Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Schmie
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2016-01-15 13:20:13
Wohnort: da wo ich nicht sein will

Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#1 Beitrag von Schmie » 2016-07-04 17:52:59

Moin Gemeinde,

da spontane Feiern ja bekanntlich die Besten sind, haben wir heute morgen mal eben Hochzeit gefeiert :D
Mit dem richtigen Gerät ist das alles gar kein Problem, und allemal besser als die "ägyptische" Methode.
Ganz kurz musste ich mal zittern, weil der Containerlock hinten links erst nicht flutschen wollte, aber dann kam
er zum Glück doch noch runtergerummst. Auto gefällt mir jetzt wesentlich besser als in Einzelteilen :-)

Eine kurze Draufsicht beim Einparken hat ergeben, dass die Federlagerung auch tut, wie sie soll, nur ganz vorne
muss ich mir noch was überlegen, denn da scheuern die Federn leider an den Containertraversen. Und das
quietscht ganz ekelhaft.

Ich werde nun diesen Thread nutzen, um ab und an weiter über unseren Um- und Ausbau zu berichten, der
"Verlängerungsthread" erscheint mir dafür ungeeignet.

Als nächstes sind jetzt so Kleinigkeiten wie Sitzkonsole für das Kind, Durchgang(-kriech), Leiter/Rampe austüfteln
und allerlei andere Späße auf dem Programm.

In diesem Sinne: frohes Schaffen :spiel:
unbenannt-3516.jpg
unbenannt-3510.jpg
IMG_1901.jpg
So long

André
Zuletzt geändert von Schmie am 2016-08-01 22:40:11, insgesamt 1-mal geändert.
Handle nur nach derjenigen Maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemein gültiges Gesetz werde. - Immanuel Kant
----------
DAF Leyland T244 + Kabine FM2 (verlängert)

Benutzeravatar
Garfield
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4823
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#2 Beitrag von Garfield » 2016-07-04 19:21:25

Glückwunsch , die Verlängerung von dem Shelter kommt mir irgend wie bekannt vor :D :D

Garfield

Benutzeravatar
magictom69
süchtig
Beiträge: 720
Registriert: 2012-01-16 22:18:50
Wohnort: Peißenberg
Kontaktdaten:

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#3 Beitrag von magictom69 » 2016-07-05 10:39:00

:smoking: :spiel: :totlach:

echt Micha???

Gruss

Tom
Es tat NIVEA als beim erstenmal...

DAF Leyland T244 - 190 PS & ZF S6-36/2 Ecolite -
Arrows FV2406 Mk2 1.75 to Trailer "Lightweight Gun"

"Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten" Oscar Wilde

„The strong is not the one who overcomes the people by his strenght,
but the strong is the one who controls himself while in anger“

Benutzeravatar
Garfield
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4823
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#4 Beitrag von Garfield » 2016-07-05 16:05:03

Haste vergessen Copyright zu beantragen oder wie :p

Benutzeravatar
Schmie
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2016-01-15 13:20:13
Wohnort: da wo ich nicht sein will

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#5 Beitrag von Schmie » 2016-07-05 18:09:46

Garfield hat geschrieben:Glückwunsch , die Verlängerung von dem Shelter kommt mir irgend wie bekannt vor :D :D

Garfield

Das kann ja gar nicht sein. Meine Verlängerung ist nicht genietet, und die Rückwand ist 10cm länger als bei
Tom, also ist meine Schräge auch nicht ganz so steil :-)

Ergo: Kein Copyright nötig :joke:

Gruß

André
Handle nur nach derjenigen Maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemein gültiges Gesetz werde. - Immanuel Kant
----------
DAF Leyland T244 + Kabine FM2 (verlängert)

Benutzeravatar
MarkusG
süchtig
Beiträge: 983
Registriert: 2006-11-15 21:54:06
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#6 Beitrag von MarkusG » 2016-07-06 19:41:01

Ich würde sagen: Die spontane Hochzeit ist geglückt, beide haben JA gesagt. :D
Gruß Markus
Oberfranken/Bayern/Deutschland

Benutzeravatar
MB613
Schrauber
Beiträge: 332
Registriert: 2007-01-11 20:13:53
Wohnort: Bad Emstal
Kontaktdaten:

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#7 Beitrag von MB613 » 2016-07-06 21:15:08

Herzlichen Glückstrump aus der Wüstenmaus
Was kann der Tod dafür ,
das Du nicht gelebt hast

http://www.steppengras.jimdo.com

Benutzeravatar
MB613
Schrauber
Beiträge: 332
Registriert: 2007-01-11 20:13:53
Wohnort: Bad Emstal
Kontaktdaten:

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#8 Beitrag von MB613 » 2016-07-06 21:15:47

Herzlichen Glückstrumpf aus der Wüstenmaus
Was kann der Tod dafür ,
das Du nicht gelebt hast

http://www.steppengras.jimdo.com

Benutzeravatar
Schmie
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2016-01-15 13:20:13
Wohnort: da wo ich nicht sein will

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#9 Beitrag von Schmie » 2016-08-01 22:01:38

Moin zusammen,

so, bevor noch einer denkt, ich wäre faul oder so, hier mal ein paar neue Bilder zum aktuellen Stand.
Gemacht habe ich inzwischen die Kotflügel hinten, Staukisten dahinter wieder angebaut.

Dann ein Podest gebastelt und eine Little Jumbo dafür umgebaut. Das Podest hab ich mir hier im Forum abgeguckt.

Innen hab ich das Schlafzimmer soweit es ging fertig, das braucht man ja nunmal als erstes.
Durchgang ist auch gebaut, muss noch verkleidet und ein bisschen hübsch gemacht werden.
Abgedichtet ist das Ganze mit Bürsten.

Dann noch das Solarpanel auf's Dach geschmissen und die Heizung so weit wie möglich eingebaut und angeschlossen.
Leider tut sie nicht wie sie soll, die Pumpe will irgendwie nicht. Ist eine Webasto EVO 8, weiß da jemand vielleicht einen Rat?

Ansonsten viel Spaß beim Bilder gucken ;-)
IMG_1908.jpg
IMG_1936.jpg
IMG_1937.jpg
IMG_1938.jpg
IMG_1939.jpg
IMG_1940.jpg
IMG_1941.jpg
IMG_1943.jpg
IMG_1944.jpg
IMG_1946.jpg

So long

André
Handle nur nach derjenigen Maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemein gültiges Gesetz werde. - Immanuel Kant
----------
DAF Leyland T244 + Kabine FM2 (verlängert)

Benutzeravatar
Schmie
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2016-01-15 13:20:13
Wohnort: da wo ich nicht sein will

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#10 Beitrag von Schmie » 2016-08-07 23:42:52

Und weiter geht's:

Ob des grandiosen deutschen Sommers mal wieder, wurde ich heute schon beinahe gezwungen,
die Kabine zu streichen. Es blieb nämlich ausnahmsweise mal den ganzen Tag trocken.

Natürlich habe ich dann auch den ganzen Tag nichts anderes gemacht und entsprechend viel geschafft,
bis auf's Dach sind alle Flächen grundiert und die rechte Seite sowie hinten mit der ersten Schicht endgültig
lackiert. Das Ergebnis ist für eine Rollenlackierung ganz okay geworden, leider haben sich ein paar dümmliche
Bremsen in den Lack verirrt. Ob das am Farbton liegt?
IMG_1969.jpg
IMG_1970.jpg
Handle nur nach derjenigen Maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemein gültiges Gesetz werde. - Immanuel Kant
----------
DAF Leyland T244 + Kabine FM2 (verlängert)

Benutzeravatar
MB613
Schrauber
Beiträge: 332
Registriert: 2007-01-11 20:13:53
Wohnort: Bad Emstal
Kontaktdaten:

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#11 Beitrag von MB613 » 2016-08-08 22:15:22

Sieht ja gut aus der "Entenberzel" Holger ( Susi uns Stroch ) hat den Koffer nach vorne verlängert ( bringt echt viel Platz ) .

Wir kommen mit unserem Koffer 4,20m x 2,50 m auch recht gut aus ( im Süden spielt sich das Leben eh mehr draussen ab )
Die 2,50 m Breite ist mir zum Fahren manchmal zu Breit ( auf engen Pisten und Ortsdurchfahrten ) aber zu Wohnen ist es einfach genial
( man kann nicht alles haben)

Das Reserverad habe ich ans Heck verband , da ich noch einen Tank einbauen möchte ( dann so 600 ltr. Tankvolumen )
Das Reserverad kann mittels einer elektrischen Winde herabgelassen werden und ist für mich noch händelbar ( wegen der Kinderlähmung )

Hab jetzt eine Kugelkopfkupplung nachgerüstet und die Deichsel meines kleinen Hängers 600 kg gegen eine Knickdeichsel getauscht .
Dadurch kann ich meinen E Rolli / Scooter auch mit dem DAF mitnehmen , für den Transport mit dem PKW wird die Deichsel einfach gerade gestellt .

In die Kabine habe ich einen Belag aus Vinyl Klicklaminat gelegt . Das Zeug ist " Wasserfest " ( Benny schlabbert beim Saufen so ,, bei mir konnte ich das noch nicht beobachten ! ).

so das soll es erstmal wieder gewesen sein

Grüße aus der Wüstenmaus
Bernd
Was kann der Tod dafür ,
das Du nicht gelebt hast

http://www.steppengras.jimdo.com

Benutzeravatar
Schmie
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2016-01-15 13:20:13
Wohnort: da wo ich nicht sein will

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#12 Beitrag von Schmie » 2016-08-09 23:05:34

Hallo Bernd,

danke für die Blumen. Nach vorne verlängern ist auch eine gute Möglichkeit, ich wollte den Überhang aber nicht
so sehr groß haben, daher lieber wie bei Tom mit Schräge - wie immer alles Geschmacksache.

Das Reserverad werde ich da auch noch wegnehmen, weil an die Stelle eine Große Staubox für meinen Tauchkompressor
ran soll.

Wenn ich mal schon beim Bodenbelag wäre :-) Haben wir uns aber auch schon so ausgedacht, haben mit Clickvinyl sehr
gute Erfahrungen gemacht, ist bei den 2 Hunden sicher auch von Vorteil.

Wegen der Anhängerkupplung: wie habt ihr das gemacht und wie schwierig ist wohl eine Eintragung? Tom hat ja auch
eine gebaut, aber ich stell mir das bei unserem TÜV wieder etwas problematisch vor....

Gestern und heute haben wir noch einen weiteren Erfolg feiern können: beide Hunde sind die Treppe in die
Kabine hochgegangen. Mit viel Geduld ging es ganz gut, die Dogge ist noch etwas wackelig dabei, aber mit der
Routine klappt das auch noch besser.
IMG_0164.jpg
Gruß

André
Handle nur nach derjenigen Maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemein gültiges Gesetz werde. - Immanuel Kant
----------
DAF Leyland T244 + Kabine FM2 (verlängert)

Benutzeravatar
Schmie
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2016-01-15 13:20:13
Wohnort: da wo ich nicht sein will

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#13 Beitrag von Schmie » 2016-09-04 22:35:14

Moin Gemeinde,

in den letzten Wochen bin ich ganz gut vorangekommen an unserem Laster.
Die Lackierung ist (fast) fertig und angemeldet ist der Autowagen auch endlich :rock: :hug:

Nun ging es also mit dem Innenausbau weiter:
Schnittplan angefertigt, Holz zurechtsägen lassen, und losgelegt. Oberschränke hängen alle dran,
Sitzbank ist bis auf die Klappscharniere auch fertig. Wasserpumpe eingebaut und Leitungen verlegt.
Unter dem Podest der Sitzbänke befinden sich 2 Wassertanks mit je ca 150L Inhalt. Ich fand die Lösung so
für uns am praktischsten, da ich den Bereich unter dem Bett komplett als "Garage" für mein Tauchergeraffel
behalten wollte.

Die Küchensteher sind auch drin, fehlt nur noch die Arbeitsplatte und ein paar Türen und Böden.

Wände vom Bad stehen auch, daran anschliessend ist vor dem Durchgang das Podest mit der Elektrik - ach ja, die habe ich ja
auch noch verlegt ;-)
Da hatte ich zwischendurch wegen eines einzigen vergessenen Kabels schon arge Zweifel an mir selbst...aber konnte dank
Hilfe von Aussen geklärt werden.

Nun aber wie immer ein paar Bilder:
IMG_2032.jpg
Schlafzimmer mit Oberschränken
IMG_2033.jpg
Links die Küche, hinten Sitzbänke
IMG_2034.jpg
Oberschränke, Sitzbank, Podest in Vorbereitung
IMG_2035.jpg
Küche und Badwand
IMG_2036.jpg
Eingang mit Badwänden und Elektropodest
IMG_2037.jpg
Hier fehlt noch was. Mir ist das Material ausgegangen ;-)
IMG_2038.jpg
Nochmal Küche und Sitzgruppe
So long

André
Handle nur nach derjenigen Maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemein gültiges Gesetz werde. - Immanuel Kant
----------
DAF Leyland T244 + Kabine FM2 (verlängert)

Benutzeravatar
Schmie
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2016-01-15 13:20:13
Wohnort: da wo ich nicht sein will

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#14 Beitrag von Schmie » 2016-09-14 22:45:37

Moin Gemeinde,

und weiter geht es im Text.

Mittlerweile konnte ich den Schrank auf der Fahrerseite soweit zu Ende bauen, dass nur noch Türen/Schubladen fehlen.
Nun kann man auch erkennen, was gemeint war mit dem Podest: im unteren Bereich ist der Schrank breiter als oben,
das ergibt ein gutes Raumgefühl, wie ich finde.

Der Küchenblock ist soweit auch fertig, heute habe ich noch den 12V Verteiler im linken Schrank angeschlossen.
Der eingezeichnete Kreis wird der Platz für eine 11kg Gasflasche, die wird ausschliesslich zum Kochen verwendet.
Auch hier fehlen nur noch Türen und 2 Schubladen, das Holz dafür liegt aber schon bereit :)

Der Platz für den Kühlschrank ist auch schon vorbereitet (links neben dem Durchkriech) und nach oben mit einem Boden für
die Bedieneinheiten der Elektrik abgeteilt. Und das Wichtigste: Radio & Boxen sind verbaut und angeschlossen :D
Irgendwie muss ich die Lithium-Batterie ja mal entladen zwischendurch... das Solarpanel hab ich schon abgeklemmt.

Als nächstes ist dann, wie zu erkennen das Klo an der Reihe. Hierfür wird ein kleines Podest angefertigt, damit man den Eimer
nachher nach vorne rausbekommt. Die Duschtasse wollte ich jetzt aus 9mm Siebdruckplatte bauen und hinterher noch mit
flüssigem Kunststoff oder ähnlichem auskleiden. Gibt es hierzu Einwände oder bessere Ideen? Aus Edelstahl bauen lassen wollte
ich nicht.

So, ich lass dann mal wie immer die Bilder sprechen, ich glaub das war es erstmal.
IMG_2045.jpg
Schrank über Heizung
IMG_2046.jpg
Küchenzeile
IMG_2047.jpg
Blick vom Bett
IMG_2048.jpg
Blick vom Bett nach links
IMG_2049.jpg
Blick vom Bett nach rechts, Küche mit Sitzbank
IMG_2050.jpg
Platz für Kühlschrank und Bedienpanel
IMG_2051.jpg
Klo ;-)

So long

André
Handle nur nach derjenigen Maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemein gültiges Gesetz werde. - Immanuel Kant
----------
DAF Leyland T244 + Kabine FM2 (verlängert)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19450
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: auswandernd

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#15 Beitrag von Ulf H » 2016-09-15 9:02:58

Gasflaschenkasten muss zum Fahrzeuginneren hin gasdicht verschlossen sein und nach unten eine 10 x 10 cm grosse Entlüftung haben ... einfach Gasflasche in den Unterschrank stellen ist nicht abnahmefähig ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Schmie
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2016-01-15 13:20:13
Wohnort: da wo ich nicht sein will

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#16 Beitrag von Schmie » 2016-09-15 12:48:46

Hallo Ulf,

Danke für den Einwand. Das ist mir bekannt. Das Auto soll aber auch keine Gasabnahme bekommen.
Heisst im Klartext, dass die Gasflasche zum TÜV natürlich draussen bleibt. Dass der Betrieb des Herdes
dann auf meine Verantwortung geschieht, ist klar und mir bewusst.

Gruß

André
Handle nur nach derjenigen Maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemein gültiges Gesetz werde. - Immanuel Kant
----------
DAF Leyland T244 + Kabine FM2 (verlängert)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19450
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: auswandernd

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#17 Beitrag von Ulf H » 2016-09-15 13:44:54

... genau so hatte ich das auch ... damit wurde mir die HU verweigert, denn wenn eine Gasanlage drin ist, muss diese auch ordnungsgemäss aufgebaut (und abgenommen / geprüft) sein ...

... Lösung: Gasflasche und Kochfeld raus, Sperrholzplatte mit draufgespaxtem Gaskartuschenkocher mit Zündsicherung (Betrieb in geschlossenen Räumen zulässig, z.B. GAZ Bistro oder Chinanachbau für 20 EUR) rein, alles fein ...

... ein Womo muss eine Kochstelle haben, wenn Du bei der HU keine zulässige Kochstelle vorweisen kannst, ist strenggenommen die Womo-Zulassung hinfällig ..

... also vorher klären, sonst hinterher Überraschung ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Schmie
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2016-01-15 13:20:13
Wohnort: da wo ich nicht sein will

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#18 Beitrag von Schmie » 2016-11-15 23:26:08

Tach Gemeinde,

nach dem unsäglichen Theater mit der Heizung ging es dann auch endlich mal ein paar Schritte weiter. Heizung läuft momentan zuverlässig,
Warmwasserboiler ist noch nicht getestet. Das kommt aber bald, denn wir haben jetzt sogar eine Spüle :D

Klo ist bis auf den Pipi-Tank soweit auch fertig.
Next Steps: Kochmöglichkeit austüfteln (Ja, Ulf, du hast mich überzeugt!), Duschwanne bauen lassen, das wird aus PE passieren.
Abwasser und Pipi-Tank ranfummeln. Schränke verkleiden und Türen/Schubladen bauen.

Meine Tauchflaschen haben auch endlich einen Platz, da wir jetzt auch 2 Stauklappen im Heck eingebaut haben und so die "Garage"
nutzen können. Am WE steht vielleicht ein kleiner Test inklusive Übernachtung an, mal sehen.

Fachfrage: meine Shurflo-Pumpe kann angeblich 2,1 bar, die Heizung will nur max. 2 bar haben. Muss da jetzt echt noch ein Druckminderer vor?!

Und hier wie immer die Bilder:
IMG_2155.jpg
IMG_2154.jpg
IMG_2136.jpg
IMG_2133.jpg
IMG_2132.jpg
IMG_2112.jpg
IMG_2110.jpg
IMG_2159.jpg
IMG_2158.jpg
IMG_2157.jpg
Handle nur nach derjenigen Maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemein gültiges Gesetz werde. - Immanuel Kant
----------
DAF Leyland T244 + Kabine FM2 (verlängert)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19450
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: auswandernd

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#19 Beitrag von Ulf H » 2016-11-15 23:35:19

... Meine Shurflowpumpe hat unten eine Kreuzschlitzschraube, mit der ein geringerer Druck eingestellt werden kann ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Schmie
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2016-01-15 13:20:13
Wohnort: da wo ich nicht sein will

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#20 Beitrag von Schmie » 2016-11-16 0:11:41

Ich werde dieses prüfen, vielen Dank!
Handle nur nach derjenigen Maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemein gültiges Gesetz werde. - Immanuel Kant
----------
DAF Leyland T244 + Kabine FM2 (verlängert)

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1318
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#21 Beitrag von Donnerlaster » 2016-11-16 10:30:12

Noch ein Tipp: setze in jeden Schlauch vor den Wasserentnahmestellen einen Kugelhahn zum Absperren.
Ich hab diese unterwegs benötigt: Der Duscharmatur wurde undicht und ich konnte mich mit dem Absperren ausserhalb der
'Duschzeiten' ein stetes Tropfen und ständiges Laufen der Pumpe verhindern.

Benutzeravatar
Rumpelstielzchen
abgefahren
Beiträge: 1111
Registriert: 2008-10-10 11:17:04
Wohnort: 70825

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#22 Beitrag von Rumpelstielzchen » 2016-11-16 10:41:48

Donnerlaster hat geschrieben:... ständiges Laufen der Pumpe verhindern.
Das geht bei mit mit einem Schalter vor der Pumpe. So bin ich sicher dass eine Leckage nicht dafür sorgen kann dass mir 200 Liter Wasser durch den Koffer gepumpt werden...
Gruß Alex!

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19450
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: auswandernd

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#23 Beitrag von Ulf H » 2016-11-16 11:02:18

... meine Druckpumpe läuft nur bei Bedarf (Duschen oder grosse Wasserentnahme) ... für alles andere hab ich eine Gummiballfusspumpe parallel angeschlossen ... so bleibt die Druckpumpe meist aus und das System steht selten unter Druck ... denn meine Erfahrung ist eindeutig: je Druck, desto tropfts ... ein eingeschaltete Druckpumpe wird mit einer echt penetranten Kontrollleuchte überwacht ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 2813
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#24 Beitrag von franz_appa » 2016-11-16 11:35:38

Hi

Sieht gut aus :D

Ich hätte noch eine Idee - falls du da noch nichts endgültiges zurechtgesägt hast...

Wenn die Gasflasche ausschließlich fürs Kochen verwendet wird, würde ich 2 5kg-Flaschen benutzen.
Das hat den Vorteil das du genau weißt, wenn dann die erste Flasche leer ist, das du für Nachschub sorgen kannst/musst.
Hast du nur eine Flasche ist die bestimmt irgendwo in den Bergen weit weg von der Zivilisation leer.
Oder du musst tauschen wenn die einzige Flasche noch nicht richtig leer ist.
Und brauchst dafür aber auch so'n Messgeraffel damit du weißt wieviel Gas du noch hast.

Kurz gesagt: 2 Flaschen hat Vorteile.

Und nur fürs Kochen reichen da durchaus 2 x 5 kg.

Und ne Frage:
Wofür ist der Podest-Vorsprung auf der linken Seite am Boden (von hinten aus gesehen)?
Wir haben sowas zwangsläufig durch die Radkästen - und nervt ziemlich...

Ansonsten: Weitermachen !

Greets
natte
01.09. 2018 Black Rose - Thin Lizzy Tribute Band
Festung Ehrenbreitstein - Cafe Hahn Jubiläum 19.00 Uhr

22.09. 2018 Battersea Powerstation - Pink Floyd Tribute
Plaidt Druckerei Künster Firmenjubiläum aber gig ist öffentlich - come to get some floyd on the nose

29.09 2018 Dead Baron - JazzRock Gedudels & more
Andernach im V8 - Achtung: no singer no problems

Benutzeravatar
sharkrider
abgefahren
Beiträge: 1894
Registriert: 2013-12-27 11:28:30
Wohnort: Nußdorf am Inn
Kontaktdaten:

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#25 Beitrag von sharkrider » 2016-11-16 12:58:46

Zwei Fünf-Kilo-Flaschen haben wir auch bei uns an Bord.

Und ich kann sagen, dass die angeschlossene Flasche IMMER MIT ABSOLUTER SICHERHEIT genau dann leer ist, wenn Du morgens noch nicht angezogen bist, noch den Schlaf in den Augen hast und gerade das Wasser für den ersten Kaffee aufgesetzt ist. Dabei ist es diesenvöllig egal WO du gerade stehst.

Das Gefluche des Gasflaschenwechslers (in diesem Fall ich) muss man eigentlich niemandem (in diesem Fall meiner Frau) antun, und zum Glück findet der überwiegende Teil außerhalb der Wohnkabine statt :angel:

Wäre keine zweite Flasche auf Vorrrat im Gaskasten, wäre der beruhigende Morgenkaffee hinfällig und der Tag gelaufen ...

Ich rate daher auch zu zwei Fünf-Kilo-Flaschen :blush:
Sag was de denkst ham se gesagt - dass se dann beleidigt sind ham se net gesagt.

ACHTUNG:
Leben gefährdet Ihre Gesundheit



Unser Blog
http://unterwegshoch4x4.com/

Benutzeravatar
Enzo
süchtig
Beiträge: 676
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#26 Beitrag von Enzo » 2016-11-16 16:36:37

Dem schließe ich mich unwidersprochen an. Wenn dann noch der Wechselrichter bei Verwendung des Wasserkochers wegen Unterspannung sein Betrieb einstellt, dann ist nicht nur der Tag gelaufen, daß ist der Super GAU :D
Jens

Benutzeravatar
Schmie
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2016-01-15 13:20:13
Wohnort: da wo ich nicht sein will

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#27 Beitrag von Schmie » 2016-11-17 0:38:52

Moin,

und danke für's Lob und die Kommentare!

Also: Schalter (Strom) für die Pumpe ist natürlich vorhanden und wird auch nur angemacht, wenn Pumpe benötigt wird.
Dazu gibt's noch 2 Absperrhähne zum Trennen der Tanks, das hat aber eher die "Verseuchungsgründe".
noch mal 2 Hähne vor die Zapfstellen find ich gut, werd ich wohl machen (auch wenn die Dinger beim John Guest echt teuer sind).

Thema Gas: ich mag's nicht mehr haben glaube ich Irgendwie nervt mich das. Gasprüfung ja/nein, keine flexiblen Schläuche, Transport im inneren nur
mit Kappe usw, TÜV will nen festen Kocher sehen...neee neee. Habe mich heute mal für einen Origo 3000 entschieden, damit wir wenigstens
erstmal was haben, ohne Theater in einer Kontrolle oder nachher beim Umtragen beim TÜV zu bekommen.
Langfristig hätte ich wohl gerne einen Dieselherd, trotz aller Nachteile.

@Natte: das Podest (du meinst bestimmt den Teil unter der Kommode?) hat sich meine Frau Gemahlin so ausgedacht, und der Plan geht glaube ich auch auf: Unten entsteht eine ziemlich
tiefe Staumöglichkeit, da kommen noch Schubkästen auf Rollen rein. Dadurch dass darüber die Schränke aber sehr viel weniger tief sind, entsteht ein größeres
Raumgefühl, es wirkt nicht so vollgestopft. Und wenn's doch mal eng wird, weil Menschen und Hunde gleichzeitig aneinander vorbei wollen,
kann man immer noch auf den "Vorsprung" ausweichen, verstehst?

Gruß
André
Handle nur nach derjenigen Maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemein gültiges Gesetz werde. - Immanuel Kant
----------
DAF Leyland T244 + Kabine FM2 (verlängert)

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 2813
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#28 Beitrag von franz_appa » 2016-11-17 8:55:59

Hi
Ja, verstehe ich.
Würde es aber anders machen.
Wir haben einen sehr kleinen Koffer - unsere Erfahrung ist je mehr freier Boden desto besser.
Der Hund (wir haben 2) legt sich nicht auf die Kante - der wird mitten im Weg liegen - bei schlechtem Wetter nervt das.
(Im Haus hast du einfach mehr Platz - da spielt das keine Rolle.

Ausserdem kommt ja eh noch hinzu das (zumindest bei uns...) immer noch ein Rucksack, ein Sixpack Wasserflaschen oder sonstwas auf dem Boden steht - da wird der freie Platz ganz schnell weniger...

Greets
natte
01.09. 2018 Black Rose - Thin Lizzy Tribute Band
Festung Ehrenbreitstein - Cafe Hahn Jubiläum 19.00 Uhr

22.09. 2018 Battersea Powerstation - Pink Floyd Tribute
Plaidt Druckerei Künster Firmenjubiläum aber gig ist öffentlich - come to get some floyd on the nose

29.09 2018 Dead Baron - JazzRock Gedudels & more
Andernach im V8 - Achtung: no singer no problems

Benutzeravatar
Schmie
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2016-01-15 13:20:13
Wohnort: da wo ich nicht sein will

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#29 Beitrag von Schmie » 2016-11-17 19:30:24

Moin Natte,

ich bin da ganz bei dir, was die Durchgangsbreite angeht. Wir kennen das Problem aus unserer Weißware,
da hatten wir gefühlt 20cm Platz zum Durchgehen. Hier ist es schon SEHR breit geworden, das kommt auf den Bildern
nicht so rüber. Was man da auch nicht sehen kann: beide Hunde haben noch einen extra Platz, wo man sie hinschicken
kann, wenns mal sein muss (Podest vorne vorm Durchgang und hinten unterm Tisch das Podest).

Das andere Geraffel hoffe ich einfach mal immer möglichst schnell wegzuräumen, oder eben auf dieser Kante von dem seitlichen
Kommodenpodestdings zu lagern.
Und wenn's doch nicht taugt: abschneiden geht immer ;-)

Gruß

André
Handle nur nach derjenigen Maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemein gültiges Gesetz werde. - Immanuel Kant
----------
DAF Leyland T244 + Kabine FM2 (verlängert)

Benutzeravatar
Schmie
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2016-01-15 13:20:13
Wohnort: da wo ich nicht sein will

Re: Aus- und Umbau DAF T244 mit FM2

#30 Beitrag von Schmie » 2016-11-19 23:15:33

Moin zusammen,

vor ein paar Tagen habe ich es mal wieder auf die Waage geschafft.
Die 7,49t werde ich definitiv nicht einhalten können. Auto war vollgetankt (400 Liter), Wassertanks beide leer. Möbel fast fertig,
aber aussen fehlt noch jede Menge an Anbauten. Naja, hab's ja schon befürchtet, aber auch nicht drauf angelegt. Wird's halt ein 9-Tonner oder so.
IMG_2171.jpg
So long

André
Handle nur nach derjenigen Maxime, von der du wollen kannst, dass sie allgemein gültiges Gesetz werde. - Immanuel Kant
----------
DAF Leyland T244 + Kabine FM2 (verlängert)

Antworten