Holzkoffer zum x-ten mal

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#181 Beitrag von dream » 2016-10-20 23:11:02

Guck mal z.B. bei SVB unter Fingerschnapper... ...und der Rest ist selber gebastelt...
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
Der Bootsbauer
süchtig
Beiträge: 898
Registriert: 2009-03-28 14:41:47
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#182 Beitrag von Der Bootsbauer » 2016-10-21 13:13:31

Diese Fingerschnapper sind in fast allen Booten verbaut. Ihr größter Nachteil ist, daß beim Schaukeln irgendein Trumm gegen den Schnapper fällt, und die Schublade entriegelt.
"Wer alle Beiträge liest, der verschafft sich einen unfairen Vorteil!" (tauchteddy)

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#183 Beitrag von dream » 2016-10-21 16:39:37

Danke für den Hinweis! Sollte dies vorkommen kommt ein Schutzblech vor den Riegel...
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#184 Beitrag von dream » 2016-10-25 21:38:07

Ein paar Eindrücke von der Baustelle...
Dateianhänge
2016102521343200.jpg
2016102521342200.jpg
2016102521334100.jpg
2016102521332400.jpg
2016102521333500.jpg
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#185 Beitrag von dream » 2016-10-26 0:40:37

Achso, das Rohr gegenüber der Küche auf dem letzten Bild... ...das und dort wird der neue Holzofen. :angel: :spiel: :wub: Und gleich daneben im Sitzkasten Platz für min. einen Monat Holzvorrat. :rock:
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
Apfeltom
Schrauber
Beiträge: 322
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#186 Beitrag von Apfeltom » 2016-10-29 17:56:26

Hochachtung Beni,
hab diesen herrlichen Bericht ganz nachgelesen, Spass gehabt, bin beeindruckt von der Offenheit und Konsequenz und hocherfreut vom Fehlen aller Religion in der Sichtweise wie man's machen"muss".
Guten Fortschritt dir und eine Menge schau ich mir ab für unsern Teil- Kofferneubau. :angel:

Besten Gruß aus der Elbmarsch
Thomas :cool:

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#187 Beitrag von dream » 2016-10-30 10:37:14

Vielen Dank Thomas! :happy:

Dann mach mal was gutes draus! :spiel:
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#188 Beitrag von dream » 2016-11-20 2:47:58

Es wird langsam...

Äusserlich ist er vorübergehend fertig. Seitlicher Aufprallschutz und Stauklappen sind montiert.

Küche wird morgen auch fertig, also so das wir zur Abnahme fahren können.
Mein Selbstgefummel mit den Fingerschnappern funtzt einwandfrei. Bin sehr froh drüber! :rock:

Hier mal was zum gucken...
2016112001373300.jpg
2016112001371100.jpg
2016112001380700.jpg
2016112001362400.jpg
2016112001365100.jpg
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#189 Beitrag von dream » 2016-11-29 16:01:16

Gestern HU und Abnahme geschafft! :rock: :smoking:

Hier nochmal ein riesig großes Dankeschön an einen unserer Forumsgeister für seine Zeit, Ratschläge und überhaupt generelle Hilfe!

Und jetzt bischen :spiel: . Jetzt kann es etwas gelassener weiter gehen...
...aber als erstes und nächstes muss der Holzofen rein. Frieren uns voll den hintern ab hier bei euch in Deutschland. Sind ständig auf SP mit Strom Suche. Aber das machen wir schon...
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
yoeddy2
abgefahren
Beiträge: 2825
Registriert: 2006-12-20 14:19:37
Wohnort: Im Unimog S 404.1

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#190 Beitrag von yoeddy2 » 2016-11-30 16:32:32

:joke: Glückwunsch zur HU ......

Ralf :smoking:
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)

Benutzeravatar
Gerhard-SEF
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2015-08-09 11:40:01
Wohnort: Scheinfeld

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#191 Beitrag von Gerhard-SEF » 2016-11-30 23:08:43

@Beni

Glückwunsch, das sieht schon richtig gut aus... :unwuerdig:


Hab meinen heute ins Winterquartier gebracht, Innenausbau/Möbel geht aber über den Winter weiter



Gerhard

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#192 Beitrag von dream » 2016-12-07 22:02:43

Vielen Dank Ralf und Gerhard! :angel:

Heute morgen bei 2°C im Aufbau den Tag begonnen... :rock: m Kühlschrank wäre es sicher schmusiger gewesen. :lol:
Der :wack: Holzofen :wack: muss :wack: schon :wack: endlich :wack: rein. :wack: Und zuerst noch gebaut werden. :wack:

Wir haben mal ein bischen Schlechtwege ausprobiert und sind bisher mit dem HR und dem ganzen zufrieden. Aber es wird sicher noch schlechtere Schlechtwege geben...
Auf der Straße fährt er sich super, so richtig gemütlich. Man spürt das er kräftig auf der Strasse steht und er gibt ein sicheres Gefühl.
Am Geräuschpegel könnte iwann mal noch was gemacht werden... ...also optimieren... ...wenn nix besseres zu tun ist.
Die Achse und das Getriebe sind m.M. nach dem kleinen Motor gut angepasst. Wenn der 6. Gang noch da wäre, wäre es optimal.
Das mit "oh, da kommt ein Berg" möchte ich noch nicht weiter eingehen. Er ist ja noch nicht voll gepackt. Bisher hat er sich doch gut abgeschnitten. Aber mehr Bumms würde sicher nicht schlecht, ich denke der 200PS Motor wäre gerade richtig.
Den Aufbau würde ich nächstes Mal min. 10cm niedriger bauen. Ist zwar ein tolles Raumgefühl, aber brauchen werden wir den Mehrplatz dort oben glaube ich weniger.
Die Raumaufteilung ist super gemütlich und ich möchte hier keinen cm missen. Einzig die Heckgarage dürfte etwas höher sein um evtl Fahrräder drin verstauen zu können. Vlt mache ich das irgendwann mal.
Wenn hier noch eine Heckgarage hinter dem Bett wäre... ...das wäre traumhaft fürs Mopel. Ist mir aber nicht ein noch längeres Fahrgestell wert... ...noch nicht.
Die Staukästen sind eh nur vorübergehend. Zu viel Platzverlust mit den Plastikkisten. Aber besser als nüschts.
Die Tür und Klappen werden mindestens andere Scharniere bekommen, vlt auch die aufsteckbaren Dichtungen von Titgemeyer. Also da muss auf jeden Fall noch dran gemacht werden. Aber sie waren auch bis jetzt noch nicht so richtig fertig wie geplant.
Den HR würde ich das nächste mal Feuer verzinken.
Dies ist mein erstes Womo wo man auf die Bremse drückt und das Ding auch wirklich kompromisslos bremst. Nix überfordert oder son Kack wie bei den auf 5t aufgepimpten 3,5t Fahrgestellen.
Motorbremse... ...Halleluja!
Der Fahrersitz... ...wasn das fürn Scheiss?! Besser der hätte überhaupt keine Rücklehne als diese Eierschale.
Beifahrerbank: ne gepolsterte Parkbank.
Fehlen sämtlicher Fächer und Ablagen im Fahrerhaus. Und dann noch das stark nach vorne geneigte Armaturenbrett... Das pure Arbeitstier. Komfort Faktor Null.

Unterm Strich bin ich zufrieden. Das tollste am ganzen ist das Sie als Beifahrer auch voll am grinsen ist! :wub: :) Die restlichen Kleinigkeiten machen wir dann schon irgendwann mal...

Eins von heute von unterwegs...
Dateianhänge
2016120721045000.jpg
Zuletzt geändert von dream am 2016-12-07 22:35:08, insgesamt 1-mal geändert.
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1671
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#193 Beitrag von micha der kontrabass » 2016-12-07 22:08:23

Den Aufbau würde ich nächstes Mal min. 10cm niedriger bauen. Ist zwar ein tolles Raumgefühl, aber brauchen werden wir den Mehrplatz dort oben glaube ich weniger.
Das kann ich für meinen Aufbau so auch unterschreiben!

Hoffe, du bist noch lange zufrieden.

Und früher oder später kommt er, der Koffer 2.0 :ninja: :angel:

Gruß
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#194 Beitrag von dream » 2017-01-13 22:17:05

Nach ein bischen Verschnaufpause sollte es ja auch mal weiter gehen... ...wenn es nicht so arschkalt wäre und ich irgenwie etwas Lust zusammen kratzen würde. Stehen ein paar Baustellen an die verbessert werden wollen, oder eher müssen. Das hasse ich wie Sau...
Aber dennoch, die Tage wirds bald weiter gehen...
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#195 Beitrag von dream » 2017-03-06 20:03:49

Gut, ich habe es doch geschafft weiter zu machen...

Neben dem Eingang der Deckenhohe Schrank. Hier findet die Kühlbox ihren Platz. Über der Kühlbox habe ich ein Fach in der Grösse eines Kühlschranks gebaut (ich glaub die Dimensionen von einem Engel). Ganz unten eine kleinere Schublade für dieses und jenes, und ganz oben auch noch Platz für undefiniert.
Der Schrank stellt gleichzeitig die Trennwand zur Toilette dar. Das Badezimmer, welches die komplette Breite des Aufbaus verfügen wird, wird mit einer Schiebetür versehen.
2017030122141900.jpg
2017030122150300.jpg
Als nächstes habe ich den Unterbau der Duschtasse gebaut. Diese bekommt eine Umrandung aus Mahagoni...
Zur Fertigstellung werde ich noch ein bischen abwarten bis ich den Bodenbelag verlege. Dann können alle Fugen auf einmal gezogen werden.
2017030122163900.jpg
2017030511390600.jpg
Eine Sache die ich so vor mich hin drängte war die Umsetzung des linken Türchens der Küche. Ich wusste da nicht so genau wie ich es anstellen soll. Aber irgendwann musste es ja soweit sein...
Fehlt noch der Türgriff mit Fingerschnapper... ...oder es wird vlt nur ein Magnet zu halten... ...mal sehen...
2017030511375200.jpg
2017030511383300.jpg
Ich weiss... ...die Bildqualität mal wieder... ...aber ihr seit es schon gewohnt von mir... :joke: :ninja: :angel:
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3153
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#196 Beitrag von franz_appa » 2017-03-06 22:22:31

Hi beni

Hast du die Möbeltüren wegen der Gewichtsersparnis aus einem Rahmen mit ner dünnen Deckplatte gebaut?

Hatte ich auch zuerst mal vor, mich aber dann für komplette Platten entschieden.

Im Rahmen hast du mehr Material für Beschläge, mit den Platten ist's einfacher aber in 10 oder 12 mm (oder auch noch weniger) kannst du halt nicht die üblichen Beschläge einsetzen... und hast mehr Gewicht zusammen.

Greets
natte
13.04. 2019 Dead Baron - Jazzyfunkymiscy Instrumentals - im Poco Loco Nightclub Dierdorf - zusammen mit Captain P - housemade Rock
22.06. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Höhr-Grenzhausen
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay
09.11. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Polch, im Alten Bahnhof

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#197 Beitrag von dream » 2017-03-06 23:09:27

Hi Natte,

also so ganz "freiwillig" habe ich die Möbeltüren nicht so geplant... Ich habe bei der Küche so angefangen, im Sinne "ist ja nur die Übergangslösung". Eigentlich wollte ich sie viel aufwändiger bauen (für Füllung eine hellere Holzart mit umlaufendem Rand aus Nussholz), hat uns aber dann auch so schon gefallen und ist auch evtl schneller gemacht, obwohl immer noch recht zeitfressend die einzelnen Rahmenstücke auf die Deckplatte zu kleben und dann die Rände im Finish zu bearbeiten.

Im Grunde ist alles 9mm Birke MPX. Das heisst Deckschicht 9mm und der Rahmen stammt auch aus der selben Platte.
Im Nachhinein hat sich gezeigt das diese Bauweise ein erstaunlich stabiles Ergebnis mit Gewichtseinsparungs Potenzial liefert. Die Türen sind strichgerade, also es gibt keinen Verzug, was bei einer Platte ohne Rahmen vorkommen könnte (zu mindest sicher bei nur 9mm). Und in 18mm Material kann man auch schon vernünftig was reinschrauben das dann auch hält. Auch 15mm wären schon ausreichend, dann eben mit 6mm Deckschicht und weiterem Gewichtsgewinn.

Die Dimensionierung, also die 9mm, an allen Möbelteilen bringt generell robuste und verhältnismässig leichte Möbel. Zu berücksichtigen ist auch der Kostenfaktor im Vergleich zu den beschichteten Pappelsperrholzplatten. Aber es ist mit viel Aufwand verbunden, denn die Platten biegen sich in alle Richtungen und es ist deshalb schwieriger z.B. deckenhohe Möbel vor Ort, also im Aufbau aufzubauen (diese können nicht draussen gebaut und anschliessend reingetragen werden wegen der Diagonale des Möbelkörpers). Man muss viel rumtricksen. Das nächste mal würde ich es lieber mit 12-15mm Panelplatten (?) bauen. Diese sind und bleiben erfahrungsgemäss gerade. Würde aber dann etwas schwerer ausfallen. Auch muss bei 9mm überall aufgedoppelt werden wenn man eine Schraube rein jagen will/muss.

Ich war mir schon vorher bewusst das ich beim Möbelbau auf Leichtbau setzen werde. Aber Leichtbau der irgenwie auch was herhaltet. Es gelingt mir auch, aber, wie gesagt, man muss die Zeit dazu haben... ...und die Nerven...
Auch bin ich gespannt was das fertige Fahrzeug auf die Waage bringen wird. Ich hoffe bis 6,5t um dann noch 1t fürs notwendige Gerümpel übrig zu haben. Ich denke ich habe gute Chancen für dieses Ziel...
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3153
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#198 Beitrag von franz_appa » 2017-03-06 23:18:40

Hi
Diese Panelplatten (bei uns heißt das Sperrholz wenn ich richtig liege) könne leider auch krumm gehen, aber eher selten.

Egal, sieht schon gut aus was du baust.
Schon mal Kaufinterressenten da gewesen?

Greets
natte
13.04. 2019 Dead Baron - Jazzyfunkymiscy Instrumentals - im Poco Loco Nightclub Dierdorf - zusammen mit Captain P - housemade Rock
22.06. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Höhr-Grenzhausen
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay
09.11. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Polch, im Alten Bahnhof

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#199 Beitrag von dream » 2017-03-07 0:20:23

Nope. Kein Interesse... Entweder zu teuer oder zu scheisse... ...oder beides... :bored: Aber ich hänge immer mehr an ihm... :angel:

Morgen gehts mit den Hängeschränken der Dinette weiter. So der Plan:
hängeschrank dinette.jpg
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#200 Beitrag von dream » 2017-03-19 15:42:30

Natürlich geht einem das Material genau am WE aus... :bored: In dem Fall die Scharniere und die Gasdämpfer. Na gut, wird morgen nachbestellt...

Beim Bau der Hängeschränke kam es wie so oft ein bischen anders als geplant. Somit ergab sich das der Hängeschränk der Rundsitzgruppe auf der rechten Fahrzeugseite (noch) nicht gebaut wird, und wenn, dann wird er eher schmal ausfallen. Das aus dem Grund weil er sonst zu sehr in den Raum ragt und diesen sehr einengt. Das wollen wir nicht.
Anstatt diesem habe ich dann eben noch den Hängeschrank in der Küche gebaut.
Auch bei dieser "Hängeschrankarbeit" kommen Türgriffe und Fingerschnapper später einmal dran. Dann mach ich das bei allen Klappen in einem Schwung...

Bei den Hängeschränken habe ich für die Klappen vorerst einen Versuch gemacht. Anders wie bei den bischer gebauten Klappen habe ich die Deckschicht aus 4mm anstatt 9mm MPX gemacht. Gleich geblieben ist der innenliegende Rahmen aus 9mm MPX. Letzteren habe ich insofern anders gebaut als bisher das ich an den Ecken Falze machte. Dadurch zurest den Rahmen verklebt und anschliessend noch die Deckschicht drauf geklebt habe.

Für tiefer verbaute und Stössen ausgesetzten Klappen wäre dies keine gute Wahl, jedoch für die aus dem "Gefahrenbereich" oben verbauten Klappen eine sehr gute Lösung weil diese wirklich extrem leicht geworden sind.

Achso, und die verschiedenen Schutzanstriche werden dann zum Schluss gemacht.
Ich bevorzuge beim Möbelbau eher systematisch voran zu gehen damit ich weniger Arbeit damit habe jedesmal alles aufzuräumen und zB. fürs Pinseln vorzubereiten... ...und dann wieder aufräumen um den nächsten Schrank zu bauen...
2017031914094800.jpg
2017031914090600.jpg
Zuletzt geändert von dream am 2017-03-19 18:11:48, insgesamt 1-mal geändert.
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4098
Registriert: 2007-05-07 18:40:32

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#201 Beitrag von jonson » 2017-03-19 17:44:16

Wirklich schön geworden..
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
pari
abgefahren
Beiträge: 1057
Registriert: 2009-09-29 14:40:45
Wohnort: Schleswig-Holstein "Viel zu kalt"

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#202 Beitrag von pari » 2017-03-20 8:23:29

good job!
:rock:
vg
pari


Let’s be realistic. Try the impossible! (CHE)

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#203 Beitrag von dream » 2017-03-20 11:14:55

Danke euch beiden! Ich gebe mir Mühe...

Also gefällt dir dein neues Heim, Jonson? :happy: :joke:
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3799
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#204 Beitrag von Lassie » 2017-03-20 12:55:21

Servus Beni,

Gratulation zum wirklich schönen Ausbau. Auch das Gesamtkonzept des Wagen ist mE stimmig. Als Fern- und Langzeit-Reiselaster mit hohem Wohnwert ist das mE eines der besten Konzepte. Damit ist sicher auch eine Weltreise auf Straßen, Sträßchen und vielen Pisten möglich - immerhin sind ja 99% der Sehenswürdigkeiten dieser Welt mit einfachen Fahrzeugen anzufahren. Und wenn du dann noch Wanderschuhe, Fahrrad / E-Bike / Moped zur Reichweitenverlängerung dabei hast, kannst du vermutlich mehr Ziele erreichen als die meisten mit einem hochgerüsteten Allrad-Bomber.

OK Hardcore-Pisten, Dünensurfen und Offroad-Ausflüge sind halt nicht drin....

Viele Grüße
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#205 Beitrag von dream » 2017-03-20 21:16:18

Vielen Dank auch dir, Jürgen! :angel:

Ja, du hast das ganze gut zusammen gefasst. Wir legen so viel Wert auf Gemütlichkeit auf Reise wie andere auf Geländegängigkeit. :)

Leider (oder sollte ich froh sein?) scheint es ab heute so, dass das ganze nun für einen ungewissen Zeitraum stillgelegt wird. Arbeit im Ausland...
...auf jeden Fall habe ich da gemischte Gefühle... :cold: Ich meine... ...ich hab knapp die Tränen in den Augen, nur weiss ich nicht ob es Glücks- oder Trauertränen sind... :blush:
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3799
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#206 Beitrag von Lassie » 2017-03-21 1:12:39

Servus Beni,

wo solls denn hingehen?! Ich war mit Frau und Kindern nun 20 Jahre in Asien unterwegs und wir geniessen es, wieder in D zu arbeiten und zu leben.
Mein Mog stand auch die meiste Zeit in einer Halle unter und wurde nur für einige Urlaube rausgezogen. Wenn du den Wagen nicht verkaufen musst, lager ihn doch einfach ein. Komm in ein paar Jahren wieder und freue dich, dass du sofort ein nutzbares und bequemes Urlaubsvehikel hast.

Viele Grüße vo dr Alb raaa
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
bandit1708
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2014-04-10 14:43:27
Wohnort: Lindau

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#207 Beitrag von bandit1708 » 2017-03-21 12:10:24

Tolle Schreinerarbeiten... :blush:
Ich muß gestehen, da werd ich schon neidisch.
Die Möbel sehen echt sehr gut aus! :unwuerdig:
Ich hab vor jahrzehnten mal Schreiner gelernt, leider musste unser Ausbau mangels Halle und Schreinerwerkstatt auf der Strasse vor der Wohnung und mit einfachsten Heimwerkermaschinen von statten gehen... :( :frust:

Falls noch geplant, viel Erfolg beim Verkauf, mit den Möbeln steigt sicher auch das Interesse! :positiv:
Mit Freude am Reisen und offenen Augen sollte jeder auch offen für Neues sein.
Nichts ist wie es dir andere schildern, sieh selbst hin...
Und erfahre die Welt!

MB 917AF mit Shelter II (by NicTho)

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#208 Beitrag von dream » 2017-04-07 22:10:16

Heute habe ich die Klappenknöpfe für die Hängeschranke gedreht. Auch hier werde ich die Kombi mit den Fingerschnappern verwenden.
Dateianhänge
2017040721563200.jpg
2017040721571600.jpg
2017040721575000.jpg
2017040721592500.jpg
2017040721595500.jpg
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#209 Beitrag von dream » 2017-11-19 23:40:30

Es geht wieder mal weiter...

Wärend ich auf die gelaserten Teile für den Holzofen warte habe ich mit dem Podest der Dinete angefangen. Heute habe ich den Unterbau geschafft. Drauf kommt noch eine 15mm Multiplex Lärche, und zum Abschluss dann der Parkettboden...
2017111922241300.jpg
Morgen werde ich die Dachdurchführung für das Ofenrohr in Angriff nehmen. Dazu werde ich wieder das erprobte System wie bisher verbauen; ein vom Spengler gebautes Doppelrohr durch welches das Ofenrohr gesteckt wird...
2017111922352300.jpg
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Holzkoffer zum x-ten mal

#210 Beitrag von dream » 2017-11-21 16:03:30

Es kommt ja immer anders als geplant... ...also zeitmässig. Aber doch wieder einen kleinen Schritt weiter.
Hier das Podest, zum Abschluss noch Parkettboden in Zukunft...
2017112115003100.jpg
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Antworten