FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generation

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Expetours
LKW-Fotografierer
Beiträge: 122
Registriert: 2006-10-17 13:54:49
Wohnort: Erftstadt - Liblar
Kontaktdaten:

FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generation

#1 Beitrag von Expetours » 2016-05-01 12:06:32

Guten Morgen Gemeinde,

Ich hätte da mal eine Frage in die Runde. Paßt der FM1 Shelter auf die Pritsche des 3,5t Einachsanhänger? Das er 40cm zu lang ist ist klar, da bleiben vorne und Hinten die Bracken abgeklappt oder abgenommen. Die Frage ist zum einen die Breite und zum anderen die Frage, ob die Anhängerpritsche Zurpunkte hat, an denen der Koffer (wie auf der Unimogpritsche) verzurrt werden kann.

Oder ist es einfacher passend Containerlocks für den Shelter auf dem Anhänger ohne Pritsche anzubringen...?

Was ähnliches hatte ich mir ja vor Jahren schon mit einem Funkkoffer vom 404s auf dem Anhänger der ersten Generation gebaut... :rock:

Wer kann mir da ein paar Maße oder Bilder eines verlauteten FM1 auf dem Anhänger schicken...?

Grüße Stefan
...um zur Quelle zu gelangen, mußt Du gegen den Strom schwimmen...

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11602
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#2 Beitrag von Pirx » 2016-05-01 13:26:49

Hallo Stefan,

die Frage ist nicht neu. Hier findest Du die Antwort:
http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... er+shelter

Wenn Du etwas runterblätterst, findest Du dort Bilder von Magics Anhänger (BW-1-Achser 1,5 t der 1. Generation), den er mit Containerlocks ausgerüstet hat. Und noch weiter unten sind Bilder dieses Anhängers mit aufgesetztem Shelter FM 1.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Expetours
LKW-Fotografierer
Beiträge: 122
Registriert: 2006-10-17 13:54:49
Wohnort: Erftstadt - Liblar
Kontaktdaten:

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#3 Beitrag von Expetours » 2016-05-01 20:31:55

Danke Pirx,

Somit nehme ich die leere Plattform + Containerlocks. Das mit dem hohen Schwerpunkt ist ein Punkt, allerdings ist der dann mehr hinter dem Tauchwagen als hinter dem Expeditionsmobil. Nur schon mit mir und meinen Mädels kam das Bett in der Doppelkabine doch sehr an seine Grenzen...

Grüße Stefan
...um zur Quelle zu gelangen, mußt Du gegen den Strom schwimmen...

Benutzeravatar
magic
Überholer
Beiträge: 288
Registriert: 2006-10-03 17:01:57
Wohnort: Thüle
Kontaktdaten:

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#4 Beitrag von magic » 2016-05-01 20:47:24

Hallo Stefan,

wenn Du magst kannst Du Dir den Anhänger gerne anschauen.

Mittlerweile ist auch die Abnahme als Anhänger für ATL durch und in den Papieren eingetragen.

Schöne Grüße
Niko

Nachtrag:
Die Kombination steht auch zum Verkauf
Also,
Fahrgestell mit Pritsche und Shelter
Zuletzt geändert von magic am 2016-05-01 20:50:46, insgesamt 1-mal geändert.
Schönen Gruß
Niko


Ich bin nicht auf der Welt um zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Benutzeravatar
theutone
Schlammschipper
Beiträge: 408
Registriert: 2010-04-05 10:47:51
Wohnort: Winterberg
Kontaktdaten:

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#5 Beitrag von theutone » 2016-05-01 20:48:30

Hallo,

ich habe den Shelter mal mit ein paar geschweißten U-Eisen und M14er Schrauben auf dem Anhänger befestigt.
Fährt jetzt schon 2 Jahre.

Gruß
Patrick

Benutzeravatar
maxd
abgefahren
Beiträge: 1868
Registriert: 2013-04-27 0:18:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generation

#6 Beitrag von maxd » 2017-01-17 9:56:28

Wie bewährt sich denn sowas in der Praxis bei Fernreisen?
Kann da jemand berichten?

--max

sico
abgefahren
Beiträge: 3084
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#7 Beitrag von sico » 2017-01-17 11:21:51

maxd hat geschrieben:Wie bewährt sich denn sowas in der Praxis bei Fernreisen?
Kann da jemand berichten?

--max
soweit ich mich erinnere ist dem Felix irgendwo in Zentralasien die Zugdeichsel an seinem Einachs-Anhänger gebrochen.
mfg
Sico

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1876
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#8 Beitrag von rotertrecker » 2017-01-17 11:58:34

Hallo zusammen!

So ganz kann ich die Frage vom Max nicht beantworten, aber zumindest ansatzweise:
Der Anhänger 2. Generation hat ja eine recht breite Spur, damit ist er nicht sonderlich kippelig seitlich.
Ich habe letzten Herbst zwei Touren mit meinem Neuerwerb gemacht, so in etwa 1000 km.
Bei exakter Geradeausfahrt sehe ich ihn hinterm Laster nicht (Koffer vom Laster ist 2,45 m breit), sobald ich aber leicht einlenke ist sofort das kurveninnere Rad sichtbar, dann der Rest.
Ich fahre ihn mit originaler BW-Deichselverlängerung, wg. des Überhanges meines Koffers auf dem Laster.
Beim Fahren ist der Anhänger nicht spürbar, auch nicht beim Spritverbrauch.
Auch bis Tempo 100 macht er sich nicht bemerkbar, läuft völlig ruhig hinterher.
Ich bin mit dem Schätzchen sehr zufrieden!
Ich muss dazu sagen, das er nur die originale Pritsche mit Planenaufbau trägt, nebst etwas Inneneinrichtung wie einem IKEA-Schrank und zwei Feldbetten.
Meine Einschätzung mit dem FM1: Wenn man sich mit dem Inhalt zurückhält und vor allem nicht gerade Schweine unter dem Dach verlastet sollte es gut gehen.
Zumal ich auf Langreise ja nicht ins schwerste Gelände gehe.
Ob man die Nachteile eines Anhängers (Verlust an Wendigkeit, Gesamtlänge, bei Beladung Spritverbrauch usw.) eingehen kann/ will steht auf einem anderen Blatt.

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

wasserhasser
abgefahren
Beiträge: 1550
Registriert: 2006-10-04 10:07:43
Wohnort: Buxtehude

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#9 Beitrag von wasserhasser » 2017-01-17 22:24:23

Moin,
wurde gerade gezwungen, meinen Senf abzugeben.

Das Fahren mit dem Einachser ist auch mit falsch und/oder stark beladenem FM1 völlig problemlos.
Je nach Spurbreite des Zugfahrzeuges, zieht man im weichen Untergrund zwei weitere Spuren, was aber nicht am Shelter liegt.

Haarig wird es, den Hänger ohne Zugfahrzeug zu bewegen.
Die Fuhre kommt doch recht schnell ins Kippen,
läßt sich aber einfach mit angezogener Handbremse und einem Seil wieder aufrichten.

Beim Abstellen sollte man die hinteren Stützen immer ausfahren.
Der Luftwiderstand reicht bei stärkem Wind (Sturm für Süddeutsche) schon zum Kippen.

Als Alternative zum Shelter würden sich auch die niedrigeren Sankoffer vom Unimog oder Hanomag anbieten...
Das Leben ist hart an der Küste.

Benutzeravatar
Expetours
LKW-Fotografierer
Beiträge: 122
Registriert: 2006-10-17 13:54:49
Wohnort: Erftstadt - Liblar
Kontaktdaten:

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#10 Beitrag von Expetours » 2017-01-18 19:20:04

Hallo Gemeinde,

er ist fertig, nur die Farbe muss ich noch überarbeiten

Grüße Stefan
Dateianhänge
Trailer.jpg
...um zur Quelle zu gelangen, mußt Du gegen den Strom schwimmen...

Benutzeravatar
Bos Mutus
LKW-Fotografierer
Beiträge: 121
Registriert: 2017-01-01 0:41:35
Wohnort: momentan weiter oben und dann rechts.

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#11 Beitrag von Bos Mutus » 2017-01-19 10:45:43

Nett.

Wie hast du den Shelter jetzt auf dem Anhänger befestigt?

Benutzeravatar
maxd
abgefahren
Beiträge: 1868
Registriert: 2013-04-27 0:18:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generation

#12 Beitrag von maxd » 2017-01-19 11:04:04

Wir hoch ist das am Ende?

--max

Benutzeravatar
mdoerr
Schrauber
Beiträge: 345
Registriert: 2014-06-17 9:00:08
Wohnort: Northampton, Breitengüßbach, Одеса

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#13 Beitrag von mdoerr » 2017-01-19 14:22:15

Expetours hat geschrieben:nur die Farbe muss ich noch überarbeiten
Die Farben sind doch in Ordnung.

Als ich eines Tages am Auflieger gearbeitet habe wurde ich von 2 Frauen besucht.
Die waren spazieren und wollten ihre Neugier stillen, was man mit sowas macht.
Nach der Führung hat dann eine gefragt: Welche Farbe soll denn der Wohnlauflieger bekommen?
Da war ich echt perplex: Der hat doch schon 3 Farben, das bleibt so.
Deren Anwort: da wird aber keine Frau einziehen.

Benutzeravatar
Bos Mutus
LKW-Fotografierer
Beiträge: 121
Registriert: 2017-01-01 0:41:35
Wohnort: momentan weiter oben und dann rechts.

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#14 Beitrag von Bos Mutus » 2017-01-19 15:26:27

mdoerr hat geschrieben:...Deren Anwort: da wird aber keine Frau einziehen.
Wenn das sicher ist, brauche ich dringend drei Eimer Farbe...

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15616
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#15 Beitrag von Wilmaaa » 2017-01-19 16:13:16

Wieso sollte das sicher sein? Oder anders gefragt, warum sollten alle Frauen so sein wie diese beiden?

Wobei es schon schön ist, wenn Anhänger und Zugfahrzeug eine Farbeinheit bilden. Ist bei uns auch noch nicht bei allen Anhängern realisiert, wir arbeiten aber dran :D
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
mdoerr
Schrauber
Beiträge: 345
Registriert: 2014-06-17 9:00:08
Wohnort: Northampton, Breitengüßbach, Одеса

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#16 Beitrag von mdoerr » 2017-01-19 16:56:27

Wilmaaa hat geschrieben:Wobei es schon schön ist, wenn Anhänger und Zugfahrzeug eine Farbeinheit bilden.
Daher lass ich ja bei beiden orchinol Flecktarn. Passt sonst auch gut, da sieht man mich nicht mehr.
Zuletzt geändert von mdoerr am 2017-01-21 19:33:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bos Mutus
LKW-Fotografierer
Beiträge: 121
Registriert: 2017-01-01 0:41:35
Wohnort: momentan weiter oben und dann rechts.

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#17 Beitrag von Bos Mutus » 2017-01-19 17:36:12

Wilmaaa hat geschrieben:...Wobei es schon schön ist, wenn Anhänger und Zugfahrzeug eine Farbeinheit bilden...
Stellt sich die Frage, ob das auch für Fahrer und Fahrzeug gilt.
Mußte gerade an alte THW-Fahrzeuge denken :joke:

Sorry, ich schweife ab!

Wie war jetzt der Shelter auf dem Anhänger befestigt?
maxd wollte auch noch die Höhe wissen.
(Ich schätze mal 3 Meter 11 - wer bietet mehr?)

Benutzeravatar
Expetours
LKW-Fotografierer
Beiträge: 122
Registriert: 2006-10-17 13:54:49
Wohnort: Erftstadt - Liblar
Kontaktdaten:

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#18 Beitrag von Expetours » 2017-01-19 20:35:38

Hallo Gemeinde,

ich habe Sascha gerade schon zwei Fotos geschickt. Also die Schienen sind noch drunter und wir haben die originale Befestigung der Pritsche genutzt, um mit vier Winkeln die Schienen mit der orginal Aufnahmen am Anhängerrahmen verbunden...

Aber somit (verschraubt) ist es eine feste Verbindung und der Anhänger fällt unter geschlossener Kasten und braucht virne und hinten Konturleuchten iben an den Ecken...

Grüße Stefan
...um zur Quelle zu gelangen, mußt Du gegen den Strom schwimmen...

Benutzeravatar
Expetours
LKW-Fotografierer
Beiträge: 122
Registriert: 2006-10-17 13:54:49
Wohnort: Erftstadt - Liblar
Kontaktdaten:

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#19 Beitrag von Expetours » 2017-01-19 20:40:42

Ich versuche es mal noch einmal mit den Fotos. Per Handy habe ich da immer Probleme...
Dateianhänge
2016-09-17 13.24.41.jpg
2016-09-17 13.24.34.jpg
...um zur Quelle zu gelangen, mußt Du gegen den Strom schwimmen...

Benutzeravatar
Expetours
LKW-Fotografierer
Beiträge: 122
Registriert: 2006-10-17 13:54:49
Wohnort: Erftstadt - Liblar
Kontaktdaten:

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#20 Beitrag von Expetours » 2017-01-19 20:43:15

Ach ja,

noch schnell das Thema Farbe. Der Anhänger wird in einem einheitlichen matten Sandgelb lackiert. Genau wie die Rückseite des 170er...

Grüße Stefan
...um zur Quelle zu gelangen, mußt Du gegen den Strom schwimmen...

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11602
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#21 Beitrag von Pirx » 2017-01-20 12:37:21

Weil's gerade so schön zum Thema "Shelter FM1" paßt: dieses Video wurde kürzlich in einem anderen Forum verlinkt. Finde ich sehr interessant.



Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Expetours
LKW-Fotografierer
Beiträge: 122
Registriert: 2006-10-17 13:54:49
Wohnort: Erftstadt - Liblar
Kontaktdaten:

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#22 Beitrag von Expetours » 2017-01-21 15:30:01

Hallo Gemeinde,

zur Frage bezüglich der Höhe des ganzen. Der Anhänger ist mit Koffer ca. 305cm hoch. Die Höhe der Plattforf des Anhängers ist 118cm und ich vermute, dass der 1300er Unimog die send Pritschenboden Höhe hat. Die Leitr paßt zumindest genau an die Tür...

Grüße Stefan
...um zur Quelle zu gelangen, mußt Du gegen den Strom schwimmen...

DBrick
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2017-03-04 20:06:07

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#23 Beitrag von DBrick » 2017-03-04 21:05:44

Hallo Stefan,

Hab die Fotos von deiner FM1 Befestigung mit der Verschraubung der Kufen gesehen und mich deshalb hier angemeldet um dich auf eine Gefahr bei dieser Befestigungsart hinzuweisen.

Die Kufen sind nicht mit dem tragenden Rahmen des Shelters verbunden, sondern nur mit Sikaflex auf die Oberfläche des Alu-Sandwichbodens geklebt. Zusätzlich sind sie noch mit mit 16 Schrauben (es sind glaub ich M6) in eine im Boden unten nur einlaminierte Aluleiste (20x8mm) festgeschraubt.
Die Kufen sind nur zum Ziehen über Wiese und Hof in Längsrichtung gedacht, weiter halten sie noch die senkrechte Gewichtsbelastung aus, so das man oben noch bis zu 3 weitere FM1 draufstellen kann (2t). Nur diese Nutzung ist in Bundeswehr-TDV auf Seite A65 für die Kufen beschrieben.

Aber nie für die Querkräfte, die bei der Verwendung als Befestigung daran auftreten können, denn die Kufen hängen quasi nur am 2mm Alubodenblech.
Die Verbindung Blech - PU Schaum ist bekanntlich bei Sandwichplatten nur wenig zugfest - egal ob Gfk oder Alu.
Das kannst du dir auch von Zeppelin bestätigen lassen.

Mit deiner Befestigung riskierst du bei einer Vollbremsung das Abscheren des Shelters nach vorne. Auch wenn dieser Worst Case nicht eintritt
wird dir trotzdem auf längere Sicht der Sandwichboden langsam delaminiert und damit die Verbindung immer instabiler bis doch obiges passieren
kann.

Du muss den Shelter mit der Zurvorichtung (VSK16/5) an den Containerlocks auf den Anhänger verspannen (die hab ich übrigens noch übrig).
Oder am Anhänger einen Hilfsrahmen zu den Containerlocks anbringen.
Ich hab bei meinem FM1 die Kufen entfernt und die Verbindungskräfte über 6 Stahlplattenpaare 30x30cm (je eine Platte über und unter dem Sandwichboden miteinander verschraubt) auf den (bei mir starren) Fahrzeugrahmen verteilt. Damit verteile ich die Schubkräfte großflächig
über den Boden, Hubkräfte werden durch die oberen Stahlplatten abgefangen. Ob sowas am Anhänger möglich wäre kann ich aber nicht beurteilen.

Ich hoffe das du dir das noch mal überlegst

Gruß
Erich

Benutzeravatar
maxd
abgefahren
Beiträge: 1868
Registriert: 2013-04-27 0:18:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generation

#24 Beitrag von maxd » 2017-03-04 22:03:35

Erstmal nur mit Spanngurten ...

Bild

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5683
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#25 Beitrag von Kami » 2017-03-04 22:05:52

naja - ist ein beispielfoto für: Lass dich nicht erwischen....

Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
maxd
abgefahren
Beiträge: 1868
Registriert: 2013-04-27 0:18:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generation

#26 Beitrag von maxd » 2017-03-05 9:44:35

So übern Daumen mit den Antirutschmatten müsste das korrekt niedergezurrt sein. Überhang ist auch nicht markierungspflichtig. Oder was meinst Du?

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7723
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#27 Beitrag von Uwe » 2017-03-05 9:51:25

Naja, mit den ineinandergehakten und um Ecken und durch Löcher geführten Gurten wird Dir niemand die Vorspannkraft fürs Niederzurren abnehmen. Ausserdem fehlender Kantenschutz, keine vernünftigen Befestigungspunkte, ...

Gruß
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

Benutzeravatar
maxd
abgefahren
Beiträge: 1868
Registriert: 2013-04-27 0:18:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generation

#28 Beitrag von maxd » 2017-03-05 10:15:24

Stimmt. Toll ist ist nicht, will ich nicht um die Welt mit fahren müssen.
Aber laut Tabelle brauchte ich so ca 500 kg Vorspannkraft. (Angenommener Reibbeiwert 0,5, 45 Winkel, 600 kg Gewicht).
Mit den beiden Langratschen kann ich bestenfalls 1200 kg erzeugen. Die sind durch den Fahrzeugrahmen geführt.
Dazu kommt eine (d.h. 4 Gurte) Diagonalsicherung, um die mangelnden Zurrpunkte beim Niederzurren zu mitigieren.
Die Zurrgurte haben verschweisste Haken.
Klar mit Ringen wäre besser. Aber ich glaub nicht, das der Transport fahrlässig war.
Dumm, dass man die Ratschen nicht in die Containerlocks einhängen konnte - da waren die Haken zu klein.

Wie verringert das durch die Containerlocks schlaufen die Vorspannkraft?

Und wie beeinflusst hier der Kantenschutz die Vorspannkraft? Ein Eindrücken des Ladungsguts und deswegen Verringerung der Vorspannkraft seh ich nicht und auch keine Beschädigungsgefahr.

Das waren so meine Gedanken, aber meine Kenntnisse in Ladungssicherung sind ganz sicher noch ausbaufähig- bin also begierig mehr darüber zu lernen.

--max

Benutzeravatar
pete
abgefahren
Beiträge: 1028
Registriert: 2008-03-10 13:05:05

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#29 Beitrag von pete » 2017-03-05 12:49:52

Niederzurren, direktzurren , Kantenschoner , Zurrpunkte, VDI- Richtlinie 2700,...
Das sind einige Suchwörter für eine Suchmaschine.
Tu dir und deinen Mitmenschen deine jetzige " Ladungssicherung " nicht an.
Sei froh wenn man dich damit nicht angehalten hat.
http://www.tis-gdv.de/tis/foto/archiv.htm#2016
Hier gibt es jede Menge schlechter Beispiele aber auch gute Tipps zum besser machen.
Gruß Peter

Benutzeravatar
Weickenm
süchtig
Beiträge: 852
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Gaggenau, Weingarten

Re: FM1 Shelter auf 1-Achs-Anhäner luftgebremst 2. Generatio

#30 Beitrag von Weickenm » 2017-03-06 19:30:41

Hi,

zur Ladungssicherung:
DIN EN 12195. diese Norm beruht im wesentlichen auf der bereits erwähnten VDI 2700.
Die Norm gibt es hier bei Beuth für schlanke 122,80€ im Download.
eine kostenlose Alternative

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Antworten