Vernünftige Seitentüre für Kühlkoffer -Wandstärke 50 mm

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Brummer
LKW-Fotografierer
Beiträge: 135
Registriert: 2012-03-15 13:41:24
Wohnort: Fellbach

Vernünftige Seitentüre für Kühlkoffer -Wandstärke 50 mm

#1 Beitrag von Brummer » 2016-04-19 16:37:27

Hallo Ihr da draußen,

vielen Dank für Eure Infos, mails und Angebote. Diese waren sehr hilfreich. Ich habe mich letztendlich für eine neue Türe entschieden, die von keinem Ausbauer kommt, sondern ich von
einem Kühlkofferhersteller kommt und mir von einer Fachwerkstatt in Plattenhart - Empfehlung von Frank, danke - auch eingebaut wird. Und das auch zu einem fairen Preis.

Vielen dank und ein schönes WE wünscht

Brummer :spiel:



Hallo Forumsgemeinde,

wer kann mir Tipps für gute, aber noch bezahlbare Türen geben? Der Ausbau unseres neuen Kühlkoffers kann beginnen, sobald dieser mittels Hilfsrahmen
auf unser Sprinter-Doka montiert ist. Leider verfügt der Koffer nur über eine Hecktüre, weshalb noch ne Seitentüre rein soll. Die Firma, von der ich den Koffer
habe, baut mir zwar ne Türe rein, will dafür aber mindestens 1,5 tsd Euronen. Ne Tupperwaretüre soll es auch nicht sein.

Vielen dank für Tipps, Anregungen, Adressen bzw. Angebote, wenn irgendwo ne passende Türe - ab 180 Höhe und etwa 55 Breite - rumstehen sollte.

Gruß Brummer :spiel:
Zuletzt geändert von Brummer am 2016-04-22 12:19:55, insgesamt 1-mal geändert.
Wer nicht losfährt kann nicht ankommen

PeterWEN
abgefahren
Beiträge: 1044
Registriert: 2010-08-24 21:26:54
Wohnort: 92637

Re: Vernünftige Seitentüre für Kühlkoffer -Wandstärke 50 mm

#2 Beitrag von PeterWEN » 2016-04-19 20:36:40

Habedere,

ich weiß ja nicht, ob es mit der SuFu entsprechende Ergebnisse gibt?
Aber mir ist so als hätte ich hier schon mal von einer selbstgebauten Seitentüre gelesen. (könnte der Tobias gewesen sein?)
Dabei wurde das ausgeschnittene Seitenwandteil in einen Rahmen gefrickelt
und am Aufbau eine selbstgebaute Zarge verwendet.
Dichtungen, Scharniere, Dreipunktschloß war auch dabei.
Vor mir die Bahn, unter mir was fahrbares, nach mir die Sintflut.
Fragt mich nur, ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Inzwischen Meister im Verschieben, von der "to do" in die "ach, was soll`s" Liste.

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1261
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Vernünftige Seitentüre für Kühlkoffer -Wandstärke 50 mm

#3 Beitrag von dream » 2016-04-19 20:53:48

Wie findest denn das?
https://www.wohnmobilforum.de/files/p10 ... in_637.jpg
Alles von Titgemeyer. Wollte zuerst alle meine Klappen so bauen. Einfach, robust uns bezahlbar.
Umlaufendes Profil ist aus Gummi. Der wird einfach aufgesteckt (geklebt), gleiches gilt für den Türstock. Für die Tür kannst dann das ausgeschnittene Stück Wand einsetzen...
Treibstangenschloss und Edelstahl Scharniere dran und fertig.
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

lieblingslaster_OM
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2019-10-20 12:49:57
Wohnort: köln

Re: Vernünftige Seitentüre für Kühlkoffer -Wandstärke 50 mm

#4 Beitrag von lieblingslaster_OM » 2019-11-01 22:33:54

Brummer hat geschrieben:
2016-04-19 16:37:27
Hallo Ihr da draußen,

vielen Dank für Eure Infos, mails und Angebote. Diese waren sehr hilfreich. Ich habe mich letztendlich für eine neue Türe entschieden, die von keinem Ausbauer kommt, sondern ich von
einem Kühlkofferhersteller kommt und mir von einer Fachwerkstatt in Plattenhart - Empfehlung von Frank, danke - auch eingebaut wird. Und das auch zu einem fairen Preis.

Vielen dank und ein schönes WE wünscht

Brummer :spiel:



Hallo Forumsgemeinde,

wer kann mir Tipps für gute, aber noch bezahlbare Türen geben? Der Ausbau unseres neuen Kühlkoffers kann beginnen, sobald dieser mittels Hilfsrahmen
auf unser Sprinter-Doka montiert ist. Leider verfügt der Koffer nur über eine Hecktüre, weshalb noch ne Seitentüre rein soll. Die Firma, von der ich den Koffer
habe, baut mir zwar ne Türe rein, will dafür aber mindestens 1,5 tsd Euronen. Ne Tupperwaretüre soll es auch nicht sein.

Vielen dank für Tipps, Anregungen, Adressen bzw. Angebote, wenn irgendwo ne passende Türe - ab 180 Höhe und etwa 55 Breite - rumstehen sollte.

Gruß Brummer :spiel:
hallo brummer,
wir stehen auch grade vor der tür-frage und suchen kreuz und quer rum. welche firma hat dir denn letztendlich die tür ge- und eingebaut? und zu welchem preis und bist du zufrieden?
ne antwort würd mich freuen
viele grüss aus kölle
dunja

Antworten