Wärmetauscher mit Gebläse .....

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2852
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Wärmetauscher mit Gebläse .....

#1 Beitrag von yoeddy2 » 2016-10-07 18:43:53

Hallo....
Suche für meine Warmwasser Heizung noch einen Wärmetauscher mit Gebläseam liebsten mit 2-3 Gebläsestufen.
Was kann man da nehmen?
Wo gibts sowas ?
Tips, Empfehlungen, Angebote ???

LG und Merci

Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5816
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#2 Beitrag von Kami » 2016-10-07 18:45:41

Bastellösung:
In jedem PKW....
Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
vocki
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2012-04-13 9:02:41
Wohnort: Pama / Österreich

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#3 Beitrag von vocki » 2016-10-07 18:49:32

Profilösung:
in jedem Bus :joke:

Grüße aus dem Osten
Vocki
Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.
Lord Acton (1834–1902)

Benutzeravatar
Bruno1017A
süchtig
Beiträge: 727
Registriert: 2016-05-09 12:51:28
Wohnort: Sülbeck
Kontaktdaten:

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#4 Beitrag von Bruno1017A » 2016-10-07 19:31:17

....und das Wohnmobil hat Räder verdammt!

Benutzeravatar
hano_ob
infiziert
Beiträge: 99
Registriert: 2009-08-16 16:06:09
Wohnort: Oberhausen

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#5 Beitrag von hano_ob » 2016-10-07 22:47:37

in 24V habe ich hier noch zwei. Preis VB Standort Oberhausen

Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2852
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#6 Beitrag von yoeddy2 » 2016-10-08 10:47:49

Jooooo.....

Bastel Profi Lösungen habe ich parrat ...Schrottplatz ect. gibts sowas. Aber das sind dann nicht so sag mal Kastenförmige Teile sondern waren wo im Dashboard montiert ect. daher nicht so meine erste wahl.
Aus Busen die sind glaube ich schon ehr so in der Form ...habe mal wo welche gesehen aus VW Bullis ..finde ich aber nicht mehr.
Und die Verlinkte Geschichte kommt dem schon sehr nahe was ich mir Vorstelle...allerdings brauche ich 12 V .

Wenn die 24 Volt haben dann laufen die Lüfter doch zu lahm um die Warmeluft zu verteilen oder ?

Gruß Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

Benutzeravatar
Romenthaler
Schlammschipper
Beiträge: 494
Registriert: 2012-12-11 19:07:19

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#7 Beitrag von Romenthaler » 2016-10-08 13:33:57

Eberspächer und Webasto haben 12 V und 24 v Versionen mit unterschiedlichen KW ( z B 2 od 4 kW). Einige haben sowohl Temp als auch drehzahlregelung. Ich finde die Helios
2000 und 4000 stabil, leise und wirkungsvoll. Liegen bei rund E 200

Benutzeravatar
hanomakker
abgefahren
Beiträge: 1823
Registriert: 2006-10-03 12:33:18
Wohnort: Landshut

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#8 Beitrag von hanomakker » 2016-10-08 15:27:37

hi,

frag mal in der nächsten staplerbude, die können das bestellen. 12 oder 24v. wird gern nachgerüstet, wenns in der hütte zu kalt is

viele grüsse

tino
Aus EISEN gegossen......... für die Ewigkeit.

knuffi
Schrauber
Beiträge: 326
Registriert: 2008-01-09 13:11:15

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#9 Beitrag von knuffi » 2016-10-08 15:40:28

hallo Ralf ,
.
wenn´s was anständiges sein soll ,
schau mal (z.b. bei i-bäh) nach "dreiha" .
.
munter bleiben
nette grüsse
" der knuffi "
OPTIMISMUS IST DER MANGEL AN INFORMATION

Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2852
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#10 Beitrag von yoeddy2 » 2016-10-09 10:03:55

Hallo,
Gestern die von Webasto auch schon gefunden, machen nen guten Eindruck. Und auch nicht so Teuer, wobei die Steuer und Bedienteile dann wieder für so einen Drehschalter im Verhältniss zum anderen Exorbitant Teuer sind ....

Gruß Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2852
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#11 Beitrag von yoeddy2 » 2016-10-09 10:09:00

knuffi hat geschrieben:hallo Ralf ,
.
wenn´s was anständiges sein soll ,
schau mal (z.b. bei i-bäh) nach "dreiha" .
.
munter bleiben
nette grüsse
" der knuffi "

HALLO,

Hab mal geschaut... bitte erklär mir was an dem so anständig sein soll ! ?

Gruß Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2852
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#12 Beitrag von yoeddy2 » 2016-10-09 10:11:54

Romenthaler hat geschrieben:Eberspächer und Webasto haben 12 V und 24 v Versionen mit unterschiedlichen KW ( z B 2 od 4 kW). Einige haben sowohl Temp als auch drehzahlregelung. Ich finde die Helios
2000 und 4000 stabil, leise und wirkungsvoll. Liegen bei rund E 200
HI,

Interessant, muss eigentlich die KW Stärke des Wärmetauschers der KW Stärke der Heizung gleich gesetzt sein ?

Gruß Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

Benutzeravatar
Rumpelstielzchen
abgefahren
Beiträge: 1394
Registriert: 2008-10-10 11:17:04
Wohnort: 70825

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#13 Beitrag von Rumpelstielzchen » 2016-10-10 13:58:49

Gruß Alex!

Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2852
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#14 Beitrag von yoeddy2 » 2016-10-12 15:02:16

Hi zusammen,

So Thema Wärmetauscher ist durch ...okay Danke für die Tips und Hilfen.
Jetzt stellt sich mir die nächste Frage, und zwar der der Warmwasserleitungen, sprich mach ich das ganze mit herkömmlichen Kühlwasserschläuchen oder mit festen Leitungen ? Geh ja vorn im Motorraum in die Kühlwasser Leitungen rein mit Hin und Rücklauf. Da möchte ich auch gerne für jede Leitung einen Absperr Hahn / Ventile haben, so das wenn mal ein Leck in der Heizungsanlage ensteht ich diese absperre und der Kühlwasser Kreislauf des Motors dadurch nicht beeinträchtigt wird ....was für Hähne nimmt man da so ...?

LG Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

Benutzeravatar
mdoerr
Schrauber
Beiträge: 391
Registriert: 2014-06-17 9:00:08
Wohnort: Northampton, Breitengüßbach, Одеса

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#15 Beitrag von mdoerr » 2016-10-12 19:40:59

Ich hab Wiroflex. Das ist so zwischen Schlauch und fester Leitung

Benutzeravatar
Bruno1017A
süchtig
Beiträge: 727
Registriert: 2016-05-09 12:51:28
Wohnort: Sülbeck
Kontaktdaten:

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#16 Beitrag von Bruno1017A » 2016-10-14 9:15:10

eine Alternative zum Absperrhahn wäre Kühlwasser- und Aufbauheizkreis mit sowas zu trennen:
http://www.ebay.de/itm/B3-12-50-Edelsta ... SwEeFU2oiC
Nachteil ist du brauchst natürlich ne zweite Pumpe...
....und das Wohnmobil hat Räder verdammt!

Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2852
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#17 Beitrag von yoeddy2 » 2016-10-18 13:08:55

mdoerr hat geschrieben:Ich hab Wiroflex. Das ist so zwischen Schlauch und fester Leitung
Hast Du das Schraubsystem, oder das Stecksystem ?
Hab das auch schon angedacht ...habe da mit nem freund die Wasser Installation im Bad mitgemacht in unserem Holzwagen...das wahr wohl noch zum Stecken und dann wurde gecrimpt mit ner gr. Zange. Mir Persönlich gefällt das Stecksystem vom hiesigen Baumarkt geht in Kupferleitung oder eben auch in so einer Alu Kunststoff Leitung.
Wird einfach geschnitten entgratet und dann gesteckt - fertig - dicht, und mit nem Werkzeug einfach wieder auch zu lösen die Steckverb.

Gruß Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

tanit
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 2010-02-07 14:05:31
Wohnort: Allgäu

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#18 Beitrag von tanit » 2016-11-06 3:03:14

Hallo Ralf,
die Luft-Wärmetauscher Leistung sollte nicht größer sein wie die Leistung der Stand-Heizung. Woher sollte die fehlende Leistung bei Überdimensionierung kommen?
Angenommen Du kommst mit einer Aufbauheizleistung von 3kw aus und möchtest noch gleichzeitig einen Warmwasserboiler und/oder weiteres mit aufheizen, reicht eine 4-5kw Stand-Heizung.

Mal neben bei, bei den aktuellen Modellen von Webasto und Eberspächer lässt sich das Temperaturniveau in 2 Bereichen ansteuern. Tmax ca. 60-70°C und Tmax ca. 85°C lt. Schaltplan. Dadurch lässt sich die Heizung dem Energiebedarf anpassen. Sie taktet/schaltet dann weniger An/Aus.

Zum Anschluss am Webasto-Wärmetauscher sind nur Schlauchtüllen vorhanden. Wenn die Leitungen durch das Fahrwerk verlegt werden sollen, empfehlen sich die mit Gewebeeinlage Kühlschläuche. Sie sind Schlagfest und bleiben beweglich (sonst Bruchgefahr). Die Verbundrohre eignen sich besser für Inst. im Aufbau.

Zum evtl. Absperren eignen sich am besten Kugelventile mit entspr. Schlauchtüllen, da sie den Durchfluss im geöffneten zustand am wenigsten reduzieren.

Den Lüfter des Wärmetauschers steuere ich bei mir einfach mit einem Bimetal-Raumthermostat im Innenraum.

Grüße Tanit

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1966
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#19 Beitrag von akkuflex » 2016-11-06 9:11:19

Nimm die Zusatzheizung von nem T3 Bus- kostet nich viel und ist genau das was du suchst. 3 Stufen und ein Wärmetauscher inkl. Gebläse bei 12v

Benutzeravatar
mdoerr
Schrauber
Beiträge: 391
Registriert: 2014-06-17 9:00:08
Wohnort: Northampton, Breitengüßbach, Одеса

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#20 Beitrag von mdoerr » 2016-11-06 10:44:19

Hallo Ralf,

Ich hab sowohl Steck- als auch Schraubsystem, das meiste is jedoch geschraubt. Und ich bin froh drum, weil ich das schon mal umbauen musste. Allerdings sind die Schrauben mit Loctite gesichert.

Markus

Benutzeravatar
mdoerr
Schrauber
Beiträge: 391
Registriert: 2014-06-17 9:00:08
Wohnort: Northampton, Breitengüßbach, Одеса

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#21 Beitrag von mdoerr » 2016-11-06 10:46:12

Hallo Ralf,

Ich hab sowohl Steck- als auch Schraubsystem, das meiste is jedoch geschraubt. Und ich bin froh drum, weil ich das schon mal umbauen musste. Allerdings sind die Schrauben mit Loctite gesichert.

Markus

Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2852
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#22 Beitrag von yoeddy2 » 2016-11-06 17:01:44

tanit hat geschrieben:Hallo Ralf,
die Luft-Wärmetauscher Leistung sollte nicht größer sein wie die Leistung der Stand-Heizung. Woher sollte die fehlende Leistung bei Überdimensionierung kommen?
Angenommen Du kommst mit einer Aufbauheizleistung von 3kw aus und möchtest noch gleichzeitig einen Warmwasserboiler und/oder weiteres mit aufheizen, reicht eine 4-5kw Stand-Heizung.

Mal neben bei, bei den aktuellen Modellen von Webasto und Eberspächer lässt sich das Temperaturniveau in 2 Bereichen ansteuern. Tmax ca. 60-70°C und Tmax ca. 85°C lt. Schaltplan. Dadurch lässt sich die Heizung dem Energiebedarf anpassen. Sie taktet/schaltet dann weniger An/Aus.

Zum Anschluss am Webasto-Wärmetauscher sind nur Schlauchtüllen vorhanden. Wenn die Leitungen durch das Fahrwerk verlegt werden sollen, empfehlen sich die mit Gewebeeinlage Kühlschläuche. Sie sind Schlagfest und bleiben beweglich (sonst Bruchgefahr). Die Verbundrohre eignen sich besser für Inst. im Aufbau.

Zum evtl. Absperren eignen sich am besten Kugelventile mit entspr. Schlauchtüllen, da sie den Durchfluss im geöffneten zustand am wenigsten reduzieren.

Den Lüfter des Wärmetauschers steuere ich bei mir einfach mit einem Bimetal-Raumthermostat im Innenraum.

Grüße Tanit
Hallo Tanit,

Danke für Deine Ausführungen, meine Webasto Thermo Top C Benzin hat einen KW Wert von 5,2 KW. Wollte den Wärmetauscher nicht noch zum Aufheizen eines Boilers hernehmen, a. keinen Platz für solch einen und b. schon eine Truma Therme 5 Liter verbaut die mit WR 230 V aufheitzt .....
Was nun an KW Leistung für unseren 6qm Koffer ausreicht weiß ich nicht wirklich aber Denke mir das es nicht so viel sein muss um die Butze warm zu bekommen ....also würde der Wärmetauscher auch ruhig kleiner ausfallen können ? Nebenbei ist meine glaube ich keine aktuelle Modell Version ist ja gebraucht und schon was älter von Inbetriebnahme 2003.

Von den Festleitungen bin ich schon weg ..werde das mit Kühlwasserschläuchen machen, da eben Flexibler und einfacher zu verlegen ect. und kommt auch dem am Arsch der Welt zu Reparieren mehr entgegen .....

LG Ralf :smoking:
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2852
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#23 Beitrag von yoeddy2 » 2016-11-06 17:02:54

akkuflex hat geschrieben:Nimm die Zusatzheizung von nem T3 Bus- kostet nich viel und ist genau das was du suchst. 3 Stufen und ein Wärmetauscher inkl. Gebläse bei 12v

Danke Martin,

Hab mal gesucht und einige gefunden...aber die Preise sind auch gebraucht bis zu 160 € ! Und es sieht so aus als ob an dieser Zusatzheizung neben dem gebläse und Wärmetauscher noch mal eine Pumpe mit angeschlossen ist !?
Aber die brauche ich ja nicht wirklich zwingend da diese schon an der Webasto selber vorhanden ist ja ....

LG Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

Benutzeravatar
Fire Fox
Kampfschrauber
Beiträge: 590
Registriert: 2014-07-27 21:42:15
Wohnort: Eggenstein

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#24 Beitrag von Fire Fox » 2016-11-06 19:22:01

Ich hab mir den Madeira 4 geschnappt. Leider noch nicht in Betrieb. Ist sehr einfach aufgebaut, aber im Gehäuse.. das gefällt. Dazu kommt noch der Walzenlüfter, die ja oft langlebiger sind.
Gibts in 12 und 24V.
Mehrstufige Lüftungssteuerung.

Will das Ding jetzt im Winter in Betrieb nehmen. Kann ja berichten.. ;)
... immer mit der Ruhe...
.. und dann mit nem Ruck.

Benutzeravatar
mdoerr
Schrauber
Beiträge: 391
Registriert: 2014-06-17 9:00:08
Wohnort: Northampton, Breitengüßbach, Одеса

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#25 Beitrag von mdoerr » 2016-11-06 20:31:53

Ich hab eine Helios 2000 und eine 4000 (24V).

Das mit der abgegebenen Leistung stimmt nur, wenn die Heizlüfter direkt an die Standheizung angeschlossen und mit Wasser von 85 Grad C versorgt werden. Das ist mit echt gesagt zu heiß, da ich noch normale Heizkörper habe und um die keine Schutzgitter bauen will.
Ich such noch nach einem Mischventil, das den Heizkreis mit maximal 55C betreibt. Das reicht. Dann haben die kein DeltaT von 60 Grad mehr, sondern nur noch 30, daher auch die halbe Leistung.

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1966
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#26 Beitrag von akkuflex » 2016-11-07 7:12:29

DU bracuhst keine Kumpe extra- da ist auch keine drinn verbaut. Das ist ein reiner Wärmetauscher mit nem 3 stufigen gebläse. schön kompakt und wenn du bissl gedult hast für 30-50 €.

Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2852
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#27 Beitrag von yoeddy2 » 2016-11-07 20:55:29

Fire Fox hat geschrieben:Ich hab mir den Madeira 4 geschnappt. Leider noch nicht in Betrieb. Ist sehr einfach aufgebaut, aber im Gehäuse.. das gefällt. Dazu kommt noch der Walzenlüfter, die ja oft langlebiger sind.
Gibts in 12 und 24V.
Mehrstufige Lüftungssteuerung.

Will das Ding jetzt im Winter in Betrieb nehmen. Kann ja berichten.. ;)
Das kann ich leider nicht abwarten ...die muss jetzt den Winter sprich im Dezember wenn wir los fahren laufen bei Uns ..... :smoking:

Gruß Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2852
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#28 Beitrag von yoeddy2 » 2016-11-07 20:57:32

mdoerr hat geschrieben:Ich hab eine Helios 2000 und eine 4000 (24V).

Das mit der abgegebenen Leistung stimmt nur, wenn die Heizlüfter direkt an die Standheizung angeschlossen und mit Wasser von 85 Grad C versorgt werden. Das ist mit echt gesagt zu heiß, da ich noch normale Heizkörper habe und um die keine Schutzgitter bauen will.
Ich such noch nach einem Mischventil, das den Heizkreis mit maximal 55C betreibt. Das reicht. Dann haben die kein DeltaT von 60 Grad mehr, sondern nur noch 30, daher auch die halbe Leistung.
Interessant ......
Aber ohne jeden weiteren Nutzen für meine Thematik und meine Fragen .....lach

Danke trotzdem

Gruß Ralf :smoking:
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2852
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#29 Beitrag von yoeddy2 » 2016-11-07 20:58:46

akkuflex hat geschrieben:DU bracuhst keine Kumpe extra- da ist auch keine drinn verbaut. Das ist ein reiner Wärmetauscher mit nem 3 stufigen gebläse. schön kompakt und wenn du bissl gedult hast für 30-50 €.
Hallo,

Mag sein aber geduld ist nicht, muss die Woche / tage einen Kauf tätigen damit ich weiter machen kann und Fertig werde mit der Anlage .....

Gruß Ralf :smoking:
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1966
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: Wärmetauscher mit Gebläse .....

#30 Beitrag von akkuflex » 2016-11-08 7:36:37

:wack:

mann hat entweder Zeit oder Geld....


Schnell und günstig geht nie.

Antworten