Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MaJoe
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2013-03-24 23:48:48
Wohnort: Euskirchen

Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#1 Beitrag von MaJoe » 2014-09-11 22:45:34

Hallo zusammen,

Unser LKW (Sonder Kfz Wohnmobil über 2,8t) hat eine Höhe im Fzg Schein von 3,30m. Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber ich meine im Kopf zu haben das der ADAC nur bis 3,20 abschleppt. Hatte die Diskussion bei der letzten Panne.
Heute hab ich endlich mal nachgemessen. Mit Reeling auf dem Dach ist das Teil 3,30, ohne Reeling gut unter 3,20. Mein TÜV Mann meint,zumindest am Telefon,bau se ab, dann ändere ich dir die Höhe im Schein.
Ich hab heute den ganzen Tag drüber nachgedacht was dagegen spricht die Reeling abzubauen. Mir fällt nix ein. Hat von euch einer nen triftigen Grund der für die Reeling spricht?
Um Äste von den Dachluken wegzuhalten würd ich mir Bleche kanten....

Grüße Jörg
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg
Nach einem halben Jahr mit unserem Magirus hab ich festgestellt das LKW fahren und einen LKW besitzen zwei komplett unterschiedliche Dinge sind....

Benutzeravatar
audioxdream
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2013-11-05 14:55:31
Wohnort: Nörvenich

#2 Beitrag von audioxdream » 2014-09-11 23:13:16

Was ist mit der Markise? Ist doch an der Reeling dran! Oder?
Gruß Thorsten
P.s. was den mal mit nem Kaffee??? ;-)

Benutzeravatar
MaJoe
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2013-03-24 23:48:48
Wohnort: Euskirchen

Re: Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#3 Beitrag von MaJoe » 2014-09-11 23:30:57

An dich hab ich eben noch gedacht, lass uns morgen telefonieren und ein Treffen absprechen für diese Woche!

Und nein die Markise ist losgelöst von der Reeling, das sind extra Halter und sie ist nur am letzten Ende ganz knapp über 3,20. Da würd ich mich auf Diskussionen einlassen wollen, ist doch Zusatzan/aufbau und gehört soooo nicht zum Fzg. Wie ein Dachgepäckträger, oder??
Nach einem halben Jahr mit unserem Magirus hab ich festgestellt das LKW fahren und einen LKW besitzen zwei komplett unterschiedliche Dinge sind....

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 6926
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: Mörfelden-Walldorf
Kontaktdaten:

Re: Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#4 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2014-09-11 23:34:30

Hallo,

wenn die Reeling schnell demontierbar realisiert werden kann, ist das dann nicht Ladung? :angel:

Die muss dann allerdings im Pannenfall auch wirklich abgeladen werden...

:idee:

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ - http://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
MaJoe
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2013-03-24 23:48:48
Wohnort: Euskirchen

Re: Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#5 Beitrag von MaJoe » 2014-09-11 23:47:33

Hi,

Hab ich auch drüber nachgedacht aber ich glaub so einfach geht die nicht runter weil ich von innen alles auseinanderbauen müsste um an die Muttern zu kommen. Ich hab keine Zeit, wir wollen noch los, deswegen würde ich abflexen/sägen. Und abgetrennt ist grad bei sonem Aluspritzguss ziemlich endgültig... Will den TÜV Mann auch nicht zu sehr strapazieren weil ich in einem noch mal über H Kennzeichen diskutieren will und Wertgutachten... Da muss man auch was geben, halt in diesem Fall dann die Dachreeling :-((

Grüße!
Nach einem halben Jahr mit unserem Magirus hab ich festgestellt das LKW fahren und einen LKW besitzen zwei komplett unterschiedliche Dinge sind....

Benutzeravatar
audioxdream
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2013-11-05 14:55:31
Wohnort: Nörvenich

#6 Beitrag von audioxdream » 2014-09-12 1:36:47

Ne nicht die Reeling durchtrennen! Nur die Schraubenköpfe!!! Dann kannste die Reeling runter nehmen und die Schrauben erst mal mit Sika dicht machen! So kannste wenn du wieder kommst und Zeit hast die ganze Klamotte wieder drauf machen. Einfachste wäre dann die Schrauben von innen durch stecken und von oben mir Flugelmuttern befestigen. Im Falle eines Falles kannste so ratz fatz alles wieder abnehmen!

Benutzeravatar
MaJoe
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2013-03-24 23:48:48
Wohnort: Euskirchen

Re: Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#7 Beitrag von MaJoe » 2014-09-12 11:37:11

Man muss nur die Schrauben dann immer von innen Gegenwelten können....
Aber der Gedanke nur die köpfe abzuflexen ist auf jeden Fall gut!
Ich glaub ich mache mich da heute nachmittag mal dran und teste mal wie das funktioniert und wie ich vor allen Dingen die Reste innen rausbekomme damit sie nicht irgendwo im Aufbauhimmel rumpoltern.
Nach einem halben Jahr mit unserem Magirus hab ich festgestellt das LKW fahren und einen LKW besitzen zwei komplett unterschiedliche Dinge sind....

Benutzeravatar
audioxdream
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2013-11-05 14:55:31
Wohnort: Nörvenich

#8 Beitrag von audioxdream » 2014-09-12 13:34:23

Also ich würde mir Flacheisen passend zu den Reelingfüßen schneiden, sie durch bohren und mit Gewinde versehen. So kannst du die Schrauben von innen durch stecken und mit den Flacheisen fest ziehen. Anschließen Reeling drauf und fest machen! Gut ist!
Bei Bedarf Reeling runter und die Aufnahmepunkte bleiben wo sie sind.

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2267
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#9 Beitrag von advi » 2014-09-12 14:11:50

Ich würde an deiner Stelle dir Reeling wegmachen und nur einen kleinen Schutz für die Dachluken bauen.
Du hast doch Riffelblech drauf, da brauchst Du die Reeling nicht wirklich.

Da würde ich mich für den Schutzbrief entscheiden.
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

Benutzeravatar
Veit M
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4361
Registriert: 2008-03-30 19:32:24
Wohnort: 82008 Unterhaching

Re: Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#10 Beitrag von Veit M » 2014-09-12 15:29:14

Anstelle der Reling ein paar Stücke Airlineschiene oder ähnliches montieren und fertig.
So sind die Schraubenlöcher wieder dicht und belegt, Du kannst bei Bedarf was auf dem Dach festzurren und auch die Reling aufsetzen wenn Du willst.

Ciao

Veit

Benutzeravatar
Frank_404s
süchtig
Beiträge: 698
Registriert: 2010-07-03 16:07:40
Wohnort: Immesheim

Re: Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#11 Beitrag von Frank_404s » 2014-09-15 10:27:16

Hallo,
falls Du verkaufen möchtest hätte ich interesse an der Reling und den Haltern...

:angel:

Danke und Grüße,
Frank

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5391
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#12 Beitrag von AL28 » 2014-09-15 11:09:44

Hallo
Bleibst du mit dem Dachluken Schutz eigentlich unter den 3,20 cm , wen nicht kannst du dir das weg bauen der Reling sparen .
Erst mal nachmessen .
Gruß
Oli

Benutzeravatar
MaJoe
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2013-03-24 23:48:48
Wohnort: Euskirchen

Re: Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#13 Beitrag von MaJoe » 2014-09-30 18:14:11

Übrigens, ja bin unter 3,20 geblieben. 3,19 sind nun eingetragene Höhe!

Die Reeling ist auch nicht (mehr) abzugeben.

Grüße
Nach einem halben Jahr mit unserem Magirus hab ich festgestellt das LKW fahren und einen LKW besitzen zwei komplett unterschiedliche Dinge sind....

dumbo
Selbstlenker
Beiträge: 168
Registriert: 2014-02-02 12:38:23
Wohnort: Herrsching/Garching

Re: Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#14 Beitrag von dumbo » 2014-10-01 1:05:58

Doofe Frage:
die 319cm

Bis zu eine Höhe von 3,2m sagt doch incl. 3,2m oder ist damit <3,2m also imcl 3,19m gemeint ?
Viele Grüße
dumbo

Kuriert
Schlammschipper
Beiträge: 477
Registriert: 2012-08-25 21:03:34
Wohnort: 19205

Re: Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#15 Beitrag von Kuriert » 2014-10-01 9:10:04

Moin, doofe Fragen gibt's nicht, nur doofe Antworten.
Da verhält es sich wohl wie mit 7,49 und 7,5 t.
Ich würde sagen, gilt bis inkl. 320cm, wobei du mit 319 cm natürlich auf der ganz sicheren Seite bist.
Gruß Norbert
"Froh schlägt das Herz im Reisekittel, vorausgesetzt, man hat die Mittel...."

Wilhelm Busch

langer
Selbstlenker
Beiträge: 192
Registriert: 2011-10-20 21:39:09
Wohnort: 21XXX

Re: Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#16 Beitrag von langer » 2014-10-01 20:55:18

Und zur Not kann man ja noch etwas Luft ablassen.
Misst der Abschlepper eigendlich die Gesammthöhe seines Gespanns nach bevor er losttuckert?Müßte er ja eigendlich weil wenn er sich nur auf die in den Papieren eingetragene Höhe verläßt ist verläßt und was passiert (niedrige Brücke ect.) das ja sein Problem,oder? :huh:

Benutzeravatar
Brummer
LKW-Fotografierer
Beiträge: 112
Registriert: 2012-03-15 13:41:24
Wohnort: Fellbach

Re: Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#17 Beitrag von Brummer » 2014-10-01 21:55:21

Hallo Jörg und Alle dies es interessiert:

Der ADAC ist da ein bisschen kleinlich. Europe Assistance bietet da etwas mehr Spielraum.
Die bieten den Schutzbrief für Womo´s bis

9,9 t
9,51 m Länge
3,65 m Höhe
2,51 Breite

2012 hat es 75 Euronen gekostet.

Gruß Brummer :spiel:





quote="MaJoe"]Hallo zusammen,

Unser LKW (Sonder Kfz Wohnmobil über 2,8t) hat eine Höhe im Fzg Schein von 3,30m. Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber ich meine im Kopf zu haben das der ADAC nur bis 3,20 abschleppt. Hatte die Diskussion bei der letzten Panne.
Heute hab ich endlich mal nachgemessen. Mit Reeling auf dem Dach ist das Teil 3,30, ohne Reeling gut unter 3,20. Mein TÜV Mann meint,zumindest am Telefon,bau se ab, dann ändere ich dir die Höhe im Schein.
Ich hab heute den ganzen Tag drüber nachgedacht was dagegen spricht die Reeling abzubauen. Mir fällt nix ein. Hat von euch einer nen triftigen Grund der für die Reeling spricht?
Um Äste von den Dachluken wegzuhalten würd ich mir Bleche kanten....

Grüße Jörg[/quote]
Wer nicht losfährt kann nicht ankommen

dumbo
Selbstlenker
Beiträge: 168
Registriert: 2014-02-02 12:38:23
Wohnort: Herrsching/Garching

Re: Aufbauhöhe, Dachreeling, ja oder nein?

#18 Beitrag von dumbo » 2014-10-09 2:10:11

Merci :)
Dann wird das schon passen
Viele Grüße
dumbo

Antworten