Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Fireman2301
Schlammschipper
Beiträge: 428
Registriert: 2012-01-31 20:30:58
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#1 Beitrag von Fireman2301 » 2013-11-17 19:23:24

Hallo Forum,

ich habe einmal eine außergewöhnliche Frage an euch. Ich baue schon seit einiger Zeit an unserem LKW-Wohnmobil. Diese Woche wurde die Türe inkl. Aufstiegsleiter fertig. Nun meine Frage:

Wir besitzen einen Hund , einen Dobermann, dieser ist aktuell 10 Monate und wiegt aber bereits ca. 35 kg. Es soll natürlich irgendwann einmal mitfahren und ich möchte diesen nicht in den Aufbau tragen. Ein hochsteigen würde noch gehen, dass macht der Hund auch. Ich habe bedenken beim Aussteigen. Die Türschwelle ist bei unserem Laster 148 cm über den Boden.

Habt ihr einen Rat ??? Wie habt ihr das Problem gelöst ???

Gruß

Andreas mit Familie und Hund
Dateianhänge
Da muss der Hund hoch und auch wieder runter !!!
Da muss der Hund hoch und auch wieder runter !!!

Benutzeravatar
Vario 815 DA
abgefahren
Beiträge: 1107
Registriert: 2009-03-29 23:57:04
Wohnort: Niederbayern

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#2 Beitrag von Vario 815 DA » 2013-11-17 19:32:34

das Thema hatten wir schon:

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... =hund+womo

aber vielleicht kommt noch eine neue Idee.

:D
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin.

Benutzeravatar
Fireman2301
Schlammschipper
Beiträge: 428
Registriert: 2012-01-31 20:30:58
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#3 Beitrag von Fireman2301 » 2013-11-17 19:38:57

oh Danke - hatte ich übersehen :wack:

CU478
süchtig
Beiträge: 928
Registriert: 2009-09-24 18:41:15
Wohnort: Allgäu

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#4 Beitrag von CU478 » 2013-11-17 19:39:42

ich find die Idee von Cactus am besten :-)
Motivationskatze

Benutzeravatar
Fluchtwagen
Schrauber
Beiträge: 370
Registriert: 2011-03-29 15:31:25
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#5 Beitrag von Fluchtwagen » 2013-11-17 19:43:32

Hallo Andreas,
zum Glück ist es eher eine Treppe, als eine Leiter. Daher sollte, wie Du schon schriebst, das Einsteigen kein Problem darstellen. Das Aussteigen halte ich vor allem aufgrund der Löcher in den Treppenstufen für kritisch (mein Hund hat sich bei so einer Gelegenheit mal eine Kralle komplett rausgerissen). Du brauchst eine Lösung, wie Du die Treppenstufen (gerade auch bei Regenwetter) griffig abdecken kannst, dann sollte ein gesunder Hund keine Probleme haben. Mir würden spontan Gummimatten aus dem Autozubehör einfallen. Da Dein Hund noch jung ist, würde ich Ihn möglichst schnell an die Stufen gewöhnen und darauf achten, dass er sie sauber runterläuft und nicht runterspringt. Allerdings wird in rund 7 Jahren das Problem auf Wiedervorlage stehen…

Beste Grüße und gute Fahrt,
Markus

Edit: wie kommt der Hund eigentlich in das Fahrerhaus? - oder darf er da nicht rein?
kaufst a Glump, hast a Glump!

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2576
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#6 Beitrag von urologe » 2013-11-17 19:46:35

Fireman2301 hat geschrieben: Diese Woche wurde die Türe inkl. Aufstiegsleiter fertig. Nun meine Frage:
:rock: :D suboptimale Reihenfolge :D

es fehlen mindestens 2 eher drei Stufen bei dieser Bw-Leiter , um sie für den Hund gangbar zu machen.
die Stufenbreite geht sicher gerade noch aber die grobe Sicherheits riffelung wird ihm nicht behagen.
Ansonsten siehe den angesprochenen thread.

Gruß
Ralf
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

CU478
süchtig
Beiträge: 928
Registriert: 2009-09-24 18:41:15
Wohnort: Allgäu

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#7 Beitrag von CU478 » 2013-11-17 19:51:34

ok, Quatsch beiseite. Pass auf, das er nie rausspringt. Meiner hatte sich bei einem Sprung aus dem Schlepper ( ich habe ihn immer rein und rausgehoben, trotz seiner 30kg) einen Knochen im Pfotengelenk abgesplittert.
Die beste Lösung finde ich ein langes Brett , von mir aus klappbar, mit Teppich oder einer Gummimatte (wie sie auf den Rampen von Pferdeanhängern ist) belegt.


Gruß Jürgen

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1697
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#8 Beitrag von Donnerlaster » 2013-11-17 20:05:39

Unser Terrier hat in der Hundeschule gelernt, Aluleitern mit Trittstufen hoch und runter zu gehen. Hoch für ihn absolut kein Problem und wenn er runter will, wird er per Hand im Tempo gebremst, so wie in der Hundeschule gelernt. Falls ihr mit eurem auch zur Hundeschule geht, solltest du da mal nachfragen.

Benutzeravatar
Speed5
abgefahren
Beiträge: 3272
Registriert: 2007-07-06 20:35:07
Wohnort: 45307 Essen
Kontaktdaten:

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#9 Beitrag von Speed5 » 2013-11-17 21:16:04

Moin,

ich habe es in dem anderen Post schon geschrieben.
Unser Altdeutscher Schäferhund geht genau diese Treppe ohne Probleme hoch.
Runter geht es in der Regel so, das sie springen will, ich das aber nocht möchte also lass ich sie mir praktisch
in den Arm springen, wobei ich aber nur ihren Schwung abfeder.
So muss ich sie nicht tragen, und sie muss nicht springen und sie landet sanft ohne das es mich kraft kostet.

Gruß Michael
http://www.Dickschiff-Treffen.de

Ab dem Moment wo du „ach scheiß was drauf" denkst, wird es entweder grandios,
Oder absolut desaströs.

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 319
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#10 Beitrag von el_vago » 2013-11-17 21:45:43

CU478 hat geschrieben:...
Die beste Lösung finde ich ein langes Brett, von mir aus klappbar, mit Teppich oder einer Gummimatte (wie sie auf den Rampen von Pferdeanhängern ist) belegt.

Gruß Jürgen
Genau! Bevor ich was kaufe, wollte ich wissen, was mein Hund annimmt. Zutaten: paar Holzabfälle & Trocellen - Reste.

Erster Anlauf (180cm lang bei 150cm Höhe) war zu biegsam und zu glatt. Hund probiert und gibt auf.
Hunderampe I_0479.jpg
Mit Seitengeländer und rutschfester Auflage klappt es prima. Hier noch im Entstehen, Gewicht ca 6 kg.
Hunderampe II_0512.jpg
Für das Fahrerhaus habe ich eine einsteckbare Rampe gebaut,
Einstiegshilfe_FH_8959.jpg
mit 2 kleinen Sprüngen hoch, geht prima und federt ein wenig beim Abwärtslaufen.
Einstiegshilfe_FH_8961.jpg
p.s. Wenn Fußgänger aufgeregt winken, haste vergessen das DING abzumachen!!!!! :wack:
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Benutzeravatar
zimmex
neues Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 2013-10-27 13:36:31
Wohnort: Mühlhausen

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#11 Beitrag von zimmex » 2013-11-17 23:22:14

Bin auch am Basteln und Überlegen.
Wenn ich mal eine stabile Alu Auffahrrampe
bekomme, dann experimentiere ich weiter.
Aber vorläufig geht's erst mal so :-)
Dateianhänge
Ein Riesenschnauzer will KAT fahren
Ein Riesenschnauzer will KAT fahren
Holztreppe
Holztreppe

Benutzeravatar
Bluekat
abgefahren
Beiträge: 1744
Registriert: 2011-10-26 17:25:47
Wohnort: 74847 Obrigheim

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#12 Beitrag von Bluekat » 2013-11-18 0:27:34

Hallo Andreas,

auch Dobermann.
6 Jahre alt.
46Kg! :ohmy:

Unserer geht ganz elegant die Little Jumbo Treppe hoch und runter:
IMG_8259 (1024x683).jpg

Und so elegant wie er Treppen läuft liegt er auch am Strand:
IMG_8241 (683x1024).jpg

Das Treppensteigen ist eine reine Übungssache. Hat mich allerdings ein ganzes Wochenende und 3Kg frisch geräucherten Lachs gekostet! :lol:

Bei Deiner Treppe habe ich ein wenig Bedenken, die Auftritte sind recht klein. Selbst wenn er hoch kommen sollte, runter geht auf der Treppe nicht, da springt er und das ist nicht so gut.


Gruß,
Rainer
http://bluekatk.blogspot.de/
Hubraum ist der Raum, welchen die Hupe zum hupen braucht...

CU478
süchtig
Beiträge: 928
Registriert: 2009-09-24 18:41:15
Wohnort: Allgäu

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#13 Beitrag von CU478 » 2013-11-18 1:03:33

um den Winkel flacher zu machen, könnte man die Rampe auch 0,5mtr.vom Boden anfangen lassen. Dann wird sie nicht so lang und eine Stufe in der Höhe schadet auch nix.

Rampen für Motorräder gibts klappbar und stabil- Holzbrett + Belag drauf - fertig.

http://www.louis.de/promotion/auffahrra ... ium-36.asp
http://www.amazon.de/klappbar-MOTORRAD- ... B004XZDS2A
http://www.amazon.de/Alu-Auffahrrampe-R ... e+motorrad

Benutzeravatar
andi79
Überholer
Beiträge: 223
Registriert: 2009-11-28 14:56:19
Wohnort: Berlin

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#14 Beitrag von andi79 » 2013-11-18 19:44:49

hi,

kenn da jemanden, dessen hund (ähnliche größen- und gewichtsklasse) geht exakt diese leiter schritt für schritt hoch und runter (iveco auf 14er reifen). die stufen sind mit einer art teppich (glaube es ist dieser rasenfake-teppich) überzogen.

wie oft er das mit dem hund üben musste, weiß ich nicht.

wenn ich an meinen großen hund zurückdenke, erinnere ich mich, dass er in den letzten jahren schon bei normalen treppen schwierigkeiten hatte. spätestens dann müsste man sich was einfallen lassen.

lg
andreas
"home is where I park it"

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 319
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#15 Beitrag von el_vago » 2013-11-20 19:35:58

So geht's also nicht:


:joke: :joke: :joke:
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Benutzeravatar
Fuchs
Schrauber
Beiträge: 381
Registriert: 2007-07-02 23:15:53
Wohnort: zmiddlad uff dr alb
Kontaktdaten:

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#16 Beitrag von Fuchs » 2013-11-20 22:10:46

Hund im Wohn-Schlaf-Esszimmer ??????????
Wer langsam fährt kommt auch zu spät und wenn er auch die Wahrheit spricht...

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 319
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#17 Beitrag von el_vago » 2013-11-20 23:50:03

Fuchs hat geschrieben:Hund im Wohn-Schlaf-Esszimmer ??????????
Genau!
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Benutzeravatar
Lasterlos
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3539
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#18 Beitrag von Lasterlos » 2013-11-20 23:58:25

Fuchs hat geschrieben:Hund im Wohn-Schlaf-Esszimmer ??????????
Hallo,
wo dürfen denn deine besten Freunde hin ?? :eek:

Markus

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 319
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#19 Beitrag von el_vago » 2013-11-21 0:10:25

Lasterlos hat geschrieben:
Fuchs hat geschrieben:Hund im Wohn-Schlaf-Esszimmer ??????????
Hallo,
wo dürfen denn deine besten Freunde hin ?? :eek:

Markus
Wedel - wedel - wedel- wuff! :rock:
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4186
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb
Kontaktdaten:

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#20 Beitrag von Lassie » 2013-11-21 4:52:09

wo dürfen denn deine besten Freunde hin ??
... überall hin - nur nicht zu meiner Frau ins Bett :joke:

SCNR
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
Fuchs
Schrauber
Beiträge: 381
Registriert: 2007-07-02 23:15:53
Wohnort: zmiddlad uff dr alb
Kontaktdaten:

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#21 Beitrag von Fuchs » 2013-11-21 10:21:04

offenbar sieht sich mal jemand die kommentare an......

[ :sick: in grönland sagen sie über die dänen: die dänen sind schweine sie schlafen mit ihren hunden unter einem dach

bei uns kommt tier- oder viehzeug nur in die pfanne aber nie - nie ins haus

ist so. bleibt so!

was die an dreck einschleifen und anderes getier

aber jeder wie er will..

grüssle
Wer langsam fährt kommt auch zu spät und wenn er auch die Wahrheit spricht...

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8770
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#22 Beitrag von OliverM » 2013-11-21 10:27:02

Fuchs hat geschrieben: [ :sick: in grönland sagen sie über die dänen: die dänen sind schweine sie schlafen mit ihren hunden unter einem dach
...in Grönland vögeln sie auch alle kreuz und Quer rum unter dem Deckmantel der Arterhaltung ....... aber jeder so wie er will .

Grüße

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

❝ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.❞ (Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17430
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#23 Beitrag von Wilmaaa » 2013-11-21 10:31:31

Bitte lasst wenigstens das Niveau nicht draußen in der Kälte stehen... :cold: :ninja:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8770
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#24 Beitrag von OliverM » 2013-11-21 10:32:31

Wilmaaa hat geschrieben:Bitte lasst wenigstens das Niveau nicht draußen in der Kälte stehen... :cold: :ninja:
Bei uns ist es noch herrlich Warm ....

Grüße

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

❝ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.❞ (Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 319
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#25 Beitrag von el_vago » 2013-11-21 11:45:13

Wilmaaa hat geschrieben:Bitte lasst wenigstens das Niveau nicht draußen in der Kälte stehen... :cold: :ninja:
Daaaaaaaaaanke, Wilma! :blume: :blume: :blume:

Und es geht doch, mit ein wenig Übung!

"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4186
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb
Kontaktdaten:

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#26 Beitrag von Lassie » 2013-11-21 12:20:21

Bravo!

... und mit meinem etwas despekti(e)rlichen Kommentar wollte ich andeuten, dass unsere lieben 4-beinigen-Freunde durchaus zu uns in die Wohnung dürfen. Ja, sie machen Dreck und verlieren Haare und so, gefällt mir auch nicht so sehr :dry:
Aber auf Couch, Sessel, Bett, etc dürfen sie nicht, da haben sie NICHTS zu suchen!

... ausser wenn unser Sohn unsere Loulou wieder mal heimlich in seinem Zimmer mit einem Gutti auf sein Bett lotst ( ... Ach Papa, der Boden ist doch so kalt, der aaaarme Hund mag doch auch warm liegen....).

Damit kann man sehen: ich hab daheim das Sagen - es hält sich bloss keiner dran... :totlach: :motz:
Viele Grüsse
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
Fluchtwagen
Schrauber
Beiträge: 370
Registriert: 2011-03-29 15:31:25
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#27 Beitrag von Fluchtwagen » 2013-11-21 12:34:48

Hallo,
zur Erinnerung:
Fireman2301 hat geschrieben:Wir besitzen einen Hund , einen Dobermann, dieser ist aktuell 10 Monate und wiegt aber bereits ca. 35 kg. Es soll natürlich irgendwann einmal mitfahren und ich möchte diesen nicht in den Aufbau tragen.
Die Frage war nicht ob, sondern wie der Hund in den Shelter (und wieder raus) kommt!
Gruß
Markus
kaufst a Glump, hast a Glump!

Benutzeravatar
makabrios
Forumsgeist
Beiträge: 7495
Registriert: 2006-11-24 20:00:35

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#28 Beitrag von makabrios » 2013-11-21 15:54:58

Hallo,

da möchte ich doch die Ladebordwand wieder ins Gespräch bringen :idee:

Gruß
MAK ( so nen Stapler zum Mitnehmen wäre....hmmm... :ninja: )
Einen Raum als Beziehung zu verstehen ist wie Chili essen. Durch Chili wird die innere Form des Mundes spürbar. (Ernesto Neto)

Benutzeravatar
Fuchs
Schrauber
Beiträge: 381
Registriert: 2007-07-02 23:15:53
Wohnort: zmiddlad uff dr alb
Kontaktdaten:

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#29 Beitrag von Fuchs » 2013-11-21 21:43:09

Helium trägt

:joke:
Wer langsam fährt kommt auch zu spät und wenn er auch die Wahrheit spricht...

AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5855
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf

Re: Hund fährt mit - Wie kommt dieser in den Shelter ???

#30 Beitrag von AL28 » 2013-11-22 9:39:06

Hallo
Hab einen Kakadu , der kann fliegen . :rock:
Aber ich würde ein Haustier nie mit dem begriff freund gleichsetzen . Vielleicht weil ich einen Freund von einen devoten Haustier , dem sein überleben in meiner Abhängigkeit ist , unterscheiden und schätzen weiß . :idee:
Gruß
Oli

Antworten