Aufbau Magirus 170D11 FA

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gHoStRiDeR
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2010-07-25 19:50:30

Aufbau Magirus 170D11 FA

#1 Beitrag von gHoStRiDeR » 2016-07-17 16:42:09

Servus,

nachdem endlich Ersatz für meinen 110-17AW mit FM2 gefunden ist geht es an dan Auf/Umbau.

1. Es wird kein FM2 mehr. ;)

Finde die Lösung mit dem orginal Feuerwehraufbau (Federnd gelagert, Radkästen, Konstruktion ohne Hilfsrahmen) für unsere Zwecke als ausreichend.

Gibt es noch die Möglichkeit den orginalen Koffer unten zu trennen und 60cm zu erhöhen. Dann hätte ich aber immer noch 3,6m Aufbaulänge.

Also wird es wohl darauf hinaus laufen selbst einen zu bauen. Dachte mir die Bodengruppe des originalen Koffers nachzubauen. Nur 60cm höher und hinten abgeschrägt und 80cm länger.
Somit könnte ich während der Bauzeit trotzdem schon provisorisch auf Tour. ;)

Stellen sich auch gleich ein paar Fragen:

1. Die meisten Platten, die man Online bestellen kann sind max. 2x4m, eher kleiner. Wie bekommt man da die Übergänge/Stöße dicht und auch glatt zum überlackieren, damit es halbwegs gut ausschaut?

2. Hat jemand nen Grundriß/Aufbaurichtlinien vom org. Koffer? Materialstärke und Anzahl der Streben?

Die 7,49to Frage stelle ich erst gar nicht. Erst wird gebaut, dann gewogen. :)

Gruß
Martin

Benutzeravatar
gHoStRiDeR
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2010-07-25 19:50:30

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#2 Beitrag von gHoStRiDeR » 2016-07-18 14:29:19

Nachdem der Aufbau ziemlich leer ist schaut die Sache schon ein bischen anders aus.

Radkästen schön abgedeckt, darunter eher wenig Blech:
IMG-20160718-WA0045.jpg
IMG-20160718-WA0048.jpg
Ich habe auch noch die Leitern vom Aludach entfernt. Verspannt sich bei der Hitze schon ganz schön.

IMG-20160718-WA0043.jpg

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7724
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#3 Beitrag von Uwe » 2016-07-18 15:06:00

Hallo,

das sind die üblichen morschen Ecken. Bei genauerer Betrachtung werden auch ein paar der Rohre wegoxidiert sein. Schau, dass es in den hinteren, nach unten gezogenen Ecken keine Risse gibt.

Grüße
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

Benutzeravatar
gHoStRiDeR
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2010-07-25 19:50:30

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#4 Beitrag von gHoStRiDeR » 2016-07-18 16:49:13

Werde den wohl im ganzen runter nehmen und was neues bauen. Dauert wohl auch nicht viel länger als den zu flicken, zu erhöhen und Streben raus.

Dann habe ich wenigsten die Abmessungen die ich möchte und paar rechte Winkel. ;)

Benutzeravatar
gHoStRiDeR
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2010-07-25 19:50:30

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#5 Beitrag von gHoStRiDeR » 2016-07-25 16:56:37

Update:

Heute wieder was dazu gelernt:

1. Die Gummipuffer sind mit Koffer und Rahmen verschraubt.

2. Die unbeabsichtige Abwurfmethode hat auch seine Vorteile
IMG-20160725-WA0014[1].jpg
IMG-20160725-WA0015.jpg
IMG-20160725-WA0016.jpg
IMG-20160725-WA0022.jpg
IMG-20160725-WA0023.jpg
IMG-20160725-WA0024.jpg
IMG-20160725-WA0025.jpg
IMG-20160725-WA0026.jpg

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1590
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#6 Beitrag von Chris_G300DT » 2016-07-26 7:58:54

gHoStRiDeR hat geschrieben: 1. Die meisten Platten, die man Online bestellen kann sind max. 2x4m, eher kleiner. Wie bekommt man da die Übergänge/Stöße dicht und auch glatt zum überlackieren, damit es halbwegs gut ausschaut?
Hi,
ich gehe davon aus, du benötigst Blechplatten.
Schau mal beim lokalen Stahlgroßhändler vorbei.

Die haben oft größere Formate als der kleine Stahlhändler vor Ort.

Aber 2x4 Meter ist schon ganz ordentlich.
Notfalls würde ich kleinere Platte nehmen und dann quer zusammensetzen. Die Stöße kannst du 90° nach oben kanten lassen und dann mit einem Kantendichtprofil abdichten.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1590
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#7 Beitrag von Chris_G300DT » 2016-07-26 8:14:17

Gerade bei Wikipedia gesehen. Großformatplatten haben 1500 x 3000 mm.

Es gibt aber Überformate in 2500 x 6000mm.
https://de.wikipedia.org/wiki/Blech

Gruß
Chris

Benutzeravatar
gHoStRiDeR
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2010-07-25 19:50:30

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#8 Beitrag von gHoStRiDeR » 2016-07-27 15:12:09

Werde wohl duch zu Alu greifen, damit würde ich ca. 170kg Sparen. ;)

Ich möchte ja so wie der orginal Aufbau ohne Zwischenrahmen arbeiten. Also den Boden vom Koffer stabil bauen.

Jetzt werfen sich mir trotzdem Fragen auf. Warum Haben sie die org. Längsstreben 60mmx50mm nicht auf dem Rahmen aufliegen lassen, sonder links und rechts daneben.
Zudem war er vorne erhöht. Nur wegen der Leitung für die Hängerbremse, die da über den Rahmen geht? Die lässt sich ja verlegen.

Anbei noch 2 Bilder, wo man sieht wie er org. befestigt war.
12472516_1207202565991904_5866382798314094384_n.jpg
13770437_1207202522658575_7615427370099159133_n.jpg

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7724
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#9 Beitrag von Uwe » 2016-07-27 16:31:17

Im ignorieren von Aufbaurichtlinien war Magirus schon immer gut ;)
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

magirusfw
infiziert
Beiträge: 87
Registriert: 2008-10-28 11:50:32
Wohnort: Münchberg
Kontaktdaten:

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#10 Beitrag von magirusfw » 2016-07-27 18:32:14

Uwe hat geschrieben:Im ignorieren von Aufbaurichtlinien war Magirus schon immer gut ;)
Da das aber ein LF16TS war, war der Aufbau nicht von Magirus sondern wahrscheinlich Zeppelin oä.
Viele Grüße
Jörg

Benutzeravatar
gHoStRiDeR
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2010-07-25 19:50:30

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#11 Beitrag von gHoStRiDeR » 2016-07-27 19:37:05

Langer Radstand, Große Kabine und Aufbau Ohne Tank.

Benutzeravatar
gHoStRiDeR
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2010-07-25 19:50:30

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#12 Beitrag von gHoStRiDeR » 2016-07-27 22:04:39

Muss ich mal meine Stahl-Einkaufsliste machen.

Dachte an:

2x 3,5m - 80*50*4mm für die 2 mittleren Längsstreben
2x 6m - 80*40*3mm für den äußeren Bodenrahmen
5x 6m - 60*40*3mm für die 4 Eckstreben, oben den Rahmen Dach und hinten die 45° Schräge
14x 6m - 40*30*2mm für das Gitternetz alle 50cm

Hab daheim noch paar Restbestände 60*60*3mm und 40*40*2mm die würde ich dann mit verbraten. ;)

Benutzeravatar
gHoStRiDeR
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2010-07-25 19:50:30

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#13 Beitrag von gHoStRiDeR » 2016-07-28 16:42:24

Gerade noch mal nachgemessen.

Fahrerhaus -> HA-Mitte 1,65m
HA-Mitte -> Rahmenende 1,73m

komme ich af max 52cm überhang. Also wird der Aufbau nur 3,9m lang werden. :(

Benutzeravatar
gHoStRiDeR
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2010-07-25 19:50:30

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#14 Beitrag von gHoStRiDeR » 2016-07-28 18:12:42

Somit ca 37m² Fläche ohne Fenster und Tür.

Alu ca. 148kg und 2000€
Stahlblech ca. 264kg und 450€

Lkw-Führerschein ca. 1700 ;)

Da es eh sehr hart wird mit 7,49to tendiere ich zu Stahlblech und Führerschein. Was meint Ihr?

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1590
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

#15 Beitrag von Chris_G300DT » 2016-07-28 18:20:00

Unabhängig von der Materialwahl, würde ich dir zum Führerschein raten. Du bist freier in vielen Fragen. Ihr seid ja auch ein paar Leute mit entsprechendem Gepäck. Wenn die Mädels dann älter werden steigt vermutlich auch der Wasserverbrauch.

Gruß Chris

Benutzeravatar
gHoStRiDeR
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2010-07-25 19:50:30

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#16 Beitrag von gHoStRiDeR » 2016-07-28 18:25:29

Aber es macht die Materialwahl für mich leichter.
Bei mir geht der Umbau ja immer nur so lang etwas Geld übrig ist.

Anbei mal die Größe vom Koffer
IMG-20160728-WA0001.jpg

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1876
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#17 Beitrag von rotertrecker » 2016-07-28 21:24:55

Hallo,

entspricht so ziemlich genau meinem Auto.
Große Doka, und 3,9-m-Eigenbaukoffer. Nur eben aus Holz, weder Alu noch Stahl...
Ich habe halt nur 3,5 m Radstand.
Ich finde, der Platz reicht für 4+Hund.
Bin gerade dabei, die Doka hübsch zu machen, vor allem zu dämmen...

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

Benutzeravatar
gHoStRiDeR
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2010-07-25 19:50:30

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#18 Beitrag von gHoStRiDeR » 2016-07-28 22:13:44

rotertrecker hat geschrieben:Hallo,

entspricht so ziemlich genau meinem Auto.
Große Doka, und 3,9-m-Eigenbaukoffer. Nur eben aus Holz, weder Alu noch Stahl...
Ich habe halt nur 3,5 m Radstand.
Ich finde, der Platz reicht für 4+Hund.
Bin gerade dabei, die Doka hübsch zu machen, vor allem zu dämmen...

Gruß Sven
Hm, dann hast du aber über 60% Überhang an der HA, oder?

Gruß
Martin

Benutzeravatar
Frieland
Kampfschrauber
Beiträge: 555
Registriert: 2014-01-17 19:25:38
Wohnort: Münsterland

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#19 Beitrag von Frieland » 2016-07-30 9:55:26

gHoStRiDeR hat geschrieben:
Hm, dann hast du aber über 60% Überhang an der HA, oder?
60% steht ja in diversen Aufbaurichtlinien als Überhang.
Aber viele aaS meinen wohl, wenn man den als Wohnmobil betreibt (also nicht voll belastet), geht auch etwas mehr.
Gibt ja viele herumfahrende Überhänge (btw. ich plane auch etwas Überhang wegen der Familie, aber nicht viel :angel: ).
In den Tiefen dieses Forums gibt es einen Bildvergleich von einem LAK 2 auf 170er, einmal kurze DoKa, einmal lange DoKa. Und ich meine mich zu erinnern, dass die Variante mit langer DoKa auch ne Zulassung bekommen hat).

Frag am besten vorher den aaS deiner Wahl, was der so meint.

Gruß, Fabian

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1876
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#20 Beitrag von rotertrecker » 2016-07-31 15:08:45

Tja,
zum einen ist mein Koffer Ladung. und die darf ohne zusätzlich Sicherung bis zu 1 m überstehen, über das Fahrzeugheck.
Da liege ich knapp drunter.
Wieviel % Überhang ich damit habe, ehrlich gesagt keine Ahnung, 60% kommt wohl hin.

Und dann gibt es in diesem Forum Bilder eines 130er, der nen FM II drauf hat.
DAS nenne ich Überhang. Und der Besitzer hat es meines Wissens nach auch eingetragen bekommen.
(Auto THW-Blau, Koffer rot.)

Ich habe meinen Koffer so gebaut, das dort hinten nix Schweres ist. Die Batterien und die Wassertanks sitzen auf bzw. direkt hinter der HA.
Tut dem 90-16 auch ganz gut (und dem 170er damit auch), da dadurch die VA etwas entlastest wird.
Die möchte ja bekanntlich nicht soo viel schleppen.

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

Benutzeravatar
pete
abgefahren
Beiträge: 1028
Registriert: 2008-03-10 13:05:05

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#21 Beitrag von pete » 2016-07-31 16:57:14

rotertrecker hat geschrieben:... die darf ohne zusätzlich Sicherung bis zu 1 m überstehen, über das Fahrzeugheck. Da liege ich knapp drunter.
Lt Paragraph 22 der StVO zählt die Überlänge ab den Rückstrahlern.
Also evtl nochmal messen.
Gruß Peter

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3841
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#22 Beitrag von meggmann » 2016-08-01 14:13:29

Ist bei rotertrecker unproblematisch

Max. Aufbaulänge bei 60% Überhang wären beim 90-16 AW mit 3500 mm Radstand 3850 mm (also annähernd 3900)

Als Ladung dürfte er max 4510 mm (1 Meter Überhang) lang sein (und bei rotertrecker ist es Ladung) - es sei mal dahingestellt ob das gut oder blöd, häßlich oder sinnvoll wäre.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
gHoStRiDeR
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2010-07-25 19:50:30

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#23 Beitrag von gHoStRiDeR » 2016-08-01 20:25:54

meggmann hat geschrieben:Ist bei rotertrecker unproblematisch

Max. Aufbaulänge bei 60% Überhang wären beim 90-16 AW mit 3500 mm Radstand 3850 mm (also annähernd 3900)

Als Ladung dürfte er max 4510 mm (1 Meter Überhang) lang sein (und bei rotertrecker ist es Ladung) - es sei mal dahingestellt ob das gut oder blöd, häßlich oder sinnvoll wäre.

Gruß, Marcel

Hm, das verstehe ich jetzt nicht ganz.

Ich habe große Doka und langen Radstand.

Habe vom Fahrerhaus bis zur Mitte HA noch 1,65m Platz + 2,25m (60% vom Radstand), dann köme ich auf 3,90m.
Hab ich da jetzt nen Rechenfehler?

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1876
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#24 Beitrag von rotertrecker » 2016-08-01 23:35:33

Nö.
ich habe 3,5 m Radstand, der 90-16 ist etwas kürzer als der 170er.
Bei mir also 2,1 m Überhang, bei Dir, mit 3,75 Radstand 2,25m.
Außerdem ist meine Doka ca. 3 ma lang, bin mir nicht sicher, ob die lange 170er-Doka auch sooo lang ist?

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

Benutzeravatar
gHoStRiDeR
Überholer
Beiträge: 202
Registriert: 2010-07-25 19:50:30

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#25 Beitrag von gHoStRiDeR » 2016-08-25 12:48:43

Update -> Nach vielen schlaflosen Nächten bin ich immer noch unschlüssig.

Selbstbau, Wohnwagen oder Shelter?

Mit Shelter wird er schon lang. Bis zur Latte ca:
IMG-20160825-WA0002.jpg

Trolliger
infiziert
Beiträge: 55
Registriert: 2016-05-10 15:04:24
Wohnort: Malsfeld / Beiseförth

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#26 Beitrag von Trolliger » 2016-08-25 13:02:31

Achse nach hinten versetzen und Eigenbau.
So wirds bei meinem nun werden.

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3316
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#27 Beitrag von franz_appa » 2016-08-25 13:34:55

Hi
Da sind doch grad ein paar kürzere Alu-shelter im Gespräch - hier im Forum schauen, da findste auch den ebay Anbieter...

Preis usw musste dann selber entscheiden...

Die Maße wären ideal.

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3841
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#28 Beitrag von meggmann » 2016-08-25 13:36:40

Trolliger hat geschrieben:Achse nach hinten versetzen und Eigenbau.
So wirds bei meinem nun werden.
Ist aber auch nicht wirklich trivial, oder?

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Trucker89
Überholer
Beiträge: 267
Registriert: 2011-01-25 9:19:26
Wohnort: Weinfelden/Schweiz

Aufbau Magirus 170D11 FA

#29 Beitrag von Trucker89 » 2016-08-25 14:07:47

Wie wäre es mit einem Kung Koffer vom Gaz66? Der passt von den Massen her perfekt zum Magirus mit langer Doka, hab selbst solch eine ähnliche kostellation 170D11 LF16 ;)

Meiner wird aber noch leicht umgebaut, da ich keine Radkästen im Koffer wollt und der Boden nicht meinen Wünschen entsprach...

So sieht er noch ohne neuen Boden und Rahmen aus...

Weiteres findest bei mir...

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 48#p667648


Bild

Hier siehst Ihn von vorne

Bild

Hier bei der Überführung (mit ca.10cm Abstand zur Kabinenrückwand)

Bild

Hier von hinten....

Gruss Fabrice

Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk

Benutzeravatar
WeSt1222
infiziert
Beiträge: 54
Registriert: 2015-11-12 18:04:25
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: Aufbau Magirus 170D11 FA

#30 Beitrag von WeSt1222 » 2016-08-26 22:38:53

Hallo,
hab meinen Koffer selbst umgebaut und 80 cm erhöht. Gesamthöhe 3,8m. Stahlspannten mit 2mmAlu, 30mm Isolierung und 12 mm OSB im Innenraum.
Lässt sich alleine bauen.
Hier mal paar Bilder...
Bei Fragen helfe ich gerne weiter!

Gruß Stephan
Dateianhänge
DSC_0091.JPG
DSC_0085.JPG
DSC_0094.JPG
DSC_0098.JPG
DSC_0113.JPG
DSC_0108.JPG
DSC_0136.JPG
DSC_0134.JPG
DSC_0132.JPG
Du kannst deine Frau nicht verstehen, nur milde Stimmen.

Ein Einhandwinkelschleifer ist die Vorstufe eines CNC-Bearbeitungszentrums!

Und wenn gar nix passt - nimm nen Hammer!!!

Antworten