Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
trip-unlimited
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2017-02-22 21:42:29
Kontaktdaten:

Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#1 Beitrag von trip-unlimited » 2017-06-18 6:06:15

Moin, hat jemand schon mal was bei Albert Allradtechnik in Dötlingen machen lassen und wenn ja, was und wie zufrieden seid ihr gewesen?
Und es würde uns noch interessieren wer Füss Kunde ist und wie zufrieden Ihr da gewesen seid!
Wir haben einen 1224 MB und suchen jetzt Fahrzeugbauer und Kabinenbauer...
Freue mich auf Eure Erfahrungen.
Bei Alberts haben wir auf jeden Fall einen Termin und wenn unsere Eindrücke aus Bad Kissingen gesackt sind, werden wir auch bei Füss anfragen, da die am Stand so nett und sympathisch waren :-)
**************************************
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.
https://www.youtube.com/channel/UC4LDKF ... sb_X8A93_Q
http://www.trip-unlimited.de/

Benutzeravatar
steph
süchtig
Beiträge: 731
Registriert: 2006-10-04 8:25:22
Wohnort: 87437 Kempten

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#2 Beitrag von steph » 2017-06-24 20:52:52

Exploryx in isny kann ich empfehlen.....
VG
Steph
...Felgen mit Riss machen keinen Spass....

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2213
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#3 Beitrag von urologe » 2017-06-25 12:56:17

Susanne Siewert hat geschrieben:Bei Alberts haben wir auf jeden Fall einen Termin und wenn unsere Eindrücke aus Bad Kissingen gesackt sind, werden wir auch bei Füss anfragen, da die am Stand so nett und sympathisch waren :-)
Füss ist mir auch außerordentlich positiv auf Messen aufgefallen !
egal wieviel Andrang ist , die sind immer extrem freundlich und hilfsbereit , auch wenn man sich als Selbstausbauer ge-outet hat.

Nils Alberts hat kräftig expandiert und baut laut homepage auch komplett auf incl. Kabinen- Ausbau.
Ich würde mir von ihm möglichst vor Eurem Besuch bei ihm eine Referenzliste geben lassen und mit den ehemaligen Kunden reden .
Er ist jetzt auch länger am Markt und die Kinderkrankheiten sollten ausgemerzt sein. Ein Vollausbauer hat m.E. durchaus Vorteile , nicht nur zeitlich.

Wie weit seid Ihr denn in der Planung ?
LG
Ralf
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

Nomad
neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 2016-03-13 0:37:01
Wohnort: Hallbergmoos

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#4 Beitrag von Nomad » 2017-06-25 14:36:22

Servus ,
habe die Füss-Leute auch auf der Messe in B.-Kissingen erlebt.
Sehr freundlich und mit kompetenter Ausstrahlung. Habe leider
vor kurzem von zwei unabhängigen Füss-Kunden extrem negative
Dinge hinsichtlich der Qualität und vor allem mit dem Umgang wenn
man Reklamationen hat erfahren . Vordergründig wurde mir auch von arroganter
Vorgehensweise durch den Inhaber der Fa. Füss berichtet. War darüber
überrascht nach dem Eindruck welchen ich in B.-Kissingen bekommen habe.
Übrigens , die Leute haben zwischen € 300.000.- + € 400.000.- ausgegeben.
VG
Reinhard

Benutzeravatar
trip-unlimited
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2017-02-22 21:42:29
Kontaktdaten:

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#5 Beitrag von trip-unlimited » 2017-06-25 15:28:09

Moin,
danke für Eure Rückmeldungen !
Ist ja wirklich ein schwieriges Feld....Wir haben heute mal unser Lastenheft zusammengeschrieben und wollen jetzt damit die Anbieter abklappern und bei der Gelegenheit werden wir auch gleich nach Referenzen fragen. Gute Idee ! Ich werde berichten was dabei herausgekommen ist.

Gruß
Susanne
**************************************
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.
https://www.youtube.com/channel/UC4LDKF ... sb_X8A93_Q
http://www.trip-unlimited.de/

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3835
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#6 Beitrag von Lassie » 2017-06-25 18:08:36

Servus Susanne,

Anbieter von Expeditionsmobilen haben idR das Problem, dass sie zwar bestmöglich auf die Lastenhefte ihrer Kunden eingehen wollen, aber diese in manchen Bereichen an den Reise-Realitäten vorbei geschrieben worden sind.
Mein Tipp: bevor du diverse Auf- und Ausbauer mit dem Lastenheft zur Angebotserstellung bewegst (was auch Arbeit ist, Arbeit macht und idR nicht bezahlt wird und daher gerne etwas lieblos gemacht wird....), lass doch mal die geballte Schwarmintelligenzn des Forums mal an euren Vorstellungen teilhaben. Da wird sicher der eine oder andere Vorschlag oder Kommentar kommen, damit ihr unnötige Fehler / Mängel / Probleme vermeiden könnt.

Ansonsten viel Spaß bei der Planungsphase!

Viele Grüße
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2213
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#7 Beitrag von urologe » 2017-06-25 18:26:01

Ich hatte eher das Gefühl , daß die Beiden schon eine weitreichende Entscheidung gefällt hatten ,
und jetzt nur ausschließen wollen , eine grobe Fehlentscheidung getroffen zu haben , oder ?
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3204
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#8 Beitrag von Lobo » 2017-06-25 20:57:30

ich weiß nicht was ihr investieren wollte, aber das einzige was man immer raten kann, hinfahren sich von dem Anbieter überzeugen wie er arbeitet, was er für Projekte hat, und sich mit seinen Reverenzen in Verbindung setzen
das sollte schon drinnen sein was man selber investieren sollte wenn man einen 5-6 stelligen Betrag auf den Tisch legen will / soll / muss

mal vom Fachlichen der Anbieter abgesehen muss auch der Bauch einen sagen das das so passt, es werden ja sicher so einige Persönliche kontakte von Nöten sein bis das Projekt beendet ist

bei dem Betrag sollte es auch egal sein wo der Anbieter sitzt

seit Jahren fällt mir bei der Firma Willenbrock in Sittensen auf das die immer mehr Reisemobile mit Koffern ausstatten, habe da schon dutzende Bremach, Steyer MAN, KAT und sonstige Allradfahrgestelle gesehen , auch hier kann man mal schauen

http://www.fahrzeugbau-willenbrock.de/k ... linge.html hier mal der Link dazu, wobei die noch eine zweite Firma haben die nur für Aufbauten steht, finde aber die Seite nicht, kann da aber morgen mal nach sehen
die Turbos pfeifen die Symphonie der Vernichtung

Benutzeravatar
MANniMan
Schlammschipper
Beiträge: 496
Registriert: 2014-08-12 22:32:42
Wohnort: bei Köln

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#9 Beitrag von MANniMan » 2017-06-25 21:05:40

Hallo Susanne,

als bei uns vor 3 Jahren die Wahl des Ausbauers anstand, haben wir uns von sechs verschiedenen Ausbauern entsprechend inhaltlich (auf der Messe in BK) vorgesprochene Angebote ausarbeiten lassen. Damit hatten wir neben einem Preisvergleich auch gleich ein ausbauerspezifisches Firmenprofil an der Hand, denn jeder der Ausbauer hat dann doch seinen ganz speziellen Firmen- und Ausbau-Schwerpunkt.

Ganz besonders hilfreich, um uns letztlich für oder gegen einen Ausbauer zu entscheiden, war jedoch unser danach folgender (quasi als kleine Deutschlandreise innerhalb einer Woche nacheinander durchgeführter) Besuch aller Anbieter und damit verbunden auch jeweils eine spezielle Firmenbesichtigung bei den Ausbauern mit Verhandlung über das Angebot. Mit eigenen Augen sieht man den Betrieb sicher ganz anders, als man ihn sich aus dem INet oder von den Leuten auf der Messe in BK vorstellt. Dort lernt man dann die Leute, die die eigentliche Arbeit machen, "im normalen Alltag" kennen und spürt auch direkt am eigenen Leib, ob und wie sie auf den zukünftigen Kunden eingehen.
Die Kenntnis der jeweiligen Firmensituation und der dort arbeitenden Menschen war für uns letztlich entscheidend, denn schließlich rufen alle eine hübsche runde Summe an Geld auf, dann sollte ja auch alles passen.
Qualität, Preis, Optik, Beziehung zum Kunden, firmenspezifisches drumherum und ein gutes Bauch-Gefühl, den richtigen und vertrauenswürdigen Partner gefunden zu haben.
Wichtig ist ME auch, eine gewisse räumliche Nähe zum Ausbauer zu haben, denn es stehen noch jede Menge Entscheidungen und Detailfestlegungen nach der Auftragsvergabe an, die ein persönliches Treffen erforderlich machen können. Zudem war uns wichtig, die Ausbaufortschritte regelmässig live zu sehen...

Wir haben es jedenfalls nicht bereut, diesen Aufwand vor Entscheidung für unseren Ausbau betrieben zu haben. Wir sind mit unserem Auto insgesamt sehr zufrieden.
Liebe Grüsse
Martin

-------
Entspanne dich. ...Lass das Steuer los. ...Trudle durch die Welt. ...Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5178
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#10 Beitrag von Mark86 » 2017-06-26 12:02:23

Die räumliche Nähe ist sicherlich wichtig, da man bei solchen Projekten laufend mit dem Kunden sprechen / nachplanen muss. Das ist viel wert.
Mit eigenen Augen sieht man den Betrieb sicher ganz anders, als man ihn sich aus dem INet oder von den Leuten auf der Messe in BK vorstellt.
Sollte man auf jeden Fall, dann kann man nämlich auch bei laufenden Projekten auf die Ausführungsqualität und Arbeitsqualität schauen, und manche Firmen haben die Tollsten Firmenprofile, neustes Gerät, neue große Hallen, etc. auf Ihrer Internetseite, manchmal sind die Bilder schon 20 Jahre alt und es sieht im HEUTE aus wie ein Schrottplatz, oder dass ist die "alte Halle" wo sie schon eine Pleite hingelegt haben, und das Betriebsgebäude, etc. gibts gar nicht mehr...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15511
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#11 Beitrag von Wilmaaa » 2017-06-26 14:08:16

Wobei eine Pleite und ein Neuanfang kein Hinweis auf schlechte Arbeit sein muss. Es gibt viele Gründe dafür, dass Unternehmen den Bach runtergehen.

Aber das nur am Rande, geht ja hier nicht um Unternehmensführung und - sanierung ;)
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3204
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#12 Beitrag von Lobo » 2017-06-26 17:22:26

so war heute da http://www.boxmanufaktur.com/fernreisemobile-de.html

ziemlich geil was die da bauen :eek:
die Turbos pfeifen die Symphonie der Vernichtung

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2213
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#13 Beitrag von urologe » 2017-06-26 20:11:40

Lobo hat geschrieben:so war heute da http://www.boxmanufaktur.com/fernreisemobile-de.html
wenn ich deren Internet-Auftritt sehe , würde ich mir zweimal überlegen , ob ich wirklich von Norddeutschland längs durch die
ganze Republik fahren muß , um eine saubere Kabine zu bekommen. Eine interessante Adresse .
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

Benutzeravatar
maxd
abgefahren
Beiträge: 1869
Registriert: 2013-04-27 0:18:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#14 Beitrag von maxd » 2017-06-26 20:22:03

Insolvenz & Neuanfang zeugen sicher von Durchhaltevermögen.

Bei Expeditionsmobilen kann es einem allerdings passieren dass bei einer Insolvenz das neue Chassis - das man zum Aufbauer gebracht hat - zusammen mit Kabine und Abschlagszahlungen zur Konkursmasse gehört. Bitter.

Das sollte man offen mit dem Ausbauer besprechen und evtl. versichern.

Übrigens eine der netten Nebeneffekte vom Bliss Konzept: da ist das Chassis recht insolvenzfest.

--max

Benutzeravatar
trip-unlimited
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2017-02-22 21:42:29
Kontaktdaten:

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#15 Beitrag von trip-unlimited » 2017-06-26 20:29:37

urologe hat geschrieben:
Lobo hat geschrieben:so war heute da http://www.boxmanufaktur.com/fernreisemobile-de.html
wenn ich deren Internet-Auftritt sehe , würde ich mir zweimal überlegen , ob ich wirklich von Norddeutschland längs durch die
ganze Republik fahren muß , um eine saubere Kabine zu bekommen. Eine interessante Adresse .
Habt Ihr Recht, gucken wir uns genauer an !
**************************************
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.
https://www.youtube.com/channel/UC4LDKF ... sb_X8A93_Q
http://www.trip-unlimited.de/

Benutzeravatar
trip-unlimited
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2017-02-22 21:42:29
Kontaktdaten:

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#16 Beitrag von trip-unlimited » 2017-06-26 20:34:47

urologe hat geschrieben:
Susanne Siewert hat geschrieben:Bei Alberts haben wir auf jeden Fall einen Termin und wenn unsere Eindrücke aus Bad Kissingen gesackt sind, werden wir auch bei Füss anfragen, da die am Stand so nett und sympathisch waren :-)
Füss ist mir auch außerordentlich positiv auf Messen aufgefallen !
egal wieviel Andrang ist , die sind immer extrem freundlich und hilfsbereit , auch wenn man sich als Selbstausbauer ge-outet hat.

Nils Alberts hat kräftig expandiert und baut laut homepage auch komplett auf incl. Kabinen- Ausbau.
Ich würde mir von ihm möglichst vor Eurem Besuch bei ihm eine Referenzliste geben lassen und mit den ehemaligen Kunden reden .
Er ist jetzt auch länger am Markt und die Kinderkrankheiten sollten ausgemerzt sein. Ein Vollausbauer hat m.E. durchaus Vorteile , nicht nur zeitlich.

Wie weit seid Ihr denn in der Planung ?
LG
Ralf
Moi Ralf,
wir wissen wie die Kabine aussehen soll, wenn auch nicht auf den Zentimeter genau, wir wissen was wir am Auto machen/machen lassen wollen und was in die Kabine rein soll. Wahrscheinlich werden wir den Ausbau mit einem befreundeten Tischler machen, zum einen damit wir wissen wie alles funktioniert zum anderen weil es sonst wahrscheinlich zu teuer wird...
Gruß,
Susanne
**************************************
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.
https://www.youtube.com/channel/UC4LDKF ... sb_X8A93_Q
http://www.trip-unlimited.de/

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3204
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#17 Beitrag von Lobo » 2017-06-26 21:20:07

urologe hat geschrieben:
Lobo hat geschrieben:so war heute da http://www.boxmanufaktur.com/fernreisemobile-de.html
wenn ich deren Internet-Auftritt sehe , würde ich mir zweimal überlegen , ob ich wirklich von Norddeutschland längs durch die
ganze Republik fahren muß , um eine saubere Kabine zu bekommen. Eine interessante Adresse .

ja bin auch begeistert was der da so immer wieder stehen hat , zur zeit auch ein A1 mit LG Kennzeichen , er selber müsste einen 6x6 TGA haben der da immer steht

und auf Grund das das schon ein alter Fahrzeugbaubetrieb ist ....... hab von dem in den letzten 20 Jahren nix schlechtes gehört und ir haben hier starke Konkurrenz im Fahrzeugbau
die Turbos pfeifen die Symphonie der Vernichtung

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2213
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#18 Beitrag von urologe » 2017-06-27 16:12:13

Susanne Siewert hat geschrieben: Wahrscheinlich werden wir den Ausbau mit einem befreundeten Tischler machen
Gute Idee , haben wir auch mit Erfolg gemacht. Nach über zehn Jahren und über 100 000km keine Probleme !

aaber ! ich denke , wir hatten viel Glück , daß er ohne jedwede Vorkenntnis im Automobilausbau so haltbar gebaut hat.
Die "normalen" Möbelschreiner unterschätzen die immensen dynamischen Kräfte und permanenten Vibrationen , insbesondere bei der
Befestigung der Hängeschränke . Wir haben das nicht "CAD-mäßig exakt " bei der Selbstbaukabine gemacht , aber ich würde Euch empfehlen ,
Holzverstärkungen im Sandwich einzuplanen , um sichere Befestigungspunkte für Möbel , etc. in der Kabine zu haben. Kleben hält zwar bombenfest ,
aber eben nur an der GFK-Lage , bei zu hohen Kräften kommt es leicht zur Delamination in den überbeanspruchten Punkten , wenn zB die Hängeschränke nur an der Decke hängen. Die Decke hebt sich aber mit der Wärmeausdehnung , sodaß die gleichzeitige feste Verbindung der Schränke an Decke und Rückwand Probleme bereiten kann.
viel geschrieben ... ist aber nicht unwichtig.
Ich würde mit ihm zu dem Kabinenbauer fahren und die Probleme offen ansprechen , der gibt sicher wertvolle Tips.
Viel Spaß beim Planen - ist eine sehr schöne Phase - bemüht Euch , so gut vorzuplanen , daß es k e i n e Änderungen mehr in der Bauphase gibt .Alle , die meines Wissens Ärger mit dem Ausbauer hatten , haben sich über die vielen unkalkulierbaren Änderungen während des Baus gestritten , vermeidet es - eine kleine Änderung hier zieht X Änderungen woanders nach sich...
halt uns auf dem Laufenden , vor allem über die erfreulichen Phasen :D
LG
Ralf
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2523
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#19 Beitrag von advi » 2017-06-27 16:24:58

Füss baut ja nicht selber, sondern http://www.schreinerei-speker.de/reisemobilausbau.htm
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Way-to-Beringia
infiziert
Beiträge: 60
Registriert: 2009-05-07 14:32:01
Wohnort: Blockhaus auf dem Felde!!!

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#20 Beitrag von Way-to-Beringia » 2017-06-28 11:20:51

http://www.orangework.de/

einfach auch mal anschauen!

holgerK
Schrauber
Beiträge: 302
Registriert: 2013-09-12 14:53:39

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#21 Beitrag von holgerK » 2017-06-28 22:32:54

Way-to-Beringia hat geschrieben:http://www.orangework.de/

einfach auch mal anschauen!
und besser einen grossen bogen darum fahren.....

Benutzeravatar
Harty
infiziert
Beiträge: 45
Registriert: 2012-12-27 16:52:08
Wohnort: im Wohnmobil

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#22 Beitrag von Harty » 2017-06-28 23:17:47

holgerK hat geschrieben:
Way-to-Beringia hat geschrieben:http://www.orangework.de/

einfach auch mal anschauen!
und besser einen grossen bogen darum fahren.....
und warum?
Nun will ich es auch wissen!

Benutzeravatar
maxd
abgefahren
Beiträge: 1869
Registriert: 2013-04-27 0:18:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#23 Beitrag von maxd » 2017-06-29 7:56:12

Harty hat geschrieben:
holgerK hat geschrieben:
Way-to-Beringia hat geschrieben:http://www.orangework.de/

einfach auch mal anschauen!
und besser einen grossen bogen darum fahren.....
und warum?
Würde mich auch interessieren.

--max

holgerK
Schrauber
Beiträge: 302
Registriert: 2013-09-12 14:53:39

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#24 Beitrag von holgerK » 2017-06-29 8:30:56

Das schöne Forum hier ist sehr gut um von seinen positiven Erfahrungen zu berichten.
Wenn man seine ganzen negativen Erfahrungen in der Öffentlichkeit detailliert darlegt
ist das nicht so gut für das Forum. Die Ausbauer könnten ja gegen das Forum klagen.
Deshalb nicht mehr hier öffentlich.

persönlich gerne.

lg holger

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1513
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#25 Beitrag von Chris_G300DT » 2017-06-29 8:42:28

Hallo,
mein Gedächnis erinnerte mich an dieses Thema.
http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... limaanlage

Vermutlich hat es damit zu tun.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
trip-unlimited
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2017-02-22 21:42:29
Kontaktdaten:

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#26 Beitrag von trip-unlimited » 2017-07-01 17:37:13

steph hat geschrieben:Exploryx in isny kann ich empfehlen.....
VG
Steph
Haben sich auch als erste auf unsere Anfrage gemeldet,aber auch 24 Monate Vorlauf...
**************************************
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.
https://www.youtube.com/channel/UC4LDKF ... sb_X8A93_Q
http://www.trip-unlimited.de/

Benutzeravatar
trip-unlimited
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2017-02-22 21:42:29
Kontaktdaten:

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#27 Beitrag von trip-unlimited » 2017-07-01 17:40:06

urologe hat geschrieben:
Susanne Siewert hat geschrieben:B
Wie weit seid Ihr denn in der Planung ?
LG
Ralf
Wir wissen, dass wir eine 5m Kabine wollen, wissen auch was da rein soll, aber basteln immer wieder am Grundriss...Das ist echt schwer sich da final festzulegen, aber muss wohl sein :-)
LG, Susanne
**************************************
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.
https://www.youtube.com/channel/UC4LDKF ... sb_X8A93_Q
http://www.trip-unlimited.de/

Benutzeravatar
trip-unlimited
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2017-02-22 21:42:29
Kontaktdaten:

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#28 Beitrag von trip-unlimited » 2017-07-01 17:41:49

http://www.fahrzeugbau-willenbrock.de/k ... linge.html hier mal der Link dazu, wobei die noch eine zweite Firma haben die nur für Aufbauten steht, finde aber die Seite nicht, kann da aber morgen mal nach sehen[/quote]

Danke für den Tip, da haben wir nächstes Wochenende einen Termin !
**************************************
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.
https://www.youtube.com/channel/UC4LDKF ... sb_X8A93_Q
http://www.trip-unlimited.de/

Benutzeravatar
trip-unlimited
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2017-02-22 21:42:29
Kontaktdaten:

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#29 Beitrag von trip-unlimited » 2017-07-01 17:43:24

Lobo hat geschrieben:so war heute da http://www.boxmanufaktur.com/fernreisemobile-de.html

ziemlich geil was die da bauen :eek:
Gehören zu Willenbrock und damit gucken wir uns die nächste Woche auch mal an ! Danke für den Tip !
**************************************
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.
https://www.youtube.com/channel/UC4LDKF ... sb_X8A93_Q
http://www.trip-unlimited.de/

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5178
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Alberts Allradtechnik und Füss Erfahrungen

#30 Beitrag von Mark86 » 2017-07-01 18:29:52

Bei Expeditionsmobilen kann es einem allerdings passieren dass bei einer Insolvenz das neue Chassis - das man zum Aufbauer gebracht hat - zusammen mit Kabine und Abschlagszahlungen zur Konkursmasse gehört. Bitter.
Wieso?
Ist das nicht so, dass der Kunde das Chassis beim Chassishersteller bestellt und dann zum Aufbauer liefern lässt oder selbst überführt?
Damit ist das m.E. Kundeneigentum und der Kunde behält doch auch die Papiere und der Kunde ist der Käufer.

Bei mir ist das jedenfalls so, ich bekomme die Papiere eigentlich immer erst, wenn das Projekt fertiggestellt und bezahlt ist zwecks weiterem Zulassungsverfahren (dann hab ich alles, Auto, Papiere und Geld :d )
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Antworten