Entlüftung Trenntoilette (Wie bauen?)

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
FrankS
Kampfschrauber
Beiträge: 588
Registriert: 2014-06-04 13:32:52
Wohnort: Münsterland

Re: Entlüftung Trenntoilette (Wie bauen?)

#151 Beitrag von FrankS » 2019-09-26 13:02:29

Moin,
wer sagt denn dass ein Abzug rund sein muss - Rechteckrohr findet sich z.B. für Küchenabzugshauben. Da gibt es auch entsprechende Winkel, Trichter, Klappen, Übergänge von rund auf eckig usw.
Check mal das Angebot deines örtlichen Baumarkts...

Grüßle Frank

Kork
infiziert
Beiträge: 34
Registriert: 2015-01-04 13:30:20

Re: Entlüftung Trenntoilette (Wie bauen?)

#152 Beitrag von Kork » 2019-09-26 13:18:19

Hallo,

also mal mein erster Zwischenstand nach der ersten Testwoche.

Ich hab ein 92mm Loch in der Stirnwand, dann kommt ein Aktivkohlefilter von einer Lötstation (vermute nix anderes als die aus der Küche)
dann ein 24V Lüfter der im Stand mit 12V fast stumm vor sich hin bläst.
Draußen fühlt man einen ganz leichten Lufthauch und man riecht in 60cm Entfernungen (dichter komm ich nicht ran)nix.
Drinnen riecht man absolut nix, Urintank ist innen (8l Weithalskanister) am Seperator hab ich direkt den Geberit-Geruchsverschluss.

Da ich beim Thema Über/Unterdruck während der Fahrt nix hilfreiches an Infos gefunden habe, läuft mein Lüfter jetzt D+ gesteuert während der Fahrt mit 24V und entsprechend doppelter Leistung. Das muss sich noch bewähren, hat erst eine 2 stündige Testfahrt erfolgreich bestanden, innen riecht man nach der Fahrt immer noch nix.

Gruß Ralf

Benutzeravatar
willem
Überholer
Beiträge: 251
Registriert: 2010-08-15 15:24:14

Re: Entlüftung Trenntoilette (Wie bauen?)

#153 Beitrag von willem » 2019-09-26 17:10:45

FrankS hat geschrieben:
2019-09-26 13:02:29
Moin,
wer sagt denn dass ein Abzug rund sein muss - Rechteckrohr findet sich z.B. für Küchenabzugshauben. Da gibt es auch entsprechende Winkel, Trichter, Klappen, Übergänge von rund auf eckig usw.
Check mal das Angebot deines örtlichen Baumarkts...

Grüßle Frank
Genau, es muss ja nicht unbedingt rund sein :happy: mein Kamin ist seitlich am Aussenwand. Da war Original nur ein Luftgitter, von Geruch oft suboptimal. Bei falsche Windrichtung auch drinnen nicht perfekt.

Habe aus Alu ein Profil gefaltet, ungefähr 2x15cm, 1m lang, und damit das Gitter abgedeckt. Seitdem ist Ruhe, bin voll zufrieden. Muss nur irgendwann noch Lackieren.
Dateianhänge
IMG_20190926_175649 (Small).jpg
IMG_20190926_175649 (Small).jpg (23.82 KiB) 412 mal betrachtet

hugepanic
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Entlüftung Trenntoilette (Wie bauen?)

#154 Beitrag von hugepanic » 2019-09-26 19:56:24

Also ich hab grade einen 60er Lüfter in den Boden von der klobox gepappt.
Als Adapter hab ich ein 3d gedrucktes Teil eingesetzt, passt saugend in das 65mm Loch das ich gebohrt hab...

Mal sehen ob sich das bewährt.
Ich lass das Ding einfach tagsüber laufen und hoffe das alles passt...

Benutzeravatar
Oschi
Überholer
Beiträge: 297
Registriert: 2012-09-05 15:22:57
Kontaktdaten:

Re: Entlüftung Trenntoilette (Wie bauen?)

#155 Beitrag von Oschi » 2019-09-27 10:28:20

willem hat geschrieben:
2019-09-26 17:10:45
FrankS hat geschrieben:
2019-09-26 13:02:29
Moin,
wer sagt denn dass ein Abzug rund sein muss - Rechteckrohr [...]
Genau, es muss ja nicht unbedingt rund sein :happy: mein Kamin [...]
Sehe ich ein, mit rund wird das nix. Also Flachkanal o.ä. Aber würde das so klappen mit dem Zug auf dem Kamin?
Abluftlösung.jpg
Abluftlösung.jpg (33.54 KiB) 321 mal betrachtet
Die (sehr flache aber breite) horizontale Abluftführung (orange) überdeckt den Wanddurchbruch mit Lüfter. Den Kanal würde ich beifahrerseitig verschließen, er muss es schaffen, in den vertikalen Kamin (rot) zu entlüften! Der vertikale Kamin kann mehr Volumen haben, dort ist nichts im Weg (evtl. bis auf die Verschränkung).

Benutzeravatar
AutoVilla
neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 2016-04-15 22:06:24

Re: Entlüftung Trenntoilette (Wie bauen?)

#156 Beitrag von AutoVilla » 2019-09-27 14:09:27

Hallo zusammen,

Ich habe bei mir die Entlüftung mit Kunststoff-Lüftungskanälen (Übergangsstücke von Rund auf Rechteckteig und Bögen etc.) aus dem Baumarkt und einem 120mm Axiallüfter realisiert.
Die 100mm Bohrung in der Kabinenwand oben habe ich aussen mit einem Edelstahl Lüftungsgitter von HACO (NVM-100) abgedeckt.
Die Lüftungskanäle habe ich im Bereich des Auslassens inzwischen noch mit etwas Armaflex isoliert (auf dem Foto noch nicht ersichtlich), so, dass sich bei Stillstand des Lüfters kein Kondenswasser bildet (nicht sicher ob das wirklich nötig war...)
IMG_20190601_150635.JPG
Kanäle noch Ohne Armaflex Isolation
IMG_20190601_160230.JPG

Diese Anordnung funktioniert bei uns ganz zufriedenstellend...vorgesehene Verbesserungen:
- Die gesteckten Übergänge der Lüftungskanäle werde ich bei Gelegenheit noch verkleben, es scheint da tritt ab und an etwas "Mief" aus, dazu muss aber ein Teil der Küchenzeile nochmal raus
- Der Axiallüfter läuft aktuell konstant an 24v, dies werde ich noch regelbar machen um die Geräuschkulisse weiter zu verringern (z.B. Nachts)
- Der Einbau eines Aktivkohlefilters ziehe ich in Betracht um allfällig Nachbarn bei Fallwind zu schonen :-)
Gruss AutoVilla
--
Bad decisions make good stories!

jan58
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2019-10-08 9:13:06

Re: Entlüftung Trenntoilette (Wie bauen?)

#157 Beitrag von jan58 » 2019-10-10 17:45:45

moin.
ich habe den kasten meiner ttt zwar auch be und entlüftet, ein loch von unten und einen rechteckigen kamin an der seite des koffers. er beginnt in höhe des kackeimers und endet mit dem dach.
ich habe aber keinen lüfter, keinen kohlefilter, kein chichi..
allerdings habe ich den toilettenkasten komplett eingehaust. dh einen dichten deckel mit gumilippe über beide klodeckel zum runterklappen gebaut.
während der fahrt ist der deckel gesichert, damit er nicht klappert bzw dicht bleibt.
das hat mehrere vorteile: der geruch aus dem kasten kann wirklich nur in den koffer wenn der deckel geöffnet ist. das passiert aber ja nicht soo häufig am tag. während der fahrt und wenn wind auf dem kamin steht, ist es somit egal ob über oder unterdruck im kasten herrscht. das passiert durchaus mal, wenn man fenster im aufbau öffnet oder während der fahrt von bulgarischen lkw's überholt wird.
das funktioniert nun seit 2 jahren nahezu heruchslos. egal ob bei sturm an der nordsee, die gesamte irische westküste hoch oder bei 38 grad im schatten in frankreich.
nahezu heist, daß man ihn während einer sitzung nun mal nicht vermeiden kann.
mit diesem prinzip erachte ich es auch als zweitrangig, wo man am fahrzeug den kamin anbringt. seitlich, vorne, hinten ist eigentlich wurscht. somit ist auch der standort der toilette flexibler wählbar.
manche haben zwar sogar ein eigenes klohäuschen oder ein ganzes badezimmer im koffer, kohlefilter und den lüfter den ganzen tag am laufen, aber wenn sie das klofenster oder die tür öffnen, kommt die ganze lüftungsmimik durcheinander. am besten man macht also den ganzen klokasten davon unabhängig.
im übrigen habe ich keinen urintank oder kanister. ich leite meinen urin direkt in einen eimer, der an einem haken unterm fahrzeug hängt.
ich kippe den aus, wenn er voll ist oder vor antritt der fahrt. so habe ich keinen uringeruch im fahrzeug und muss das zeugs auch nicht durch die gegend fahren;-)
netten gruß,
jan

Benutzeravatar
willem
Überholer
Beiträge: 251
Registriert: 2010-08-15 15:24:14

Re: Entlüftung Trenntoilette (Wie bauen?)

#158 Beitrag von willem » 2019-10-11 9:39:10

So ziemlich ähnlich wie bei uns, alles in eine dichte Kasten, Be- und Entlüftung beide nach außen. Kasten als Schublade, und schon nehmt der Klo fast kein platz mehr.

Antworten