Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Peter R
infiziert
Beiträge: 92
Registriert: 2010-09-26 16:38:26

Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#1 Beitrag von Peter R » 2013-12-26 3:33:49

BITTE UM RÜCKMELDUNG VON LEUTEN MIT ERFAHRUNG ZU DEN ZWEI VARIANTEN

Auf meine Pritsche kommt ein Zeppelin FM1 ... nun hab ich zwei Alternativen zur Verzurrung ...

WICHTIG: DER KOFFER SOLL AUCH IM GELÄNDE HALTEN ... DENKE DABEI AN WEITE EXPEDITIONEN ...

Zur Pritsche: Sie ist aus Holz ... und wird restaueriert bzw. umgebaut - die Pritsche ist bekannt für Verwindungsfähigkeit, da sie auf SZ-Verstrebungen auf dem Rahmen montiert ist ...

Varante A: Ich baue diese Shelter Locks in die Pritsche ein ... Frage ist nur ob das auf einer Buckelpiste etc. immer fest hält, vielleicht zusätzlich mit Spannketten sichern? Bild Shelter Locks: Bild

Variante B: Wie beim Bund auf dem Unimog verzurrren. 4 Zurketten über Kreuz an den Seiten und an den vier ecken des Shelter noch die "Eckkrallen" montieren. Bild Eckkrallen: Bild

(Hab ich montiert noch nicht gesehen, werden wahrscheinlich in ein Rundeisen, welches in die Pritsche ingelassen ist, in die Pritsche gesteckt, und von unten mit einem großen Splint gesichert ... ?) bitte um Rückmeldung ...

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2491
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#2 Beitrag von landwerk » 2013-12-26 7:19:39

Moin,

Variante A hält auf üblen Buckelpisten.



Bei Variante B ist es so wie du schreibst und hält genau so gut.

Die Variante B fahre ich seit vielen Jahren, nur mit Spanngurten sogar ohne " Krallen".
Bis jetzt ist mir der FM1 weder in der Sandgrube noch auf einer Piste oder Nebenstrecke auf Island abgefallen.
Auch nicht auf der Gæsavatnaleið sýðri .


Variante A wird die schönere, einfachere und praktischere sein.


LG

Oli

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8606
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#3 Beitrag von Uwe » 2013-12-26 11:59:15

Hallo,

denn Du den Shelter auf einer originalen A-L-Holzpritsche an den Ecken festtüdeln willst, denke ich nicht, dass das über die Zeit hält - die Pritschenränder beim A-L sind nicht für langfristige, punktuelle Lasteinleitungen gemacht - sind im Endeffekt ja nur ein paar Bretter. Locks auf einen Hilfsrahmen und die Pritsche drumrum bauen...

Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
supi532
Überholer
Beiträge: 247
Registriert: 2010-05-06 12:41:03
Wohnort: 51570 Windeck

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#4 Beitrag von supi532 » 2013-12-27 23:26:26

Bis jetzt 15000 km mit Variante B und FM3 unterwegs gewesen, auch mit Geländeeinlagen.
Nichts verrutscht etc.
Variante B dürfte die Billigere sein, dafür ist die A die Schönere
KAT1 A1.1 6x6
KAT 6x6 Kipper
KAT 1A1 8x8 LFK
Kat 1 4x4
MB G250 Wolf

Benutzeravatar
Peter R
infiziert
Beiträge: 92
Registriert: 2010-09-26 16:38:26

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#5 Beitrag von Peter R » 2013-12-28 0:23:23

vielen dank für die antworten!

ich werde dann A verwirklichen, natürlich werde ich die pritsche mit einem hilfrahmen verstärken, ...

wobei ich mir vorstellen kann, dass sich die pritsche bei variante A (natürlich mit verstärkten Aufnahmepunkten für die Ketten) trotzdem mehr verwinden kann, und bei extremen verwindungen sich der koffer z.B. um einen zentimeter an einer ecke heben kann ... was nicht zu unterschätzen ist ... wie gesagt, der hanno "soll" laut werbevideo extrem verschränkungsfähig sein ... bla bla bla Variante A weils schneller zu wechseln is ...

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2491
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#6 Beitrag von landwerk » 2013-12-28 9:21:59

Moin,


Warum lässt Du eigentlich nicht den Koffer auf dem Auto der gerade drauf ist ?

LG

Oli

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17430
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#7 Beitrag von Wilmaaa » 2013-12-28 10:58:36

Peter R hat geschrieben:wie gesagt, der hanno "soll" laut werbevideo extrem verschränkungsfähig sein ...
Die originale Pritsche macht eine Menge mit, aber mir fehlt ein wenig die Vorstelllungskraft dafür, dass sie ihre Verwindungsfähigkeit komplett behält, wenn ein Shelter draufsteht...

Hier mal ein Foto von unserer Pritsche im Gelände:
Bild
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
pshtw
abgefahren
Beiträge: 1317
Registriert: 2013-01-26 17:59:24
Wohnort: Altes Land

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#8 Beitrag von pshtw » 2013-12-28 21:01:40

Danke Wilmaaa, da hab ich mich gleich gefragt, wie das funzen soll ?
Entweder die Pritsche verwindet sich oder der Shelter ist fest draufgeschnallt / geklemmt oder gezurrt, dann verwindet die sich nicht mehr und die Karre kollabiert am nächsten Bordstein, sonst gibts nichts.
Nix gegen so´n niedlichen Hanomag, aber wenn man da den Shelter fest draufspannt reisst die Pritsche doch kpl. ab sobald sich das Chassis verwindet. Der Shelter ist dann das festestes und schwerste Teil in dem ganzen System.
Stapelbarer Zeppelin FM 2 versus zwei Pfund Blech und ein Pfund Lack :totlach:
Wenn die Dinger auf Pritschen verladen und verspannt werden, dann doch immer nur auf KAT ( der sich nicht verwindet ) oder Unimog ( wo die Pritsche 3-Punkt-gelagert ist und sich auch nicht verwindet )
Wie soll das denn jetzt funzen ?
Gruß
Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen im Alten Land: verschoben voraussichtlich auf 2022, Individualreisende jederzeit willkommen

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8606
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#9 Beitrag von Uwe » 2013-12-28 22:36:18

Naja, so ne A-L Pritsche hat schon ihre 5600 Pfund Blech und Lack und Holz ;)

Mit den feder- oder gummigelagerten Originalkoffern geht bei den Hanomags schon einiges im Gelände, das ist nicht das Problem.

Variante B erlaubt es der Pritsche unter dem Shelter zu verwinden, dazu haben die Zurrketten ja auch entsprechende Federelemente. Bei der federgelagerten Pritsche des 110-17 ist dies im Gelände auch notwendig.

Das Problem bei der originalen Hanomag-Pritsche ist halt die hinreichend stabile Befestigung der Zurrpunkte für die Ketten. Der originale Blechrahmen ist ja nur dazu da, die Bracken zu halten. Hierzu muss die Tragstruktur vernünftig verstärkt werden, was Peter ja wohl auch vorhat. Die auf dem Bild zu sehende Verwindung ist damit aber nicht mehr zu realisieren...

Grüße
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
pshtw
abgefahren
Beiträge: 1317
Registriert: 2013-01-26 17:59:24
Wohnort: Altes Land

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#10 Beitrag von pshtw » 2013-12-28 23:30:49

Hmmm,
versteh ich trotzdem nicht, ich kenne diese Federelemente in den Spannketten nicht, aber wie weit können die sich denn überhaupt dehnen ? Das kann doch nicht ganz viel sein, sonst widerspricht das ja der Ladungssicherung, oder ? Außerdem würde sich doch der Koffer dann bei Verwindung der Pritsche unten aus den Führungen / Ecken rauswinden ?
Bisher schrieben hier immer alle, daß ein Koffer eine 3-Punkt-Lagerung braucht, sonst bricht es am nächsten Bordstein, grade bei so nem rel. weichen Chassis, das hat doch viel weniger Rückgrad als ein Shelter.
Dann könnte man ja auch zwischen Koffer und Pritsche n Paar alte Reifen legen und Gurte drüber spannen, irgendwo muss es ja arbeiten können, damit es nicht bricht, oder ?
Gruß
Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen im Alten Land: verschoben voraussichtlich auf 2022, Individualreisende jederzeit willkommen

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 2158
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Thür. Rhön

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#11 Beitrag von rotertrecker » 2013-12-29 4:37:56

Hmmmmm...
Ich seh das jetzt auch so wie der Peter...
Müsste man nicht die Pritsche auf Federlagerung umbauen, damit gerade bei der Version mit den Containerlocks nicht irgendwas flöten geht?
Ich will meine Pritsche ja auch auf Federlagerung umbauen, damit bei den geplanten "Softgeländeeinlagen" die Verwindung vom Rahmen nicht in den Koffer geht.
(Dieser soll auch auf der Pritsche verschraubt werden)

Würde mich ja mal sehr interessieren!
Bitte um Vollzugsmeldung und anschließende Erfahrungsberichte!

Gruß der Trecker
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"
MB 515 Minisattel

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2491
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#12 Beitrag von landwerk » 2013-12-29 9:29:21

Moin,


Ich vermute mal, das nichts reißt, sondern einfach die Verwindung weniger wird.

@ Trecker

Mit Federlagerung kann man eigentlich jedes Gelände fahren.
Gerade bei deinem kurzen Aufbau (Doka), hebt der Hilfsrahmen nur um wenige Zentimeter bei Maximalverschränkung ab.

Mit so einer Lagerung geht Kiesgrube gen.auso wie Piste

LG

Oli

Bild

Bild

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8606
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#13 Beitrag von Uwe » 2013-12-29 10:48:48

Hallo,

die Federelemente in den Shelter-Zurrketten federn nicht viel aus, vielleicht 2-3cm. Halt nur so viel, dass der Shelter nicht aus den Ecken springt - die Überlegung ist dahingehend korrekt. Das ist aber letztendlich besser als nichts.

Wird der Shelter auf Locks gesetzt, die starr in der Pritsche montiert sind, und sitzt dazu noch auf den beiden Kufen auf, ergeben Shelter und Pritsche eine starre Einheit - bei der A-L-Pritsche wird somit auch der Rahmen im Bereich der Pritsche fixiert. Verwinden tut sich das Auto dann nur noch in der vorderen Hälfte. Solange ich auf Pisten bleibe, reicht das denke ich aus, ohne dass da was bricht. Das setzt natürlich voraus, dass die Locks oder Zurrpunkte stabil in die Pritsche integriert werden - die originalen N-F-Bretter reichen da nicht ;)

Bild

Grüße
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
pshtw
abgefahren
Beiträge: 1317
Registriert: 2013-01-26 17:59:24
Wohnort: Altes Land

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#14 Beitrag von pshtw » 2013-12-30 2:58:56

Moin,
da lob ich mir doch den hüftsteifen KAT und warte mal gespannt auf Fotos von dem Hano der zwei Räder in die Luft hält ( nachdem er wieder auf gradem Untergrund steht und sich nicht wieder zurückbiegt ) :joke:
Gruß
Peter
8.AllradBlütenspannerTreffen im Alten Land: verschoben voraussichtlich auf 2022, Individualreisende jederzeit willkommen

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8606
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#15 Beitrag von Uwe » 2013-12-30 8:57:41

:joke:

Das wird allerdings nur ein einem Gelände passieren, in das sich der KAT schon lange nicht mehr traut

:joke:

Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
pshtw
abgefahren
Beiträge: 1317
Registriert: 2013-01-26 17:59:24
Wohnort: Altes Land

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#16 Beitrag von pshtw » 2013-12-30 9:42:56

Wir kriegen schnelle Angst, auf dem Foto bin ich sogar ausgestiegen und weggelaufen :blush:
KAT Treffen 2013 058.JPG
KAT Treffen 2013 058.JPG (60.95 KiB) 3983 mal betrachtet
KAT Treffen 2013 074.gif
KAT Treffen 2013 074.gif (30.41 KiB) 3983 mal betrachtet
.....zum Foto machen :D
8.AllradBlütenspannerTreffen im Alten Land: verschoben voraussichtlich auf 2022, Individualreisende jederzeit willkommen

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 2158
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Thür. Rhön

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#17 Beitrag von rotertrecker » 2013-12-30 11:25:24

@Landwerk:
Hallo Oli, danke für das aufschlussreiche Bild! Ich hätte gedacht, das da mehr passiert...

Ist denn bei dem Photomodell die Verbindung Pritsche/Rahmen auf Höhe des Hinterrades gelöst? Oder hat der 130er da keine?

Mein Wacken-Koffer ist an drei Punkten (pro Seite natürlich) mit dem Rahmen verbunden: Hinten starr, ~ in der Mitte starr und vorn mit einem Tellerfederpaket.
Vorn wollte ich Schraubenfedern nehmen wie auf Deinem Bild, und die starre Befestigung in der Mitte weglassen (dafür hinten entsprechend mehr Schrauben.)

Danke und gruß

der Trecker
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"
MB 515 Minisattel

Benutzeravatar
Peter R
infiziert
Beiträge: 92
Registriert: 2010-09-26 16:38:26

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#18 Beitrag von Peter R » 2013-12-31 4:51:57

- dann wohl doch variante b mit den zurketten und eckkrallen ... !

- es handelt sich um den fm1 shelter nicht fm2

- der alte koffer, der gar nicht so alt ist, ist leider nur 1,60 hoch ... da springt die bandscheibe immer wieder raus :(

!!! DANN WERD ICH MIR DEN FM1 SHELTER KAUFEN, UND ERST MAL NACH LANGENALTHEIM FAHREN (offroad gelände) ::: MIT SPANNGURTEN FESTMACHEN UND BEOBACHTEN WIE SICH DIE PRITSCHE VERHÄLT :::

! die verwindungsfähigkeit ist nicht immer das wichtigste im trockenen gelände, die muss natürlich vorhanden sein, und der al mit pritsche is überdurchschnittlich mit dem verwinden, ABER! problematisch wirds immer dann wenn´s schlammig wird, und da helfen sperren mehr als verwindungsfähigkeit ... KURZUM: WERDE LANGENALTHEIM MIT KOFFER UND OHNE BEFAHREN :::, GEWICHT WIRD AUF DIE LEERE PRITSCHE AUFGELEGT ::: werde Bericht erstatten Mitte 2014 ...

Nein - und ich kauf mir keinen Unimog - Hanomag ich steh zu Dir - :eek:

Benutzeravatar
lakto
abgefahren
Beiträge: 1466
Registriert: 2006-10-03 10:47:44
Wohnort: Franken

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#19 Beitrag von lakto » 2013-12-31 8:41:49

Peter R hat geschrieben:-

Nein - und ich kauf mir keinen Unimog - Hanomag ich steh zu Dir - :eek:

So ists Recht!!
Unimog... wasissn des? :lol:
grüsse
lakto
1000mal berührt,1000mal is was passiert



Das einzig wirklich lästige am Hanomag,sind die zermatschten Fliegen an den Heckscheiben

Benutzeravatar
Transalp
süchtig
Beiträge: 846
Registriert: 2011-05-15 18:14:53

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#20 Beitrag von Transalp » 2013-12-31 10:01:57

Hallo,

bin gerade auf dieses Video gestoßen, da sieht man die Verwindungen am Beispiel 8x8, 6x6 und 4x4 sehr schön.

http://www.youtube.com/watch?v=Fw25nUc2 ... ata_player

Ernst
Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum

klettermaxe
Schrauber
Beiträge: 392
Registriert: 2009-07-03 10:45:13
Wohnort: Emsland

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#21 Beitrag von klettermaxe » 2013-12-31 21:36:33

@Peter R

Hast du den kleinen FM1 schon ? Soviel höher als dein Koffer ist der auch nicht.
Warum machst du kein Hub-/Klappdach in deinen rein ? Ich finde den absolut passend
zum Hanomag und er baut nicht so hoch auf.

Viele Grüße
Klettermaxe
Was ist denn da hinter der nächsten Ecke ... ich geh mal schauen.

---------------------------------------------
Sprinter 215 CDI
Iveco/Magirus 90-16AW

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2491
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#22 Beitrag von landwerk » 2014-01-01 10:07:35

Peter R hat geschrieben:-
- der alte koffer, der gar nicht so alt ist, ist leider nur 1,60 hoch ... da springt die bandscheibe immer wieder raus :(

Moin Peter,

wie schon geschrieben wurde , ist der FM 1 innen nicht viek höher , vielleicht 1,70 m.
Da wirst Du dann vermutlich auch nicht drin stehen können. Die Innenbreite ist 1,85 m.
Das Geht zwar zum querschlafen.
Die innenlänge ist mit 2,80 m auch nicht so das gelbe vom Ei.
Ich kenne die Maße des Hanomag Koffers nicht, vermute aber eine größere Grundfläche.


Nochmal :

warum möchtest Du so einen riesen Aufand betreiben , um einen vermutlich insgesamt kleineren Koffer auf dem Hanomag zu haben, der für meinen Geschmack auch nicht so gut zum Auto passt ????

Das Dach in der Mitte zu erhöhen, wie bei einem Oberlichtwagen wäre doch viel einfacher. ( und schöner )




@ Trecker

Die Pritsche ist nur hinten fest.
Da aber mit jeweils einer Platte und drei Schrauben pro Seite.

Die "Angstlaschen" wurden für Island durch U-Träger erstetzt um ausreichend Stabilität auf den Pisten und Nebenstrecken zu erreichen.

Na ja , die Federn vorn ...

... weiß nicht welchen Unterschied es zwischen Teller- und Schraubenfedern gibt.


Diese Billiglagerung liegt auch schön satt auf der Straße , weil der Hilfsrahmen bei Fahrt auf ebener Fläche immer satt auf dem Hauptrahmen liegt.
Schwankungen, wie man sie bei " Hinten fest > Wippe vorn" kennt, gibt es hier nicht.

Wir sind wie gesagt ca. 7 Jahre mit dieser Combo unterwegs ... und alles ist gut.

LG

Oli

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 2158
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Thür. Rhön

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#23 Beitrag von rotertrecker » 2014-01-01 21:18:59

Hallo Oli,
danke für die ergänzende Info. Hätte ich wirklich nicht gedacht, das er "nur so wenig" verwindet bei 3,1 m Pritsche! :eek:
Ja , der Unterschied zwischen a) Teller- und b) Spiralfedern? a federt nicht, b schon! :joke:
Ne, im Ernst, Tellerfedern federn bei den auf unseren Lastern wirksamen Kräften nur im 1/10-mm-Bereich. Weshalb ich auch einfach nicht begreife, warum die Aufbauhersteller die Dinger zumindest früher häufig verwandt haben. Vielleicht kann mich da ja mal jemand aufklären...

Moin Peter, also ich würde auf so ´nen hübschen Laster wie den Hanno auch keine Kiste stellen, zumal der FM1 echt a weng lütt ist! Klappdach klingt doch gut, Oberlichter noch besser!

Da gibt´s doch den Hanno von, ich glaub Anton (User-Nick) oder so? Der ist wirklich bildschön! So als Anregung.

Gruß der Trecker
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"
MB 515 Minisattel

langer
Selbstlenker
Beiträge: 192
Registriert: 2011-10-20 21:39:09

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#24 Beitrag von langer » 2014-01-02 19:58:46

- der alte koffer, der gar nicht so alt ist, ist leider nur 1,60 hoch ... da springt die bandscheibe immer wieder raus
Du kannst doch den Funkkoffer vom Hano in der Höhe auftrennen um nen 1/2m-3/4m erhöhen bzw.max.Fahrzeughöhe von 3,2m anpeilen.
Allerdings fehlt dann noch die Dämmung die im FM ja schon vorhanden ist. :dry:

Benutzeravatar
Peter R
infiziert
Beiträge: 92
Registriert: 2010-09-26 16:38:26

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#25 Beitrag von Peter R » 2014-01-11 21:37:46

warum nur 3,20 ... was verpasst? mein ausweichwohnmobil hat 3.40 meter...

Benutzeravatar
makabrios
Forumsgeist
Beiträge: 7495
Registriert: 2006-11-24 20:00:35

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#26 Beitrag von makabrios » 2014-01-11 22:18:48

Peter R hat geschrieben:... mein ausweichwohnmobil hat 3.40 meter...
...und wie weicht das nem 3,35m hohem Tunnel aus? :idee: :ninja:
Einen Raum als Beziehung zu verstehen ist wie Chili essen. Durch Chili wird die innere Form des Mundes spürbar. (Ernesto Neto)

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6766
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Verzurrung Zeppelin Shelter auf Hanomag AL Pritsche

#27 Beitrag von LutzB » 2014-01-11 22:35:01

makabrios hat geschrieben:...und wie weicht das nem 3,35m hohem Tunnel aus? :idee: :ninja:
..........als Cabrio. Nach dem Durchfahren.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Antworten