Umbau TLF zum WOMO 150D10

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6474
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#61 Beitrag von OliverM » 2014-05-10 20:48:05

stef@n hat geschrieben:
Andy hat geschrieben:Jawoll, das issen 7206 mit 5 Zylinder Motor :D und Baas Frontlader
Fünfzylinder?!?
Also der 7206er, den ich kenn, hat nur viere...
Gruß

Stefan
Jepp, ich kenne auch nur den DX 90 mit 5-Zylinder-Motor . Aber den 7206 von 4 auf 5 Zylinder um zu bauen ist schon fast Plug-and-Play , also kann das auch durchaus sein , daß der Karren eben mit 5-Zylindern und 88 PS daher kommt. :D

Grüße

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#62 Beitrag von Andy » 2014-05-10 21:28:27

stef@n hat geschrieben:
Andy hat geschrieben:Jawoll, das issen 7206 mit 5 Zylinder Motor :D und Baas Frontlader
Fünfzylinder?!?
Also der 7206er, den ich kenn, hat nur viere...
Gruß

Stefan
Na da kennste halt net den "Feils-D 7206 Fünfzylinder" es wurden "Etwa 15 dieser stärkeren D7206 ..." gebaut, ende der 70er.

Die " ..." ausdrücke sind Zitate aus einer Zeitschrift / Heft Deutz-Sondermodelle von Seite 103 und 104.

Die Firma Feils ist ein langjähriger Deutz Vertragshändler und hatte im Auftrage der Fa. Deutz die 7206 Schlepper umgerüstet.
Die Firma heißt heute Wenn Agrartechnik und ist in ca. 10 km Entfernung von mir.
Die Umrüstung wurde dann aber wieder aufgegeben-- warum weis ich nicht, lag ggf. daran, dass wir den einmal am Anfang auseinander gerissen hatten, die Schrauben von Motor und Getriebe hatt es zerlegt. Nun läuft er seite Jahrzenten einwandfrei und wird aber "nur" noch zu Holzarbeiten, Strohladen und Pflegearbeiten im Feld benutzt. Der bekommt so um die 100stunden pro Jahr drauf-- Natürlich Artgerecht, nix Hobby in der gegend rumfahren.

mfg
Andy

PS: Der wird nicht Verkauft. Es ist einer der letzte, der hier noch rumfährt.

EDIT Oliver war schneller. Die Motorhaube ist anders und die Batterie sitzt auch anders. Aber es ist der Motor aus den DX Reihen 95 und 90.
Nochmal EDIT:

Beim Verladen der schnellen Achsen diente er auch Vorzüglich :D
Dateianhänge
heben kleines Bild.jpg
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6474
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#63 Beitrag von OliverM » 2014-05-10 21:42:21

Andy hat geschrieben: EDIT Oliver war schneller. Die Motorhaube ist anders und die Batterie sitzt auch anders. Aber es ist der Motor aus den DX Reihen 95 und 90.
Nochmal EDIT:
... du hast die längere Kardanwelle der Allradachse vergessen. :D

Grüße

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#64 Beitrag von Andy » 2014-05-11 19:13:32

Und wieder weiter,
was man so inkl. Kinderbelustigung machen kann. die Mädels haben gut mitgeholfen. Waren ja auch ihre Betten :D

erstes Kinderbett fertig montiert und Lattenost gekürzt. (179x60)
zweites Kinderbett Lattenrost geändert (200x70)
Unterschrank unter erstes Kinderbett montiert
eine Kiste für das Potti geplant, kommt sehr wahrscheinlich so hin, dann ist dahinter noch platz für anderes Gerödel. Kommt man von außen dran.
Eltern Lattenrost (200x120) angefangen-- keine Zeit mehr das zu Ende zu bauen :(
Wasskanister einen neuen Stellplatz gewählt
Euro Kisten im Alkhoven getestet--passt :D -- die können noch weiter nach hinten geschoben werden und dann gesichert.

........... viel Kleinkram...........

siehe foddos#

edit: das ist erst mal alles mit Dübel gesteckt, muss noch alles verschraubt werden. Vorteil: Ich bin noch etwas flexibel :idee: was Zwischenbretter oder Regale angeht .
Dateianhänge
IMG_8334.JPG
IMG_8335.JPG
IMG_8336.JPG
IMG_8338.JPG
IMG_8339.JPG
IMG_8341.JPG
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
harobo
süchtig
Beiträge: 885
Registriert: 2006-10-03 15:25:41
Wohnort: 53115 Bonn

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#65 Beitrag von harobo » 2014-05-11 23:12:13

Hallo Andy..

..alles wird gut..und sieht gut aus! :spiel:

bevor du fertig wirst......Zitat aus der Anzeige:

..."DAS IST KEIN NORMALES WOHNMOBIL SONDERN EIN WOHNMOBIL DER EXTRAKLASSE MIT SEINEN AUSMASSE UND AUCH SEINER ERSCHEINUNG..."

..guckst du Original:

http://www.ebay.de/itm/Magirus-Deutz-15 ... 233a1c071b

Herzlichst Hans
Es wird Allrad :-) ...Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.....
Leonardo da Vinci, (1452 - 1519), italienisches Universalgenie, Maler, Bildhauer, Baumeister, Zeichner und Naturforscher

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#66 Beitrag von Andy » 2014-05-17 21:36:01

Sodele. weiter,.............

Holzarbeiten
Gaskasten gebaut und abgedichtet
Kühschrankabteilung gebaut und Kühli reingestellt
Kochfeld mit Spüle ausgeschnitten und reingestellt
Lüftungsgitter für Kühlschrank und Gaskasten hergestellt
Abgasrohr für Kühli gebaut - mal schauen wie warm das rohr wird?!
div. Ablagen
Bett angepasst, damit die Stühle darunter passen
Sicherungskästen der elektrik montiert
Heizung montiert
Garderobehaken montiert
neuer Standplatz der Frischwasserkanister
Wasserpumpe festgeschraubt
Wärmeleitblech für den Kühlschrank hergestellt und montiert, damit er mir nicht unter die Küchenarbeitsplatte heizt.

........... mhh noch was?

Bilder:
Dateianhänge
IMG_8342.JPG
IMG_8345.JPG
IMG_8346.JPG
IMG_8348.JPG
IMG_8349.JPG
IMG_8350.JPG
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#67 Beitrag von Andy » 2014-05-18 17:06:51

Moins zusammen,

:eek: Über 8000 betrachtungen, scheint ja doch den ein oder anderen zu Intressieren.

Heute noch ein bissel gemacht bekommen.

Hecktür und linke Seitentür fertig Isoliert.
Hecktürverkleidung und Schloss angebracht, Loch für die Verriegelung im Boden der Hecktür gefertigt.
Fenster links und rechts eingebaut
Heckfenster beim Einbau zerstört :wack: :wack: :wack: :motz: --------ich ssg jetzt nix :motz: Muss die Woche zum Glaser, dann kommt Plexiglas rein.
Div. Kleinkramarbeiten die viel Zeit brauchen, aufhalten und man nix sieht.


jetzt muss ich auch mal wieder andere Sachen machen, morgen ist wieder Schule :D

mfg
Andy
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Hängebrücke
Überholer
Beiträge: 247
Registriert: 2010-08-23 19:16:34
Wohnort: Hauptstadt

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#68 Beitrag von Hängebrücke » 2014-05-18 20:25:08

Wir wollen doch dein Thema nicht zersabbeln......

Grüße Rene

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3121
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#69 Beitrag von franz_appa » 2014-05-19 9:45:35

Hi Andy
Lustig - unsere "Heizungs-Bedienung-Thermostat-Fühler-Einheit" hängt genauso an einem Garderobenhaken :D :D

Gruß
natte
23.02. 2019 Dead Baron - Jazzyfunkymiscy Instrumentals - Bad Ems Beatles Museum
13.04. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Winningen, Weinkeller
22.06. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Höhr-Grenzhausen
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay
09.11. 2019 Black Rose - Thin Lizzy Tribute - Polch, im Alten Bahnhof

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#70 Beitrag von Andy » 2014-05-19 10:57:37

franz_appa hat geschrieben:Hi Andy
Lustig - unsere "Heizungs-Bedienung-Thermostat-Fühler-Einheit" hängt genauso an einem Garderobenhaken :D :D

Gruß
natte
Moins,

:angel: habe ich von dir :D würde echt gerne wissen, wer bei dir die Heizung eingebaut hat :joke:



@ Rene :

????? was meinst du, den kurzen schwenk zum Schlepper?

mfg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#71 Beitrag von Andy » 2014-05-23 23:54:53

Moins,

grad mal aufgehört :D

-Bissel Elektrik- es fehlt noch die Batterie und div. Kabel für Solar.
-Gasleitungen fertig gelegt,--------das wichtigste funktioniert schon wieder: der Kühlschrank :rock: und der Gaskocher
-mal wieder alles an Regalen montiert, was bedingt durch Gas und elektrik demontiert werden musste.
-Abwasserleitung und Trinkwasserleitung montiert
-Wollte die 2. Gasflasche in den Kasten stellen :eek: passt nicht, die ist um 5 cm Höher :wack: geht nur ohne roten Schutzdeckel :eek: beim Gaskastenanpassen hatte ich wohl die niedrigere genommen :wack: ich dachte die sind alle gleich groß :bored:
Türverkleidung links, Fensterabdeckungen, Türgriffe und Zusatzverriegelung angebracht und angepasst.
- neues Heckfenster eingebaut, ist jetzt Kunststoff, Makrolon kratzfest, oder wie das Zeuch heißt, sogar billiger als Sicherheitsglas.
- es wird.. es wird....

:rock: Bostalsee wir kommen--------- ich habe noch 2 Tage zum Schrauben.
macht also 50 Stunden, wenn man die Pausen durcharbeitet. :D

mfg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#72 Beitrag von Andy » 2014-06-01 17:49:37

Sodele werte Forumsgemeinde.................


:rock: Melde Vollzug :rock:

Soeben die Matratzen geändert und reingelegt, probeliegen musste auch sein, noch ein bissel länger und ich wäre am schlafen :D
Platz für 4 Personen ist völlig ausreichen, die großen autos werden völlig überbewertet.

Ich weis nicht, was ich alles ab Mittwochnachmittag gemacht habe, aber fast durchgeschraubt bis Sonntag 17:30.
OK, 4 Stunden schlaf am Tag hatte ich auch und 2 Kisten Bier sind auch drauf gegangen.

Fahrzeug Probegefahren, incl. Geländeeinlage :spiel: :D :D :D alles Gut.

Elektrik klappt, die Lampen die dran sind auch, Solar lädt, Gasherd, Kühlschrank, Heizung laufen.
und noch vieles mehr.

Es fehlen noch div. Regalbretter, Verkleidungen der Klappen und der Heizung.
Div. Schranktüren auch.

ABER: Auto ist Reisefertig :rock: :rock: Bostalsee wir kommen.- danach wissen wir auch, wo welches Regal hinkommt und ob noch ein Schrank fehlt. Brauchen ja noch ein bissel Verbesserungspotential.

War nicht ganz so knapp wie bei Saverne, da bin ich morgens um 1 Uhr erst fertig geworden und am selben Tag um 10 nach Saverne gefahren.

Noch abschmieren und das war es für's erste, jetzt wird es etwas stressfreier.

Fotos kommen noch, im Stress völlig vergessen, aber am Bostalsee kann man ihn dann live Besichtigen.
Für nen Bier dürft ihr auch mal reingehen :p

Jetzt muss ich noch etwas für menen Job machen, morgen geht die Arbeit wieder los.

bis denne

Andy

EDIT:
Pfingsten vor exakt einem Jahr hatte ich einen Telefonanruf bekommen, dass der TLF mir sei. Jetzt hat es ein Jahr, inkl. einmal Urlaubsfahrt, gedauert, bis aus einem Feuerwehr TLF ein Allrad-Wohnmobil wurde.
Der Kostenrahmen wurde nicht gesprengt. Ich gab genau so viel aus, wie ich für den Vorgänger bekommen hatte, d.h. eigentlich habe ich nur die Fahrzeuge getauscht.

Eingerechnet habe ich nicht meine Arbeitszeit--- :angel:

Dieser Bericht endet dann am 17.7.2014 mit dem Entgültigen fertigen Fahrzeug.-------War das ein Jahr :rock:
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
Filzi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 141
Registriert: 2010-05-06 14:55:52
Wohnort: Neudietendorf / Thüringen

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#73 Beitrag von Filzi » 2014-06-02 15:00:30

Hallo Andy,

na da Gratuliere ich Dir zum schnellen Erfolg.
War immer ganz spannend Deinen Umbau mit zu verfolgen, da sich unsere Fahrzeuge ja fast ein wenig ähnlich sind.

Schöne Grüße
Hagen

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#74 Beitrag von Andy » 2014-06-03 19:41:14

sodele,

eben mal fotos gemacht.

nen bissel Innenausbau muss noch sein, aber das meiste ist bzw. wird nach dem ersten richtigen Test.
Deckenleisten kommen auch noch, mal schauen ggf. morgen, dann wellt das dach nicht mehr so an den stoßfugen.

Leider reicht der Platz für eine Dusche nicht mehr, ich weis nicht wohinn mit dem Durchlauferhitzer :angel: sonst hätte man die auch noch einbauen können---- wenn der Hans (Harobo) schon dabei war :D

@ Ulf:

Den Koffer bekommste nicht mehr wieder :p



viel Spaß ----für kritik bin ich offen--------- :rock: :D :D

mfg
Andy
Dateianhänge
IMG_8368.JPG
von links
IMG_8370.JPG
Von hinten, es ist zur Zeit nicht der 4 -fach Fahrradträger angebaut, der kommt auf die untere Leiste und an den 2 Schrauben
IMG_8371.JPG
rechte seite
IMG_8373.JPG
Die Betten: 1,2x2 Eltern und 0,7x2 Kind groß(oben über Eltern) sowie 0,6x1,79 Kind klein (zwischen Eltern und Kind groß). Alle maße in meter. Wir haben alle genügend platz, schon ausprobiert
IMG_8375.JPG
Küchenzeile mit Wasserkanister und Wasserinstallation
IMG_8377.JPG
Vorderansicht mit Hauptleuchte, welche um 180 Drehbar ist, sowie die Garderobe
IMG_8378.JPG
Eine Leselampe der Kleinen angeschraubt
IMG_8379.JPG
Küche mit 2 Flammenkocher und Spüle, mit Glas abklappbar. Es liegt noch eine leselampe drauf, die noch verbaut werden darf
IMG_8380.JPG
Sicherungskasten 230V mit FI 30mA und Sicherungsautomaten 2 Leitungsabschlatbar (wenn die Fase mal vertauscht wurde duch Schukostecker) und 12V, sowie Rückseite der 2 Hauptschalter
IMG_8381.JPG
Gaskasten mit Rückseite Kühlschrank und Batteriekasten
IMG_8382.JPG
Schalttafel,Solarregler, der Gaswarner kommt noch wo anders hin, für die erste fahrt muss er aber erst mal da sein. Hinter dem Gaswarner ist das Klo
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

willem van der ziel
Überholer
Beiträge: 286
Registriert: 2010-12-11 0:56:15
Wohnort: Enschede Holland

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#75 Beitrag von willem van der ziel » 2014-06-04 0:04:29

Fast gleich angefangen.... und fast gleich am ZIEL.... Hmmm kommt mir irgenwie bekannt vor ... :joke:

Bilder von die innenseite folgen noch.
Dateianhänge
rampe für die motorräder..jpg
zandplatenrek links.jpg
koffers rechts.jpg
Hieraus bauen wir noch eine treppe für denn Mercur.jpg
einrichtung fast fertig. mehr bilder folgen....jpg
dachlücke.jpg
balkon.jpg
50 jarige Sarah.jpg

willem van der ziel
Überholer
Beiträge: 286
Registriert: 2010-12-11 0:56:15
Wohnort: Enschede Holland

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#76 Beitrag von willem van der ziel » 2014-06-04 9:56:31

Hai Andy

So leben wir... meistens draussen ... aber innen geht auch :D :D
Gasflachen mit abfuhr unter.
Gasheizung (abnehmbar) und diesel standheizung
Kochen innen und / oder draussen
Hinter die gasflachen platz für 6 Pierre Henry Rallykisten.( model 80 )
Porta Potti ,kuhlbox ( thermo electrisch und compressor 12V - 220 V )
Und richtig gute schlafplätze.

Grüsse Willem
Dateianhänge
inbouw 1.jpg
inbouw 5.jpg
inbouw 8.jpg
inbouw 9.jpg
inbouw 10a.jpg
inbouw 11a.jpg
inbouw 12a.jpg

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#77 Beitrag von Andy » 2014-06-18 21:29:03

Sodele, auf gute Freunde :unwuerdig:

die es heute möglich machten den Dachträger zu montieren. Ich konnte dabei mit einem Auge zusehen :bored:
Das andere Gerödel hatte sie auch noch mit angepackt.

So ist das Wägelchen von Außen erst einmal fertig.

mfg
Andy

der sich wieder der Augenpflege übergibt.
Dateianhänge
Reisefertig von hinten.jpg
von hinten
Reisefertig von vorne.jpg
Nachher nach fast einem Jahr Arbeit
Foto 1.jpg
Vorher
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#78 Beitrag von Andy » 2014-08-13 22:36:05

Moins,

:angel: naja, eigentlich sollte er ja fertig sein, aber das wird sowas wohl nie..

Neuigkeiten:

Tankeinfüllstutzen des 2. Tank gekürzt
Tank, Reservekanisterhalter, Spanbänder grundiert
B2B Wandler montiert, erlektrik fehlt noch zur hälfte
Alkhoven umgebaut
Regal vormontiert- muss gejürzt werden
Dachträger für die Solarpaneele gefertigt und grundiert.
alle Sofiten durch LED Sofiten getauscht.

continue.............. :bored:

mfg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Hängebrücke
Überholer
Beiträge: 247
Registriert: 2010-08-23 19:16:34
Wohnort: Hauptstadt

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#79 Beitrag von Hängebrücke » 2014-08-14 9:46:32

Hi Andi,

sieht gut aus ;-)

Dann schönen Urlaub :cool:

Grüße Rene

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20459
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#80 Beitrag von Ulf H » 2014-08-14 9:50:43

Andy hat geschrieben:... Alkhoven umgebaut ...
... was hatte er an der Nase, dass dort eine Operation nötig war? ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#81 Beitrag von Andy » 2014-08-18 8:38:51

Moins Zusammen,

samstag und Sonntag:

Tank und umfüllpumpe angebaut, Vollgetankt nur 110 Liter in einen 150 ltr. Tank :eek: , liegt an der Kürzung des Einfüllstutzens um 10 cm, somit wird der nicht mehr ganz voll und es fehlen wirklich 40 liter :motz: -- was man nicht alles bedenken muss.

Solarpaneele installiert und funktionstest
Regale gebaut
Alle Innenlampen montiert
Wasserleitungen gereinigt :sick:
Hecktür nochmals abgedichtet, die hat eine Beule
Fahrradträger montiert.
Reifen und Öl check


Auto gepackt, gleich gehts los

mfg
Andy

PS:
@ Ulf: Der Innenausbau ist anders ausgefallen. Die erste Idee war zu aufwändig und in der kurzen Zeit nicht machbar gewesen. Also erste Idee rausgerissen und zweite Idee gebaut.
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#82 Beitrag von Andy » 2015-03-16 20:46:22

Moins leutz,


heute ist der Umbau der Drehstromlima abgeschlossen.

Frontmaske wieder drauf, neue Stoßstange mit dem Halter montiert.

So wie der jetzt montiert ist, war das nicht geplant, aber anders herum steht das Rad über die Motorhaube und verdeckt etwas die Sicht nach vorne.
Die Zugkupplung musste auch weichen :wack: , werde aber im falle eines falles diese mitführen und muss dann halt montiert werden, ist 15 minuten arbeit, der Halter und das Rad müssen dann auch wo anders hin. :bored: - also noch nicht ganz ausgereift.

Sollte ich micht festgefahren haben, habe ich ja noch 2 Zugösen unter der Stoßstange. Nur mit der Abschleppstange klappt es jetzt nicht mehr.

Fehlt nur noch eine Konstruktion für die Halterung und ggf. für die Rangierkupplung

mfg
Andy
Dateianhänge
20150316_183644.jpg
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
harobo
süchtig
Beiträge: 885
Registriert: 2006-10-03 15:25:41
Wohnort: 53115 Bonn

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#83 Beitrag von harobo » 2015-03-17 9:24:47

Hallo Andy..ist/wird der Motor noch genug gekühlt mit dem Rad vorne drauf? :spiel:

..herzlichst Hans
Es wird Allrad :-) ...Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.....
Leonardo da Vinci, (1452 - 1519), italienisches Universalgenie, Maler, Bildhauer, Baumeister, Zeichner und Naturforscher

Hängebrücke
Überholer
Beiträge: 247
Registriert: 2010-08-23 19:16:34
Wohnort: Hauptstadt

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#84 Beitrag von Hängebrücke » 2015-03-17 9:47:47

Hi Andy, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und Platzprobleme sind auch da, aber ich finde die Lösung sieht xxxxxx aus.

Macht die schöne Front eines jeden Lasters kaputt.

Dann vielleicht doch auf das Dach, zumal es nur das kleine.Rad ist. :spassbremse:

Beste Grüße Rene

StefanP
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2012-12-15 21:42:58

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#85 Beitrag von StefanP » 2015-03-17 10:03:01

ein schöner Oldtimer verdient eine stilvolle Lösung.
Grüße
Stefan

___
170 D 11
SoKfz Edelschrott

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#86 Beitrag von Andy » 2015-03-17 16:35:24

Hai Rene,

das Rad seitlich hat was :D aber dann bekomme ich die Tür nicht auf und habe bedenken, dass mir der Kotflügel abreißt.

Ah so, erst einmal DANKE für eure hinweise und eindrücke.

Das mit dem Luftproblem muss sich erst noch zeigen. Ich denke wenn ein 170er mit Rad vorne drauf keine Probleme bekommt, dann hat der 150er erst recht keine, der Lufteinlass ist wesentlich größer als durch den kleinen Kühlergrill beim 170er mit Rad.

Zur optik:


Natürlich ist das Geschmacksache, hier muss aber die Optik der Funktion weichen. Unter dem Koffer, wie das E-Rad am alten Auto fest war, mit Seilwinde und so, ist leider kein Platz. Der Rahmen ist etwas anders hinten gebaut als der 125er. Liegt wohl am Tankaufbau? mir fehlt definitiv eine Strebe, um den E-Radhalter, der hier liegt und eigentlich unter den koffer sollte, festzuschrauben.

Auf dem Dach:
Nu, da ist kein Platz, da ist das Boot und die Koffer; und eigentlich muss ich das schwere Teil da Hochwuchten - und hält der Koffer?

Ich könnte auch, wie ich manchmal behaupte, sagen: Da ich Zwillinge hinten habe, habe ich auch immer 2 Ersatzräder :angel: dabei. Im Falle eines Falles möchte ich aber nicht so viel Schrauben.

Wie geschrieben, ganz zufrieden bin auch nicht mit der Lösung, aber ein Rad sollte im großen Urlaub schon noch mit.

Sodele mal schauen. Der Träger kommt auf jedenfall mal dran, da kann man ja auch was anderes drantüddeln.

mfg
Andy

PS: und kommt mir bitte nicht mit der StVZO seite :ninja: dass muss auch noch geklärt werden
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#87 Beitrag von Andy » 2015-05-29 16:03:39

Moins :D

nu mal wieder was gebastelt vor dem Bostalsee.

12V Steckdosen angebracht
Klappen des Koffers mit Holz verkleidet

für den nächsten Urlaub:

Federgehänge hinten rechts ist ausgeschlagen :mad:
Im Achsschenkelbolzen vorne rechts unten bekomme ich kein Fett rein ( kaputt??) :motz: :wack:

Mann wenn ich das so lese, ist es jetzt fast 2 Jahre her, wo der Mercur noch'n TLF war.

mfg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

willem van der ziel
Überholer
Beiträge: 286
Registriert: 2010-12-11 0:56:15
Wohnort: Enschede Holland

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#88 Beitrag von willem van der ziel » 2015-05-30 21:48:05

Hai Andy
Ja so schnell geht das. War schon wieder juni 2013 als meine aufs dach lag in Spaniën. Nach vier monate in Portugal, Spaniën und Marokko habe ich auch wieder angefangen um zu bauen. 180 liter dieseltank statt fünf 20 liter-kanister und 70 liter tank. Für denn umbau nach kennzeichen-womo, feste kuche, wasserhahn und feste stühle gebaut. Montieren und es geht zum holländische TUV.
Bilder folgen.
Stabilitätsprobleme wegen die bewegung zwichen rahmen und koffer. Federn weg, buchsen montiert und fest an einander geschraubt. Endlich fährt er 80-90 ohne probleme.
Wäre fast ratlos warum das auto immer noch nicht stabil war. (Wirklich alles kontroliert wie rader, reifen, auswüchten, radlager, bolzen und büchsen von denn blattfedern und noch viel mehr ) Federn montiere ich wieder im gelände. Oder vielleich noch mal ein driepunktslagerung.
Grüsse Willem

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3348
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#89 Beitrag von Andy » 2016-04-20 17:51:05

Nu ich wieder :D

Umbau die zweite.
Nachdem mein Traumfahrgestell gefunden, wird nun der dritte mercur umbau gemacht :rock:

Und hoffentlich der letzte.
Aus zwei mach ein schönes.
Ein RW mit langer doka und langem radstand ward gefunden.
Theoretisch wird vom RW der koffer runtergeschmissen und der wohnkoffer vom alten, siehe bericht, draufgespaxt.
Desweitern soll ein durchgang, um das wohnzimmer in der doka zu nutzen, gebaut werden. Das fahrerhaus soll komplett eben werden.

Nu die vorbereitungen werden in Kürze anlaufen.
Mit dem alten gehts aber noch nach saverne.
Werde berichten.
Mfg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1667
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Umbau TLF zum WOMO 150D10

#90 Beitrag von micha der kontrabass » 2016-04-20 18:07:15

Wenn du so weiter machts, tauschst du deine Fahrgestelle schneller als Jonsson...

Aber wir wollen Bilder!

Wenn der Koffer wieder draufpasst, bleibt der Umbau ja ueberschaubar.

In der Hoffnung, den mal live zu sehen

Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Antworten