FM2 womit nachisolieren?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8064
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

FM2 womit nachisolieren?

#1 Beitrag von OliverM » 2017-06-30 12:11:33

IMG_0337.JPG

Hallo,
da mir der FM2 nicht stabil genug erscheint habe ich noch ein paar Balken zur steigerung der Stabilität montiert . Nun zur Kernfrage: Womit kann man die freien Flächen im Fachwerk sinnvollerweise Isolieren? Auf das Fachwerk kommt dann Vertäfelung an der Decke und an den Wänden wird es , wegen dem Wohnklima , Fermacell.

Gruß
Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3261
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

Re: FM2 womit nachisolieren?

#2 Beitrag von Lobo » 2017-06-30 12:34:48

:eek: das Köfferchen ist doch schon so schmal und da haust du so dicke Kanthölzer rein :eek:

Styrodur oder Amerflex würde ich nehmen
die Turbos pfeifen die Symphonie der Vernichtung

Benutzeravatar
siegerland
süchtig
Beiträge: 795
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: FM2 womit nachisolieren?

#3 Beitrag von siegerland » 2017-06-30 12:46:21

Hallo,

die Löcher an Front und Heck haben wir mit Extruder-Schaumplatten verschlossen.

Zu finden beim Baustoffhändler, typische Markennamen:

BASF-XPS
Austrotherm (knatschrosa)
Styrodur
Domodur
Jackodur (das zarte fliederfarbene, wird z.B. auch bei Deckenrandschalung am Bau verwendet)

Gruß

siegerland
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben
.Curd Jürgens.
---
https://ln2-forum.de/member.php?action= ... siegerland

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22372
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: FM2 womit nachisolieren?

#4 Beitrag von Ulf H » 2017-06-30 12:58:12

... bei mir hat sich Styrodur bewährt ... das "original" von BASF ... wie schon von Vorschreibern genannt als extrudiertes Polystyrol oder XPS in diversen, fast perversen Farben von verschiedenen Herstellern erhältlich ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

chris78224
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2016-06-09 17:53:08
Wohnort: konstanz

Re: FM2 womit nachisolieren?

#5 Beitrag von chris78224 » 2017-06-30 13:44:54

Ist es möglich, dass die C-Schienen und die Shelterkufen etwas mit der Stabilität zu tun haben?

Benutzeravatar
siegerland
süchtig
Beiträge: 795
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: FM2 womit nachisolieren?

#6 Beitrag von siegerland » 2017-06-30 14:01:56

Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben
.Curd Jürgens.
---
https://ln2-forum.de/member.php?action= ... siegerland

chris78224
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2016-06-09 17:53:08
Wohnort: konstanz

Re: FM2 womit nachisolieren?

#7 Beitrag von chris78224 » 2017-06-30 14:23:24


Benutzeravatar
Arno1
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2015-12-29 11:14:41

Re: FM2 womit nachisolieren?

#8 Beitrag von Arno1 » 2017-06-30 14:49:12

Hallo,

ich haben meinen mit X-trem Isolator® in den Ecken an Decke und Boden mit je ca: 28 cm Breite Isoliert.

Würth Sprühkleber und rauf damit - hält bombenfest.

Bin kein Winterfahrer --- manche haben auch vollflächig mit X-trem Isolator® ausgekleidet und dann eine Platte drauf geklebt.

An sich ist der Shelter aber schon gut isoliert und die Schwachstellen sind die Ecken.....

Viel Erfolg!

Grüsse
Arno
Dateianhänge
7.jpg
12.jpg
hetti tääti wetti, müssti künnti würdi…. nid reda - macha!

Benutzeravatar
Wuiderer
Schlammschipper
Beiträge: 484
Registriert: 2016-02-02 2:44:12
Wohnort: Chiemgau

Re: FM2 womit nachisolieren?

#9 Beitrag von Wuiderer » 2017-06-30 15:19:14

Arno1 hat geschrieben:... und die Schwachstellen sind die Ecken.....
Das ist leider das Problem der Bauphysik... Im Hausbau sind in der Regel auch immer die Außenecken die Problemzonen...

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1273
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: FM2 womit nachisolieren?

#10 Beitrag von dibbelinch » 2017-06-30 15:34:17

Wuiderer hat geschrieben:
Arno1 hat geschrieben:... und die Schwachstellen sind die Ecken.....
Das ist leider das Problem der Bauphysik... Im Hausbau sind in der Regel auch immer die Außenecken die Problemzonen...
Stimmt schon, aber in wesentlich geringerem Masse.

Im Hausbau wird eben nicht ein so erstklassiger Wärmeleiter wie Aluminium über die gesamte Ecklänge ohne Unterbrechung von innen nach aussen verlegt. Jedenfalls heute nicht mehr. Das Schlimmste, was man in dem Bereich getrieben hat: Die durchgehenden Stahlbetondecken, die für die ebenerdige Terasse das Vordach und den ersten Stock den Balkonboden bilden. Prima Kühlkörper im Winter :wack: Wie bei unserem Haus aus den frühen 60gern. Da kann es in den Ecken im Winter schon mal feucht werden, wenn man nicht für ausreichend Belüftung und Heizung sorgt.

Bei den FM 2 wollte man das Problem dann eben mit den gigantischen 11kW-Heizungen erschlagen, damit die teure Funkausrüstung keinen Schaden durch Schwitzwasser nimmt. Ob das wohl immer funktioniert hat? Schliesslich wollte der Menschenmüll, den man ja leider noch vor dem teuren Gerät dulden musste, auch einigermassen menschenwürdige Arbeitsbedingungen....

Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22372
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: FM2 womit nachisolieren?

#11 Beitrag von Ulf H » 2017-06-30 15:34:44

... beim Shelter kommt zur eh vorhandenen geometrischen Wärmebrücke hinzu, dass an den Kanten und noch mehr in den Ecken sehr viel Metall und recht wenig Isolation verbaut ist ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
verzahnerchris
Kampfschrauber
Beiträge: 537
Registriert: 2010-03-09 13:54:25
Wohnort: Hattingen

Re: FM2 womit nachisolieren?

#12 Beitrag von verzahnerchris » 2017-06-30 16:01:47

Mooooooment
1.Was erscheint dir nicht stabil genug?
Der shelter ????
Was hast du vor???

2. styrodur

3. Raumklima klappt nur wenn Feuchtigkeit raus kann.
Je mehr Feuchtigkeitsspeicher man einbaut
Um so schwerer wird es

Chris :rock:
Wenn ich Du wäre....
Wäre ich doch lieber ich!

Alle sagten das geht nicht -
Da kam einer und wusste das nicht und
hat es einfach gemacht.

Magirus 110-17 - VW Golf Country

Benutzeravatar
NachbarsKatze
Schrauber
Beiträge: 332
Registriert: 2008-11-11 1:04:17
Wohnort: im Laster

Re: FM2 womit nachisolieren?

#13 Beitrag von NachbarsKatze » 2017-06-30 16:08:07

Ich glaube mein Mann hat zu viel Zeit, wenn er so ein 1.April-Thema erstellen kann :joke: :joke: :motz: :motz:

LG
Sandra
Der Moment zwischen den Gedanken.
Wer nicht auf der Strecke bleiben will, sollte ab und an vom Weg abweichen ;)
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus.

chris78224
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2016-06-09 17:53:08
Wohnort: konstanz

Re: FM2 womit nachisolieren?

#14 Beitrag von chris78224 » 2017-06-30 16:10:27

Holz darf nicht diffusionsdicht verbaut werden. Da der Shelter nach aussen diffusiondicht ist, muss die Verkleidung nach innen diffusionsoffen sein. Damit hast du dann aber keineswegs eine Kondesation hinter der Verkleidung ausgeschlossen, und noch schlimmer, dein Holz wird feucht.

Benutzeravatar
Unimuck
süchtig
Beiträge: 744
Registriert: 2015-06-22 18:17:05

Re: FM2 womit nachisolieren?

#15 Beitrag von Unimuck » 2017-06-30 16:16:49

Ist kein Wunder wenn der nicht stabil genug ist; erst semmelste den Boden ab und jetzt bergischer Fachwerkbau... :motz:

:joke:
Gruß Hartmut

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. (Sokrates)

Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1037
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: FM2 womit nachisolieren?

#16 Beitrag von Enzo » 2017-06-30 17:52:59

Hallo Oliver,
Wieviel cm Daemmung koennen eingebracht werden? Wie sieht der weitere Aufbau genau aus? Fachwerk, Lattung und Verkleidung? Oder im Wandbereich zur flaechigen Aussteifung eine bsp. 12 mm OSB Platte. Darauf dann Fermacell, wichtig, nicht schrauben, besser klammern. Verringert die Rissbildung an den Stossfugen.
Ich koennte mir eine Daemmung aus Zellulose vorstellen. Mit dem richtigen Druck eingeblasen. Es gibt zugelassene Systeme um nach aussen gegen dampfdichte Oberflächen zu arbeiten. Hat sich bei mir über viele Jahre in der Praxis bewährt, im Hausbau. Alternativ auch Zellulose oder Holzfaserplatten. Gibt besseres Raumklima und besseren sommerlichen Wärmeschutz.
Nur mal so zur Anregung
Gruß Jens

Der Bonner
Überholer
Beiträge: 299
Registriert: 2015-01-01 20:14:19
Wohnort: Duisburg

Re: FM2 womit nachisolieren?

#17 Beitrag von Der Bonner » 2017-06-30 19:02:28

Hallo Oliver,

leider kann man auf Deinem Foto nicht sehen, ob die seitlichen Kanthölzer bis auf den Boden gehen. Hier im Forum habe ich mal gelesen, dass man beim FM2 Shelter keine Holzteile (z.B. Trennwände) vom Boden bis zur Decke laufen lassen soll, weil der Shelter je nach Temperatur "schrumpft" oder "wächst". Eine feste Holzverbindung macht diese Änderungen nicht mit (bleibt also stehen, wenn der Shelter kleiner wird) und kann so das Dach bzw. den Boden beschädigen. Ob das stimmt weiß ich nicht, klingt aber möglich.

Gruß
Horst

Benutzeravatar
Buclarisa
abgefahren
Beiträge: 3426
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: FM2 womit nachisolieren?

#18 Beitrag von Buclarisa » 2017-07-01 10:46:07

Oli, ich würde Bitumenschwerschicht mit Kaltanstrich verkleben, in der Stärke des Fachwerks.
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22372
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: FM2 womit nachisolieren?

#19 Beitrag von Ulf H » 2017-07-01 11:11:19

Buclarisa hat geschrieben:Oli, ich würde Bitumenschwerschicht mit Kaltanstrich verkleben, in der Stärke des Fachwerks.
... damit wäre zumindestens die wasserdampfdifussionsdichte Schicht an der richtigen Stelle ...

... und gemütlicher als das unsägliche Aquariumgrün wirkt es sicher auch ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
uta+micha
abgefahren
Beiträge: 1834
Registriert: 2006-12-15 12:20:38
Wohnort: Nümbrecht

Re: FM2 womit nachisolieren?

#20 Beitrag von uta+micha » 2017-07-01 16:04:33

Endlich mal einer, der dem Grundübel dieser wackeligen FM2 Kisten auf den Grund geht und für eine solide Statik sorgt. Isolieren würde ich das ganze mit Hanf, das kann man im Bedarfsfall noch rauchen. :smoking:
Micha
Leben sollte nicht eine Reise zum Grab mit der Absicht sein, sicher in einem attraktiven und gut bewahrten Körper zu sterben, sondern eher heineinzugleiten mit Schokolade in der einen und einem Glas Wein in der anderen Hand, den Körper gründlich verbraucht, völlig abgenutzt und 'WOOO HOOOOO was eine Fahrt" zu schreien!

Benutzeravatar
mirkochen
Überholer
Beiträge: 226
Registriert: 2011-08-04 16:39:08
Wohnort: Algermissen

Re: FM2 womit nachisolieren?

#21 Beitrag von mirkochen » 2017-07-01 16:30:50

Also wenn der FM2-Shelter zu wackelig und instabil ist, würde ich keinen einzigen Cent mehr drin versenken. Dann gehört der auf den (Sonder-) Müll.
Die Bundeswehr hat die Teile extra stabil konstruieren lassen. Da kann man X Shelter übereinander stapeln und aus soundsoviel Metern Höhe runterwerfen, ohne dass etwas besonders Wildes mit den Kisten passiert.

Wenn du den so viel modifiziert und erleichtert hast, dass er instabil wird - gratuliere Hauptgewinn -, hast du ihn zerstört. Dann hilft auch kein Holzverhau im Inneren mehr.

Grüße
Mirko

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8064
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: FM2 womit nachisolieren?

#22 Beitrag von OliverM » 2017-07-01 19:28:21

uta+micha hat geschrieben:Endlich mal einer, der dem Grundübel dieser wackeligen FM2 Kisten auf den Grund geht und für eine solide Statik sorgt. Isolieren würde ich das ganze mit Hanf, das kann man im Bedarfsfall noch rauchen. :smoking:
Micha

Danke Micha , zumindest du verstehst mich und diese elendige Problematik . Bringt Hochkantlamellenparkett am Boden noch was in Sachen Schwerpunktverlagerung wieder nach unten? Wenn ich Buclarisas Vorschlag mit der Bitumenschwerschicht folge wird die Kiste doch mit Sicherheit ziemlich kippelig.
Oder gibt es noch andere Alternativen?

@Mirko : Wieso Sondermüll ? Mich wundert es nur ein wenig , daß die Presspappendinger beim Bund so lange gehalten haben sollen . Das liegt wahrscheinlich daran, daß die Dinger nie wirklich beladen/belastet wurden .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
Buclarisa
abgefahren
Beiträge: 3426
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: FM2 womit nachisolieren?

#23 Beitrag von Buclarisa » 2017-07-01 23:13:19

Gegen die Kippligkeit setzte ich die 14,5 x 20 " Ersatzräder und möglichst noch den Reifen oben auf den Shelter, den Halterahmen setzt man auf Gummimetallelemente 60708245 (https://www.hug-technik.com/gummimetall ... gummi.html)

Das wirk genauso wie die Tilgergewichte auf Hochhäuser, in Erdbebengebieten.
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"

Benutzeravatar
nouz
LKW-Fotografierer
Beiträge: 139
Registriert: 2014-10-01 21:03:14
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Kontaktdaten:

Re: FM2 womit nachisolieren?

#24 Beitrag von nouz » 2017-07-01 23:18:16

Ein Troll....das kann nur ein Troll sein.
One live, live it!

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8064
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: FM2 womit nachisolieren?

#25 Beitrag von OliverM » 2017-07-01 23:27:05

Buclarisa hat geschrieben:Gegen die Kippligkeit setzte ich die 14,5 x 20 " Ersatzräder und möglichst noch den Reifen oben auf den Shelter, den Halterahmen setzt man auf Gummimetallelemente 60708245 (https://www.hug-technik.com/gummimetall ... gummi.html)

Das wirk genauso wie die Tilgergewichte auf Hochhäuser, in Erdbebengebieten.

Moin Buclarisa,
danke, du hast mir den Tag gerettet .
nouz hat geschrieben:Ein Troll....das kann nur ein Troll sein.
Shit, schon wieder einer , der mich erkannt hat . :p
mirkochen hat geschrieben:Also wenn der FM2-Shelter zu wackelig und instabil ist, würde ich keinen einzigen Cent mehr drin versenken. Dann gehört der auf den (Sonder-) Müll.
Die Bundeswehr hat die Teile extra stabil konstruieren lassen. Da kann man X Shelter übereinander stapeln und aus soundsoviel Metern Höhe runterwerfen, ohne dass etwas besonders Wildes mit den Kisten passiert.

Wenn du den so viel modifiziert und erleichtert hast, dass er instabil wird - gratuliere Hauptgewinn -, hast du ihn zerstört. Dann hilft auch kein Holzverhau im Inneren mehr.

Grüße
Mirko
Nach Rücksprache mit einem Statiker habe ich die Holzriegel wieder entfernt und hoffe, daß das labberig Zeug auch ohne zusätzliche Versteifungen hält. Da wir eh kein Gelände fahren hoffe ich daß es trotzdem hält.

Wie sieht die Sache eigentlich mit der Beschusssicherheit aus ? Der Lak der NVA konnte das ja locker ab.


Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
anselm
Überholer
Beiträge: 242
Registriert: 2006-10-08 9:41:53
Wohnort: 88161 Lindenberg i. A.
Kontaktdaten:

Re: FM2 womit nachisolieren?

#26 Beitrag von anselm » 2017-07-01 23:44:53

Du könntest den Hohlraum hinter der Verschalung mit Sand auffüllen. Querschläger werden so abgebremst und du bekommst thermische Masse die dann Temperaturschwankungen ausgleicht. Ob es gegen Treubspiegelgeschosse hilft weiss ich allerdings nicht.

Benutzeravatar
Unimuck
süchtig
Beiträge: 744
Registriert: 2015-06-22 18:17:05

Re: FM2 womit nachisolieren?

#27 Beitrag von Unimuck » 2017-07-02 10:03:40

3 Telefonbücher übereinander helfen. Müsste natürlich der gesamte Koffer mit ausgelegt werden.
Gruß Hartmut

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. (Sokrates)

Benutzeravatar
Speed5
abgefahren
Beiträge: 3257
Registriert: 2007-07-06 20:35:07
Wohnort: 45307 Essen
Kontaktdaten:

Re: FM2 womit nachisolieren?

#28 Beitrag von Speed5 » 2017-07-02 10:16:12

OliverM hat geschrieben:
Wie sieht die Sache eigentlich mit der Beschusssicherheit aus ? Der Lak der NVA konnte das ja locker ab.


Gruß

Oliver
Mensch Oli, das hast du jetzt vergeigt, von Feibi, gibt es einen flüssig Beton, den hättest du, wenn du einen
Dornier Shelter gekauft hättest in die Hohlräume gießen können.
Der Beton soll auch super isolierend sein.
Aber du hast ja den falschen Shelter gekauft.
Jetzt hilft nur noch Stahlblech von außen mit Mercedes Fensterdicht auf die Schachtel zu kleben.

Gruß Michael
http://www.Dickschiff-Treffen.de

Ab dem Moment wo du „ach scheiß was drauf" denkst, wird es entweder grandios,
Oder absolut desaströs.

Benutzeravatar
Linksfahrer
Schrauber
Beiträge: 331
Registriert: 2017-04-08 20:27:46

Re: FM2 womit nachisolieren?

#29 Beitrag von Linksfahrer » 2017-08-06 21:54:27

Wir machen gerade den Boden aus dem Shelter raus, da soll dann Stahlblech rein. Dann ist er doch Minen-fest, oder :huh: ? :eek:
Dateianhänge
20170806_122012.jpg
MB 914 mit OM366 LA und FM2 Shelter

DäddyHärry
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3577
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: FM2 womit nachisolieren?

#30 Beitrag von DäddyHärry » 2017-08-07 19:38:03

Wenn du Kuli-, Filzer- oder Edding-"Minen" meinst, ja.
Gruß Härry
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

Antworten