Schuhschrank die Zweite

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1871
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Schuhschrank die Zweite

#1 Beitrag von rotertrecker » 2017-04-12 21:41:02

Hallo zusammen,

vor einiger Zeit hatte ich meinen Neuzugang erwähnt, ein schöner BW-Einachser 2. Generation, im Superzustand aus dem Norden zu mir auf den Hof gezerrt.
die Basis.jpg
Im letzten Sommer hatte ich einen Pritsche/Plane-Aufbau auch von der BW draufgesetzt, mit der schönen Aufstellplane.
So konnte in erster Linie Schatzi ihren Schuhschrank "Schantall" dort beladen, sowie neben diesem Schatz luftig und von meinem Nachwuchs entkoppelt nächtigen.

Ein voller Erfolg.

Zunächst.

Dann bekam auch ich die Idee dort zu nächtigen (Bei 40° in der Sonne bekommt man ´nen Koffer bekanntermaßen nicht wirklich kühl, da ist die Ausstellplane in Kombination mit nem Mückennetz eine tolle Sache.), war allerdings recht beengt.
Und dann: jedesmal die Leinen auftüdeln, wenn man/frau kurz mal etwas braucht auf Tour, das nervte schnell.

Also: Schuhschrank Nummer Zwei:
Ausgangssituation.jpg
Anfang Seite.jpg
Dieser nette Aufbau wurde schlicht mit dem Vorbesitzer an einem Samstag getauscht, will sagen die Pritsche kam auf seinen Einachser, und der Ffw-Koffer wurde mit der Plattform heimgezerrt.

Zwischenzeitlich, bei genauerer Betrachtung keimte in meiner Holden Maid der Gedanke, das hinter dem Rollo hinten rechts doch so schöne Schübe sitzen, da könnte man doch eine schöne Outdoor-Küche draus bauen. So wird es also geschehen, deshalb ist der Koffer gestern und heute nur Teil-ausgeräumt worden. Drei Viertel der Einbauten liegen also nun um den Koffer verteilt. Beachtlich, was da so rauskommt...
Der fast vollständige Koffer war so schwer, das ein durchaus amtlicher Fendt mit Kommunal-FL ihn NICHT heben konnte, da musste der freundlich helfende Großbauer mit seinem schwersten Geschütz anrücken.
Bei mir daheim konnte ich im Verlauf der Entkernung die hinteren Stützen des Anhängers um insgesamt 6-7 cm nachregeln.
Ne Menge hochwertiger und schwerer Schübe/Auszüge sind bei mir jetzt also verfügbar, falls da jemand etwas braucht...
Inkl. Auszüge für Tragkraftspritze und ähnlich schweres Geschütz.
So, hier nun die Bilder vom Zwischenstand:
Leer rechts.jpg
Leer links.jpg
Leer hinten.jpg
Blech....jpg
Blech2.jpg
Tja, nun muss der Gute noch auf den Anhänger drauf, also vielmehr runter und ordentlich befestigt werden.
Dann wird der Küchenteil zum Wohn-/Schlafraum hin abgeschlossen.
Vorne kommt ein Bett quer rein, hinten rechts der besagte Schuhschrank, etwas Wandverkleidung, hier und da ein kleines Fach, etwas solarbetriebenes Licht, Hello-Kitty-Teppich (wie schon unter der BW-Plane!)auf den Boden.
Und dann...
Naja, so etwas ist ja nie fertig.

Ach ja, in den Küchenteil kommt auf den unteren vorderen Auszug ein Zwei-Flammen-Kocher, Mittig ein Schneidebrett (auch Auszug) und hinten ein Spülbecken.
Der Rest passt schon, nur ein paar kleinere Aufteilungen der Fächer wohl.

Gruß Sven
Zuletzt geändert von rotertrecker am 2017-04-12 21:50:28, insgesamt 1-mal geändert.
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

Benutzeravatar
fennets
Schlammschipper
Beiträge: 439
Registriert: 2016-03-20 2:34:52

Re: Schuhschrank die Zweite

#2 Beitrag von fennets » 2017-04-12 21:46:29

Schick,
Wir hatten Mal denselben Plan mit unserem alten Feuerwehrauto, aber das müsste vorerst ad Acta gelegt werden.
Gefällt mir sehr gut, schöne Sache.
Und dahinter steht noch nen LAK...... Ich glaub ich muss mir das Mal aus der Nähe ansehen :cool:

Grüsse
Steffen
Das Herz schlägt Deutz

Was'n ALG?
-Is mein Facebook!

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 6987
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Schuhschrank die Zweite

#3 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2017-04-12 22:08:49

Hallo,

da sieht ja unsere Schlafzimmerlösung ziemlich trivial gegen aus:

Bild

Grüße

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ - http://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1871
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: Schuhschrank die Zweite

#4 Beitrag von rotertrecker » 2017-04-12 22:34:53

Hallo Marcus,

nein, gar nicht wahr! Dein Schlafzimmer war es doch, was mich überhaupt erst zu der "Schuhschrank-Idee" gebracht hat.
Und für reines Schlafen für zwei ist der Aufbau prima, zumal mir der Planenaufbau auch richtig gut gefällt auf dem Einachser!
Aber... Wie oben schon geschrieben...

Mal sehen, über Ostern soll der Koffer jedenfalls in seine endgültige Position kommen. Mal schauen, wie es klappt.
Ist im Bereich der Rücklichter ne enge Sache.
Schlimmstenfalls muss ich sie versetzen.
Kein Beinbruch, aber lieber würde ich sie nicht anfassen.

@ Steffen: der Lak ist nicht der meine, das Bild wurde beim Vorbesitzer gemacht.
Klar, komm rum, ich habe Urlaub im Moment.
Bin nur tagsüber entweder auf dem Hof am rödeln, oder im Wald Holz machen, oder mit den Kids unterwegs.
-> meld Dich vorher!

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1871
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: Schuhschrank die Zweite

#5 Beitrag von rotertrecker » 2017-05-20 14:35:57

Aloha zusammen,
nu soll es langsam mal wieder weitergehen.
Heute ist mir über meine Lieblingsbeschaffungseinheit Forum ein Kocher zugelaufen, bzw. läuft noch.
Da will ich jetzt mal hier eine Frage lancieren.
Der RW1-Koffer steht also jetzt auf dem Anhänger, muss nur noch 1-2 cm seitlich ausgerichtet werden.
Er liegt mit seinen Längsträgern / Hilfsrahmen an jeweils 4 Stellen auf dem Anhänger auf (vorderer und hinterer Querträger des Anhänger-Hilfsrahmens, sowie noch zwei Querträgern im mittleren Bereich).
Er wiegt aktuell vermutlich so 4-500 kg.
Fertig ausgebaut wird das Gewicht bei 1000 kg max liegen.
Jetzt treiben mich zwei Fragen um:

Kann ich einfach an den 8 Auflagerpunkten von unten nach oben durchbohren und Schrauben setzen?
Das bedeutet, das ich sowohl beim Hilfsrahmen des Koffers durch den Untergurt, wie beim Anhänger-Hilfsrahmen durch den Obergurt bohre. Allerdings sind beide im engeren Sinne nicht tragend, und Verwindung gibts beim Einachser ja auch nicht. An der Vorderseite des Koffers kann ich mit ein Winkelblech jeweils an die Seiten gehen, hinten ist das schwierig, mittig geht nicht. (Querträger sind "nur" Bleche.)

Welche Schrauben-Dimension sollte ich nehmen? Ich dachte an M12 10.9, sind dann also 8 Stück.
Hintergrund: bis 12 mm kann ich selber bohren...

Wie sind die Gedanken der Gemeinde?

Bilder stelle ich nachher dazu...

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

HaMaKlaus
neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 2015-05-05 15:15:36
Wohnort: wittingen

Re: Schuhschrank die Zweite

#6 Beitrag von HaMaKlaus » 2017-05-21 7:04:53

Hallo Sven,
es bietet sich doch an, auch den neuen Aufbau mit dem Anhänger über dessen originale Befestigungspunkte zu verbinden. Ich meine die, mittels derer der bisherige Planenaufbau verschraubt war.

Eine Verwindung des Aufbaurahmens im Offroadbetrieb ist bei einem Einachser sicher nicht zu erwarten und das Abtragen des Aufbaugewichtes auf den Hänger sollte aufgrund der von Dir beschriebenen Auflagepunkte auch völlig unkritisch sein.

Der Übergang von den Anschraubpunkten des Hängers zu den Längsträgern des neuen Aufbaues könnte man mit einem entsprechend gebohrten Winkeleisen realisieren, dass fahrgestellseitig die 4 vorhandenen Bohrungen z.B. der vorderen Befestigung am Hänger verbindet und hier verschraubt wird.
An der Vorderseite würde ich am Aufbau unten rechts und links beider C-Längsprofile vorgebohrte Flachstahlplatten anschweißen. Die Lage der Bohrungen könnte man dann einfach auf den genannten Winkel übertragen und so die Verschraubung miteinander leicht realisieren.

Die heftigste, horizontale Beschleunigung erfahren Hänger und Aufbau natürlich bei einer Vollbremsung; Frontalcrasch mal ausgenommen.
Um die Schubkräfte dabei sicher aufzunehmen zu können würde ich das Winkelprofil an der Anhänger-Rückseite einfach mit dem C-Profil des Aufbaues verschweißen.
Das vordere Winkelprofil würde ich nur verschrauben, um eine eventuelle Demontage und insbesondere den Wiederaufsetzen des Aufbaues nicht zu behindern.
Falls mein Lösungsansatz schwer verständlich beschrieben ist, sende mir 'ne PN oder ruf mich einfach an.
LG
Klaus

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1871
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: Schuhschrank die Zweite

#7 Beitrag von rotertrecker » 2017-05-21 9:48:41

Moin Klaus,

Danke für den Input!
Vorne kann ich das so machen, wie von Dir beschrieben.
Hinten ist es sehr eng, da dort im Bereich der BW-Aufnahmebohrungen die Profile runterkommen, an denen die Heckklappe hängt.
Was die max. Kräfte betrifft, eben durch besagte zwei Profile ist der Aufbau ja quasi formschlüssig mit dem Anhänger verbunden.
Das ist schon eine hhe Sicherheit dabei.

Schönen Sonntag!

Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1871
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: Schuhschrank die Zweite

#8 Beitrag von rotertrecker » 2017-08-06 0:10:49

Hallo zusammen,
habe gerade Urlaub und nächsten Dienstag soll es mit den Kids weggehen, im Anschluss aufs Méra Luna (Ohne die siebenjährigen...), dort hat sich eine Bekannte zur Übernachtung angekündigt.
Zwei gute Gründe, den Schuhschrank weiter zu gestalten.
Der Koffer steht seit einigen Wochen bereits in der richtigen Position auf dem Fahrgestell, nun habe ich die Gelegenheit ergriffen die Verbindung zwischen den beiden mittels einiger Winkeleisen und M12 Schrauben herzustellen und vor allem den Innenausbau voranzutreiben.
Angedacht waren für die notwendigen Dinge 2 Tage, naja, habe etwas mehr gemacht, dafür warens bis heute 4 Tage...
Hat sich aber gelohnt, wie ich finde.
Hier mal die Aussenansicht:
Fertig rechts.JPG
Fertig links.JPG
Bilder vom Innenraum mache ich morgen, eben habe ich erst mal neue Bildbearbeitungssoftware auf den neuen Rechner gepackt und verkleinern geübt...

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1871
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: Schuhschrank die Zweite

#9 Beitrag von rotertrecker » 2017-08-07 0:25:38

Soo... wie gestern versprochen nach den letzten abschließenden Arbeiten (für diesen Trip, fertig ist das Dingelchen noch lange nicht...) die Bilder vom Innenraum:
Hier geht´s rein in das edle Stück:
K1024_Einstieg.JPG
Hinten rechts ist der originale Schubladenblock verblieben, der wird die Aussenküche.
Davor das Bett mit darunter montiertem Ffw-Auszug:
K1024_Küche_Bett.JPG
Links der Schrank namens "Schantalle" (ich war´s nicht...), davor wieder das Bett, auch mit Ffw-Schublade.
Genial, dieser Ffw-Kram!
K1024_Schrank_Bett.JPG
Schublade rausgezogen:
K1024_Schublade.JPG
Und hier der Blick vom Eingang in die edle Kemenate:
K1024_Blick zum Bett.JPG
Matratze kam erst nach den Bilder rein.
Und ja, das Design wurde auf ausdrückliche Anforderung der bewohnenden Dame so realisiert. Ja, es ist ein Hello-Kitty-Teppich. :p :) :rock:

Gruß Sven
Zuletzt geändert von rotertrecker am 2017-08-07 0:37:21, insgesamt 1-mal geändert.
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1871
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: Schuhschrank die Zweite

#10 Beitrag von rotertrecker » 2017-08-07 0:33:20

Jetzt soll noch ne kleine Solarzelle aufs Dach, für ne Batterie und ein wenig LED-Licht.
Kissen für die Alu-Riffel-Sitzkiste rechts an der Küchenwand.
Ganz wichtig: die drei Rollos werden noch mit Mückennetzen versehen werden, ebenso der Einstieg.
Hauptziel der ganzen Aktion war ja, auch bei Hitze schön luftig schlafen zu können. Wie genau die Netze aussehen werden , ist noch nicht ganz raus...
Und eine Deckenverkleidung ist noch geplant.

Küchentechnisch muss ich die beiden unteren Auszüge so umbauen, das sie beim ausziehen gerade bleiben und nicht mehr nach unten schwenken.
Da kommen dann fest der Kocher drauf und ´ne Arbeitsplatte.
Dann ganz hinten noch ein Waschbecken zum ausziehen, plus Wasserkanister mit Hahn.
Links hinter das Rad soll dann die Batt mit Solarregler kommen, rechts eine 5-kg-Gasflasche in Kiste.

Aber das alles passiert vermutlich erst nächstes Jahr.
Jetzt geht´s erst mal auf´s Méra Luna.
Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 6987
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Schuhschrank die Zweite

#11 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2017-08-07 7:00:03

Hallo Sven,

edle Lösung, Hut ab. Damit toppst Du unser mobiles Zelt mittlerweile locker. :wub:

Grüße

Marcus
P.S.: Unser Zusatzschlafzimmer war zumindest in Saverne mal wieder zur Kapazitätserhöhung im Einsatz.
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ - http://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Antworten