Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#31 Beitrag von advi » 2016-09-23 21:09:24

Muss ich die Werkstatt fragen, haben die eingebaut. Muss die Tage eh hin, vor Marokko brauche ich noch ein paar Sachen.
Ich lasse bauen, zu wenig Zeit und keine Gelegenheit dazu ;)
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#32 Beitrag von advi » 2016-09-24 13:58:54

Lümmeldetails....

Unser Tisch hat sich schon während der Fahrt selbstständig gemacht, darum wird er immer mit Polstern festgeklemmt.
20160924_134656-1024x768.jpg
Die kleinen Polster dienen sonst zum Anlehnen
20160924_134728-1024x1365.jpg
Oder werden auch aus Beinstütze für mich verwendet oder zum Schuhe anziehen, wenn das Brett hochgeklappt ist
20160924_134802-1024x1365.jpg
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1267
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#33 Beitrag von dream » 2016-09-24 20:13:01

Dient denn der Tisch des öffteren als Bett? Wenn nicht würde ich anstatt immer die Polster einzuklemmen den Tischfuss mit dem Boden Festschrauben- mit einer Flügelschraube o.ä. ...
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7859
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#34 Beitrag von Mark86 » 2016-09-24 20:38:33

Die Ausklappbare Bankverlängerung ist ne gute Idee.
Die hatte ich aufm einersitz auch vor, habe aber statt dessen ein Schuhfach realisiert und ärgere mich jetzt drüber ...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#35 Beitrag von advi » 2016-09-24 20:39:04

Der Tisch könnte als Bett dienen.
Aber wenn der Dickbauchindianer alleine dran sitzt wird er weit verschoben.
Oder auch mal abgebaut, weil das unser Platz für Meditation, Yoga etc ist.
Genau aus diesem Grund ist die gesamte Fläche eben und nicht wie bei anderen als Stufe ausgelegt. Die auch Stauraum ist.

Grundsätzlich ist die Idee natürlich gut, könnte man was draus machen ....
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
victor
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2016-09-23 16:13:11

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#36 Beitrag von victor » 2017-01-26 17:19:44

advi hat geschrieben:Lümmeldetails....

Unser Tisch hat sich schon während der Fahrt selbstständig gemacht, darum wird er immer mit Polstern festgeklemmt.
20160924_134656-1024x768.jpg
Die kleinen Polster dienen sonst zum Anlehnen
20160924_134728-1024x1365.jpg
Oder werden auch aus Beinstütze für mich verwendet oder zum Schuhe anziehen, wenn das Brett hochgeklappt ist
20160924_134802-1024x1365.jpg
Hast du die Halterung der Beinstütze selber gebaut, oder gibt's das irgendwo zu kaufen (wenn ja wo)?
Würde sich in meiner Doka gut eignen, um den Zwischenraum zwischen den Sitzreihen zu schließen um diese schnell zum "Schlafzimmer" machen zu können.
Magst du davon noch ein Detailfoto machen? :-)

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#37 Beitrag von advi » 2017-01-26 23:49:40

DetailFoto? Bitteschön

Habs aber nicht selbst gekauft ;)
14854672481120.jpg
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#38 Beitrag von advi » 2017-01-26 23:58:38

Kotflügelbefestigung hinten war nicht Pistenfest! Eine hats übel verbogen, die andere haben wir in Marokko vorsichtshalber abgebaut.

Sieht viel besser aus so:
14854674613061.jpg
14854674900542.jpg
Leider nicht TÜV konform, was besseres muss her

Außerdem ein neuer Badezimmerschrank, da hat es die Scharniere verbröselt. War klar, dass der nicht hält, aber Gattin meinte, der hält. Ok Spiegelschrank 2.0 muss her;)
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#39 Beitrag von advi » 2017-05-24 14:42:11

Koffer ausgeschnitten um mehr Platz für die Kotflügel zu schaffen.
Und geländefeste Befestigung am Rahmen.
14956277323850.jpg
14956278215851.jpg
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7859
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#40 Beitrag von Mark86 » 2017-05-24 15:04:11

Meinste der Aluhalter hält???
Habs aber nicht selbst gekauft
Die Klapprastscharnierdinger gibts auf Ebay, hab ich da auch gekauft.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Gilly
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2008-06-04 13:55:05
Wohnort: Hattersheim am Main
Kontaktdaten:

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#41 Beitrag von Gilly » 2018-01-11 0:05:07

Hallo Frank,
wenn ich mal fragen darf, was hast du für eine Lagerung (Zwischenrahmen) unter deinem Koffer?

Gruß,
Gerhard
The STEYR keeps what a M A N promises.

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1451
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#42 Beitrag von Weickenm » 2018-01-11 1:32:25

Hi Gerhard,

Das letzte Foto etwas vergrößert lässt einen Schatten im Rahmen erkennen. Ich schließe daraus einfach mal Kraft eigener Arroganz, dass da ne Federlagerung ihre Arbeit verrichtet.

Kann aber auch komplett daneben liegen :blush:

Beste Grüße
Florian

Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
I'm the reason my guardian angel drinks
Sexismus is' für'n Arsch

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)
Um zwischen den Zeilen zu lesen sind meine Augen zu schwach :angel:

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#43 Beitrag von advi » 2018-01-11 13:38:32

Ganz klassische Feder Lagerung
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
Gilly
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2008-06-04 13:55:05
Wohnort: Hattersheim am Main
Kontaktdaten:

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#44 Beitrag von Gilly » 2018-01-11 15:59:13

Frank,
und warum schreibst du dass das Fahrzeug im Gelände nichts ist. Liegt es an der Verschränkung oder an was? Der MAN LE wird doch von vielen eingesetzt und die scheinen doch wohl alle mit ihrem LE zufrieden zu sein. Ich hätte mir auch fast einen gekauft, wenn ich nicht durch Zufall den Steyr gefunden hätte.

Gruß,
Gerhard
The STEYR keeps what a M A N promises.

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#45 Beitrag von advi » 2018-01-11 16:35:48

@Gebhard,

Doch es ist ein klasse Auto.....

ABER

Ich komme vom Endurowandern und bin gewohnt meine Fahrzeuge so aufzubauen, dass sie exzellente Fahrwerke haben. Ganz Sanftes und feinfühligen Ansprechen bei kleinen Bodenwellen und exzellente Kompression. In der Regel so abgestimmt, dass man damit Rallyetempo fahren kann, was ich über Jahrzehnte gemacht habe.

In Marokko habe ich einfach gemerkt, dass das Ganze im LKW ein elendes langsames Geschaukel ist, das wäre mit Deinem Steyr nicht anders.:)

Mein Buschtaxi, mit dem ich noch in Tunesien bin, lässt sich durchaus mit Gas und Speed durch schöne Passagen fahren, war teilweise richtig geil. Wir hatten mal einen richtig flotten Guide auf nem Moped, Spass pur.... im Lkw gähn

Meine Aussage sind also diejenigen eines Endorphin Junkies. Lass mich mit nem geilen Fahrzeug ins Gelände und dann weisst Du, warum ich vor wenigen Jahren gefragt worden bin, ob ich nicht in einem Senioren Rallyeteam mitfahren will ;) Mit Moped, selbstverständlich:)
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7104
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// jetzt wieder Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#46 Beitrag von Wombi » 2018-01-11 16:59:48

advi hat geschrieben:
In Marokko habe ich einfach gemerkt, dass das Ganze im LKW ein elendes langsames Geschaukel ist, das wäre mit Deinem Steyr nicht anders.:)
Einfach ablasten auf 160 Kg und es geht genauso. ;)

Kannst ja mal versuchen mit dem Mopped 300l Frischwasser mitzunehmen .... geht mit dem LKW ganz easy.
Mit dem Mopped sicherlich ein elendes langsames Geschaukel ...... ;)

Man kann eben nicht alles gleichzeitig haben.

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#47 Beitrag von advi » 2018-01-11 18:03:06

Och, wenn ich genügend Geld in einen Fahrwerksumbau stecken würde, wärs der Fahrzeuggrösse entsprechend sicher auch passend :)
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#48 Beitrag von advi » 2018-03-19 21:28:51

Neue Felgen!

Ich bin mit den Gianetti Sprengringfelgen absolut nicht zurecht gekommen. In Marokko hatten wir spasseshalber versucht einen Reifen runterzuholen und einen Tausch zu üben. Erst ging der Reifen nicht runter und dann nicht rauf..... 6 Stunden haben wir zu dritt geschwitzt und geflucht ..... Die anderen beiden haben das schon xmal gemacht und trotzdem war es fast ein Ding der Unmöglichkeit.
Da fiel die Entscheidung, Felgen werden getauscht

In den letzten 8 Jahren hatte ich keinen Platten. Und wenn ich einen gehabt hätte, hätte ich blöd dastehen können. Damals hatte man mir zwei Unterschiedliche Einpresstiefen empfohlen, damit die Reifen in einer Spur laufen und ich war zu unerfahren um den Fehler zu sehen.
So hätte mein Ersatzrad nur auf eine Achse gepasst, was wir jetzt geändert haben. Alle Felgen in 120 ET

Gerne hätte ich die Michelin XZL gegen ein leiseres Profil, Continental HCS getauscht. Das wäre aber nur gegangen, wenn ich von 11x20 auf 10.00V-20 gegangen wäre. Die Conti hätten die anderen Felgen gebraucht, da sie statt 365/80R20 (14,5-20) 365/85R20 haben.
Neben den wohl lösbaren Eintragungsproblemen hätte ich zusätzliches Gewicht gehabt. Das wollte ich wegen 7,49 to Problematik nicht.

Jetzt haben wir Stahlfelgen drauf. ca. 20 kg pro Felge eingespart, was gut ist, so bekomme ich das Gewicht für den geplanten Echtglasfenster Einbau wieder rein. :)

Das ganze habe ich mit Ramin von Corint ausbaldowert. Er hat mich hervorragend unterstützt und auch mal was meiner Frau erklärt.

Im Moment ist keine langen Hardcore Reise geplant und jetzt bin ich mit den einteiligen Felgen besser dran als vorher.

Laut Ramin (der wohl einen der grössten Läden für Offraodreifen hat) war die Gianetti Felge die schlechteste Wahl, die man treffen konnte. Leider auch unverkäuflich, da niemand sie haben will. Er hat massenweise rumliegen.

Felgen sind jetzt schwarz, statt silber, hatte erst Bedenken, sieht aber auch gut aus :)
alladin felgen schwarz.jpg
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 2167
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#49 Beitrag von ud68 » 2018-03-20 13:55:49

Moin
Dass "Gianetti 8-Loch Sprengringfelgen" in sinnvoller Einpresstiefe/Lastindex/Speedindex unverkäuflich wären, höre ich zum ersten Mal.
Vielleicht postest du mal die Adresse dessen, der davon massenweise rumliegen hat...
Udo

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#50 Beitrag von advi » 2018-03-20 15:00:09

Klar Udo :)
Ramin Rasoulkhani
Corint GmbH
Grenzstraße 2
63128 Dietzenbach
Mobil: +49 174 6801156
sag einen Gruß von Frank, vielleicht bekomme ich so noch ein paar Euro zurück :)
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#51 Beitrag von advi » 2018-03-21 18:52:09

Badezimmerschrank

Hatte es in Marokko zerbröselt.

Aus einem abschließbaren Erste Hilfe Schränkchen was Offroadfähiges gebastelt.

Zusätzliche Magnete mussten leider extra sein, da das Schloss nicht so gut ist, wie es schien. Sprich Schrank hätte trotzdem aufgehen können.

Glasböden durch Holzböden ersetzt

Und mit Klett 4 Plastikdosen eingeklebt, damit nicht alles rumfliegt.
Eigentlich fehlt noch ein Haltenetz für das oberste Fach
15216508970331.jpg
Statt nem Spiegel testweise mal Spiegelfolie aufgeklebt. Wird wohl irgendwann mal ein Spiegel für angefertigt werden
15216508691080.jpg
15216508691080.jpg (26.1 KiB) 3754 mal betrachtet
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
Magicvehicle
Selbstlenker
Beiträge: 172
Registriert: 2018-01-21 19:45:53
Kontaktdaten:

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#52 Beitrag von Magicvehicle » 2018-04-07 15:59:32

Thanks for sharing your experience, there are good ideas here. Regards

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#53 Beitrag von advi » 2018-04-22 9:39:52

Genervt von Abfall.
Stehe auf der jetzigen Reise tagelang draussen und war genervt vom Abfall, der sich ansammelt.
Gestern bin ich hier in Portugal an einem Ikea vorbeigefahren und habe diese Boxen gekauft, die halbwegs in die Dusche passen.

Zum Hände waschen muss man eh nicht in die Duschwanne steigen. Stört also eher nicht und der Müll ist endlich aus dem Innenraum.
Erster "Schütteltest" ist gutgegangen
15243823054720.jpg
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#54 Beitrag von advi » 2018-05-24 22:42:33

Kleinigkeiten, die im Reisealltag helfen:

Aus dem Yachtbedarf:
Toilettenbürste, die sich nicht selbstständig macht:
15271938009440.jpg
Seifenspender:
15271938344950.jpg
Für Schränke gibt es damit nicht alles rausfällt einfache oder doppelte Teleskopstangen, die zuverlässigen Schutz bieten. Am Beispiel Küchenschrank:
15271935608181.jpg
Drahtboxen, in denen man alles mögliche an Kleinkram verstauen kann. Aus dem Bad:
15271935448750.jpg
Wäsche Trocknen, ausziehbare Wäscheleine mit 6 Schnüren über der Badewanne
15271934887120.jpg
Haken, Haken und nochmal Haken
15271935806322.jpg
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#55 Beitrag von advi » 2018-05-27 21:04:35

Seit Jahren drin, hat schon viele Reisen leichter gemacht, der mechanische Tempomat.

Genau die Version gibt es nicht mehr, Nachfolger ist im Toyota. Dort spricht es erst über 50 km/h an. Im Alladin schon bei 30 km/h
15274474749010.jpg
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#56 Beitrag von advi » 2018-05-29 18:04:25

Fahrersitz Grammer Arizona

Habe ich vor längerem eingebaut. Die Sitzfläche der Originalsitze war mir zu kurz.

Der Sitz ist mit seinen Verstellmöglichkeiten super!

Die einstellbaren Armstützen in Verbindung mit dem Tempomat machen lange Autobahnfahrten fast zum Genuß.

Aber..... er war zuerst zu weich gefedert. Bzw ich zu schwer für den Sitz :)
Es müssten härtere Federn rein, weil der Sitz Offroad durchgeschlagen hat. War ein Akt das hinzubekommen.

Der Grammer Kingman hat diese Option von Haus aus.

Es war sowieso ein Fehler nicht den Kingman zu nehmen, da gibt es den Klima, bei dem man im Sommer nicht so schwitzt.
15276098340381.jpg
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#57 Beitrag von advi » 2018-05-29 18:26:15

Probleme und Schäden auf 10 Wochen durch Spanien, Frankreich und Portugal:

Gaspedal ging schwer, hat in Santiago de Compostella ein Mechaniker in der dortigen MAN Werkstatt innerhalb 5 Minuten kostenfrei repariert.

Heizung Truma 300x ausgefallen. Laut spanischem Mechaniker verschmutzt. Kommunikation war nahezu unmöglich, er meinte Propan nicht Butan tanken.

Ein Schrankfach hat sich geöffnet und meine Lieblingsschüssel ist kaputt gegangen.
Demnächst bekommen alle kritischen Schränke und Schubladen einen Magneten eingebaut, wie im Bad.

Dann bleiben die Türen beim schräger stehen zu und müssen nicht jedes Mal mit Pushlock verschlossen werden.

Kurz vor der Abfahrt war es so saukalt. Trotz Fließverbesserer sind die Filter versulzt gewesen.
Unangenehme Nebenerscheinung der Kälte, Führerhaus liess sich nicht kippen. Öl muss noch getauscht werden.
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#58 Beitrag von advi » 2018-08-02 22:41:51

micha der kontrabass hat geschrieben:
2016-09-23 21:05:41
Schön geworden.

Kurze Frage, welche LED strips hast du verwendet?

(oder stehts irgendwo und ich habs übersehen)

Danke

Gruß
Micha d.k.
Jahre später kommt die Antwort, die Fahrzeugbauer haben sie von Domettic geholt bisher keine Probleme mit
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#59 Beitrag von advi » 2018-08-23 10:54:37

Unser Kofferraum..... kreatives Chaos.
Schon öfter überlegt, ihn mit Einbauten zu versehen.

Nachdem er in Urlauben mit Wein vollgemacht wird, mal mehr oder weniger Holz fasst, mehr oder weniger Motorrad Ausrüstung und Ersatzteile, bleibt er erstmal wie er ist.
Voll mit Kisten, die über Airline Schienen festgebunden sind.

Eigentlich hat das Chaos ein System....
15350137013910.jpg
Schranktüren, die aufgehen, weil wir schräg stehen nerven.
Immer Pushlocks bedienen müssen auch.
Deswegen hat jetzt alles Magnete, die beim Stehen zuverlässig zuhalten.
Am Beispiel der Besteckschublade, die zwei Magnete bekommen hat.
15350137222460.jpg
15350137724720.jpg
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2882
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Alladin V2.0 Alles Neu und doch beim Alten geblieben

#60 Beitrag von advi » 2018-08-23 10:59:17

Dreckwäsche ..... ein riechendes Übel

Vom Kajak- und Moped fahren habe ich wasserdichte Transportsäcke. Kann man oben einrollen und alles bleibt dicht.

Wo kein Wasser rein kommt, geht kein Duft raus.

Die mehr oder weniger vollen Säcke landen auf dem kreativen Heckgaragen Chaos bzw in Boxen, wenn Platz ist.
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Antworten