Shelter welcher Lack zum Rollen?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Lotti989
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2016-07-17 18:32:14

Shelter welcher Lack zum Rollen?

#1 Beitrag von Lotti989 » 2017-09-18 7:37:52

Hallo Shelter-Besitzer,

Wie habt ihr euren Shelter lackiert - Vorbehandlung und welcher Lack? Geht auch ein 1K Lack? Wir wollen rollen ...

Gruß Birgit

Bahnhof
Kampfschrauber
Beiträge: 585
Registriert: 2014-07-28 8:44:53

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#2 Beitrag von Bahnhof » 2017-09-18 7:56:31

Ich hab meinen gfk Koffer mit Brantho Korrux 3in1 gewalzt.
Korrosionsschutzdepot hat mir den gewünschten Farbton gemischt

Oberfläche ist natürlich nicht die allerschönste, ich hab es mir allerdings schlimmer vorgestellt

Verarbeitung mit Pinsel und Walze war super
Billige lösungsmittelfeste rollen haben sich aufgelöst, das war richtig nervig


Gruß

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8838
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#3 Beitrag von OliverM » 2017-09-18 8:10:08

Wir haben unseren Koffer mit Herbol Protector gerollt . Den org. Lack haben wir grob angeschliffen und dann eine Schicht Lack aufgetragen . Wir haben keine Verdünnung, Härter o.Ä. zugemischt. Das Ergebnis hat uns besser gefallen, als alles was wir vorher mit Branto Korrux gemacht haben .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

❝ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.❞ (Wilhelm von Humboldt)

Burundi-Black
neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 2017-05-22 15:35:47

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#4 Beitrag von Burundi-Black » 2017-09-18 8:14:49

Ich benutze gern Erbedol Schlepperlack.
Lässt sich wunderbar rollen und mit dem Pinseln verarbeiten.
Ist problemlos in der Bucht zu bestellen.
Gruß
Thomas

Benutzeravatar
yheesher
Selbstlenker
Beiträge: 160
Registriert: 2010-02-16 10:05:15
Wohnort: nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#5 Beitrag von yheesher » 2017-09-18 12:50:50

Moin.

Erstmal würde ich mit Aceton und etwas Cellophanfolie ermitteln ob der jeweilige Shelter mit 1 oder 2k gestrichen wurde.
2k lässt sich durch Aceton nicht anlösen.

Wenn der shelter so wie in unserem Fall mit 1k sein Flecktarn bekommen hat dann sollte man nicht mit 2k drüber gehen.
Und so haben wir uns für 1k Kunstharzlack von Brillux entschieden. Und zwar das Residur 891.
Ist voreingestellt also brauch nicht verdünnt werden und lässt sich sehr gut rollen.
Ich bin mit der Oberfläche echt zufrieden. Natürlich keine mega glatte PKW Ähnliche Oberfläche. Aber auch keine hässliche Orangenhaut die direkt ins Auge fällt.

Vorbereitung war einmal komplett mit 60er Körnung anschleifen Staubfrei machen und direkt über das Flecktarn mit der Farbe drüber.
Danach alles nochmal mit 150er Körnung überschleifen und 2. Anstrich drüber.
Wir haben in RAL 3000 Lackiert und hatten nach zwei Anstrichen nichts mehr von dem olivegrün durchscheinend.
Ist echt super gut und einfach zu verarbeiten.

Ich würds wieder so machen.

viele Grüße
Jo

Benutzeravatar
Arno1
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2015-12-29 11:14:41

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#6 Beitrag von Arno1 » 2017-09-18 13:36:39

Hallo,

ich kann Dir leider nicht mehr sagen, welchen Lack und welche Grundierung ich verwendet haben.

Kann Dir aber nur http://www.militaerlacke.de/ empfehlen.

Ich wurde hier bestens beraten. Bekam Anleitungen und Grundierung und Lack,welche aufeinander abgestimmt sind.

Die Fa. heißt nicht nur Miliaerlacke sondern es SIND Militaerlacke und nach 2 Wochen Peloponnes in den Büschen kann ich nur Bestätigen, das Zeug hält unglaublich.

Ich habe nur mit Scotch leicht angeschliffen, 1x grundiert und 2x lackiert - alles gerollt mit kleiner Rolle (Sauarbeit - musst sehr schnell sein da die Rolle sonst anklebt!)

Grüsse
Arno
Dateianhänge
IMG_0040.JPG
IMG_0049.JPG
IMG_0047.JPG
IMG_0046.JPG
IMG_0054.JPG
hetti tääti wetti, müssti künnti würdi…. nid reda - macha!

Lotti989
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2016-07-17 18:32:14

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#7 Beitrag von Lotti989 » 2017-09-18 21:09:36

Danke für eure Tipps, ich geh dann mal testen -

schönen Gruß
Birgit

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 6459
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#8 Beitrag von meggmann » 2017-09-19 15:16:09

Hallo Birgit,

wurde in dem Bereich der lackiert werden soll was mit Sika oder ähnlichem abgedichtet? Dann geht in den Bereichen kein Alkydharzlack - der trocknet kaum / nur an der Oberfläche. Wird zwar immer damit geworben, dass das überlackierbar sei - stimmt auch, nur der Alkydkram wird ausgeschlossen.

Dach habe ich mit 2 K PU Bootslack gerollt - richtig gut das Zeug (und ich finde richtig teuer - wenn mich nicht alles täuscht 50 oder 60 € für 1,25 l - auf dem Dach war es mir das Wert). Den Rest mit Nopulux - 08/15 Lack, hält bisher (da der Untergrund GFK in DDR Verarbeitungsqualität ist hatte ich keine Lust das extrem vorzubereiten - Ergebnis ist halt eher "rustikal").

Gruß, Marcel
1) THW 90-16 ist zu Hause (07.11.2014), 2) LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014) 3) Fahrzeugart geändert (19.01.2015)
4) Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015) 5) Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015) 6) H Gutachten erteilt (15.12.2015)

7) Lizbett (120-25 AW, Bautrupp mit H) ist angekommen (26.02.2021)

Der Trend geht eindeutig zum Zweitlkw ;-)

Lotti989
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2016-07-17 18:32:14

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#9 Beitrag von Lotti989 » 2017-09-19 15:26:15

Hallo Marcel,

danke für den Tipp, natürlich haben wir Sika-Nähte an Türen, Fenstern etc.. Werde das mal einbeziehen. Ich geh grad die Datenblätter durch.

Schönen Gruß
Birgit

stonedigger
süchtig
Beiträge: 833
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#10 Beitrag von stonedigger » 2017-09-26 9:35:51

Hallo,

ebenfalls Brantho Korrux 3 in 1 in anthrazit. Gute Deckkraft und robust.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 6459
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#11 Beitrag von meggmann » 2017-09-26 10:46:40

3 in 1 deckt super, ist aber „nur“ seidenglänzend und hat immer eine Restplastizität (keine sehr harte Oberfläche - aber dadurch platzt es auch nicht ab).

Gruß, Marcel
1) THW 90-16 ist zu Hause (07.11.2014), 2) LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014) 3) Fahrzeugart geändert (19.01.2015)
4) Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015) 5) Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015) 6) H Gutachten erteilt (15.12.2015)

7) Lizbett (120-25 AW, Bautrupp mit H) ist angekommen (26.02.2021)

Der Trend geht eindeutig zum Zweitlkw ;-)

Benutzeravatar
Schmie
Selbstlenker
Beiträge: 161
Registriert: 2016-01-15 13:20:13
Wohnort: LKW

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#12 Beitrag von Schmie » 2017-09-26 17:02:53

1K Lack vom Korrosionsschutz-Depot. Zusätzlich die passende Grundierung von da.

Gruß

André
Handle nur nach derjenigen Maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemein gültiges Gesetz werde. - Immanuel Kant
----------
DAF Leyland T244 + Kabine FM2 (verlängert)

Benutzeravatar
cutcorne3
süchtig
Beiträge: 606
Registriert: 2014-02-04 22:15:21
Wohnort: Raum Frankfurt

Shelter welcher Lack zum Rollen?

#13 Beitrag von cutcorne3 » 2017-09-26 19:19:46

Brantho korrux nitrofest und Brantho Korrux 3 in 1. Gerollt. Sieht aus 2 meter entfernung super aus. Kratzer werden ueberstrichen. Fertig.
Lg
Jochen
Zuletzt geändert von cutcorne3 am 2017-09-28 18:09:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 6459
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#14 Beitrag von meggmann » 2017-09-26 20:19:25

Ich würde da auch nicht zu viel Aufwand investieren - Schutz muss sein aber ich habe keine Lust mich über jeden Kratzer zu ärgern - und die kommen bei „artgerechter“ Haltung immer (gibt einem Fahrzeug ja auch Seele). Und das Brantho deckt sehr gut.

Gruß Marcel
1) THW 90-16 ist zu Hause (07.11.2014), 2) LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014) 3) Fahrzeugart geändert (19.01.2015)
4) Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015) 5) Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015) 6) H Gutachten erteilt (15.12.2015)

7) Lizbett (120-25 AW, Bautrupp mit H) ist angekommen (26.02.2021)

Der Trend geht eindeutig zum Zweitlkw ;-)

Kiddo
infiziert
Beiträge: 50
Registriert: 2015-03-03 20:31:38
Wohnort: Berlin

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#15 Beitrag von Kiddo » 2017-09-26 21:32:02

Ich habe meinen Kurzhauber gerollt mit PUR Lack von Mipa.

Dieser Lack ist auch für Kunststoffe geeignet, kann aber bei Bedarf sogar mit einem Zusatz auch noch geschmeidiger gemacht werden.
Ich war und bin sehr zufrieden. Verarbeitung sehr einfach. Sehr hohe Deckung und dadurch sparsam.
Decklack extrem beständig und schönes Finish trotz Rollen

MIPA PU 240-90 2K -PUR
Als Härter zum Rollen dann:
MIPA A60


MIPA PU 250 wäre auch sehr gut geeignet.

Als Tip:
Mit dem kann man auch gleich seinen Motor lackieren. Der Lack ist bis 150° beständig


https://www.lackundfarbe24.de/de/Kunsts ... s-je-kg-ab
Zuletzt geändert von Kiddo am 2017-09-28 7:21:05, insgesamt 1-mal geändert.
MB LAF 1113, BJ 66, OM 352 AII 156 PS

BernieS
infiziert
Beiträge: 49
Registriert: 2015-08-12 21:31:55

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#16 Beitrag von BernieS » 2017-09-27 20:37:37

Hallo,

Ich habe meine Kabine mit Brantho Korux 3 in 1 gerollt (Basaltgrau)
- gut zu verarbeiten
- bleibt elastisch und platzt nicht ab
- ist nach Trocknen noch ziemlich weich - härtet aber nach mehreren Wochen oberflächlich sehr gut aus

Beim local Prosol-Shop ist mir dazu geraten worden - wird bei uns vielfach im Land- u. Forstbereich verwendet.

- leicht zum Überstreichen aber schlecht zum Spachteln/Schleifen.

Bin eigentlich ganz zufrieden (auf beständige Rollen achten) - an ein paar Stellen hat die erste Lage nicht komplett abgedeckt - die Bereiche die ich nach ein paar Stunden nachgerollt habe schauen jetzt nicht mehr ganz so gut aus - da werde ich irgendwann nochmal nacharbeiten...hätte vermutlich länger warten sollen...

Gruß
Bernie

Lotti989
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2016-07-17 18:32:14

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#17 Beitrag von Lotti989 » 2017-09-27 20:56:34

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Tipps. Brantho Korrux 3 in 1 werden wir für den Rahmen nutzen, haben wir Erfahrung mit und finden das dafür super. Da wir das Fahrerhaus lackieren lassen, ist mir ein nicht zu hoher Kontrast zum Shelter wichtig, auch wenn das Ergebnis beim Rollen deutlich unprofessioneller aussehen wird.

Schönen Gruß
Birgit

Lotti989
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2016-07-17 18:32:14

Re: Shelter welcher Lack zum Rollen?

#18 Beitrag von Lotti989 » 2017-10-03 19:01:12

Danke euch noch mal für die vielen Tipps, wir haben uns jetzt für Brillux 891 entschieden und sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis
http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=77275

Schönen Gruß
Birgit

Antworten