Duschtasse Edelstahl oder Kunststoff??

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
buntbaer2001
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Duschtasse Edelstahl oder Kunststoff??

#61 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-02-23 13:45:11

Hallo Stefan,

der Online-Shop dort verweist wieder auf Versandmetall. Dort sehe ich bei der Beschreibung der Duschwannen wieder keine Kantung über Kreuz.
"Rumpelstielzchen" war ja schon länger nicht mehr online. Dort zu fragen bringt also nichts..

Ich werde trotzdem mal auch bei Versandmetall anfragen. Die Preise sind ja auch in Ordnung...

Gruß
Peter
Für uns ist Weihnachten dieses Jahr an Ostern. Da bekommen wir unseren Steyr 12M18.

exmuff
infiziert
Beiträge: 47
Registriert: 2019-12-26 10:43:37

Re: Duschtasse Edelstahl oder Kunststoff??

#62 Beitrag von exmuff » 2020-02-23 14:09:24

Nur mal bitte für mich zur Erläuterung: Warum laminiert ihr die Duschwannen nicht aus GFK? Negativform aus bspw. Spanplatte bauen, mit Paketklebeband abkleben, GFK-Matten und Harz drauf, aushärten lassen, abtrennen, sauber schneiden, nach Belieben beschichten/lackieren etc. Da lassen sich dann auch Verstärkungen bspw. aus Alu einarbeiten, sofern nötig. Gerade bei Sondermaßen scheint mir dies - als Laie, der noch keine Duschwanne, wohl aber diverse andere Formen laminiert hat - die einfachste und günstigste Lösung?

Benutzeravatar
buntbaer2001
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Duschtasse Edelstahl oder Kunststoff??

#63 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-02-23 15:25:50

exmuff hat geschrieben:
2020-02-23 14:09:24
Nur mal bitte für mich zur Erläuterung: Warum laminiert ihr die Duschwannen nicht aus GFK?
Weil die Dusche eine Schmutzschleuse wird und ich bei Metall mehr Vertrauen haben, als bei GFK.
Für uns ist Weihnachten dieses Jahr an Ostern. Da bekommen wir unseren Steyr 12M18.

the_muck
Selbstlenker
Beiträge: 194
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Re: Duschtasse Edelstahl oder Kunststoff??

#64 Beitrag von the_muck » 2020-02-23 18:12:11

exmuff hat geschrieben:
2020-02-23 14:09:24
Nur mal bitte für mich zur Erläuterung: Warum laminiert ihr die Duschwannen nicht aus GFK? Negativform aus bspw. Spanplatte bauen, mit Paketklebeband abkleben, GFK-Matten und Harz drauf, aushärten lassen, abtrennen, sauber schneiden, nach Belieben beschichten/lackieren etc. Da lassen sich dann auch Verstärkungen bspw. aus Alu einarbeiten, sofern nötig. Gerade bei Sondermaßen scheint mir dies - als Laie, der noch keine Duschwanne, wohl aber diverse andere Formen laminiert hat - die einfachste und günstigste Lösung?
Zeit ist geld ... Ich hab 5min im CAD gezeichnet und für 60€ aus der Laserbude gekanntet abgeholt (Arbeitsweg). Dann 15min Wig Schweißen fertig... Bei GFK wäre ein Wochenende drauf gegangen und keine 20min. Will man es richtig ordentlich haben sicher zwei Wochenenden. Dazu braucht der Laie noch Vakuum Pumpe und diverses Zubehör zum laminieren damit es anständig wird... Hat auch nicht jeder ;).

Schweißen hätte +30€ gekostet ;).

Benutzeravatar
buntbaer2001
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Duschtasse Edelstahl oder Kunststoff??

#65 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-02-27 10:50:20

So, bin ein Stück weiter, aber bisher nicht positiv...

Kerana hat noch immer nicht geantwortet, Versandmetall kann nur bombieren und kommt damit nur auf ca. 10-15mm Vertiefung.
Auch lokal angefragte Edelstahlbauer haben sich noch nicht gemeldet. :frust:

Somit bleibt die Suche nach einem Lieferanten, der auch eine diagonale Kantung vornehmen kann, offen. :search:

Gut, dass ich noch ein wenig Zeit habe...

Gruß
Peter
Für uns ist Weihnachten dieses Jahr an Ostern. Da bekommen wir unseren Steyr 12M18.

Antworten