2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
CU478
süchtig
Beiträge: 929
Registriert: 2009-09-24 18:41:15
Wohnort: Allgäu

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#31 Beitrag von CU478 » 2013-10-16 9:41:28

das ist das Sondermodell "Hundegang"

MaGna
Kampfschrauber
Beiträge: 508
Registriert: 2010-09-07 17:33:49
Wohnort: 61231 Bad Nauheim

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#32 Beitrag von MaGna » 2013-10-16 12:53:10

Lobo hat geschrieben:bloß keinen KAT, dann bekommst das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht

Maik
Das dann sicher so breit wird, dass man dann doch keine vier Sitzplätze mehr nebeneinander bekommt ;)

Benutzeravatar
Gerrie
Überholer
Beiträge: 207
Registriert: 2013-09-08 18:29:53

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#33 Beitrag von Gerrie » 2013-10-16 14:59:51

MaGna hat geschrieben:
Lobo hat geschrieben:bloß keinen KAT, dann bekommst das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht

Maik
Das dann sicher so breit wird, dass man dann doch keine vier Sitzplätze mehr nebeneinander bekommt ;)
Der KAT scheidet wegen dem Führerschein aus. Bei 7,49 t ist Ende Gelände. :frust:

Grüße Gerrie

Benutzeravatar
Peter 4x4
Selbstlenker
Beiträge: 169
Registriert: 2012-04-19 9:50:04
Wohnort: Berlin Brandenburg

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#34 Beitrag von Peter 4x4 » 2013-10-16 15:03:03

Hallo CU478

komme gerade erst zum lesen und dachte mir bei deiner Frage nach der Bildverwendung, was du eigentlich willst. ???
Dank weiterlesen hab ich es dann erkannt.

Danke für die bildliche Darstellung :eek: Echt grosses Kino :unwuerdig:

Irgendwie gefällt mir die 6x6 Version am Besten.
Ich druck jetzt mal "dein" Bild vom 6x6 aus und rede mit meiner Frau zwecks Realisierung.
Solltet ihr hier nichts mehr von mir hören, hab ich wohl zu hause ultimativ den Bogen überspannt und meine sterblichen Überreste sind im Garten verscharrt. :lol:

Danke, hab herzlich gelacht.......

Gruss

Peter

CU478
süchtig
Beiträge: 929
Registriert: 2009-09-24 18:41:15
Wohnort: Allgäu

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#35 Beitrag von CU478 » 2013-10-16 18:51:11

Gerrie hat geschrieben:
MaGna hat geschrieben:
Lobo hat geschrieben:bloß keinen KAT, dann bekommst das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht

Maik
Das dann sicher so breit wird, dass man dann doch keine vier Sitzplätze mehr nebeneinander bekommt ;)
Der KAT scheidet wegen dem Führerschein aus. Bei 7,49 t ist Ende Gelände. :frust:

Grüße Gerrie
Dann scheidet aber fast alles andere auch aus....ausgewachsenen LKW mit Sitz, Schlaf und Wohnplatz für 4 Personen, Werkzeug, Wasser, Vorräte, Diesel, Batterien, Solardings....unter 7,5to. wird seeeehr sportlich. Ich habs probiert, jedes Ding gewogen, Liste geführt, leicht gebaut und trotzdem daneben. :-(
Ist extrem nervig beim bauen auf jedes Kilo zu achten. Führerschein ist bei mir kein Problem. 2er ist da.

Mein Tip: mach nen CE, tu dir das Generv nicht an. Bau wie du willst, ohne Stress und mit genügend Reserven.

Benutzeravatar
Gerrie
Überholer
Beiträge: 207
Registriert: 2013-09-08 18:29:53

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#36 Beitrag von Gerrie » 2013-10-17 8:01:54

Hallo CU478,

das mit dem CE ist nicht so einfach von der Hand zu weisen.
Das wäre dann aber wirklich Plan C nicht mal Plan B.

Ich bin optimistisch, zumindest bis jetzt es hin zu bringen.

Momentan denke ich Doka wird wohl am sinnvollsten hinsichtlich
Sicherheit und Aufwand sein.
Hinten drauf eine leichte GFK Kabine. Betten einfach gebaut.
Möbel aus den Casemaker Zeug, damit bin ich bei meinem
japanischen Kleinwagen recht zufrieden. Extrem leicht.
Einfache Kochgelegenheit mit Gas.
Einfache Wassertechnik
Standheizung
Solaranlage 150-200 W
Kompressorkühlbox.
Porta Potti für den Notfall.

Wir benötigen nicht den möglichen Komfort eines LKW.
Wichtig ist, bei schlechtem Wetter auch mal drinnen sitzen zu können.
In der kalten Jahreszeit mit Standheizung in der Kabine zu schlafen.

Sicher ein ehrgeiziges Ziel, aber ich denke machbar.

Gestehe aber, das ich in einigen Dingen schon den Weg korrigieren musste.
Vielleicht kommt auch der CE noch. :D
Werde mal vorfühlen. Mein Nachbar hat eine Fahrschule. :spiel:
Ob das im fortgeschrittenen Alter 50+ aber so einfach ist weis ich nicht.


Grüße Gerrie

CU478
süchtig
Beiträge: 929
Registriert: 2009-09-24 18:41:15
Wohnort: Allgäu

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#37 Beitrag von CU478 » 2013-10-17 8:51:31

XX
Zuletzt geändert von CU478 am 2013-10-17 11:26:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1876
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#38 Beitrag von rotertrecker » 2013-10-17 11:20:54

Moin,

ich empfehle den Iveco-Magirus 90-16. (Warum bloß??? :angel: )

Groooooße Doka, die kpl Kinderzimmer werden kann im hinteren Bereich.
Gewicht als Fahrgestell mit originaler Bereifung ~ 5,0 to, damit 2,5 Zuladung für alles was man braucht oder eben auch nicht braucht...
Beispiel-Gewichte finden sich zuhauf im Gewichts-Fred.
Durch den kurzen Radstand recht wendig.
Der Rahmen ist auch lang genug, um die Hi-Achse etwa so 20-30 cm nach hinten zu setzen, falls gewünscht.
Damit, oder mit anderen Tricks sind Kofferlängen von bis zu 4 m ohne teure Eingriffe ins Fahrgestell möglich. + 3 m Doka...
Sehr komfortabel zu fahren, halt das "Mädchen-Auto" hier im Forum.
UND: in der Anschaffung preislich sehr attraktiv!

Warum sind denn bloß hier so viele der Meinung sie brauchen mind. 400 L Dieseltanks????? Also, als Dauereinbazten...
Wenn man WIRKLICH mal mit den Kindern (darum gings hier ja...) in so entlegene Gebiete fährt, das man 1500-2000 km Reichweite braucht, dann kann man das m.E. locker mit Kanistern oder vorübergehend installierten Tanks realisieren. Und in diesen Gegenden wird vermutlich nicht jemand mit ´ner mobilen Waage hinterm nächsten Strauch hocken. Gleiches gilt für´s Wasser. Und gerade dort sind viele kleine Behälter von Vorteil, von wg. unbekannte Wasserqualität.
In den Gegenden der Welt, wo wirklich auf´s Gewicht geachtet werden muss, brauch ich die Mega-Behälter nicht. Denn in der Zivilisation gibt´s ja alles auf kurzem Wege.
Und ich gehe davon aus, das 99,9% aller Eltern mit ihren Kindern in der Nähe der Zivilisation bleiben.

Und für den anderen Fall, ja mein Gott, ich habe ja ein Fahrgestell, das 9 oder mehr Tonnen kann, technisch, und dort am A... der Welt wäre mir die temporäre Überladung echt sowas von egal, siehe Strauch weiter oben...

Gruß der Trecker
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

Benutzeravatar
supi532
Überholer
Beiträge: 249
Registriert: 2010-05-06 12:41:03
Wohnort: 51570 Windeck

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#39 Beitrag von supi532 » 2013-10-18 10:26:37

Hi,

hab auch 2 Kids und wir haben das so gelöst :D
4 Sitze sind vorne eingetragen incl. Gurten natürlich


http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=36317

Grüsse

Jörg
KAT1 A1.1 6x6
KAT 6x6 Kipper
KAT 1A1 8x8 LFK
Kat 1 4x4
MB G250 Wolf

Benutzeravatar
SvenS
abgefahren
Beiträge: 1795
Registriert: 2006-10-04 9:44:42
Wohnort: Selfoss - Ísland
Kontaktdaten:

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#40 Beitrag von SvenS » 2013-10-20 20:40:25

Wir haben eine Doka, sind aber auch zu fünft.
Beim LT konnte ich einen großen Alkoven bauen der Platz für 3 bietet, 2 weitere Schlafplätze sind auf der Rundsitzgruppe im Heck.

Bei dem Vorgänger hatten wir es ähnlich wie Thorsten bei seinem Sprinter. Wir hatten eine Dinettesitzgruppe, bei der vordere Bank in Fahrtrichtung umgebaut werden konnte und im Fahrerhaus eine Doppelsitzbank.

Die Doka erlaubt aber bessere Sicht, einfacheres Ein- und Aussteigen und ist ein abtrennbares "Wohnzimmer" , in das man sich zurückziehen kann.
So ist es möglich z.B. in der Kabine einen Film zu schauen und im Fahrerhaus in Ruhe zu lesen.
Wenn´s um Island geht, einfach bei mir fragen.

Benutzeravatar
Gerrie
Überholer
Beiträge: 207
Registriert: 2013-09-08 18:29:53

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#41 Beitrag von Gerrie » 2013-10-21 9:02:40

CU478 hat geschrieben: Mein Tip: mach nen CE, tu dir das Generv nicht an. Bau wie du willst, ohne Stress und mit genügend Reserven.
Hallo,

ich war mal nachfragen. Es gibt neben dem CE noch den C.

So ca. 2.000 € müsste ich rechnen.
Wäre aber eine Investition fürs Leben.

Führerscheinklasse C - schwere LKW´s

Kraftfahrzeuge mit einer unbeschränkten zulässigen Gesamtmasse und Anhänger bis maximal 750 kg zulässiger Gesamtmasse.
Wobei, wenn man die dicken Dinger fahren darf, könnte man mit dem CE auch noch einen richtigen Hänger ziehen.

Meine Gattin war nicht so begeistert. Was ist wenn was ist und ich fahren müsste?
Berechtigte Frage.

Die Planung / Diskussion geht weiter.

Danke für die Beiträge.

Grübelnde Grüße
Gerrie

Benutzeravatar
Bluekat
abgefahren
Beiträge: 1744
Registriert: 2011-10-26 17:25:47
Wohnort: 74847 Obrigheim

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#42 Beitrag von Bluekat » 2013-10-21 9:56:15

Hallo Gerrie,

ich hab den "C" gemacht. CE brauch ich definitiv nicht.
Kosten von alten 3er zum "C" incl. ärztliche Atteste etc. ~ € 1.100.--. Hab nur die Pflichtstunden benötigt.

Meine Frau hat ihn auch gemacht! :D

Gruß,
Rainer
http://bluekatk.blogspot.de/
Hubraum ist der Raum, welchen die Hupe zum hupen braucht...

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15618
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#43 Beitrag von Wilmaaa » 2013-10-21 10:03:59

Gerrie hat geschrieben:Meine Gattin war nicht so begeistert. Was ist wenn was ist und ich fahren müsste?
Berechtigte Frage.
Klasse C ist kein Hexenwerk; das könnte sie auch machen :)

Die Frage ist natürlich berechtigt und solltet Ihr diskutieren, bevor Ihr in den Busch fahrt ;) Wenn es nur darum geht, in einer menschenleeren Gegend weiterzukommen, ist es wichtig, dass jeder (erwachsene) Mitfahrer weiß, wie man den Motor anlässt und losfährt.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5042
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#44 Beitrag von TobiasXY » 2013-10-21 10:06:02

Ähm, ich weiß wir hatten schon oft die Diskussion, aber ich würde IMMER gleich CE machen. Vom Geld her macht es keinen riesigen Unterschied mehr u. ich ärgerte mich schon sooo oft das ich nur C gemacht hatte...

Grüße

Tobias

der jetzt endlich auch am CE dran ist :lol:

Benutzeravatar
Peter 4x4
Selbstlenker
Beiträge: 169
Registriert: 2012-04-19 9:50:04
Wohnort: Berlin Brandenburg

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#45 Beitrag von Peter 4x4 » 2013-10-21 14:26:25

war bei uns auch Thema, nachdem klar war das es aus meiner Sicht auch in Euro günstiger ist sich nicht an der 7,49 t. Grenze zu orientieren. Dann den MB 1222 gekauft und bei einem Gewicht von 6,1 t. nur Doka und Fahrgestell auch noch den letzten Rest Hoffnung an Einhaltung der magischen Grenze eliminiert.
Den CE hab ich letztes Jahr gemacht. Den "E" zu 30 % weil ich den billiger nie wieder nachmachen kann und zu 70 % wegen "habenwill"

Natürlich kam das Gespräch auf, dass meine Frau dann ja gar nicht das Womo (MB 1222) fahren darf. Unsere lange Jahre des gemeinsamen Lebensweges zeigen aber, dass sie das bei anderen Womo´s und Kfz trotz passender Führerscheinlage auch nicht getan hat. Somit haben wir kein Problem, weil alles so bleibt wie es immer war, Sie navigiert und ich biege dann falsch ab. :)

Was aber was passiert den dann im Notfall. Ein Lieblingsthema unserer Freunde und Familie. !! Na was soll dann schon passieren, der jeweils Überlebende / Nicht Betroffene ruft die Rettung.
Ansonsten gilt die alte Weisheit: " Not kennt kein Gebot" und weil das so ist und auch weil es Sie interessiert hat, haben wir auf Privatgelände ein paar Womo Fahrstunden gemacht.
Jetzt weiss ich das Sie den Eimer im 3ten Gang bis zum nächsten Handy Netzempfang fahren kann.

Das ist für uns das wichtigste, denn wie täglich auf den Strassen zu sehen ist, nicht jeder der darf kann es auch. :blush:

Gruss

Peter

Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3689
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#46 Beitrag von Bustreter » 2013-10-22 8:58:59

Robur:
4 Leute alle mit Sicht nach vorn alle eingetragen....Smartsitze r/l,die 2 Mittelsitze sind eine Sitzbank mit 2 klappbaren Lehnen vor einem verschließbaren Durchgang...geht auch für normalgroße Menschen und Frauen (wg.Gurt und laut und Pipi und Kinder bespassen :joke: ).
Motor musste vorverlegt werden und Motortunnel entsprechend angepasst werden.
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3847
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#47 Beitrag von Lassie » 2013-10-22 10:20:45

Hi,
Sie navigiert und ich biege dann falsch ab
.. das ist bei uns auch so :joke:
Jetzt weiss ich das Sie den Eimer im 3ten Gang bis zum nächsten Handy Netzempfang fahren kann.
Das ist bei uns auch so - ich fahre in der Regel und in der allergrößten Not wird meine Frau (und mittlerweile auch mein Sohn) den Mog irgendwie auch bewegen und halbwegs zielgerichtet zur Hilfesuche fahren können - aber hoffen wir mal, dass ich nie das Steuer abgeben muss :ninja:

Viele Grüsse
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
schlindwein
infiziert
Beiträge: 74
Registriert: 2009-02-20 18:45:07
Wohnort: Weinstraße

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#48 Beitrag von schlindwein » 2013-11-07 10:44:42

Hallo, zum Ermutigen deiner Frau: habe auch den C gemacht( Mein Mann hat schon länger den LKW- Führerschein), war recht easy und hat auch Spaß gemacht ;-))) Kostenpunkt so ca. 1300,-€. So ein tolles modernes Fahrzeug (neuer Actros-sieht innen wie`n Raumschiff aus...) wird sie dann wohl aber nicht mehr zum Fahren bekommen.
Wir sind wg. der 2 Kids bei Mercedes 1124 gelandet mit "Fernfahrerkabine". Eine richtige Doppelkabine wäre uns zu lang gewesen. Die Rückbank ist gut für 3-4 Mitreisende (3 mit Kindersitz)- oder als Notliege für einen "Schlafgast". Mitfahren im Aufbau wäre wg. möglicher "Seekrankheit" aufgrund der Flex. Lagerung und schlechter Kommunikation nicht in Frage gekommen ! Zudem- wer mal gesehen hat was auch bei einem sehr stabilen Ausbau beim Crash durch die Luft fliegen kann, lässt das dann...
Bei uns war org. ein Koffer mit 5m drauf, Innenbreit 2,30- das braucht`s mit 4en schon. Wir haben 2 x 140er Betten im Heck übereinander, zudem Sep. Sitzplatz für 4 -da muss dann nix umgebaut werden- hat sich sehr bewährt, vor allem bei schlechten Wetter wenn sich alle innen auf der Pelle sitzen. Radstand ist 4,25 orginal . Nicht das geländegängigste, aber robust und komfortabel (will ja schließlich auch Urlaub damit machen).
Grüße
Sandra
Dateianhänge
004-verkleinert.jpg
299-verkleinert.jpg

Benutzeravatar
Gerrie
Überholer
Beiträge: 207
Registriert: 2013-09-08 18:29:53

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#49 Beitrag von Gerrie » 2013-11-08 14:06:38

Hallo Sandra,

hast Du auch ein Bild von der Kabine ( Fahrerkabine ) innen?


Grüße Gerrie

Benutzeravatar
schlindwein
infiziert
Beiträge: 74
Registriert: 2009-02-20 18:45:07
Wohnort: Weinstraße

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#50 Beitrag von schlindwein » 2013-11-14 12:24:19

So sieht's innen aus, ist nicht aufgeräumt, ist nicht fertig. Wir sind vor Marokko nochmal etwas am "fertigstellen"...
Der Durchstieg bekommt auch noch innen im Koffer und im Fahrerhaus eine Tür (ist dann mit Lehne für den/die mittleren Sitze)... Hoffe die Bilder helfen.
Gruß
Sandra
Dateianhänge
Laster3.JPG
Laster2.JPG
laster1.JPG
vom Koffer Blick ins Führerhaus

Benutzeravatar
Sharky Mobil
neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 2013-01-30 11:36:50
Wohnort: bei München

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#51 Beitrag von Sharky Mobil » 2013-11-14 20:01:57

Hallo zusammen, da hat Captravel schon einmal eine Lösung für einen MAN TGM vorgestellt:

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 33&t=45169

Grüße,
Sharky Mobil
Am Ende bereuen wir nicht, was wir getan haben, sondern nur das, was wir nicht getan haben.

Benutzeravatar
schlindwein
infiziert
Beiträge: 74
Registriert: 2009-02-20 18:45:07
Wohnort: Weinstraße

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#52 Beitrag von schlindwein » 2013-11-14 20:30:19

Hi, die Bank ist auch für normal gewachsene Erwachsene brauchbar. Das Hauptproblem ist aber, dass die Rückenlehne recht steil steht. Einzelsitze mit komfortabel gepolsterter Lehne und schräg gestellt geht dann halt vorne am Platz für die Beine ab. Aber dieses Problem hat man auch mit allen Pritschewagen, Dokas, Transportern wo hinter den Sitzen zu ist. Wie es halt so ist, man kann nicht alles haben...Grüße S.

Benutzeravatar
toad
Selbstlenker
Beiträge: 187
Registriert: 2013-12-09 14:53:13
Wohnort: Cancun

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#53 Beitrag von toad » 2013-12-13 3:23:09

schlindwein hat geschrieben:Hi, die Bank ist auch für normal gewachsene Erwachsene brauchbar. Das Hauptproblem ist aber, dass die Rückenlehne recht steil steht. Einzelsitze mit komfortabel gepolsterter Lehne und schräg gestellt geht dann halt vorne am Platz für die Beine ab. Aber dieses Problem hat man auch mit allen Pritschewagen, Dokas, Transportern wo hinter den Sitzen zu ist. Wie es halt so ist, man kann nicht alles haben...Grüße S.
Könnte man denn nicht die Einzelsitze auf Drehkonsolen setzen? Bei integrierten Gurten bleiben die Passagiere ja immer noch angeschnallt, bei gedrehten Sitzen können die Lehnen verstellt werden und man kann die Beine immer noch ausstrecken.

Benutzeravatar
schlindwein
infiziert
Beiträge: 74
Registriert: 2009-02-20 18:45:07
Wohnort: Weinstraße

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#54 Beitrag von schlindwein » 2013-12-13 10:27:17

Wenn du statt der Rückbank Drehsitze meinst... Es waren seitlich montierte Sitze vom Vorbesitzer drin - Gab ein großes No-No beim TüV. Müsste in D in Fahrtrichtung sein... War auch vorher nur als 3 Sitzer zugelassen, erst mit org. Sitzbank gab es den Tüv-Segen für 6-7 Sitze. Früher hatten wir mal einen Nissan King Cab mit 1/2ber Kabine - da waren die (Not-) Sitze auch zum ausklappen quer zur Fahrtrichtung-mit TÜV... Evtl. gab es seitdem ja mal wieder Änderungen ?
Grüße
S.

Benutzeravatar
Gerrie
Überholer
Beiträge: 207
Registriert: 2013-09-08 18:29:53

Re: 2 Erwachsene 2 Kinder wie habt Ihr das gelöst ?

#55 Beitrag von Gerrie » 2013-12-13 13:47:11

toad hat geschrieben:
schlindwein hat geschrieben:Hi, die Bank ist auch für normal gewachsene Erwachsene brauchbar. Das Hauptproblem ist aber, dass die Rückenlehne recht steil steht. Einzelsitze mit komfortabel gepolsterter Lehne und schräg gestellt geht dann halt vorne am Platz für die Beine ab. Aber dieses Problem hat man auch mit allen Pritschewagen, Dokas, Transportern wo hinter den Sitzen zu ist. Wie es halt so ist, man kann nicht alles haben...Grüße S.
Könnte man denn nicht die Einzelsitze auf Drehkonsolen setzen? Bei integrierten Gurten bleiben die Passagiere ja immer noch angeschnallt, bei gedrehten Sitzen können die Lehnen verstellt werden und man kann die Beine immer noch ausstrecken.
Hallo,

diese Lösung habe ich mir auch schon angeschaut.

Für längere Strecken denke ich aber nicht besonders prickelnd.


Grüße Gerrie

Antworten