Montage Koffer auf Rahmen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
BRT
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Dietramszell

Montage Koffer auf Rahmen

#1 Beitrag von BRT » 2018-01-02 13:50:49

Hallo und Prosit 2018,

Ich bin jetzt bald mal dran unseren Koffer auf den LKW Rahmen zu "schrauben". Hätte dazu eine Frage.
Es sind momentan 14xM12er Schrauben vorgesehen.
Würdet Ihr den Container mit M12er Sechskantschrauben verschrauben, oder eine Gewindestange setzen und mit Muttern schrauben und kontern?

Ich hoffe ich hab es gut genug erklärt?
Was spricht für die eine oder andere Methode?

Danke und LG
Thomas

sico
abgefahren
Beiträge: 2630
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#2 Beitrag von sico » 2018-01-02 15:03:35

hallo Thomas,
wenn du von einer festen Verschraubung sprichst, dann sind Schrauben die bessere Wahl.
Die Schrauben haben normal die Festigkeitsklasse 8.8, während Gewindestangen maximal 5.6 oder schlechter erreichen.
mfg
Sico

hugobaer
Überholer
Beiträge: 252
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#3 Beitrag von hugobaer » 2018-01-02 15:09:13

War auch mein erster Gedanke aber mit der Einschränkung Gewindestangen aus dem Baumarkt, ansonsten gibts die in jeder gewünschten Festigkeitsklasse.
LG Hugobaer
Gesendet von meinem uraltrechner mit Windows XP und Firefox

Boris71
infiziert
Beiträge: 37
Registriert: 2017-02-19 12:50:09

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#4 Beitrag von Boris71 » 2018-01-02 15:14:24

Moin,

was meinst Du mit "... Gewindestangen setzen" ?
welchen Vorteil würdest Du darin für Dich sehen?
ich bin neu hier und stolpere noch ein wenig...

mit den besten Grüßen aus Ostfriesland

Boris

Benutzeravatar
BRT
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Dietramszell

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#5 Beitrag von BRT » 2018-01-02 15:21:21

Hi,
ich habe Gewindebohrungen(M12) im Boden des Containers. Da könnte ich Gewindestangen reindrehen und dann durch die Bohrung des Rahmens. Das ganze wird dann von unten gegen den Rahmen verschraubt.

Man könnte dann eine Schraubensicherung entweder mit Kontermutter oder Selbstsichernden Muttern verwenden. Ist das nicht eventuell sicherer als eine "Normale" M12er Schraube?
Oder eventuell doch nicht?

LG
Thomas

hugobaer
Überholer
Beiträge: 252
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#6 Beitrag von hugobaer » 2018-01-02 15:45:18

Oben im Gewinde hättest du dann immer noch nicht gesichert. Ich würde klassisch Schrauben und Sprengringe nehmen. Aber irgendwer hat berechnet daß das nicht funktioniert, Sprengringe sind nicht mehr zulässig als Schraubensicherung. Das weiß aber keiner und hält schon seit immer.
Modern kannst du einfach Schrauben und Loctite nehmen. Aber nur mittelfest sonst bekommst du es nie wieder auf, außer mit erhitzen auf 200Grad.
Hugobaer
Gesendet von meinem uraltrechner mit Windows XP und Firefox

sico
abgefahren
Beiträge: 2630
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#7 Beitrag von sico » 2018-01-02 16:02:28

hugobaer hat geschrieben:Oben im Gewinde hättest du dann immer noch nicht gesichert. Ich würde klassisch Schrauben und Sprengringe nehmen. Aber irgendwer hat berechnet daß das nicht funktioniert, Sprengringe sind nicht mehr zulässig als Schraubensicherung. Das weiß aber keiner und hält schon seit immer.
Modern kannst du einfach Schrauben und Loctite nehmen. Aber nur mittelfest sonst bekommst du es nie wieder auf, außer mit erhitzen auf 200Grad.
Hugobaer
Hallo Hugo,
Viele gelockerte Schrauben sind verursacht durch diese elenden Sprengringe.
Meine Empfehlung:
Finger weg von diesen Sprengringen. Die sind als Schraubensicherung völlig ungeeignet. Besser dicke und/oder harte Beilagscheiben verwenden.
mfg
Sico

hugobaer
Überholer
Beiträge: 252
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#8 Beitrag von hugobaer » 2018-01-02 16:47:57

Danke für den Erfahrungswert, ist für mich mehr Wert wie so eine Berechnung. Ich werd mich dran halten und in Zukunft mit Scheibchen, Kleber und Stopmuttern sichern.
Gesendet von meinem uraltrechner mit Windows XP und Firefox

Benutzeravatar
BRT
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Dietramszell

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#9 Beitrag von BRT » 2018-01-02 16:57:30

Alles klar - ich werde dann am Besten auch Schrauben nehmen und mir noch irgendein Sicherungselement (kein Sprengring auf alle Fälle) suchen.
Ist eh die leichtere Variante als mit Gewindestangen.

Danke auf alle Fälle
LG
Thomas

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 2726
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#10 Beitrag von meggmann » 2018-01-02 18:15:12

hugobaer hat geschrieben:Danke für den Erfahrungswert, ist für mich mehr Wert wie so eine Berechnung. Ich werd mich dran halten und in Zukunft mit Scheibchen, Kleber und Stopmuttern sichern.
Stopmuttern sind auch maximal ein "Verlierschutz" - keine Schraubensicherung.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 18973
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: 79... WT (Ba-Wü)

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#11 Beitrag von Ulf H » 2018-01-02 19:11:33

... Loctite blau (mittelfest) hilft ... selbst bei Betrieb auf Wellblechpisten ... wichtige Verschaubungen bekommen bei mir seit einiger Zeit immer einen Tupfer von dem Zeug aufs Gewinde ... seither dort keine losgerüttelten Schrauben mehr ... so ein Fläschchen kost nicht die Welt und hält ziemlich lange ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
BRT
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Dietramszell

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#12 Beitrag von BRT » 2018-01-03 10:38:48

Servus Ulf,

Und die Schrauben kann man irgendwann auch wieder lösen?
LG
Thomas

hugobaer
Überholer
Beiträge: 252
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#13 Beitrag von hugobaer » 2018-01-03 11:49:38

Mittelfest ja, hochfest jaein (bei 200Grad)
Gesendet von meinem uraltrechner mit Windows XP und Firefox

Benutzeravatar
BRT
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Dietramszell

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#14 Beitrag von BRT » 2018-01-03 11:52:52

Perfekt - Danke. Problem gelöst. Werde ich so machen. Dichtet auch gleich das Gewinde ab.
LG
Thomas

sico
abgefahren
Beiträge: 2630
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#15 Beitrag von sico » 2018-01-03 12:37:33

hallo Thomas,
für dein Vorhaben könnten auch Stehbolzen = Stiftschrauben nach DIN 939 eine gute Lösung sein.
mfg
Sico

Boris71
infiziert
Beiträge: 37
Registriert: 2017-02-19 12:50:09

Re: Montage Koffer auf Rahmen

#16 Beitrag von Boris71 » 2018-01-05 9:09:24

Moin,

ob Stehbolzen genauso gut halten wie "richtige" Schrauben, hängt davon ab,
wieviel Gewinde in dem Bauteil des Aufbaus ist (Härte des Materials, Anzahl
der Gewindegänge und Position der Bohrung im Profil...)
ich bin neu hier und stolpere noch ein wenig...

mit den besten Grüßen aus Ostfriesland

Boris

Antworten