Shelter auf Kastenprofil abstellen - welche Materialstärke?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Hydraulicus
Schlammschipper
Beiträge: 458
Registriert: 2010-12-22 14:07:37
Wohnort: Hamburch

Shelter auf Kastenprofil abstellen - welche Materialstärke?

#1 Beitrag von Hydraulicus » 2016-10-14 20:09:10

Hallo zusammen!
Kurze Erklärung: Ich habe einen Shelter Zeppelin (mit etwas Gerümpel drin und Reserve gehen wir mal von 1.5-2t aus) und möchte selbigen nun von meinem Autotrailer zeitweilig anheben, damit ich den Hänger darunter auch mal für andere Dinge nutzen kann. Das möchte ich machen, indem ich ihn mit zwei Kastenprofilen und entsprechenden Hebevorrichtungen anhebe. Es ist ein Autotransportanhänger und die Anfrage geht NICHT in die Richtung einer Abhebevorrichtung für den LKW (die hier schon diskutiert wurde).

Der Shelter ist bekanntlich 2,2om breit und damit ich an den Hänger rausfahren kann, müssen die Stelzen im Abstand von ca. 2,80m angebracht werden.
Nun meine Frage: Welche Materialstärke muss ich anwenden? Das Kastenprofil wird dann noch mit dem Shelter an den Containeraufnahmen fest verschraubt werden.

Danke für Hilfe und Gruß Felix

Benutzeravatar
Buclarisa
abgefahren
Beiträge: 3426
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: Shelter auf Kastenprofil abstellen - welche Materialstär

#2 Beitrag von Buclarisa » 2016-10-14 21:30:29

Hab hier gerade einen FM 2 beladen auf 80x80 mit 5 mm Wandung stehen, das hält.
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"

Hydraulicus
Schlammschipper
Beiträge: 458
Registriert: 2010-12-22 14:07:37
Wohnort: Hamburch

Re: Shelter auf Kastenprofil abstellen - welche Materialstär

#3 Beitrag von Hydraulicus » 2016-10-14 21:36:56

Hallo! Ja, danke, aber janz schön viel Wandung....hätte mit weniger gerechnet...aber gut zu wissen.
Gruß Felix

steyermeier
Schrauber
Beiträge: 354
Registriert: 2015-03-31 22:46:28
Wohnort: Lüchow niedersachsen

Re: Shelter auf Kastenprofil abstellen - welche Materialstär

#4 Beitrag von steyermeier » 2016-10-15 15:37:31

80x80x4 mit ca 2,5 m und mittig als traverse über einem Aufbau haben wir bei ca 3t zwei Stück gerade mühelos kräftig verformt....sind in der mitte am aufhäbgepunkt geknickt . .von daher würde ich das vorgeschlagene nicht unterschreiten. ...
Gruß markus

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4692
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Shelter auf Kastenprofil abstellen - welche Materialstär

#5 Beitrag von meggmann » 2016-10-17 9:11:31

... vielleicht sollte man auch etwas das Material betrachten? Welcher Stahl oder geht's um S235?
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Hydraulicus
Schlammschipper
Beiträge: 458
Registriert: 2010-12-22 14:07:37
Wohnort: Hamburch

Re: Shelter auf Kastenprofil abstellen - welche Materialstär

#6 Beitrag von Hydraulicus » 2016-11-03 10:31:40

...ich nehme die Tage das Vorgeschlagene, sonst sitze ich in 10 Jahren immer noch mit dem Taschenrechner da. Wir wollen die Sache auch nicht verkomplizieren....
Falls was nachgibt, berichte ich.

Der Bonner
Überholer
Beiträge: 273
Registriert: 2015-01-01 20:14:19
Wohnort: Duisburg

Re: Shelter auf Kastenprofil abstellen - welche Materialstär

#7 Beitrag von Der Bonner » 2016-11-03 14:39:17

Hallo Felix,

ich hab es überschlagen, bei 80X80X5 wird nichts zusammenbrechen. Wenn Du den Shelter mittig auf das 2,8 m lange Quadratrohr stellst, so, dass die Containerschlösser aufliegen, hast Du bei den von Dir gemachten Angaben (max. 2t Gewicht, gleichmäßig auf die Locks verteilt, Locks liegen beide auf) eine ausreichende Sicherheit gegen Versagen. Markus hatte, wenn ich es richtig lese einen mittigen Aufhängepunkt und 3 Tonnen - da ist das Biegemoment viel höher. Du hast ja pro Lock nur 500 kg und bei Dir beträgt der Randabstand der Locks zum Ende des Rohres links uns rechts ja nur 300 mm.

Gruß
Horst

Hydraulicus
Schlammschipper
Beiträge: 458
Registriert: 2010-12-22 14:07:37
Wohnort: Hamburch

Re: Shelter auf Kastenprofil abstellen - welche Materialstär

#8 Beitrag von Hydraulicus » 2016-11-06 23:42:52

Hallo Horst,

ja, das hatte ich mir auch so gedacht, weil er ja offenbar mittig dann quasi angeschlagen war und gehoben wurde, ich müsste ja theoretisch dann an den freien Stücken nur die hälfte davon als Belastung haben.
Danke für deine Rechnung.
Vom Gefühl her hätte ich es auch so veranschlagt.
Ein Metallbauer hat mir noch Doppel-T vorgeschlagen....da habe ich glaube ich sogar noch was in der Ecke stehen.
Danke & Gruß Felix

Hydraulicus
Schlammschipper
Beiträge: 458
Registriert: 2010-12-22 14:07:37
Wohnort: Hamburch

Re: Shelter auf Kastenprofil abstellen - welche Materialstär

#9 Beitrag von Hydraulicus » 2017-01-23 11:53:10

Hallo zusammen!
Ich habe jetzt IPE-Träger verwendet. 120x6, da ich davon noch welche im Archiv hatte und man diese andererseits sehr häufig gebraucht bekommt, oder Abschnitte aus der Stahlbude. Die habe ich dann zusammengeheftet. Man muss nur darauf achten, dass sich der Träger nicht wegdrehen kann, er also komplett anliegen muss, wenn man ihn zusammen mit den Trägern anheben will.
Kann bei Bedarf auch nochmal ein paar Fotos anhängen. (vorne ist allerdings ein 140x7 im Einsatz)
Gruß Felix
Dateianhänge
IMG_3163.JPG
IMG_3161.JPG

Antworten