Absicherung WAECO 110 CR

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Arno1
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2015-12-29 11:14:41

Absicherung WAECO 110 CR

#1 Beitrag von Arno1 » 2016-05-24 8:36:49

Hallo Miteinander,

ich habe mal eine Frage, wie ihr Euer Kühlschrank abgesichert habt…

In der Beschreibung meines Waeco 110CR steht, dass ich bei ca. 4 M Kabellänge einen Querschnitt von 8mm verlegen müsste!!!!!

Nun habe ich schon 4mm2 vorverlegt und müsste alles wieder neu machen.

Seid ihr auch mit so einem gewaltigen Kabelquerschnitt an Euren Kühli gefahren, - der Waeco110 wird ja sehr oft verbaut…?

Er muss mit einer 15 A Sicherung abgesichert werden und laut Kabelquerschnittrechner:
http://www.suleica-orion-club.de/08_tec ... hnitte.htm

Müsste ich hier ein Minimum von 2,75 verlegen.

So dachte ich, dass ich mit 4mm2 auf der sicheren Seiten bin.

Was meint Ihr dazu!

Danke Euch

Arno
Dateianhänge
Waeco.JPG
Waeco.JPG (22.13 KiB) 1441 mal betrachtet
hetti tääti wetti, müssti künnti würdi…. nid reda - macha!

Benutzeravatar
campo
süchtig
Beiträge: 633
Registriert: 2012-05-27 7:54:10
Wohnort: Belgien

Re: Absicherung WAECO 110 CR

#2 Beitrag von campo » 2016-05-24 8:54:23

Ja so ist es, besser sofort 10² verlegen für den längeren Stuck und bei 12V.
Die Sicherung bleibt dabei der vom CR 110 empfohlene Wert.

Verwendest du jetzt ein 12V Kühlschrank in dein 24V Fahrzeug?!!!!!
Dann kommen hier bereits die ersten Probleme. Laden wird dich Nachher die größere Problem bringen.

Grüße Campo

Benutzeravatar
Arno1
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2015-12-29 11:14:41

Re: Absicherung WAECO 110 CR

#3 Beitrag von Arno1 » 2016-05-24 8:56:07

Hallo,

ich habe 12 V im gesamten Aufbau!

Grüsse
Arno
hetti tääti wetti, müssti künnti würdi…. nid reda - macha!

Benutzeravatar
campo
süchtig
Beiträge: 633
Registriert: 2012-05-27 7:54:10
Wohnort: Belgien

Re: Absicherung WAECO 110 CR

#4 Beitrag von campo » 2016-05-24 9:20:03

Umbauen auf 24V !

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20791
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Absicherung WAECO 110 CR

#5 Beitrag von Ulf H » 2016-05-24 9:46:05

... such mal nach Spannungsabfall ... mancher Kühlschrank reagiert ziemlich zickig, wenn er zu wenig Saft bekommt ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
wayko
Forumsgeist
Beiträge: 6297
Registriert: 2006-10-03 10:29:28
Wohnort: Scheyern

Re: Absicherung WAECO 110 CR

#6 Beitrag von wayko » 2016-05-24 11:24:50

Ich betreibe diesen Kühlschrank mit 24V, 6mm2 Kabel auf knapp 4m Länge, abgesichert mit 5A. Läuft vollkommen problemlos.

Viele Grüße
Clemens
"Andreas Kiosk" gehört Andrea.
"Andreas' Kiosk" gehört Andreas.
"Andrea's Kiosk" gehört einem Deppen.

Benutzeravatar
mario1
Schlammschipper
Beiträge: 493
Registriert: 2011-09-06 11:39:02
Wohnort: 64732 Bad König

Re: Absicherung WAECO 110 CR

#7 Beitrag von mario1 » 2016-05-24 11:44:35

Hi wir haben genau diesen Typ vernaut und zwar schon das zweite mal in verschiedenen Mobilen. Wir haben stinknormales 2,5mm2 verlegt bei ca 3m Kabellänge und ne 15er Sicherung.
Da hat nie was gezickt.
Weder damals noch heute. Auch nicht bei 40 Grad Hitze über 2 Wochen.
Alles bei 12 Volt.

Wie gesagt so ist es bei unserem.

Benutzeravatar
XL-mobil
neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 2014-08-04 13:53:54

Re: Absicherung WAECO 110 CR

#8 Beitrag von XL-mobil » 2016-05-24 12:18:01

Hallo Arno,

wenn ich von 50W Leistung ausgehe hast Du bei 4m Kabellänge und 4mm² einen Spannungsverlust auf der Kabellänge von ca. 0,15V. Die Absicherung ist nur Kabelschutz und bei 4mm² mehr als ausreichend. Ich würde ihn ohne Gewissensbisse mit 4mm² anschließen.

VG
Arndt
Gruß Arndt

Benutzeravatar
egn
Forumsgeist
Beiträge: 5134
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

Re: Absicherung WAECO 110 CR

#9 Beitrag von egn » 2016-05-24 12:56:41

Es geht um den Anlaufstrom. Dieser beträgt gerne auch mal mehr als das 5-fache des Dauerstroms.

Gibt es einen zu hohen Spannungsabfall auf der Verbindung, braucht der Motor länger zum Anlaufen oder läuft bei hohen Temperaturen und Gegendruck durch den Kompressor eventuell gar nicht an, was dann zur Überhitzung und möglicherweise zum Durchbrennen der Wicklung führt, sollte die Sicherung nicht schnell genug auslösen. Das alles ist nicht gut für die Lebensdauer des Kompressormotors.

Also lieber den vorgeschlagenen Querschnitt und die vorgeschlagene Sicherung installieren. Das ist weit günstiger als ein kaputter Kompressor.

Das es trotzdem mit weniger Querschnitt funktioniert kann auch an Batterien mit ausreichender Kapazität liegen. Die brechen dann nicht so stark in der Spannung ein.
Gruß Emil

Benutzeravatar
XL-mobil
neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 2014-08-04 13:53:54

Re: Absicherung WAECO 110 CR

#10 Beitrag von XL-mobil » 2016-05-24 16:36:49

Hallo Emil,

grundsätzlich hast Du recht, der Kühlschrank hat unbestritten einen Anlaufstrom, aber selbst bei einem 5-fachen (kurzfristigen) Anlaufstrom hat man nur einen Spannungsfall von ca.0,4V (kurzfristig) bei Vergleich der beiden Querschnitte...ich denke, das ist vertretbar.

Wie Du bereits geschrieben hast, kann eine ältere Batterie zu einem größeren Spannungsfall führen.

VG
Arndt
Gruß Arndt

Benutzeravatar
Tomduly
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3536
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: Absicherung WAECO 110 CR

#11 Beitrag von Tomduly » 2016-05-24 17:03:18

Moin!

Ich würde das mit dem Spannungsabfall auf den Zuleitungen (relevant ist die gesamte Länge "hin und zurück") nicht auf die leichte Schulter nehmen. Laut Prospekt (S. 22) schaltet der Kühlschrank nur ein, wenn die Spannung 11,7 V beträgt. Bei einem angenommenen Spannungsabfall zwischen Batterie und Kühlschrank von 0,4 V im Anlaufmoment müssen also mindestens 12,2 V Batteriespannung vorhanden sein. Das entspricht nach dieser Tabelle einem Batterie-Ladezustand von 60%. D.h. der Kühlschrank läuft schon nicht mehr sicher an, wenn die Batterien noch zu 60% geladen sind.

Wäre mir zu riskant, nur um ein paar Meter dickere Strippe einzusparen. Bei 24V-Bordnetzen hat man da mehr Luft.

Grüsse

Tom

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 6990
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Absicherung WAECO 110 CR

#12 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2016-05-24 17:04:46

Hallo,

das klingt doch schon fast nach einem preiswerten Unterspannungsschutz. :joke:

Duck

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ - http://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Antworten