Alternative Siebdruck (Bodenbelag) gesucht

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5273
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Alternative Siebdruck (Bodenbelag) gesucht

#1 Beitrag von TobiasXY » 2016-02-24 12:48:20

Hallo,

ich habe seit nem Jahr Nut Feder Kiefern-Boden und ich wollte ja nicht hören.

Naja, schaut jetzt schon scheisse aus.

Ich zerre halt gern mal Kannis, Felgen, Reifen, 40kg Eurokisten usw. über den Boden.

Und in meinem alten Koffer war ich eigentlich sehr zufrieden mit dem Siebdruckboden.

Nun überlege ich mir ob ich nicht einfach 6mm Siebdruckboden über die Kieferndielen lege. ABER am liebsten wäre mir eine ebenso strapazierfähige Alternative lieber wie Siebdruck, aber das liegt einfach nur daran weil Siebdruck Schwarz ist...

Kennt jemand eine Alternative?

Grüße
Tobias

P.s. hab schon an Sperrholz Birke ("natur") gedacht, aber ich fürchte die ist mind. genauso schnell runtergerockt wie die Kieferndielen...

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21964
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Alternative Siebdruck (Bodenbelag) gesucht

#2 Beitrag von Ulf H » 2016-02-24 12:56:44

... Birkensperrholz ist um Längen kratzfesrer als Kieferndielen ...

... was meinst Du, was der Kern der Siebdruckplatte ist? ... Rischtig, wenns ne gute ist, dann Birkensperrholz (Skandinavien), ists ne weniger gute, dann Sperrholz aus Tropenholz (Malsysia) ...

... die Beschichtung ist eine Phenolharzfolie ... Phernloharz ist saumässig stabil, aber dummerweise eben dunkelrotbraun und nicht wirklich einzufärben ... es gibt Hersteller, die haben anders gefäbte Siebdruckplatten im Angebot, anstatt Phenol kommt ein etwas weniger brachialer, aber eben einfärbbarer Kunststoff zum Einsatz ... bei Finnforest hab ich solche gesehen, bei Blomberger Holzindustrie hab ich mal fälschlich solche als Handmuster produziert (herstellbar sind die also, nur wurde damals keine Serienproduktion vorgenommen) ... wie mein Boder aussieht, wäre mir ziemlich egal, solange er funktioniert ... zur Optik kann man ja noch einen Teppich drauf auslegen ... für ein Wohn- und Werkstattmobil würde ich jederzeit einen Siebdruckboden nehmen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5273
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Alternative Siebdruck (Bodenbelag) gesucht

#3 Beitrag von TobiasXY » 2016-02-24 13:05:08

Hab ich befürchtet. Ok, danke für das schnelle Feedback.

Dann gibbet halt wieder einen schwarzen Boden xD

Bis auf die Farbe war ich schließlich auch extrem zufrieden mit meinem Siebdruckboden. Aber eigentlich ist es auch gar nicht so verkehrt, so gibt es einen Farbwandel von unten nach Oben, von Dunkel nach Hell...

Aber vorher geht's statt in den Süden, mal an die Nordsee u. Bremen ^^

Endlich mal wieder 14 Tage frei :lol:

Grüße
Tobias

Benutzeravatar
Freddy
abgefahren
Beiträge: 1642
Registriert: 2008-06-18 20:54:30
Wohnort: Hamburg

Re: Alternative Siebdruck (Bodenbelag) gesucht

#4 Beitrag von Freddy » 2016-02-24 13:21:24

TobiasXY hat geschrieben: Und in meinem alten Koffer war ich eigentlich sehr zufrieden mit dem Siebdruckboden.

Nun überlege ich mir ob ich nicht einfach 6mm Siebdruckboden über die Kieferndielen lege. ABER am liebsten wäre mir eine ebenso strapazierfähige Alternative lieber wie Siebdruck, aber das liegt einfach nur daran weil Siebdruck Schwarz ist...

Kennt jemand eine Alternative?
Da du ja augenscheinlich zuwenig Gripp auf der HA zu haben scheinst, wie wärs mit:
http://www.ebay.de/itm/Massivholzdielen ... SwYIhWivu6

Freddy

P.S.

Probleme mit Kratzer, Schubber, Abplatzer habe ich mit Räumlicher Trennung gelöst. Kannis, Felgen, Fahr- und Motorräder usw. kommen in den Hänger oder auf die (Motorrad)Ladefläche. Man ärgert sich einfach weniger...

Benutzeravatar
thorben84
infiziert
Beiträge: 49
Registriert: 2015-02-06 12:38:24

Alternative Siebdruck (Bodenbelag) gesucht

#5 Beitrag von thorben84 » 2016-02-24 16:34:24

Habe Klick-Laminat mit Korkbeschichtung. Ist super robust. Da wurden auch schon einiges drübergezogen, keinerlei Beschädigung.
Panamericana südwärts
http://www.hippie-trail.de

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5273
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Alternative Siebdruck (Bodenbelag) gesucht

#6 Beitrag von TobiasXY » 2016-02-24 16:35:28

So eine dünne Siebdruckplatte von nicht mal 4qm macht das echt nicht fett, das sind vll. 12-14kg höchsten.

Die 7,4t Gesamtgewicht sind bei mir noch über ne halbe Tonne entfernt, obwohl ich 600l Sprit an Bord habe...da machens die 15kg nicht fett...

trink ich halt einen kasten bier weg, dann ist das ausgeglichen oder lass einen Kanni Sprit da...oder oder oder....

Benutzeravatar
Transalp
süchtig
Beiträge: 804
Registriert: 2011-05-15 18:14:53

Re: Alternative Siebdruck (Bodenbelag) gesucht

#7 Beitrag von Transalp » 2016-02-24 16:47:12

Sortimo Sobogrip (oder so ähnlich), ist Geschmacks- und € - Frage, aus Sicht für die meisten hier vermutlich ein no go, da nicht wohnlich, eher zu technisch.

Andererseits fahre ich auch nicht mein Holzhaus spazieren, sonst könnte ich mir ja gleich den Holzmog zulegen.

Die Frage nach dem Bodenbelag habe ich für mich auch noch nicht final entschieden.

Gruss Ernst
Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum

Benutzeravatar
Filzi
Selbstlenker
Beiträge: 182
Registriert: 2010-05-06 14:55:52
Wohnort: Nähe Erfurt

Re: Alternative Siebdruck (Bodenbelag) gesucht

#8 Beitrag von Filzi » 2016-02-25 15:30:50

Hallo Tobias,

warum schleifst du deinen Dielenboden nicht vorher ordentlich und
machst hinterher einen hochwertigen Treppen oder Parkettlack drauf?
Das hätte immernoch ein schönes Wohnambiente und der Lack ist bei mehrfachen auftragens sehr robust was Kratzer angeht.
Und wenn du wieder was unhandliches Transportierst, legst du eine alte Pappe
vorher drunter. Es sieht allemahl besser aus als eine Siebdruckplatte die sich bei der geringen Stärke auch gerne mal verwirft und dann erst durch etliche Schrauben an der gwünschten Stelle bleibt.

Grüße Hagen
Lauter blöde Sachen, die man nicht hören will und die alle mit "A" anfangen:
Alterserscheinung, Abnutzung, Aufhören zu trinken, Aufhören zu rauchen, Abnehmen, Arthrose...hab bestimmt was vergessen...Alzheimer auch noch!

Benutzeravatar
anselm
Überholer
Beiträge: 242
Registriert: 2006-10-08 9:41:53
Wohnort: 88161 Lindenberg i. A.
Kontaktdaten:

Re: Alternative Siebdruck (Bodenbelag) gesucht

#9 Beitrag von anselm » 2016-02-28 8:12:10

Linoleum. Ist ein Naturprodukt und sehr robust.

Antworten