Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
cutcorne3
Kampfschrauber
Beiträge: 586
Registriert: 2014-02-04 22:15:21
Wohnort: Raum Frankfurt

Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#1 Beitrag von cutcorne3 » 2015-10-04 0:49:10

Hallo,
diese Woche hatt ich ein Telefonat mit der Kundenhotline von Webasto. (Telefonnummer laut Webseite)

Meine Frage: ".....ich interessiere mich für detaillierte Informationen zum Einbau einer Dual Top Evo 6 vorzugsweise in einem Staukasten außerhalb und unter der Wohnkabine meines Allrad-LKWs. Insbesonders für Abmaße und mögliche Einbaupositionen."

Hotline: "...eeh, sie wollen die also selbst einbauen?"

Meine Antwort: "Ja."

Hotline: Das ist aber nicht vorgesehen. Diese Infos gibt es nur im Händlerbereichszugang unserer Webseite"

Meine Frage: Was ist nicht vorgesehen?

Hotline: "Das Sie die selbst montieren. Webasto will nicht das der Endkunde diese komplizierte Installation vornimmt.". (O-Ton)

Meine Frage: "und nun?"

Hotline: "Lassen Sie die Heizung von einem Händler einbauen."

Gesprächsende.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen bei Interesse für eine Dual Top Evo gemacht, oder bin ich da einfach nur an einen falschen Mitarbeiter geraten? Hier gibt es ja im Forum einige Webasto Dual Top Evo 6 Planer und Interressenten. Wie macht Ihr das? Einbau nur durch Händler? Kann ich mir nicht so richtig vorstellen. Auf der Seite gibt es nur Hochglanzinfos. Ich suche aber Einbauinfos und detailierte technische Daten.

Ich bin echt ein bischen perplex und habe angefangen aus "Protest" mit einer Autoterm Planar 4D zu liebäugeln, und fürs Heiswasser lass ich mir was anderes einfallen.
LG
Jochen

Benutzeravatar
discotek
süchtig
Beiträge: 620
Registriert: 2013-09-29 20:01:34
Wohnort: am Bodensee (CH)

Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#2 Beitrag von discotek » 2015-10-04 1:45:17

Genau dasselbe habe ich in den letzten 4 Wochen durchgemacht. Bei mir war dss Problem die Lieferfrist. Jetzt liegt eine evo 6 unvollständig beim Händler, die ich natürlich da habe stehen lassen.

Ich kauf mir auch eine von Autoterm. Warmwasser ist auch noch offen - siehe Thread http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=64974hier

Gruss gregor
Wer die Freiheit aufgibt nur um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren...

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1470
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#3 Beitrag von Donnerlaster » 2015-10-04 5:32:45

Die Dinger kannst du selber einbauen, es gibt nur so manche Info, die nirgends steht, sondern die Händler wissen.
Sie sind etwas komplizierter, so daß auch nicht jeder Boschdienst daran arbeitet. Die Boschdienste müssen sich extra zertivizieren lassen.
Mein Boschhändler um die Ecke lehnt jede Arbeit an diesen Dingern ab.

Hier gibt es aber einen langen Thread über die Dualtop (dabei ist egal, ob RHA oder EVO, ist nur alter Wein in neuen Schläuchen).

Wenn sie laufen, sind die (Dual) top, ich bin mittlerweile sehr zufrieden mit dem Ding.

PS: ich brauchte auch mal die Hilfe mit der Hotline, vor allem im Hinblick auf meine derzeitige Reise. Nachdem ich mit dem Mitarbeiter
nicht klar kam, hatte ich ein langes Gespräch mit dem Vorgesetzten der Hotline. Da hat er mir auch die ganze Vorgehensweise erklärt.

PS2: Und ich würde die Heizung nie unter dem Auto einbauen, es sei denn, sie ist in einer abgeschlossenen Box und es kein kein Dreck rankommen.
Auch wenn sie dafür konzipiert sein soll - der Fachhändler, zu dem ich mal mußte, machte mich auch drauf aufmerksam, dass mein 'im Auto eingebaut' das beste
ist.

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7006
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#4 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2015-10-04 8:00:51

Hallo,
cutcorne3 hat geschrieben:Hat jemand ähnliche Erfahrungen bei Interesse für eine Dual Top Evo gemacht...
discotek hat geschrieben:Genau dasselbe habe ich in den letzten 4 Wochen durchgemacht...
Kann es sein, dass es der Fa. Webasto gerade zu gut geht? Klingt als hätten die ihre Kunden nicht mehr nötig... :wack:

Gut, dass bei mit gerade kein Heizungsthema ansteht, wir sind mit der aktuellen Lösung auch wenn es morgens draußen frostig war prima klar gekommen.

Wenn sich ein Lieferant so anstellt, dann denke ich ziemlich schnell über Alternativen nach. Spätestens im Problemfall bin ich nämlich auf die Hotline oder einen anderen zuverlässigen Weg zu technischen Informationen angewiesen.

Grüße

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ - http://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
discotek
süchtig
Beiträge: 620
Registriert: 2013-09-29 20:01:34
Wohnort: am Bodensee (CH)

Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#5 Beitrag von discotek » 2015-10-04 8:36:07

Bahnhofs-Emma hat geschrieben:
Wenn sich ein Lieferant so anstellt, dann denke ich ziemlich schnell über Alternativen nach. Spätestens im Problemfall bin ich nämlich auf die Hotline oder einen anderen zuverlässigen Weg zu technischen Informationen angewiesen.

Grüße

Marcus
Hab genau dasselbe gedacht. Wenn es schon mal so anfängt, sollte man die Alarmglocken ganz laut klingeln hören. Und es ist ja nicht so, dass man die Dinger quasi nachgeschmissen bekommt. In der CH hätte mich eine evo 6 ca. 2300.- CHF gekostet. Das aber auch nur mit Händlerrabatt. Hätte ich zähneknirschend auch bezahlt, aber eben..... Wollte eigentlich, eben wegen Garantie und Serviceleistungen, Händler in der Nähe usw. in der CH kaufen... das war jedoch schon in der Angebotsphase nichts weit gefehlt...

Hoffe mit Autoterm bessere Erfahrungen zu machen.

Gruss gregor
Wer die Freiheit aufgibt nur um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren...

Benutzeravatar
mastersork
Schlammschipper
Beiträge: 484
Registriert: 2010-09-02 12:55:12
Wohnort: Hamburg

#6 Beitrag von mastersork » 2015-10-04 10:34:49

Moin!

Ich habe letzten Winter meine EVO 8 gekauft. Dem Paket lag ne CD mit Einbauhinweisen bei. Habe dann selbst eingebaut und beim Bosch Dienst ab erster Inbetriebnahme die Garantieanmeldung beantragt. Also das geht schon.
Muss mal schauen ob jetzt alles klappt, die Heizung scheint undicht zu sein. Jedenfalls tropft Wasser raus.

Gruß Simon

Benutzeravatar
Bernhard_h
Kampfschrauber
Beiträge: 521
Registriert: 2007-03-12 23:57:43
Wohnort: Niederkassel
Kontaktdaten:

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#7 Beitrag von Bernhard_h » 2015-10-04 11:07:12

Hallo Simon,

wie gehst du mit der undichten Dualtop um ?, Umtausch oder fährst du zum Boschdienst ?

meine ist mittlerweile auch undicht und ich habe sie aus dem Wasserkreislauf genommen. Der Kundendienst in Neubrandenburg kann Individualbenutzern nicht helfen und schickt dich zum Boschdienst. Ich wollte aber nicht mehr viel Kohle reinstecken und das Teil evtl. selber auseinandernehmen, irgendwo habe ich eine Explosionszeichnung dafür. Vielleicht ist es ja nur eine Kleinigkeit im Überdruck o.Ä. System und kein Boilerriss ?

danke, Bernhard

Benutzeravatar
Cosmo
Überholer
Beiträge: 247
Registriert: 2009-07-06 18:00:02
Kontaktdaten:

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#8 Beitrag von Cosmo » 2015-10-04 11:11:12

Hallo Jochen,

ich habe die beiliegende Einbauanleitung aufmerksam gelesen und unsere Webasto EVO 8 mit Ruhe und Sorgfalt ohne jegliche externe Unterstützung eingebaut. Bei größerer Temperaturdifferenz ist die Heizung am Anfang etwas lauter, nach erreichter Innentemperatur ist die Heizung angenehm leise. Die Dieselpumpe ist kaum hörbar. Zusätzlich zur Einbauanleitung ist das PDF-Dokument mit der Luftwiderstandstabelle notwendig.

Ich sehe für einen selbst vorgenommenen Einbau keine Probleme, es sei die Person hat handwerklich generell Schwierigkeiten.
Dann sollte man sich der Fachwerkstatt anvertrauen.

Hier unser Einbau, wir haben die Heizung innen verbaut:

Heizung Einbaubeschreibung

Viel Erfolg.

LG Ronald

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5696
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#9 Beitrag von Kami » 2015-10-04 11:44:33

Ruf halt nochmal an: Kfz-Cutcorne, guten Tag...ein Kunde möchte von uns das und das unter seinen Allrad-LKW gebaut bekommen...
Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
cutcorne3
Kampfschrauber
Beiträge: 586
Registriert: 2014-02-04 22:15:21
Wohnort: Raum Frankfurt

Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#10 Beitrag von cutcorne3 » 2015-10-04 12:16:23

Hallo Ronald,
recht herzlichen Dank. Die Informationen sind sehr hilfreich! Genau um eine bestimmte Information ging es mir: Kannst Du mir vielleicht die Abmaße der Holzkiste nennen in der die Dual Top eingebaut ist (Dein Bild 8 v9 auf Seite 2 Übersicht Heizung). Also die notwendige Größe der " Staukiste" wenn auch dort noch die Lüftungsrohre an die Dual Top angeschlossen sind . Wäre mir wichtig zu prüfen ob mein vorhandener Staukasten (L65,5 H40 T40) unterm Koffer ausreichend groß ist. Das war die Hauptfrage an die Hotline, als Selbige nicht antworten wollte.

LG Jochen

PS: Danke Kami, für die Unterstützung bei einer Legendenbildung ;)
PPS: Bernhard: Kundendienst kann Individualbenutzern nicht helfen? Pass gut in mein derzeitges Gesamtbild.

Benutzeravatar
Cosmo
Überholer
Beiträge: 247
Registriert: 2009-07-06 18:00:02
Kontaktdaten:

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#11 Beitrag von Cosmo » 2015-10-04 12:56:16

Hallo Jochen,

ich war gerade mal draußen und hab mir die Platzverhältnisse unseres Einbaus angeschaut und nachgemessen. Unsere Heizung ist unter der Sitzbank verbaut und deshalb ist etwas mehr Platz vorhanden, die Innenmaße sind Länge 94 cm x Breite 60 cm x Höhe 31 cm. Diesen Platz hätten wir allerdings nicht wirklich gebraucht (Vorsicht mit zu geringen Abständen wegen der Hitzeentwicklung), deshalb habe ich mal die notwendigen Maße ermittelt, dann hätten wir Innenmaße von Länge 74 cm (bei 2 cm Abstand hinten und vorne) x Breite 40 cm x Höhe 31 cm gebraucht.

Webasto gibt die Maße in der Einbauanleitung mit Länge 88 cm (Zugangsseite 20 cm + Heizung 53 cm + Abgangsseite 15 cm) x Breite 39,2 cm x Höhe 30,6 cm an. Du siehst im Vergleich der notwendigen Maße die ich ermittelt habe und den Vorgaben von Webasto dass das außer bei der Länge schon ziemlich genau passt.

Ich hoffe es hilft Dir.

LG Ronald

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11778
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#12 Beitrag von Pirx » 2015-10-04 13:58:25

Hallo Jochen,

ich bin zwar überzeugt davon, daß man mit etwas Geduld im Internet die gesuchte Einbauanleitung der Webasto EVO 6 finden wird. Aber wenn Du Dich mit der Einbauanleitung des Vorgängermodells RHA 100 anfreunden kannst, schicke ich Dir das PDF gerne zu (habe ich vor längerer Zeit ergoogelt und downgeloadet). Die technischen Unterschiede sind minimal, der Einbau ist gleich für beide Modelle.

Im Netz findet man auch Reparaturanleitungen und Betriebsanweisungen, wenn man sich etwas Mühe gibt.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
cutcorne3
Kampfschrauber
Beiträge: 586
Registriert: 2014-02-04 22:15:21
Wohnort: Raum Frankfurt

Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#13 Beitrag von cutcorne3 » 2015-10-04 18:22:08

Hallo Ronald,
danke für die Maße und die wertvollen Zusatzinfos! Somit weiß ich das die Heizung nicht in die Standardstaukästen vom Einheitskoffer passt., es sei denn die Rohre gehn links und rechts raus. Die Tiefe ist aber immer noch fraglich.

Hallo Pirx,
danke für das Angebot, das nehme ich gerne an. Mit googeln und suchen hast Du ja völlig recht. Ich will das Thema ja auch nicht überbewerten. Meine eigentliche Überraschung lag ja einfach im Inhalt des o.a. Telefonates....dh Webasto traut dem Endkunden den Produkteinbau nicht zu, oder will es wohl nicht. . Ich habe ja auch glaube ich hier irgendwo mal gelesen, dass Du ebenfalls mit der Evo liebäugelst. Wie planst Du vorzugehen? Händlerkauf&Einbau, Internetkauf&Selbstbau, oder was ganz anderes? Verliert man dann eigentlich die Gewährleistung wenn man als nicht zertifizierter Händler einbaut?
LG
Jochen

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11778
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#14 Beitrag von Pirx » 2015-10-04 19:21:14

cutcorne3 hat geschrieben:Hallo Pirx,
danke für das Angebot, das nehme ich gerne an. Mit googeln und suchen hast Du ja völlig recht. Ich will das Thema ja auch nicht überbewerten. Meine eigentliche Überraschung lag ja einfach im Inhalt des o.a. Telefonates....dh Webasto traut dem Endkunden den Produkteinbau nicht zu, oder will es wohl nicht. . Ich habe ja auch glaube ich hier irgendwo mal gelesen, dass Du ebenfalls mit der Evo liebäugelst. Wie planst Du vorzugehen? Händlerkauf&Einbau, Internetkauf&Selbstbau, oder was ganz anderes? Verliert man dann eigentlich die Gewährleistung wenn man als nicht zertifizierter Händler einbaut?
LG
Jochen
Hallo Jochen!

Schick mir bitte eine PN mit Deiner Emailadresse. Über die Forums-Email kann man leider keine Anhänge verschicken.

Der Einbau der Webasto Kombiheizung gilt als schwierig, selbst für Webasto-Werkstätten. Vielleicht ist das der Grund, warum es zumindest von der ersten Generation Kombiheizungen (RH 100/101/102) Einbauanleitungen gab, von der zweiten Generation (EVO 6/7/8) aber schwer zu finden sind. Eventuell hat man festgestellt, daß beim Selbsteinbau sehr viel falsch gemacht wird, was der Kunde dann auf die Heizung schiebt, anstelle seine handwerklichen Fähigkeiten nochmal zu überdenken? wenn man nun den Einbau nur noch über Werkstätten empfiehlt, kann aus Sicht von Webasto nichts mehr schiefgehen. Auf jeden Fall liegt aber jeder neu gekauften Heizung eine gedruckte Einbauanleitung bei - auch wenn man im Netz nichts findet, steht man nicht ganz hilflos da.

Ich habe bereits 3 Luftheizungen und eine Wasserheizung in Fahrzeuge eingebaut. Ich habe mir dann die Einbauanleitung für die RH100 intensiv durchgelesen und muß sagen, daß der Installationsaufwand dafür schon deutlich höher ist. Ich sehe da aber keine unüberwindlichen Schwierigkeiten, wenn man handwerklich einigermaßen versiert ist und sorgfältig arbeitet.

Ich werde die Heizung auf jeden Fall selbst einbauen. Da der Punkt Heizungseinbau noch in weiter Ferne auf der Liste der zu erledigenden Arbeiten steht (was nützt mir eine Kombiheizung, wenn noch weder Stromversorgung noch Wasseranlage vorhanden sind), suche ich nebenher ohne Zeitdruck nach einer günstigen Webasto EVO. Sollte sich da nichts finden lassen, wird eben neu gekauft (vermutlich vom Fachhändler mit Internet-Shop).

Viel Erfolg und laß Dich von dem Telephonat nicht entmutigen!

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Cosmo
Überholer
Beiträge: 247
Registriert: 2009-07-06 18:00:02
Kontaktdaten:

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#15 Beitrag von Cosmo » 2015-10-04 20:02:19

Hallo zusammen,

hier ein Link, vielleicht hilfreich:

Einbauanweisung

LG Ronald

Benutzeravatar
discotek
süchtig
Beiträge: 620
Registriert: 2013-09-29 20:01:34
Wohnort: am Bodensee (CH)

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#16 Beitrag von discotek » 2015-10-04 20:18:39

... und hier noch der Link zu der Ersatzteilliste http://standheizung-ersatzteile.com/med ... op-Evo.pdf

gruess gregor
Wer die Freiheit aufgibt nur um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren...

Benutzeravatar
cutcorne3
Kampfschrauber
Beiträge: 586
Registriert: 2014-02-04 22:15:21
Wohnort: Raum Frankfurt

Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#17 Beitrag von cutcorne3 » 2015-10-04 20:55:07

Pirx, nochmal Danke für Dein Feedback. Bei mir steht das auch erst im späten 2016 an, momentan bin ich noch in der Technikplanung.

Ronald, Gregor: na das nenn ich mal produktiv. Genau Alle Infos die ich brauch.Wo kann ich denn das Dankeschönbier hinschicken? ;) Ach besser, wenn ihr mal in Frankfurt seid, klingelt durch.
LG Jochen

Benutzeravatar
mastersork
Schlammschipper
Beiträge: 484
Registriert: 2010-09-02 12:55:12
Wohnort: Hamburg

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#18 Beitrag von mastersork » 2015-10-05 20:49:15

Pirx hat geschrieben:[...] Auf jeden Fall liegt aber jeder neu gekauften Heizung eine gedruckte Einbauanleitung bei - auch wenn man im Netz nichts findet, steht man nicht ganz hilflos da.

Ich habe bereits 3 Luftheizungen und eine Wasserheizung in Fahrzeuge eingebaut. Ich habe mir dann die Einbauanleitung für die RH100 intensiv durchgelesen und muß sagen, daß der Installationsaufwand dafür schon deutlich höher ist. Ich sehe da aber keine unüberwindlichen Schwierigkeiten, wenn man handwerklich einigermaßen versiert ist und sorgfältig arbeitet.
Moin!

Also bei den EVOs gibts nur ne CD mit diversen Broschüren, Werbematerial und - jetzt das interessante - Einbauanweisung, Zulassung usw. Wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat und die Einbauanweisung befolgt kann eigentlich nichts schiefgehen. Hier wären insbesondere die einzuhaltenden Abstände zu beachten, sowie der Verlauf der Abgas- und Verbrennungsansaugluftleitungen. Diese sollten so verlegt werden, dass sich darin kein Kondenswasser sammeln kann, oder an entsprechenden Stellen Löcher in die Leitungen bohren.
Die Luftwiderstände für die Heizluft sollte man auch beachten. Ist aber alles machbar, wenn man wie Pirx so schön schrieb "handwerklich einigermaßen versiert ist und sorgfältig arbeitet."

Habe die CD gerade nicht zur Hand, wenn ich dran denke kann ich die Einbauanweisung am Wochenende mal auf den PC überspielen.

Schöne Grüße
Simon

Benutzeravatar
Olbi1904
Schrauber
Beiträge: 323
Registriert: 2011-04-21 11:24:42
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#19 Beitrag von Olbi1904 » 2015-10-06 8:01:35

Zu den Einbauthemen wurde ja schon einiges geschrieben.

Außer einer allgemeinen Einbauanweisung erhält man fahrzeugspezifische (Einbau)Informationen und weitergehende Informationen wirklich nur in den Händlerportalen der beiden Standheizungshersteller.
I.d.R. bekommst Du den Zugang dort nur nach dem kostenpflichtigen Besuch mindestens einer Einbauschulung.
Eberspächer lässt sich sogar von Dir schriftlich versichern, dass Du die Info´s (PDF) die Du dort bekommst nicht dritten zur Verfügung stellst.
Die Zugänge sind personalisiert, also nicht Werkstatt ABC sondern Mitarbeiter Martin Müller.

Bei dem Anruf in der Technik Hotline solltest Du die eigene Kundennummer zur Hand haben. Sonst bekommst Du auch keine Info.

Webasto und Eberspächer vertreten halt die Ansicht, dass der Endkunde das Produkt nicht selber einbauen soll. Das kann man diskutieren, führt aber eigentlich zu nix.
Wer Einbaupartner werden will, muss bestimmte Standards erfüllen, ebenso eine gewisse Mindestausstattung an Werkzeugen haben. Die Software für Diagnose gibt es kostenlos, die Hardware (ohne PC) muss man bei den Herstellern erwerben. Welcher Endkunde macht das?

Versuch mal bei einer Vertragswerkstatt (z.B. BMW) Informationen zu bestimmten Reparaturen zu bekommen. Mündlich wirst Du sie bekommen, sicherlich aber nicht den Ausdruck eines Rep-Leitfaden, geschweige denn die gesamte Werkstattliteratur zu Deinem Fahrzeug. Das muss die Werkstatt nämlich bezahlen.
Und mal ehrlich: Würdest Du bei BMW in München anrufen und technische Werkstattinformationen verlangen?
Erwartest Du wirklich, dass Du sie bekommst?

Der Werkstattinhaber, der für die ganze Webasto oder Eberspächer Einbauwerkstatt Geschichte richtig Geld hinlegt, erwartet doch zurecht, dass ihm die Hersteller nicht noch in den Rücken fallen, indem sie die technischen Informationen so unter´s Volk schmeißen.
Liebe Grüße

der Micha
_________
Klar kannste das so machen - sieht dann aber Kacke aus!

sico
abgefahren
Beiträge: 3173
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#20 Beitrag von sico » 2015-10-06 8:48:14

guten Morgen,
ich habe eine Webasto RHA 102 selbst eingebaut und dazu auch mehrere Beiträge indem oben erwähnten Thread eingestellt.
Die Heizung habe ich beim lokalen Bosch-Dienst beschafft zusammen mit einem befreundeten Nachbarn, der fast 40 Jahre bei diesem Bosch-Dienst tätig war und inzwischen in Rente ist. Der Verkäufer, ein ehemaliger Kollege meines Nachbarn, war etwas verwundert, dass ein Kunde diese Heizung selbst einbauen will. Er war aber von unserer Fachkompetenz überzeugt, den Einbau sachkundig durchführen zu können.
Der Verkäufer erwähnte aber auch, dass dieser lokale Bosch-Dienst so eine Heizung noch nie als Nachrüstung eingebaut hat und generell für diese Heizung nur sehr wenig Erfahrung vorhanden ist.
Er gab uns dann auch eine Telefonnummer zur Hotline irgendwo in den neuen Bundesländern, die ich dann auch einmal angerufen habe. Mit der Auskunft war aber leider nichts anzufangen.
Nun zum Einbau:
Hier möchte ich die Aussagen von Pirx untermauern. Das ist eine Herausforderung für jeden versierten Kfz-Handwerker und selbst die Bosch-Dienste sind hier gerne mal überfordert. Die Kosten für so einen Einbau durch den Bosch-Dienst sind auf Grund des Zeitaufwandes astronomisch.
Aber es ist auch in Eigenleistung machbar.

Folgende Hauptpunkte sind zu beachten.
Platzbedarf und Einbaulage innen oder außen/unten am Koffer. Dazu Hilfsrahmen mit Gummipuffern anfertigen. Schutzkasten außen nötig.
Luftführung für die Kreise Brennluft, Heizluft und Kühlluft jeweils im Zu- und Abstrom überlegen.
Luftführung und Widerstände der Heizluft und deren Verteilung im Koffer. Durchtritt der Luftrohre durch den Kofferboden.
Brennstoffversorgung mit Ansaugung aus dem Tank, Leitungsführung und Pumpe. Dabei die geforderten Höhen, Längen und Widerstände beachten.
Wasserleitung für Vorlauf- und Rücklauf so ausführen, dass das System komplett entwässert werden kann.
Elektrische Versorgung mit 12 Volt stabilisiert und ggf 230 Volt incl Schaltrelais.
Lage des Steuergerätes und des Temperaturfühlers.

Wenn man alles richtig gemacht hat, dann läuft die Heizung beim zweiten Startversuch an.

Ich habe für den Einbau die Wintermonate November bis Ende Februar gebraucht. Dafür bin ich hier im Forum schon einige male belächelt worden. Offensichtlich von Leuten, die diese Arbeit noch nie gemacht haben.
Ich habe diverse Übergangsstücke zum Anschluß der Warmluftrohre an die Heizung selbst fertigen müssen, da der Zubehör-Baukasten von Webasto nichts hergab. Außerdem sind die Zubehörteile bei Webasto sehr teuer.

Nun viel Spaß beim Einbau.
Der Winter steht vor der Tür und kann dazu genutzt werden.
mfg
Sico

Benutzeravatar
Cosmo
Überholer
Beiträge: 247
Registriert: 2009-07-06 18:00:02
Kontaktdaten:

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#21 Beitrag von Cosmo » 2015-10-06 18:23:00

Hallo Jochen,

ergänzend zu der Beschreibung von Sico von mir noch die Information, dass ich die Bauteile der Warmluftverteilung (Rohre, Bögen, Abzweige, Auslässe) von Truma über die Firma Reimo bezogen habe.

Viel Erfolg :)

LG Ronald

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11778
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Webasto Dual Top Evo 6 / Hotline: Nur Händler bauen!?

#22 Beitrag von Pirx » 2015-10-07 7:07:38

sico hat geschrieben:Ich habe diverse Übergangsstücke zum Anschluß der Warmluftrohre an die Heizung selbst fertigen müssen, da der Zubehör-Baukasten von Webasto nichts hergab. Außerdem sind die Zubehörteile bei Webasto sehr teuer.
Dazu noch ein kleiner Hinweis:

Der heißen Luft ist es ziemlich egal, ob die Rohre, Bögen, Verteiler und Ausströmer von Webasto, Eberspächer oder Truma sind. Truma hat das größte Angebot (auch in 80 mm) und ist etwas günstiger und gut verfügbar ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Antworten