Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Peterwagen
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2016-06-24 11:47:48

Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

#1 Beitrag von Peterwagen » 2016-07-13 23:02:16

Was meint ihr ? Kann der Aufbau mit den Rolläden vom THW auf Stehhöhe oder höher gebracht werden ?
Dachte oben rund herum abschneiden und dann verlängern ?
Vielleicht naiv gedacht. Hab leider keinen hier rumstehen um nachzuschauen :angry:
aber vielleicht ja demnächst. :blush:

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15509
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

#2 Beitrag von Wilmaaa » 2016-07-14 9:33:29

Klar kann man das machen.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1871
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

#3 Beitrag von rotertrecker » 2016-07-14 12:24:54

Hallo Peterwagen,

klar, machen kann man (fast) alles.
Ich würde ihn jedoch nicht oben, sondern auf Höhe Oberkante Bodwände erhöhen.
Von der Flexorgie bei meinem Koffer weiß ich noch, das oben im Bereich der Rollläden ne Menge Metall ist, Bleche, Winkel usw.
Auf höhe der Bordwände getrennt, angehoben, Vierkantrohr und Blech dazwischen, dürfte deutlich einfacher sein.
Du muss nur die Vorder- und Rückwand trennen.
Innendrin hat der Koffer keine Streben, soweit ich mich erinnere.

Vorausgesetzt natürlich, du willst die Rolläden erhalten.

Dann brauchst Du nur die Bordwände entsprechend erhöhen, fertig.

gilt für den Koffer von Wackenhut, der war / ist bei mir drauf.

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3792
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

#4 Beitrag von meggmann » 2016-07-14 13:02:45

... so sieht er leer aus - such dir eine schöne Stelle aus.

Gruß, Marcel
Dateianhänge
IMG_0014.JPG
... ausgeräumt
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Peterwagen
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2016-06-24 11:47:48

Re: Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

#5 Beitrag von Peterwagen » 2016-07-14 14:24:47

Danke, das hilft mir schon mal weiter.
Der Tipp mit dem untenrum Flexen werde ich beherzigen.
Ja ich will die Rollläden unbedingt erhalten, als Wetter, Kälte, und Einbruchsschutz.
Innen würde ich dann in Leichtbauweise (7,5 t) eine gut isolierende Kabine mit Isofenstern einbauen wollen.
Sozusagen im Zwiebelprinzip.
Sind die Aufbauten immer aus Blech oder gibt es die auch aus Alu ?

Peterwagen
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2016-06-24 11:47:48

Re: Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

#6 Beitrag von Peterwagen » 2016-07-14 14:30:06

Da fällt mir noch ein:
Wo bleiben die Rollläden wenn Sie hochgeschoben sind ?
Rollen die sich zusammen oder schieben die Sich oben an der Decke lang ?

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3792
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

#7 Beitrag von meggmann » 2016-07-14 14:44:42

Die rollen sich klassisch zusammen.

Das "Gerippe" ist aus Stahl auf dem Dach ist Alu Riffelblech aufgenietet (und in der Regel sind Nieten abgerissen oder gedehnt [unterschiedliche Wärmeausdehnung von Stahl und Alu und zusätzlich "bewegt" sich die Kabine] - und in der Folge undicht).

Die aufgeklebten "Brettchen" auf dem Boden würde ich entfernen und durch was ordentliches ersetzen (wasserfest). Die Aufbaulagerung ist eine "Federlagerung" allerdings mit Tellerfederpaket - da gibt kaum was nach und dadurch werden diese Kräfte vom Aufbau "aufgesogen" - würde ich auch jederzeit wieder ändern.

Zusammenfassend versteh ich nicht, warum Du den Aufbau behalten möchtest - gerade im Hinblick auf <7,5t. Bau auf den vorhandenen Zwischenrahmen (etwas verstärken) deine Kabine und säg den Rest weg - spart 800-900 kg (Gewogen mit Kabine 6,2xx t, runtergebaut auf Pritsche (verstärkt) 5,25 t). Für einen 7,5 Tonner wären mir die Ladebordwände und deren Aufnahmen - auf denen immerhin jeweils 2 Menschen stehen dürfen - zu schwer. Rollos und Konsorten wiegen auch. Ist aber nur meine Einschätzung...

Ich habe den Kram ja bis auf den Zwischenrahmen runtergesägt - wenn Du Bilder brauchst wie es "darunter" aussieht kann ich Dir gerne welche zeigen - vielleicht erspart Dir das die ein oder andere Aktion, weil man annimmt dahinter sieht's anders aus.



Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Peterwagen
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2016-06-24 11:47:48

Re: Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

#8 Beitrag von Peterwagen » 2016-07-14 14:55:32

Hallo Marcel.
Ja das leidige Gewicht.
Danke für das Angebot, gerne würde ich deine Bilder sehen.
Gruß Klaus

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3792
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

#9 Beitrag von meggmann » 2016-07-14 15:02:26

Und das bleibt übrig
Dateianhänge
IMG_0358.JPG
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Peterwagen
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2016-06-24 11:47:48

Re: Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

#10 Beitrag von Peterwagen » 2016-07-14 15:39:35

Hallo Marcel.
Danke für das Bild.
In der Vorstellung und auf dem Papier sieht alles so einfach aus.
War sicher eine heiden Arbeit so bis auf die Grundmauern.
Ich schick Dir mal eine PN

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3792
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

#11 Beitrag von meggmann » 2016-07-14 16:24:34

Ich weiß auch nicht was mich da geritten hat. Zunächst sollte der ganze Aufbau ab. Neuen Zwischenrahmen hatte ich schon gezeichnet. Und dann hab ich angefangen auszuräumen und irgendwann war der Aufbau weg.... (späääääääääter)
Vom Zeitaufwand ein absolut beklopptes Unterfangen - ich bereue es trotzdem nicht. Ich muss nicht fertig werden, niemand hat jemals einen Fertigstellungstermin genannt bekommen (geht in meinem Job eh nicht) und wenn ich unterwegs die Lust verloren hätte auch nicht schlimm. Bei mir steht derzeit die Beschäftigung im Vordergrund, nicht das Reisen.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
elcalimero79
Selbstlenker
Beiträge: 173
Registriert: 2016-04-18 22:49:50
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

#12 Beitrag von elcalimero79 » 2016-08-09 23:19:23

Also ich habe 2 Tage gebraucht um den alten Koffer vom Rahmen zu schneiden (inkl.Regale rausbauen)....Donnerstag gehts weiter..entrosten und konservieren...Radkästen muss ich noch raussschneiden...Dann können die GFK Platten kommen... :D
Versuche nicht besser zu sein als andere,Versuche besser zu sein als du es gestern warst.

heros79
infiziert
Beiträge: 46
Registriert: 2015-10-02 20:13:59

Re: Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

#13 Beitrag von heros79 » 2016-08-19 18:41:57

Bei unserem Iveco wurden damals ab Werk die entlüftungen verkehrt herum montiert Sodas immer Wasser in den Koffer eingedrungen ist . Also mal drauf achten beim ausbauen :angel: das Problem gag es wohl bei mehreren Fahrzeugen

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3792
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Iveco 90-16 THW hinteren Aufbau erhöhen.

#14 Beitrag von meggmann » 2016-08-22 9:20:56

elcalimero79 hat geschrieben:Also ich habe 2 Tage gebraucht um den alten Koffer vom Rahmen zu schneiden (inkl.Regale rausbauen)....Donnerstag gehts weiter..entrosten und konservieren...Radkästen muss ich noch raussschneiden...Dann können die GFK Platten kommen... :D
Radkästen rausschneiden? Wozu? oder kommen dann welche aus GFK rein? Die vorhandenen Radkästen sind sicherlich zu groß/ausladend - aber ganz ohne wird es auch nicht gehen (oder willst du den Zwischenrahmen höher bauen?).

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Antworten