipp, dass die FW Koffer gerade nach oben laufen und der THW Koffer leicht geneigt ist. Dachte bei beiden ist diese Neigung vorhanden.

Aber sonst wäre es kein Problem ein THW Koffer auf ne FW zu bauen?

Lg Nico

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#171 Beitrag von moje 57 » 2020-02-27 9:20:57

Bionic-o hat geschrieben:
2020-02-27 8:40:34
@Markus,

Das mit der FW aufstocken hatte ich natürlich auch schon überlegt, aber mir gefallen die Seitenbordwände des THW so extrem gut. Haben meiner Meinung nach einen sehr praktischen nutzen.
Danke für den Tipp, dass die FW Koffer gerade nach oben laufen und der THW Koffer leicht geneigt ist. Dachte bei beiden ist diese Neigung vorhanden.

Aber sonst wäre es kein Problem ein THW Koffer auf ne FW zu bauen?

Lg Nico
Das mit den Seitenklappen ist in der Tat praktisch wenn man sich mit ihnen anfreundet. Es wird keine Aufstiegsleiter benötigt, zwei Klapptritte ( etwa https://www.fritz-berger.de/artikel/ber ... tritt-7386 ) 1x Boden und 1x Klappe reichen gut zum Entern der Kabine. Zudem kann die Klappe als Sitz- oder Tischersatz oder Platte für's Außenkochstudio herhalten. Man kann von dort aus die offenen Rollos erreichen und schließen, deshalb haben die bei mir keine Motoren.

Um deine Nachfrage nochmals zu beantworte, es sollte problemlos gehen ein THW Aufbau auf eine FW 90-16 AW zu setzten.

Gruß,
Zuletzt geändert von moje 57 am 2020-02-28 18:45:31, insgesamt 1-mal geändert.
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4450
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#172 Beitrag von meggmann » 2020-02-27 10:11:37

Die begehbaren Bordwände sind aber auch sackschwer...
Wenn ich einen THW Koffer verwendet hätte, hätte ich auf jeden Fall das Dach geändert - das ist eine klassische Fehlkonstruktion. Alu auf Stahl zu nieten ist ja so schon blöd aber dann solch eine große Tafel zu verwenden bei dem doch großen Unterschied der Längenausdehnungskoeffizienten muss ja zum Abreißen der Nieten führen (bei meinem waren es über 50%). Hab auch noch keinen gesehen, wo das nicht so war. In der Folge ist Wasser in die Profile eingedrungen und lässt diese schön von innen nach Außen rosten.....
Beim THW wurde der Aufbau zusätzlich von der eigentlich nicht vorhandenen Federlagerung „zermürbt“. Da war ein vielleicht 20 cm hohes Tellerfederpaket verbaut - mit vielleicht 2 cm Federweg? Der Rest der Verwindung ging ungefiltert in den Aufbau....
Also bevor ich in einen THW Koffer Arbeit stecken würde, würde ich mir den seeeeeehr genau anschauen (ich hab beim Kleinschneiden einige Überraschungen erlebt).

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#173 Beitrag von moje 57 » 2020-02-27 12:37:46

Hallo Marcel, schön von dir zu hören.

Ja, die Bracken sind schwer, aber ich, als Ü60, kann die alleine ab-und anbauen und auf Böcke legen. Bin dabei ausdrücklich kein Muskelpaket. Also so schwer sind die nun auch wieder nicht.
Das Dach ist eine Konstruktion welche durchaus nicht glücklich gewählt ist aber sowohl als auch bei den FW's Anwendung fand. Bezüglich der Nieten hatte ich selbst nicht die ganz großen Probleme es wurden zwar an der Reeling alle erneuert wobei da etwa 2-3 fehlten. Korrosion konnte ich nicht im Dachbereich feststellen, eher im Spritzbereich "untenrum".

Unbestritten ist, wer den Aufbau weiter verwendet muss sich den selbstverständlich genau anschauen. Das ist aber keine spezifische Angelegenheit des THW - Aufbau, sondern trifft für alle Fahrzeuge zu.

Gruß, Carsten
Zuletzt geändert von moje 57 am 2020-02-28 18:40:51, insgesamt 1-mal geändert.
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Beredel
infiziert
Beiträge: 38
Registriert: 2019-07-22 10:54:49

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#174 Beitrag von Beredel » 2020-02-28 13:19:31

Das die Feuerwehren gerade aufstreben, kann ich so nicht unterschreiben. Unsere Wände sind ebenfalls leicht geneigt. Auch wir wollen von unten aus aufstocken. Man kann aber leicht unten gerade Wände einsetzen und die Schräge beginnt erst darüber.
IMG_20200227_211122_345.jpg
Edit: Ein Lob für deine Arbeit möchte ich aber auch noch hinterlassen. Verfolge den Thread mit großem Interesse. Und deine Wiegeergebnis überrascht mich auch positiv.

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 605
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#175 Beitrag von moje 57 » 2020-02-28 19:23:38

Beredel hat geschrieben:
2020-02-28 13:19:31
Das die Feuerwehren gerade aufstreben, kann ich so nicht unterschreiben. Unsere Wände sind ebenfalls leicht geneigt. Auch wir wollen von unten aus aufstocken. Man kann aber leicht unten gerade Wände einsetzen und die Schräge beginnt erst darüber.
…..
Da habe ich wohl nicht oft genug und genau hingeschaut. Muss ich wohl meine Beobachtung revidieren, sorry wenn es denn eine Fehlinformation war.

Bei deinem Koffer würde ich auch unten ansetzen, keine Frage. Da wünsche ich viel Erfolg für euer Projekt, freu mich schon wenn du dazu deinen Tread eröffnest.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

hugepanic
Schrauber
Beiträge: 378
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#176 Beitrag von hugepanic » 2020-02-28 21:25:34

hinweis:

das "unten" absägen hat seine tücken!
An dem Mittelpfosten ist der Radkasten. Da kannst du dann zwar Sägen, aber nichtmehr schweißen! Also entweder radkasten abbauen, oder was anderes überlegen!

(Bei wir war´s an der stelle etwas pfusch... aber egal, ich mußte ja fertig werden!)

Benutzeravatar
Lasterlos
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3509
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#177 Beitrag von Lasterlos » 2020-02-28 21:46:43

Geht aber
Umbau.JPG
Markus

Benutzeravatar
WorldAndFamily
infiziert
Beiträge: 75
Registriert: 2019-08-14 10:20:25
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#178 Beitrag von WorldAndFamily » 2020-02-29 16:25:02

Hier hat sich aber einer richtig fett Mühe gegeben, RESPEKT! Gute Arbeit :rock:
Der Reisende Roland aus dem Erzgebirge!
75-16 Ex-Fw Bj.1985

Benutzeravatar
Lasterlos
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3509
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#179 Beitrag von Lasterlos » 2020-02-29 20:19:49

Danke,
und bevor wir hier Carsten seinen Tröt kapern :D , hier gibt es mehr Bilder.

Markus

hugepanic
Schrauber
Beiträge: 378
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: iveco 90-16 ex THW, Koffer aufstocken

#180 Beitrag von hugepanic » 2020-02-29 22:18:18

Hast du den Rahmen unter der Ersatzradhalterung eigentlich verstärkt?
Ist das auch "nur" ein 40er vierkantrohr, oder haben die The aufbauen da mehr?

Danke

Antworten